Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
rasch
Beiträge: 12
Registriert: 18. Mai 2017 11:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 150
Wohnort: Rauschenberg

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#21 Beitrag von rasch » 19. Apr 2019 10:23

Ich muss meinen Beitrag von oben zurücknehmen.
rasch hat geschrieben:
7. Apr 2019 11:38
Mein Urban Rider (gepimpter Rider 2) ist tot. Findet kein GPS-Signal mehr. Könnte kot..en.
Nachdem ich den TT Rider mehrere Stunden laufen ließ, hat er wieder GPS-Empfang, korrekte Uhrzeit und auch die Berechnung der Ankunftszeit einer geplanten Route funktioniert (zumindest zu Hause). Ich werde ihn dann mal unterwegs testen, bin aber erst mal sehr erleichtert. Wahrscheinlich hatte er nach langer Liegepause im Winter nur komplett die Orientierung verloren und ich war zu ungeduldig. Es bleibt spannend.
Viele Grüße aus Oberhessen, Rainer

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7937
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 120000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#22 Beitrag von blahwas » 19. Apr 2019 21:15

Mein Excelvan-China-Navi ist ebenfalls betroffen, aber auf merkwürdige Art und Weise: Das System an sich hat das richtige Datum, aber die Navigationssoftware drauf zeigt unten rechts über der Uhrzeit normalerweise klein den Namen des Ortes an, in dem man gerade ist, und außerorts eben das Datum. Dieses Datum ist jetzt 03.09.1999. Routen, Fahrzeiten und Ankunftszeiten werden korrekt berechnet. Routen, die mehrere Tage dauern, lade ich nicht am Stück aufs Navi :)

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 2789
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 62000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#23 Beitrag von karklausi » 20. Apr 2019 10:48

Ohh, stellte vor ein paar Tagen fest, dass ich auch betroffen bin. TomTom Urban Rider 4, K35......
Es navigiert, zeigt auch kurz die Ankunftszeit kurz an, gibt die Fahrzeit an, aber nach kurzer Zeit nicht mehr die Ankunftszeit. Springt auf 0:00 Werde wohl mit leben müssen.
Irgendwann wird eh ein Neues fällig, da es für mein Gerät auch kein Update mehr gibt. Werde es dieses Jahr noch nutzen und nächstes Jahr mich mal nach einem Neuen umschauen.
@Umsteiger- falls es Nachrüstung gibt, kannst du mir ja mal Bescheid geben.
karklausi
" Ich habe mich entschlossen zu kündigen und durch die Welt zu reisen mit der Versus, bis all meine Ersparnisse aufgebraucht sind. Meinen Berechnungen nach sollte ich nach 14 Uhr zu Hause sein. "

Benutzeravatar
rasch
Beiträge: 12
Registriert: 18. Mai 2017 11:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 150
Wohnort: Rauschenberg

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#24 Beitrag von rasch » 20. Apr 2019 18:25

Letzter Stand mit Rider 2 auf Firmware 9.5000 ... upgedatet: Das Gerät braucht etwa 3 Stunden für einen GPS-Fix. Danach läuft es einwandfrei und dauerhaft (in der Ladehalterung). Ich habe es auf der Tour heute in einer frühen Pause kurz ausgeschaltet, dann sind 3 Stunden fällig, bis der GPS-Fix da ist. War heute nicht hinderlich weil bekannte Strecken und ein zweites Navi an anderem Motorrad, aber auf Dauer ist das nervig.
Auf längeren Touren müsste das Teil dann über Nacht immer am Ladegerät hängen, ausschalten verboten.
Viele Grüße aus Oberhessen, Rainer

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7937
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 120000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#25 Beitrag von blahwas » 20. Apr 2019 20:34

Das kann doch nicht deren Ernst sein? Das wird doch hoffentlich noch repariert?

Benutzeravatar
AgimA
Beiträge: 57
Registriert: 13. Okt 2017 21:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz/Orange
zurückgelegte Kilometer: 12500
Wohnort: Blomberg

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#26 Beitrag von AgimA » 20. Apr 2019 22:52

Hm ... eigentlich sollten, sofern Satellitensignale empfangen werden, nach 12,5 min alle Positionen bekannt sein und ein Fix erfolgen. TTFF wird meist mit ca. 15 min nach Kaltstart angegeben. Wobei das mit den Glonass/Galileo Sats zusätzlich noch schneller gehen sollte. 3 Stunden ist ja völlig daneben.
Werde Morgen mal mein Etrex30 ausprobieren ob das noch funktioniert, hab ich noch garnicht getan :dizzy:
Nein ich bin nicht verrückt ... das hätten die Stimmen in meinem Kopf mir doch schon gesagt ;)

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 356
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#27 Beitrag von nexiagsi16v » 21. Apr 2019 11:56

Mein Navogon 2110max (Firmwareupdate auf 4310max, Ver. 7.4.7 build 806) ist auch betroffen. Es zeigt aber lediglich die Ankunftszeit nicht mehr an. Der Rest funktioniert wie immer.
Gibt keine Lösung dafür, daher hab ich unter "Navigation" die Anzeige "Ankunkftszeit" auf "Restfahrzeit" umgestellt. Uhr ist ja im Cockpit und bissel Rechnen kann ich auch. Paßt also...so lange ich Karten dafür bekomme, kann ich damit leben.

Benutzeravatar
rasch
Beiträge: 12
Registriert: 18. Mai 2017 11:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 150
Wohnort: Rauschenberg

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#28 Beitrag von rasch » 7. Mai 2019 18:30

Ich habe in der letzten Zeit viel getestet. Der Sat Fix dauert zwischen 2 Minuten und knapp drei Stunden - unvorhersagbar.
Aber: Wenn er einmal die Satelliten gefunden hat, behält er sie auch. Auch eine ganze Nacht in der Blechdose - d.h. ohne Empfang - macht nichts aus, direkt aus der Dose raus ist alles wieder OK.
Um damit längere, mehrtägige Touren zu fahren, muss das Teil halt immer am Strom bleiben. Stromversorgung ist 5 Volt, passt also gut zu USB-Netzteil und Powerbank. Allerdings will er seinen Strom über einen Rundstecker und nicht über die USB-Buchse. Ich habe jetzt das Problem einen passenden Rundstecker zu finden. Außendurchmesser ist 3,7 mm, innen eher unklar und angeblich ein Bullethead - Modell.
Also Frage: Weiß jemand die genaue Bezeichnung dieses Steckers, eventuell sogar, wo ich ihn bestellen kann?
Viele Grüße aus Oberhessen, Rainer

tanni60
Beiträge: 437
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Week-Rollover-Effekt: Probleme für ältere GPS-Geräte und Zeit-Server erwartet

#29 Beitrag von tanni60 » 7. Mai 2019 22:37

und auch deswegen navigiere ich mit dem Smartphone (NAVIGATOR)

Man muss sich einarbeiten, aber dann fluppt das
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“