Wo geht's noch kurz vor dem Winter?

Reiseberichte, Touren-Tipps und Reiseerfahrungen gehören hier hin.
Antworten
Nachricht
Autor
juschka
Beiträge: 220
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Wo geht's noch kurz vor dem Winter?

#1 Beitrag von juschka » 5. Okt 2018 22:05

Hallo,
wir rätseln gerade, wo wir in der letzten Woche Oktober/Anfang November (da wo Allerheiligen) in den Süden entschwinden könnten und noch sinnvoll zum Motorradfahren ist. Ausgangspunkt München, d.h. über die Alpen geht gut in 1 Tag.
Wohlwissend, dass wir vorher nochmal die Wettervorhersage prüfen müssen....

Letztes Jahr um die Zeit waren wir im Tessin/Comer See. Das ging gut, aber nur noch unter 2000m. Auf 2000m waren es schon gut 0-5Grad - sprich die hohen Schweizer Berge waren verpönt (bis auf Maloia für An- und Abfahrt). Abgesehen davon greift fast überall spätestens am 1.11. die Wintersperre (wenn nicht sogar schon früher).
War schön, aber dieses Jahr überlegen wir woanders hin. Da berufsmässig gebunden können es evtl. sogar nur 5-6 Tage werden, als Weltreise ist auch nicht sinnvoll.
Das Problem ist, dass die Wetterinfos immer von monatlichen Mittel sprechen und mittleren Regentagen, da kann ja wieder alles zutreffen - ist blöd für eine Auswahl.
Daher suche ich nach Euren Erfahrungen.
Bedingungen: tagsüber stabil über 15Grad, halbwegs Kurven und zumindest hügelig , Hochgebirge hatten wir im Sommer - und mit hoffentlich einer Wetterchance Richtung Sonne (klar, je nachdem wo das Tief in Europa hängt).

Variante 1: Anreise max. 1 Tag auf Achse: weiss jemand was Temperaturmässig Richtung Slowenien/Kroatien zu erwarten ist? Wie weit muss man runter? Wie weit runter müsste man nach Italien? Geht noch was in Korsika (das wären nur gut 4h Fähraufenthalt, Sardinien ist schon wieder die ganze Nacht Fahrt)? Habt ihr Empfehlungen für uns?

Variante 2: Wegfliegen, und dann Leihmoped. Wie schon geschrieben keine Weltreise. Kann man in Mallorca noch fahren? Oder dann eher Richtung Teneriffa? Wie kalt ist es dort in den Bergen oben bzw. dann unten im Tal real?

Hat jemand Erfahrungen oder Vorschläge für uns?

Danke juschka

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8660
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo geht's noch kurz vor dem Winter?

#2 Beitrag von blahwas » 6. Okt 2018 09:26

Auf eigener Achse kann ich die französischen Mittelgebirge empfehlen: Vercours, z.B. Stadt Choranche (800 km von Muc), oder Auvergne, Stadt Issoire (930 km von Muc). Zu Ex-Jugoslawien kann ich nix sagen. Das kann man auch spontan abhängig von der Wettervorhersage entscheiden, die Hotels sind ja nicht mehr ausgelastet zu dieser Jahreszeit.

Fliegen und Mieten: In Teneriffa und Gran Canaria kann man ganzjährig sehr gut fahren, auch im Februar, wobei Gran Canaria mehr Streckenvielfalt hat. In Mallorca war ich noch nicht, aber den mörderischen Grip der kanarischen Vulkanisneln gibt's dort wohl nicht. Malaga als Flugziel und Ronda und/oder Tabernas als Ausgangsbasis für Spanien (Andalusien) ist von Wetter und Strecken her ganzjährig interessant, aber im Frühjahr ist's am schönsten, weil man dann auch mal grün sieht.

Antworten

Zurück zu „Reisetipps und Reiseerlebnisse“