Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconverter

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconverter

#1 Beitrag von blahwas » 19. Feb 2018 08:26

Thema heute: Routen planen lassen mit Passknacker und ITNconverter schnell und leicht gemacht! Verwendete Tools:
1. ITNconverter ist ein kostenloses Planungstool für PCs, das eine Internetverbindung benötigt, dafür hat man aber nichts mit Updates am Hut.
2. Passknacker ist eine Community von Motorradfahrern, die Pässe und andere besondere Punkte für Motorradfahrer sammelt und nach Anmeldung als POI zur Verfügung stellt. Wer mag, kann an einer Challenge teilnehmen, wo es darum geht, wer vom 1.3.-31.12. jedes Jahres die höchste Punktewertung erreicht (jeder Passknackerpunkt ist abhängig von seiner Höhe über Null mit einer Punktezahl versehen). Dazu muss man Nachweisfotos anfertigen und einreichen, was nicht jedermanns Sache ist und darum soll es hier auch nicht gehen.

Vorgehensweise:
Wir suchen uns zunächst eine Gegend aus, die wir bereisen wollen. Ich war z.B. noch nie richtig im Schwarzwald Motorrad fahren. Wir öffnen die Übersicht aller Passknacker und gucken uns in Region um. Dazu eignet sich die Passknacker-Seite "Lebenswerk" (alle meine je eingereichten Passnachweise). Dort suchen wir uns ein Basislager aus, das möglichst zentral in vielen Punkten liegen sollte und nicht gerade in einer langen Sackgasse. Für die Region Schwarzwald habe ich z.B. den Titisee gewählt. Dort in der Nähe kann man sicherlich eine Unterkunft wählen.

Bild

Auf der Passknacker Downloadseite (nur nach Anmeldung) scrollen wir ganz runter (bis zur Karte) und scrollen und zoomen uns an unser Basislager heran. Dann wählen wir dort ein Rechteck aus, von dem eine Ecke auf dem Basislager liegt. Es sollten etwa 30 bis 50 Punkte im Rechteck liegen, und wir achten darauf, dass wir möglichst zusammenhängende Punkte einpacken – sonst wählen wir schmaler oder breiter.

Bild

Ob man XXX-Pässe (unbefestigt und anspruchsvoll) dabei haben will muss jeder für sich selbst entscheiden. Im Schwarzwald gibt es keine solchen, daher ist es egal.
Gefahrene, Ungefahrene oder Alle – wer nichts einträgt wählt „Alle“. Wer erkunden will nimmt „Alle“, wer einträgt, diese Saison schon in der Region war und vor allem seine Punktewertung im Auge hat wählt „Ungefahrene“.
Als Dateiformat wählen wir zunächst GPX.

Wir laden die Datei herunter und legen am besten alle Routen zu diesem Basislager in einem Ort ab. Es bietet sich on, POI im Datennamen unterzubringen, damit man es später nicht mit der Route verwechselt. Das machen wir jetzt so oft, wie wir Fahrtage dort verbringen wollen. Für 4 Fahrtage legt man jeweils eine Ecke des Rechtecks aufs Basislager, für 3 Fahrtage 2x eine Ecke und 1x die Mitte der oberen Kante.

Bild

Bild

Nun haben wir die Orte, die wir pro Fahrtag grob besuchen wollen in je einer POI Datei. Diese Datei öffnen wir mit ITNconverter. Es öffnet sich ein kleines Fenster: Links haben wir die Liste der Passknackerpunkte, rechts haben wir einige Buttons. Wir wählen Rechts „Tourenplaner“.

Es öffnet sich ein neues Fenster. Links oben ist die Suche, links unten die Liste der Wegpunkte und einige Buttons, rechts ist die Kartenansicht. Wir tragen im Suchfeld unser Basislager ein (wo wir übernachten). Das passendeste Suchergebnis fügen wir der Route hinzu. Es wird am Ende eingefügt. Dann machen wir das gleiche nochmal. Jetzt haben wir den gleichen Ort 2x am Ende der Route. Wir verschieben einen davon an den Anfang der Route. Dazu markieren wir den Listeneintrag mit einem Klick und schieben ihn dann einfach hoch.

Und jetzt kommt die Zauberei, für die wir ITNconverter wirklich brauchen: Wir klicken auf den Button mit der Stoppuhr („Streckenoptimierung“). Der sorgt dafür, dass die Reihenfolge der Wegpunkte so optimiert wird, dass wir die Punkte in möglichst kurzer Zeit abfahren können. Das vermeidet doppelte Wege und maximiert das Erlebte pro Fahrtag, außer spart es wirklich viel manuellen Aufwand.

Jetzt klicken wir auf den Button mit dem Auto („Route berechnen“). Damit werden jeweils die Wege zwischen den Wegpunkten berechnet, und zwar online mit Google Maps. Gibt es Fehlermeldungen, klickt man sie einfach weg, und führt das gleiche am Ende noch mal auf. Ggfs. kann es sich lohnen, mit dem Wegklicken mal 10 Sekunden zu warten, weil der Google Maps-Server sich sonst wundert, wie fleißig man ihn quält. Freundlicherweise fragt ITNconverter nur die noch unberechneten Wegstücke an, so dass man spätestens beim dritten Versuch ans Ziel kommt.

Bild

Jetzt haben wir oberhalb der Liste der Wegpunkte eine Angabe der Entfernung und Zeit. Ist das mehr als wir wollen, müssen wir die Route kürzen. Da ist jetzt menschlicher Verstand gefragt: Liegen manche Punkte arg weit abseits von den anderen? Wo sind lange blaue Strecken ohne gelbe Wegpunkte?

In meinem Beispiel liegen die Punkte 5-12 außerhalb der anderen. Ich markiere die Punkte links in der Liste und lösche sie (Entf-Taste oder der Button mit dem roten X). Danach berechne ich neu – das geht jetzt richtig schnell, weil nur das fehlende Teilstück zwischen den alten Punkten 4 und 13 neu berechnet wird. Wer es richtig gründlich machen will, klickt aber vorher noch mal auf „Streckenoptimierung“ (Stoppuhr). Manchmal ergeben sich durch das Weglassen einzelner Punkte bessere Optionen für die Reihenfolge.

Bild

Wenn die Berechnung fertig ist, haben wir eine neue Streckenlänge und Fahrtzeit. Damit bin ich jetzt schon zufrieden, das kann ich bequem an einem Tag fahren. Natürlich ist noch Feinarbeit möglich, z.B. Sackgassen/Wendemanöver eliminieren oder zusätzlich Wegpunkte einfügen, um besonders schöne Streckenabschnitte einzubauen. Manche planen sogar ihre Pausen im Voraus.

Wenn wir damit fertig sind, tragen wir links noch einen Namen für die Route ein und klicken wir auf den grünen Haken oben rechts. Die Planungsansicht schließt sich und wir haben wieder das kleine Fenster mit der Liste der Wegpunkte. Hier können wir unten ein Dateiformat passen zu unserem Navi auswählen und speichern – am besten im gleichen Ordner wie die POI-Dateien, und mit einem verständlichen Dateinamen. Ich gebe übrigens auch gerne die Länge/Dauer der Route im Namen der Route an. Das machen wir jetzt mit allen POI-Dateien, die wir vorher runtergeladen haben.

Wer keine Rundtour planen will, muss das natürlich nicht: Der erste und letzte Punkt bleibt beim Optimieren an dieser Stelle erhalten. So lassen sich auch An- und Abreise passknackerfreundlich mit geringem Aufwand planen.

Vorteil: Ich brauche so unter 10 Minuten für eine Tour mit 50 Passknackerpunkten und 500 km. Das finde ich sehr effizient.

Nachteil: Die Rechteckauswahl ist eben rechteckig. Manchmal legt die Natur einen etwas Verlauf nahe, z.B. für An- und Abreise von Plauen nach Oybin entlang der Grenze zwischen Sachen und Tschechien verläuft der Gebirgskamm nicht genau in Ost-West Richtung. Hier habe ich eine POI-Sammlung von Passknacker geholt mit dem gesamten Bereich und eine große Tour rechnen lassen – das waren 1100 km, viel Zickzack mit Wenden. Dann habe ich die Datei kopiert, in „Nord“ und „Süd“ umbenannt und zwei ITNconverter parallel geöffnet (großer Bildschirm!). Dann habe ich nach Augenmaß jeden Punkt in ein einer der beiden Routen gelöscht, so dass am Ende eine nördlich und eine südliche Route entstanden sind, die zusammen 50 km kürzer sind. Eine davon kann ich umdrehen und für den Rückweg nutzen. Ob das dann noch so viel schneller war als eine manuelle Planung, kann ich nicht sicher sagen - es hat etwa 30 Minuten gedauert. Aber es gibt mir ein gutes Gefühl, von einem Algorithmus beim finden der besten Reihenfolge unterstützt zu werden. Besonders wenn man wirklich ALLE Punkte abgrasen will (es gibt einen Sonderpreis beim Passknacker, wenn man alle Punkte in einem Land schafft) und sich sonst nicht auskennt finde ich das sehr hilfreich.

Im Nachgang müssen die Routen noch aufs Navi übertragen und dort importiert oder geladen werden - aber das hängt vom jeweiligen Gerät ab. Auch ob man Route oder Track überträgt bleibt jedem selbst überlassen, ich persönlich mag lieber Routen - dann kann ich am Gerät einstellen, ob ich Autobahn oder unbefestigte Wege haben will. Wer nicht jede Tour aufs Navi übertragen will, kann sich auch die POI aufs Navi übertragen und eine Route planen, wobei man sich die Reihenfolge von ITNconverter abschreibt.

Ich muss sagen: Mir macht Routenplanung jetzt wieder Spaß, nachdem ich die letzten zwei Jahre nur direkt am Gerät die nächsten paar Punkte eingegeben habe, die ich vom Smartphone aus (mit OSMand für Übersicht) identifiziert habe.
Zuletzt geändert von blahwas am 19. Feb 2018 08:37, insgesamt 2-mal geändert.

Umsteiger

 
Beiträge: 1953
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#2 Beitrag von Umsteiger » 19. Feb 2018 09:51

Super :top: :top: :top: und großen Dank :thx: :thx: :thx: Johannes.
Auf so einen Crashkurs habe ich schon lange gewartet.
Freue mich schon auf´s nächste Wochenende, wenn ich erstmals nach der Anleitung was basteln kann.

LG

Georg

Benutzeravatar
Ausreiter

Beiträge: 256
Registriert: 27. Nov 2016 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 12000
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#3 Beitrag von Ausreiter » 19. Feb 2018 10:02

Sehr geil, vielen Dank, Johannes!!! So bekomme ich die letzten neun Tage auch noch rum... :-)
Mein kleines Moped-"Tagebuch": http://ausreiten.rocks

Benutzeravatar
Krid

 
Beiträge: 1085
Registriert: 26. Feb 2010 22:26
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys+SWM-Superdual
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: MagGrayMetall.2012
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Goslar
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#4 Beitrag von Krid » 19. Feb 2018 10:21

In der letzten Woche habe ich mich bei Passknacker mit genau der Motivation registriert, um über die Passknackerpunkte tolle Routen zusammen stellen zu können. Wollte mich bei Gelegenheit damit beschäftigen, aber jetzt kommt ja schon die optimale Anleitung dazu!
Vielen Dank dafür!
Bild Gruß von Dirk Bild

jax
Beiträge: 645
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#5 Beitrag von jax » 19. Feb 2018 16:30

blahwas hat geschrieben:... Routen planen lassen mit Passknacker und ITNconverter ...
erstaunlich, dass sich offensichtlich noch jemand mit dem itn Converter befasst, der kann nämlich noch eine ganze Menge mehr:

unter Einstellungen (ganz unten in dem "Tourenplaner" Fenster) kann man erstens verschiedene "Anfahrt Dienstleister" anwählen (u.a. TomTom, Fahrzeug: Motorrad, dann erscheint ein Motorradhelm anstelle des Autos im Berechnungsbutton, zudem kann man unter Routenart "spannend" anwählen. Diese Einstellung kommt dem der Ridereinstellung sehr, sehr nahe)

Zweitens kann man das leidige Wintersperrenproblem umgehen, einfach den Dienstleister ändern, Here oder Open Street Map kennen regelmäßig keine Wintersperren.

Drittens gibt es bei der Wahl der Karte (oben rechts in der Kartenansicht) die gute alte Michelin Karte im klassischen Look (schöne Strecken sind grün umrandet.

Der Export funktioniert auch wunderbar, sogar nach My Drive für die aktuellen Tom Toms, in dem Fall allerdings nur als Track (gpx) : Itn und alle anderen normalen Naviformate natürlich sowieso.

Edit fragt noch: ich suche noch eine Freeware, die Adressen (bspw. aus Excel) geocodieren kann. Weiß da jemand was??


jax
Zuletzt geändert von jax am 19. Feb 2018 16:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#6 Beitrag von blahwas » 19. Feb 2018 19:18

jax, Danke für die Tipps! Routing mit Here geht wesentlich schneller und es treten keiner Fehler auf! Bei mir ruft man das Fenster mit den Einstellungen aber mit dem untersten Button von denen zwischen Wegpunktliste und Karte auf.
Zuletzt geändert von blahwas am 20. Feb 2018 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

jax
Beiträge: 645
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#7 Beitrag von jax » 19. Feb 2018 19:44

blahwas hat geschrieben:... Bei mir ruft man das Fenster mit den Einstellungen ab mit dem untersten Button von denen zwischen Wegpunktliste und Karte auf.
Ist ja eigentlich Wurscht, wo der Einstellbutton ist (der mit dem Stift auf dem Blatt), einfach rumprobieren. Alle Wegpunkte lassen sich auch zu "Favoriten" umstricken und als Favoriten ins alte TomTom senden, incl. einem einprägsamen Namen (wenn man einen Wegpunkt im ITN Converter zu einem Favoriten gemacht hat, dann im entsprechenden Popup in die vorhandene Benennung klicken und einen frei wählbaren Namen vergeben)

Wenn ich jetzt wüßte, unter welchem Button ich hier Bilder hochladen kann, wäre es einfacher zu verstehen :think:

jax

schaun mer mal:

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von jax am 19. Feb 2018 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Umsteiger

 
Beiträge: 1953
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#8 Beitrag von Umsteiger » 19. Feb 2018 21:10

blahwas hat geschrieben: Bei mir ruft man das Fenster mit den Einstellungen ab mit dem untersten Button von denen zwischen Wegpunktliste und Karte auf.
:think: Also, ich kenn mich ja als alter Intellektueller durchaus mit komplexen Satzkonstruktionen aus, aber mit diesem bin ich dann auch bei mehrmaligem Lesen glatt überfordert :stars:
Muß wohl so ne Art Programmiercode sein, oder Johannes :?

Gruß

Umsteiger

 
Beiträge: 1953
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#9 Beitrag von Umsteiger » 19. Feb 2018 21:18

Jax:
Was bedeutet denn "zum TomTom hinzufügen" im Popupmenü bei einem Wegpunkt?
Vielleicht könntest Du die aktuell noch ungemütlichen Wintertage ja mal Deinerseits für ein griffiges ITN-Converter Tutorial nutzen :o

LG

Georg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#10 Beitrag von blahwas » 20. Feb 2018 08:36

blahwas hat geschrieben: Bei mir ruft man das Fenster mit den Einstellungen aber mit dem untersten Button von denen zwischen Wegpunktliste und Karte auf.
:think: Also, ich kenn mich ja als alter Intellektueller durchaus mit komplexen Satzkonstruktionen aus, aber mit diesem bin ich dann auch bei mehrmaligem Lesen glatt überfordert :stars:
Muß wohl so ne Art Programmiercode sein, oder Johannes :?

Gruß
Keine Angst, war nur ein Tippfehler ;)

jax
Beiträge: 645
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#11 Beitrag von jax » 20. Feb 2018 13:35

Umsteiger hat geschrieben:Jax:
Was bedeutet denn "zum TomTom hinzufügen" im Popupmenü bei einem Wegpunkt?
Vielleicht könntest Du die aktuell noch ungemütlichen Wintertage ja mal Deinerseits für ein griffiges ITN-Converter Tutorial nutzen ...
Mal vorab zum ITN Converter: der funzt meines Wissens nur mit Win und hätte gern den Rider über USB mit dem PC verbunden, also ganz nach alter Väter Sitte.

Tutorial ist mir zu aufwändig, können wir beim Höhentreffen meinetwegen persönlich machen, privatissime sozusagen ;)

Zu deiner Frage: ganz einfach selber testen und draufklicken, tut gar nicht weh. Habe ich mal für dich gemacht

- TT Home öffnet sich und jammert nach dem Rider

- wenn der angeschlossen ist, erscheint folgendes Fenster in Home:


Bild

und du musst halt entscheiden, was du willst. Wenn du Favoriten hinzufügen willst, erscheint das gleiche Fenster in Home.

Interessant sind auch die Möglichkeiten auf dem ITNConverter Startbildschirm, den du zum Speichern in irgendein Format öffnen musst:

mit der rechten Maustaste auf einen Wegpunkt klicken, hier z.B. Oybin:


Bild


"Ansicht in Google Maps" öffnen, anschließend die Goolgle Maps Adresszeile kopieren und als e-mail irgendwohin versenden. Schon weiß dein Kumpel ganz genau, wo ihr euch bspw. treffen wollt, incl. Längen- und Breitenkoordinaten:

http://itnconv.benitools.info/planner/1 ... hland&cmt=


jax
Zuletzt geändert von jax am 20. Feb 2018 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Umsteiger

 
Beiträge: 1953
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#12 Beitrag von Umsteiger » 24. Feb 2018 22:06

Hi Johannes,
habe den Samstag-Abend nutzen wollen, um nach deiner Anleitung mal eine Urlaubsroute a la Passknacker zu kreieren.
Also, flugs einen Passknacker Account erstellt (puh, was die alles wissen wollen) und dann erwartungsvoll Deine Anleitung befolgt.
Um es kurz zu machen: bin leider nicht besonders weit gekommen. Genau gesagt: gar nicht weit.
Erster Schritt bei Dir: "Wir öffnen die Übersicht aller Passknacker und gucken uns in Region um".
Übersicht aller Passknacker? Wo, wie, was, wer bitte :?
A ja, im weiteren gibt es ja ein Erläuterung: "Dazu eignet sich die Passknacker-Seite "Lebenswerk" (alle meine je eingereichten Passnachweise".
Wie bitte :? :x
Äh, könnte es sein, dass deine Anleitung nur für bereits vorher tätige Passknackerristen gedacht ist :? :(
Und nicht für solche Greenhorns wie mich, die sich bisher nie an Passknacker gewagt hatten, es jetzt aber mal nach deinem Tutorial zur Streckenplanung benutzen wollen :? :oops:
Keine Ahnung? Bleibt jedenfalls genauso undurchsichtig wie bei den vorherigen Besuchen. Schade :heul:
Ich glaube, ich guck dann doch mal lieber die Sportschau und plane meine Griechenland-Touren später wie gehabt mit Tyre.

:( Grüße

Umsteiger

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#13 Beitrag von blahwas » 25. Feb 2018 09:53

Umsteiger, du hast recht, da hätte ich URLs einfügen sollen.

1. Lebenswerk (wo war ich jemals) https://www.passknacker.com/lebenswerk.php
2. Eigene Karte (wo war ich diese Saison) https://www.passknacker.com/eigenekarte.php
3. Pässesuche (wo ist Pass XY, runterscrollen für Karte) https://passknacker.com/paessesuche.php

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 628
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: Ja, mehrere
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#14 Beitrag von Scarabeus » 25. Feb 2018 10:06

Gefahrene Pässe nachträglich eintragen geht aber nicht, oder? Also die vom letzten Jahr oder noch älter und ohne Bild. Nur für sich selbst wo man schon gewesen ist.

Grüße
Andreas
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#15 Beitrag von blahwas » 25. Feb 2018 10:35

Nein, das geht leider nicht. Es ist eben ursprünglich eine Challange mit Wettbewerbscharakter. Sogar die neuen Pässe, die man selbst vorgeschlagen haben sind "rot" im Lebenswerk. Dann muss man halt alles nochmal fahren ;)

Benutzeravatar
Dedra

 
Beiträge: 947
Registriert: 6. Jul 2014 16:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 61150
Wohnort: Bad Kissingen / Unterfranken - Rhön
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#16 Beitrag von Dedra » 25. Feb 2018 14:00

um die Kartenteile auszuwählen gibt es mittig das Hand- und ein Rechtecksymbol... beim ersten selektieren sind die noch da - einmal was gewählt sind die Element nicht mehr zu sehen - nutze grad mal Win10, mit google chrome bzw. Firefox (58.0.2) - jemand eine Idee wie die wieder erscheinen ohne den Downloadbereich erneut zu wählen?

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#17 Beitrag von blahwas » 25. Feb 2018 14:28

Das ist bei mir auch. Du kannst das Rechteck aber noch verschieben und auch skalieren.

Umsteiger

 
Beiträge: 1953
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#18 Beitrag von Umsteiger » 25. Feb 2018 14:46

danke für die Hilfe ;)
Aber, kann ich denn als absoluter Newcomer ohne "Lebenswerk" in Passknacker sinnvoll schon Routen planen?
Also ich hatte mir das für meine Griechenlandtour im Frühjahr eigentlich so vorgestellt:
Ich suche mir auf der Karte irgendeinen Pass in einer Gegend Griechenlands die ich bereisen will.
Und lass mir dann von Passknacker dazu pasende weitere Pässe in der Nähe raussuchen; die so gesammelten Punkte verarbeite ich dann im ITN-Converter zu einer entsprechenden Route?
Wäre dies nach Deinem Touturial machbar, Johannes?

Grüße

Umsteiger

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#19 Beitrag von blahwas » 25. Feb 2018 14:51

Ja, genau das kannst du machen. Lebenswerk dient nur dazu, die Übersicht zu schaffen. Du kannst immer alle Pässe im Bereich runter laden auf der Downloadseite: https://www.passknacker.com/downloads.php
Zuletzt geändert von blahwas am 25. Feb 2018 14:51, insgesamt 1-mal geändert.

Umsteiger

 
Beiträge: 1953
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Automatische Routenplanung mit Passknacker und ITNconver

#20 Beitrag von Umsteiger » 25. Feb 2018 15:59

Prima, klappt :D :thx:
Aber: was sind XXL Pässe? Große Passstraßen? Also dann auch mit Asphalt?
Und: Kann ich Passknacker nur in ganzen Ländern, also jetzt z. B. Griechenland, suchen lassen? Oder auch in bestimmten Gebieten, also jetzt z.b. Pelepones?
Wenn ich versuche laut Anleitung ("und scrollen und zoomen uns an unser Basislager heran") einen Startpunkt zu wählen (z. B. bei Patras), lege ich immer schon beim versuch mit der stilisierten hand die karte zum scrollen zu fassen, unweigerlich einen Punkt Gott wo an, und kann dann dort wo ich eigentlich hin und starten will eben dieses nicht mehr tun. Wie löst man auf der Karte im Zielgebiet die Hand von der Karte und setzt seinen ersten Punkt?

Grüße

Umsteiger
Zuletzt geändert von Umsteiger am 25. Feb 2018 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“