Smartphone oder Navi auf Reise

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen

Smartphone oder Navi?

Smartphone
29
36%
Navi
43
53%
Beides - mal das eine, mal das andere
9
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 81

Nachricht
Autor
Sam
Beiträge: 43
Registriert: 15. Sep 2020 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silber
zurückgelegte Kilometer: 12000
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#81 Beitrag von Sam » 14. Apr 2021 21:07

Servus Tom,

Ich hab einfach ganz allgemein auf die Frage geantwortet was man verwendet. Die richtige Halterung ist auf jeden fall wichtig. Ich hab da leider am falschen ende gespart und meine hat meinen Lenker beschädigt.

Gruß, Sam

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 520
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#82 Beitrag von Bayoumi » 22. Apr 2021 12:40

Gibt´s schon Langzeiterfahrungen mit dem SP Connect Anti Vibrationsmodul? Hab mir jetzt wieder eine billige gebrauchte Hülle für das Galaxy S10 gekauft. Das S8 hat das Gerüttel ja nicht so toll verkraftet.
Bild

Benutzeravatar
tomtailor
Beiträge: 15
Registriert: 17. Jul 2018 10:39
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 1200
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#83 Beitrag von tomtailor » 22. Apr 2021 19:50

Immer Navi und zwar TomTom400, weil ich meine Touren immer vorplane und das mit Tyre direkt auf das Navi gespielt wird.
Blitzer, Tankstellen, Werkstätten, Kaufhäuser usw. werden vom TomTom auch angezeigt.
Da das TomTom per Bluetooth mit dem Handy verbunden ist habe ich auch immer die neuesten Verkehrsinfos angezeigt (in der gesamten EU!)
Und...ich habe meine unzähligen Pois (Unterkünfte/Sehenswürdigkeiten/Lokale...usw.) von Google Maps (die ich dort gespeichert habe) als OV2 Datei exportieren und in den TomTom importieren!
Das Handy bleibt im Koffer/Innentasche/Tankrucksack, weil ich telefoniere nie beim fahren!
Nieder mit der Schwerkraft, es lebe der Leichtsinn.

der_Wiedereinsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 31. Mär 2021 21:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2021
zurückgelegte Kilometer: 750
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#84 Beitrag von der_Wiedereinsteiger » 24. Apr 2021 11:43

kautabbak hat geschrieben:
14. Apr 2021 20:54
der_Wiedereinsteiger hat geschrieben:
14. Apr 2021 18:10
hi ich wollte mir für die "Versys" auch so eine Halterung holen.
Ich weiß jetzt nur nicht genau welche die richtige ist und ob die paßt.
Ich habe da etwas bei Louis gefunden und könntet Ihr mir bitte mitteilen ob das die richtige ist?
https://www.louis.de/artikel/sp-moto-bu ... 75ec412126
Wenn ich die Artikelbeschreibung richtig lese, passt die Haltung für alle Lenker, du musst mir nur dein iPhone aussuchen.
Ergo passt
Hi David und danke für deine informative Antwort.
Ich habe mich ziemlich lange mit dem Support von sp-connect per Email unterhalten(2 Tage lang) und der Mitarbeiter war sehr hilfreich und freundlich und wir sind zu dem Ergebnis gekommen das ich
mir diese beiden Sachen bestelle.
https://sp-connect.de/collections/motor ... hone-clamp
https://sp-connect.de/collections/motor ... -mount-pro
Die Sachen sind heute angekommen und ich habe dieselbigen schon montiert und ich bin begeistert.
Bezahlt habe ich nach 10% Abzug 89,99€ und das ist wie es aussieht ein fairer Preis.
Auch wollte ich mir so ein Vibrationsmodul bestellen,aber ich habe es aus folgenden Gründen nicht gemacht.
1; meine Smartphone kostet keine zig-Hunderte Euros (Huawei p30 lite)
2;es gibt auch zu den vielen Pro's auch etliche Kontras und letzteres hat mich überzeugt keines zu kaufen.
Es liegt aber dennoch an jedem selbst sich ein solches Modul zu kaufen,just my 2 cent.
Das wollte ich zu meiner Frage noch ergänzen und mich wundert das ich das noch konnte,gelle blawas.
in diesem Sinne
danke David,
das wars dann für mich,
gruss
tom

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 520
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#85 Beitrag von Bayoumi » 24. Apr 2021 22:31

20210424_110838.jpg
Ich habe diese Woche auch mein S10 wieder mit einer SP-Connect Hülle von Kleinanzeigen ausgestattet und mir dazu das Anti Vibration Modul geholt. Jetzt zittert das Handy nicht mehr nur fein, sondern wackelt extrem hin und her... schade eigentlich. Kann mir nicht vorstellen dass das besser ist. Liegt vielleicht auch an der Bauhöhe, inklusive Ladegerät kommt da eine ganz schöne Hebelwirkung zusammen, siehe Foto. Und da oben drauf dann noch das Handy...
Bild

tanni60
Beiträge: 561
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 19500
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#86 Beitrag von tanni60 » 24. Apr 2021 23:03

Fakt ist: es geht beides mittlerweile ziemlich gut.

Ich navigiere im Auto wie im Motorrad mit Smartphone, fahre aber nicht bei Regen Motorrad.

In der Dose eher mit Google Maps wegen der Staus, die es früher gab, sonst mit Navigator.

Was noch mangelhaft ist: Navi auf dem Fahrrad, weil mein weder Google Maps noch Navigator sauber trennen können zwischen Fuß und Radwegen.

Bisschen Abenteuer bzw. Vorbereitung muß eben immer noch sein.
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3264
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#87 Beitrag von locke » 25. Apr 2021 08:28

tanni60 hat geschrieben:
24. Apr 2021 23:03
Fakt ist: es geht beides mittlerweile ziemlich gut.

Ich navigiere im Auto wie im Motorrad mit Smartphone, fahre aber nicht bei Regen Motorrad.

In der Dose eher mit Google Maps wegen der Staus, die es früher gab, sonst mit Navigator.

Was noch mangelhaft ist: Navi auf dem Fahrrad, weil mein weder Google Maps noch Navigator sauber trennen können zwischen Fuß und Radwegen.

Bisschen Abenteuer bzw. Vorbereitung muß eben immer noch sein.
Komot kann das gut
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10684
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#88 Beitrag von blahwas » 25. Apr 2021 08:31

Bayoumi, der ganze Vorbau der Versys ist schon wabbelig. Mach das Ding Mal am Lenker fest.

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 520
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Smartphone oder Navi auf Reise

#89 Beitrag von Bayoumi » 25. Apr 2021 08:47

blahwas hat geschrieben:
25. Apr 2021 08:31
Bayoumi, der ganze Vorbau der Versys ist schon wabbelig. Mach das Ding Mal am Lenker fest.
Geht nicht. Dann verzichte ich lieber aufs Handy und nehme auch für Kurzstrecken das Navi.
Das ist der Spiegelhalter, der passt vom Durchmesser nicht an den Lenker. Da wäre auch der Tankrucksack in weg und es sitzt auch nicht mehr in Blickfeld. Und am Spiegel sieht ja mal richtig scheiße aus.
Bild

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“