Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Angstnippel

 
Beiträge: 199
Registriert: 7. Jul 2009 12:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: [Versys650] KTM 1050 Adventure
zurückgelegte Kilometer: 82000
Wohnort: Jülich
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#21 Beitrag von Angstnippel » 24. Jun 2020 13:11

Zum Offline-Routing nehme ich auch die BRouter App. Damit gehen natürlich keine kurvigen Routen, sondern nur die schnellste.
Und man braucht noch einige Hundert MB bis GB Platz für die Routing-Kartensegmente neben der eigentlichen Karte.

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 368
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 10134
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#22 Beitrag von Bayoumi » 11. Jul 2020 16:52

Mmh, warum schaltet ihr nicht an eurem Haupthandy einfach einen mobilen Bluetooth-Hotspot ein? Das verbraucht so gut wie keinen Akku und funktioniert super um Internet auf ein anderes Gerät zu bringen.
Bild

Benutzeravatar
Angstnippel

 
Beiträge: 199
Registriert: 7. Jul 2009 12:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: [Versys650] KTM 1050 Adventure
zurückgelegte Kilometer: 82000
Wohnort: Jülich
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#23 Beitrag von Angstnippel » 13. Jul 2020 17:07

Bayoumi hat geschrieben:
11. Jul 2020 16:52
Mmh, warum schaltet ihr nicht an eurem Haupthandy einfach einen mobilen Bluetooth-Hotspot ein? Das verbraucht so gut wie keinen Akku und funktioniert super um Internet auf ein anderes Gerät zu bringen.
Das hilft leider auch nicht, wenn am Startpunkt kein Netz ist. Kommt in Deutschland gar nicht so selten vor. ;)
Oder man kein kostenfreies Roaming hat (Schweiz?).
Aber meistens nutze ich die Offline-BRouter-Navigation zusammen mit der Locus-App bei der Routenplanung oder beim Radfahren im Wald.

biker boyz
Beiträge: 93
Registriert: 6. Jan 2020 12:51
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 1000 SE
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#24 Beitrag von biker boyz » 13. Jul 2020 19:14

Oder einfach Motorrad Navi kaufen und fertig.
Paar Mopeds (Verkauft)
Bandit 650S (Verkauft)
GSXR 750 (Verkauft)
Hayabusa (Verkauft)
Intruder M 800 (Verkauft)
Intruder M 1800 (Verkauft)
Honda PCX 125 (Verkauft)
GSX S 1000 (Verkauft)
Versys 1000 SE

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“