Frankreich, Spanien und mal sehen..........

Reiseberichte, Touren-Tipps und Reiseerfahrungen gehören hier hin.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#41 Beitrag von gunter » 19. Sep 2022 18:07

Heute zwar 441 km, aber in Richtung nach Hause bin ich nicht wirklich gekommen 8-)

20220919_174428.jpg

8 Stunden Fahrzeit, 1 x Tanken und eine kurze Kaffeepause.

Schätzungsweise 2 Dutzend Pässe, aber keiner von den "bekannten", trotzdem hoher Spaßfaktor :top:

Alle zwischen 1200 und 1900 Meter hoch.
Traumhafte Strecke, großteils sehr gute Straßen.

So oder ähnlich sah das ständig aus.....

20220919_174634.jpg


Wieder nur ein paar wenige Bilder heute, die Kurven wollten lieber gefahren anstatt fotografiert werden.

20220919_174741.jpg
20220919_174727.jpg
20220919_174711.jpg
20220919_174618.jpg
20220919_174607.jpg
20220919_174554.jpg
20220919_174516.jpg
20220919_174531.jpg

6.038 km nach Tag 10.
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#42 Beitrag von gunter » 20. Sep 2022 21:21

Heute..........

20220920_193652.jpg
20220920_095551_resized.jpg
20220920_100114.jpg
20220920_103839.jpg
20220920_193901.jpg

Kennt jemand Llívia?

20220920_193950.jpg
20220920_194013.jpg

Das ist eine spanische Exklave in den Pyrenäen, das komplett von französischem Staatsgebiet umgeben ist.

Ein spanisches Dorf in Frankreich.

Heute ziemlich viele Holperstrecken in den Ausläufern der französischen Pyrenäen gefahren.

Highlight waren die Gorges de Galamus.....

20220920_153354.jpg
20220920_153521.jpg
20220920_153624.jpg
20220920_153640.jpg
20220920_194122.jpg

504 km heute.

6.542 km nach Tag 11.
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 12453
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1473 Mal
Danksagung erhalten: 3211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#43 Beitrag von blahwas » 20. Sep 2022 22:24

Llivia kenne ich, hat auch günstigen Sprit :) Weiterhin gute Reise!

Benutzeravatar
Motoversys
Beiträge: 96
Registriert: 23. Apr 2020 05:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 13400
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#44 Beitrag von Motoversys » 21. Sep 2022 06:44

Schöne Bilder :thumbup: . Gute Fahrt und viel Spaß noch!
Gruß Rudolf :bike:

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#45 Beitrag von gunter » 21. Sep 2022 08:02

blahwas hat geschrieben:
20. Sep 2022 22:24
Llivia kenne ich, hat auch günstigen Sprit :) Weiterhin gute Reise!
Darauf habe ich nicht geachtet, man ist ja in 2 Minuten durch.

Zumal ich kurz vorher in Andorra zu 1,48 getankt hatte.

Womit ich aber nicht gerechnet habe ist, dass Frankreich den günstigsten Sprit auf der ganzen Reise hat.

Schon beim ersten Tankstopp auf Höhe Verdun war ich überrascht, als ich 1,53 auf der Zapfsäule sah.

Und das auf einer Autobahnraststätte!

Und gestern Nachmittag zu 1,44!
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#46 Beitrag von gunter » 21. Sep 2022 18:24

Heute sogar ne Tanke mit 1,35 für E10 gesehen.

Und einige von 1,39 - 1,42.

Und bei uns machen sich die Mineralölfirmen kackfrech die Taschen voll und unser Staat verdient mit :kotz:
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Uwe_MY
Beiträge: 1336
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#47 Beitrag von Uwe_MY » 21. Sep 2022 18:56

Und wo war das? Frankreich?

Und wie werden da die Autobahnen finanziert und wie bei uns? ;)

Viel Spaß und Gute Fahrt noch!

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
Ralf B
Beiträge: 599
Registriert: 22. Jun 2021 06:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz/Grün
zurückgelegte Kilometer: 16500
Wohnort: Fredenbeck
Hat sich bedankt: 763 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#48 Beitrag von Ralf B » 21. Sep 2022 19:49

Welche Autobahn? Kenne nur Baustellen!😭
:coffee: S 51, MP3 350 Sport, Versys 650 GT, Vespa ET4 :coffee:

Benutzeravatar
Ralf B
Beiträge: 599
Registriert: 22. Jun 2021 06:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz/Grün
zurückgelegte Kilometer: 16500
Wohnort: Fredenbeck
Hat sich bedankt: 763 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#49 Beitrag von Ralf B » 21. Sep 2022 19:52

Beispiel A26 Stade - Hamburg! Ein gespielter Witz seit mittlerweile drei Jahrzehnten! Können auch vier sein seit der ersten Planung! In Norwegen sehe ich jedes Jahr neue Tunnel durch die Berge hier bekommen sie nicht mal auf dem platten Land ne Straße gebaut! Wo bleiben die ganzen Steuern!
Sorry Off Topic!

Gruß Ralf 🏍️
:coffee: S 51, MP3 350 Sport, Versys 650 GT, Vespa ET4 :coffee:

juschka
Beiträge: 467
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
zurückgelegte Kilometer: 50000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#50 Beitrag von juschka » 21. Sep 2022 20:01

gunter hat geschrieben:
21. Sep 2022 18:24
Heute sogar ne Tanke mit 1,35 für E10 gesehen.

Und einige von 1,39 - 1,42.

Und bei uns machen sich die Mineralölfirmen kackfrech die Taschen voll und unser Staat verdient mit :kotz:
Äh, bitte beachten, dass Frankreich noch eine Steuermässigung von fast 30ct auf den Sprit hat. Mit dem wäre es bei uns auch billiger. Wurde gerade bis Jahresende verlängert. Steht übrigens fast an allen Zapfsäulen
Daher trotz aller Polemik bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Vg Juschka

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#51 Beitrag von gunter » 21. Sep 2022 20:12

juschka hat geschrieben:
21. Sep 2022 20:01
gunter hat geschrieben:
21. Sep 2022 18:24
Heute sogar ne Tanke mit 1,35 für E10 gesehen.

Und einige von 1,39 - 1,42.

Und bei uns machen sich die Mineralölfirmen kackfrech die Taschen voll und unser Staat verdient mit :kotz:
Äh, bitte beachten, dass Frankreich noch eine Steuermässigung von fast 30ct auf den Sprit hat. Mit dem wäre es bei uns auch billiger. Wurde gerade bis Jahresende verlängert. Steht übrigens fast an allen Zapfsäulen
Daher trotz aller Polemik bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Vg Juschka
Ich vergleiche nicht Äpfel mit Birnen, sondern Sprit mit Sprit.

Wieso hat Frankreich den Tankrabatt verlängert und Deutschland nicht?
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

juschka
Beiträge: 467
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
zurückgelegte Kilometer: 50000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#52 Beitrag von juschka » 21. Sep 2022 20:21

Weil Frankreich dafür andere Sozialsysteme nicht pflegt....die Diskussion ist müßig. Man kann nicht nur einen Betrag gegen einen anderen setzen. Dann muss man alle Zahlungen und Leistungen gegenübersetzen... lieber nicht. Nimm die Ermässigung mit und freu Dich.
Österreich ist auch wieder günstiger als D.
Vg juschka

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#53 Beitrag von gunter » 21. Sep 2022 20:27

juschka hat geschrieben:
21. Sep 2022 20:21
Weil Frankreich dafür andere Sozialsysteme nicht pflegt....die Diskussion ist müßig. Man kann nicht nur einen Betrag gegen einen anderen setzen. Dann muss man alle Zahlungen und Leistungen gegenübersetzen... lieber nicht. Nimm die Ermässigung mit und freu Dich.
Österreich ist auch wieder günstiger als D.
Vg juschka
Ja ich freue mich. Und jetzt Schluss mit Politik hier :)
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#54 Beitrag von gunter » 21. Sep 2022 21:20

Heute standen die Tarn- und die Ardecheschlucht auf dem Plan.

So langsam Richtung nach Hause orientieren :(

20220921_105918.jpg
20220921_111526.jpg

Naturgarage.......

20220921_112002.jpg
20220921_113504_resized.jpg
20220921_114029_resized.jpg
20220921_114421_resized.jpg

20220921_120711_resized.jpg
20220921_122317_resized.jpg
20220921_143533_resized.jpg

Heute 513 km.

7.055 km nach Tag 12.
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
karklausi
Beiträge: 5065
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tracer 700 HondaCRF300
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Matt schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 801 Mal
Danksagung erhalten: 1214 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#55 Beitrag von karklausi » 21. Sep 2022 21:23

Tolle Tour, tolle Fotos! :dance: :jubel:
Karklausi
Bild

Benutzeravatar
Bayoumi

Beiträge: 1030
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 36000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#56 Beitrag von Bayoumi » 21. Sep 2022 23:45

Oh man, du schürst echt Vorfreude hier. :-D
Komm gut heim, und zeig mehr Bilder!
Bild

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#57 Beitrag von gunter » 22. Sep 2022 19:42

Tag 13:

Keine Bilder :headshake:


Ich habe gestern Abend lange überlegt, wie ich die beiden letzten Tage gestalten soll.

Ich möchte Freitag Abend zu Hause sein und der direkte Heimweg wäre knappe 900 km.

Bin etwa 180 km südlich Lyon und von da aus 2 Tagesetappen Landstraße ist keine Option.

1. Wäre das ein endloses Geeiere ohne wirklichen Spaßfaktor und

2. Gäbe es da nix Neues für mich :think:


Letztendlich kamen dann ein paar alte Erinnerungen hoch...........

Hab vor vielen Jahren mal ne Tour an der Loire entlang gemacht und ich fand das toll damals.

Ist zwar ein kleiner Umweg, aber da steh ich ja drauf :laughter:

Und da ich heute mal keine Lust hatte erst bei Sonnenuntergang am Ziel zu sein, ---> ab auf die Autobahn.

Bin jetzt in der Nähe von Blois und habe noch etwa 780 km nach Hause.

Der Plan ist, morgen etwa 100 - 150 km an der Loire entlang und dann auf die Autobahn.


Heute 679 km.

7.734 km nach Tag 13.
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#58 Beitrag von gunter » 23. Sep 2022 08:21

Wie das mit Plänen so ist, manchmal müssen die auch geändert werden :think:

Bin heute viel später mit dem Frühstück als sonst, hab es auch nicht eilig.
Hab heute nur knappe 800 km und wann ich heute Abend zu Hause bin ist egal.

Soweit das positive Positive.

Wenn ich zum Fenster raus schaue, sehe ich das positive Negative :?

Nieselregen :oops:

Und das Smartphone sagt was von 5° da draußen :shocked:

Zum Auschecken hab ich bis 10 Uhr Zeit und die werde ich mir wohl auch nehmen.

Bis dahin entscheide ich, ob ich gemütlich an der Loire entlang schlendere oder vielleicht doch Regenklamotten und Autobahn vorziehe :wall:
Zuletzt geändert von gunter am 23. Sep 2022 08:37, insgesamt 3-mal geändert.
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#59 Beitrag von gunter » 23. Sep 2022 08:35

Es gab gestern doch ein einziges Bild.

Das Schloss Chambord.

Es ist das größte und imposanteste Loire-Schloss.

Wer es nicht kennt, --> Google hat Bilder :]

Das ist optisch der absolute Hammer.
Aber nur, wenn es nicht eingetütet ist :(

Und dafür wollen die 6,- Parkgebühr + 19,- fürs Ticket um näher dran zu kommen :finger:

20220922_153447.jpg
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 760
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 827 Mal

Re: Frankreich, Spanien und mal sehen..........

#60 Beitrag von gunter » 23. Sep 2022 21:42

Tag 14:

Da der Nieselregen heute früh nicht nachließ, ging es um 9 Uhr bei 7° mit Regenkombi auf die Autobahn :(

Nach etwa 200 km wurde es trocken von oben, die Sonne kam raus und das Thermometer zeigte schon 10°.
Die Regenkombi behielt ich aber wegen der bescheidenen Temperatur an und damit war mir auch nicht kalt.

Noch etwa 600 km vor mir, aber die Loire schon hinter mir, blieb ich auf der Autobahn.

Beim 2. Tankstopp kurz vor der deutschen Grenze bei Saarbrücken hab ich dann bei 16° die Regenklamotten ausgezogen,
da es damit schon unangenehm "schwitzig" wurde.

So ging ein schöner Ausflug zu Ende.

Manches kannte ich schon, war es aber wert nochmal dort gewesen zu sein, es kam aber auch viel Neues dazu.

Jede Menge schöne Momente und Eindrücke, die ich die nächsten Tage erst mal im Kopf sortieren und verarbeiten muss.

Das Moped hat keine Schwäche gezeigt und ich bin gut erholt :laughter: und gesund wieder zurück zuhause.

So soll das sein :thx:


Heute 802 km.

Gesamt: 8.536 km in 14 Tagen Bild
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Antworten

Zurück zu „Reisetipps und Reiseerlebnisse“