Brasa Schlucht (IT) gesperrt

Reiseberichte, Touren-Tipps und Reiseerfahrungen gehören hier hin.
Antworten
Nachricht
Autor
agt

Beiträge: 85
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#1 Beitrag von agt » 10. Okt 2021 08:20

Sind für ein paar Tage in Tremosine. Leider ist die Brasa Schlucht immer noch gesperrt. Google Maps zeigt bei mir jedoch nichts an.

Als Info, falls Ihr eine Tour via Brasa Schlucht plant.

Ciao
AGT

agt

Beiträge: 85
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT)

#2 Beitrag von agt » 10. Okt 2021 11:31

... und wenn Ihr mich fragt, bleibt es noch eine Weile dabei.

agt

Beiträge: 85
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT)

#3 Beitrag von agt » 10. Okt 2021 14:10

11530

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 11302
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 732 Mal
Danksagung erhalten: 1907 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#4 Beitrag von blahwas » 11. Okt 2021 07:43

In Italien kann man Glück haben, wenn man bei Baustellen einfach Mal höflich und bescheiden nachfragt. Hat mir schon oft geholfen :)

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 648
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#5 Beitrag von SiRoBo » 11. Okt 2021 12:08

Was fragen? Ob man durchfahren kann? Oder darf?

In Italien war ich mit dem Moppet glaub noch nie. Aber sonst fahre ich durch Baustellen normalerweise einfach durch. Einheimische wissen normalerweise auch gut Bescheid, aber auch die hatten schon Unrecht, auch wenn uns dann auch mal fast schon Bauern mit Mistgabeln hinterher sind beim Umfahren von Baustellen. :-D
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys ("No-Brainer"), Stimmgabel und ne Speedy

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 11302
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 732 Mal
Danksagung erhalten: 1907 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#6 Beitrag von blahwas » 11. Okt 2021 19:13

Wenn dort gearbeitet wird, fragt man, ob man darf.

Wenn dort niemand ist, guckt man ob da sonst jemand fährt. Oder man fragt irgendwen, z.B. Radfahrer, Wanderer, oder den Wirt vom Lokal 300 Meter vorher.

Ich versuche normalerweise den Leuten nicht zu sehr auf die Nerven zu gehen und fahre nicht durch den Wald oder eindeutig gesperrte Wege.

Zu Glück ist man außerhalb Deutschland sehr sparsam mit Umleitungen. Heute ist Tag 3 von der Schweizreise und ich hatte bisher 1 Umleitung, ca. 2 km Umweg. Die zwei Wochen Italien vorher kann ich mich an keine erinnern, außer wegen gesperrter Tunnels (Livigno, Tende).

Benutzeravatar
Jero
Beiträge: 304
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 28000
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#7 Beitrag von Jero » 13. Okt 2021 15:02

An aktiven Baustellen habe ich in Italien auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Straße steht als voll gesperrt und sie fahren sogar den Radlader beiseite und winken dich vorbei, wenn die Straße für nen Moped passierbar ist.

Benutzeravatar
Angstnippel

Beiträge: 234
Registriert: 7. Jul 2009 12:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: [Versys650, 1050@] 790@R
zurückgelegte Kilometer: 82000
Wohnort: Jülich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#8 Beitrag von Angstnippel » 14. Okt 2021 00:09

Manchmal lassen sie auch extra Fahrspuren für uns übrig... :pfeif:
baustellenumleitung.jpeg
Leider wurde das beim nächsten Graben 300m weiter vergessen.

Benutzeravatar
tomtailor
Beiträge: 34
Registriert: 17. Jul 2018 10:39
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 4500
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#9 Beitrag von tomtailor » 14. Okt 2021 18:08

agt hat geschrieben:
10. Okt 2021 08:20
Sind für ein paar Tage in Tremosine. Leider ist die Brasa Schlucht immer noch gesperrt. Google Maps zeigt bei mir jedoch nichts an.
Als Info, falls Ihr eine Tour via Brasa Schlucht plant.
Ciao
AGT
Danke für die Info und schöne Zeit noch dort!
Man kann auch von Limone über die SP115 "hintenrum" nach Tremosine. ;)
War da schon oft im Panorama https://www.panoramagarda.com/gardasee/ ... orama.html bei Fabio.
Die wahrscheinlich schönste Frühstücksterrasse am See! :sabber:
Nieder mit der Schwerkraft, es lebe der Leichtsinn.

agt

Beiträge: 85
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Brasa Schlucht (IT) gesperrt

#10 Beitrag von agt » 14. Okt 2021 21:38

Danke, @tomtailor. Ja, das ist unsere Standardroute. Und die Terrasse ist wirklich einen Besuch wert.

Die Sperrung ist nun in Google Maps eingetragen worden, nach dem ich das am Sonntag an Google gemeldet habe.

Antworten

Zurück zu „Reisetipps und Reiseerlebnisse“