Winterflucht Teneriffa und La Gomera

Reiseberichte, Touren-Tipps und Reiseerfahrungen gehören hier hin.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9903
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 806 Mal
Kontaktdaten:

Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#1 Beitrag von blahwas » 28. Dez 2013 00:19

Wenn es dunkel und kalt wird in Deutschland, dann werde einige Motorradfahrer zunehmend nervös. Wenn man vom Lotterleben an der Uni ins harte Berufsleben eines amerikanischen Konzerns wechselt, auch. Und wenn man dafür noch einen Umzug durchziehen muss, aber noch keine Wohnung gefunden hat, erst recht. Hat man die Wohnung dann gefunden, so dass der ganze Umstellungsprozess erstmal keine Aufmerksamkeit mehr braucht, sieht man zu, dass man sich noch eine Auszeit verschafft, bevor der Ernst des Lebens beginnt. So habe ich das gemacht. Aus familiären Gründen will ich vor Weihnachten wieder zurück sein und suche daher in zwei Internetforen (mo24 und Versys) nach Mitstreitern, die genau wie ich einen Flieger in den warmen und trockenen Süden nehmen wollen, um dort ein paar Tage Motorrad zu fahren. Es meldet sich auch einer: Rainer ist zwar kein Racer, aber ein sicherer Fahrer und ein guter Kumpel. Ich kenne ihn schon von vorherigen Treffen - das passt! Meine erste Idee, nach Andalusien zu fliegen gefällt ihm weniger, da war er schon, er hat Teneriffa im Auge. Warum denn nicht Teneriffa? Also los!

Tag 0 - die Anreise

Um halb vier aufstehen (früh!), Motorradsachen und leichtes Gepäck ins Auto schmeißen und ab zum Flughafen Düsseldorf, bzw. zum Wohngebiet eine S-Bahn-Station weiter. Am Flughafen direkt Rainer getroffen und vor Vorfreude geglüht. Vier Stunden Flug später Touchdown in Teneriffa und sofort super Laune: Blendender Sonnenschein, 20°C, Fernsicht bis nach Mexiko, zumindestens aber bis zum Gipfel des Teide, dem Vulkan, aus dem diese Insel nun mal besteht. Rainer hat eine R1200GS bestellt bei Teneriffe on Bike, ich habe eine KTM 690 Duke bei Canary Moto Rent bestellt. Rainer bekommt sein Mopped um 17 Uhr, ich meines erst um 19 Uhr, also fahren wir zunächst zum Hotel, in dem Teneriffe on Bike das Büro und die Garage hat. Wir verstauen unsere sieben Sachen und erkunden die Umgebung. Das Hotel ist zwar recht beeindruckend, aber halt auch eine typische Bettenburg, wie sie wohl weltweit für den Massentourismus mit all seinen Schattenseiten stehen.

Bild

An der Promenade von Adeje fühlen wir uns ins Urlaubsfeeling hinein, genießen Aussicht, Eis, Kaltgetränke und einen Snack. Ein Wenig Ballermann-mäßig ist das hier schon, der 0,5 Liter Bierkrug für 1,50 wird aggressiv beworben. Um 17 Uhr erscheint dann Rainers Verleihertyp: er ist ausgewanderter Deutscher, gesprächig und hilfsbereit. Er erklärt Rainer die BMW-Welt, gibt uns zahlreichen Touren- und Restauranttipps, und nimmt mich dann in seinem Auto mit zu meinem Verleiher, damit wir nicht zu zweit mit Gepäck auf der R1200GS fahren müssen. Rainer fährt uns dabei nach. Mein Verleiher (direkt hinter einer der typisch spanischen Repsol-Tankstellen) kommt erst um 19 Uhr, die elende Warterei geht uns langsam auf den Geist. Ich versuche noch unser Hotel zu erreichen, um sicherzustellen, dass unsere Zimmer nicht neu vergeben werden - ist ja schon ganz schön spät. Das klappt nicht so recht, erst im zehnten Anlauf erreiche ich jemanden, was zusätzlich stresst.

Als die Garage von Canary Moto sich endlich öffnet stellen wir schnell fest, dass bei meiner reservierten Duke der Tacho kaputt ist. Das Digitalteil zeigt einfach überhaupt nichts an, nicht mal Null. Ich fahre sie kurz probe, entscheide mich aber dagegen - safety first. Ich darf mir dafür ein anderes Mopped zum gleichen Preis aussuchen: BMW F800R und F800GS stehen zur Auswahl. Es wird die GS, die R ist einfach zu klein für mich. Auch wenn die Duke mehr Spaßpotential hätte und ich meine NTV früher auch einige Wochen ohne Tacho gefahren bin, das ist mir zu heiß hier im Ausland auf einer fremden Maschine. Nach all der Warterei und angesichts der Dunkelheit sehen wir zu, dass wir zum Hotel kommen. An Rainers GS ist das Licht viel zu tief eingestellt, an meiner dagegen viel zu hoch. Er fährt vor und sieht nix, außer dass ich blende. Aber er hat das Navi. 30 Minuten Kurventasten später, Rainer hupt inzwischen nicht mehr vor jedem Linksabbiegermanöver (BMW-Spezial-Blinkerschalter), ist das Hotel gefunden. Es liegt ab vom Schuss oben am Berg in Vilaflor, wir wohnen in Bungalows, die sich in die Landschaft einfügen.

Bild

Bild

Wir bekommen noch Abendessen serviert (lecker Kaninchen) und das kostenlose WLAN erklärt. Ziemlich müde fallen wir ins Bett und schlafen sehr gut.

Fazit: Den ganzen Tag für die Anreise zu opfern ist doof. Nächstes mal auf "mopped am Flughafen" bestehen oder wenigstens "2 Stunden nach Landung". Außerdem checken, ob Mietwagen nicht billiger/einfacher als Taxi ist, auf die Idee bringt uns aber leider erst der Motorradvermieter. Für die folgenden Tage haben wir sehe hohe Erwartungen, da der Straßenverlauf und -zustand schon auf diesem kurzen Weg sehr vielversprechend ist. Hier geht was!

Die Fortsetzung findet ihr bei mo24. Ein paar Appetithappen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von blahwas am 28. Dez 2013 00:23, insgesamt 3-mal geändert.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: 21. Dez 2013 17:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW
Wohnort: hab ich

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#2 Beitrag von Gelöschtes Mitglied » 28. Dez 2013 00:35

Wow Schöne Bilder :top: :top:

Gruß
Jens

Benutzeravatar
vk650
Beiträge: 330
Registriert: 1. Mai 2012 07:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 650
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 30405
Wohnort: Struvenhütten
Kontaktdaten:

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#3 Beitrag von vk650 » 28. Dez 2013 08:43

Sehr toller Bericht. Danke. Unglaublich gut geschrieben deine weiteren Tagesberichte.
Zuletzt geändert von vk650 am 28. Dez 2013 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
vk650 (Volker)
Ihre Stickerei im Norden
--------------------
Meine damaligen Motorräder:
1. XJ550, 2. FZS600 Fazer, 3. FZS1000 Fazer

Benutzeravatar
Masys
Beiträge: 107
Registriert: 5. Mär 2013 23:00
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#4 Beitrag von Masys » 28. Dez 2013 10:08

Danke für den Bericht, genau das richtige zum Frühstück :)
Na herrlich, wieder ein Punkt mehr auf der "wohin-reisen-Liste" :think: irgendwie wird die Liste länger und länger ehe das Jahr um ist..

Aber jetzt mal packen für AbuDhabi. Ohne Bike... tja manchmal ist man einfach nur Tourist :roll:
M.
P.s.: der "Reitwagen" ist ohnehin Pflichtreiselektüre.... :top:
Statistik ist wie ein Bikini:
Zeigt fast alles aber verhüllt das Wesentliche

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3557
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#5 Beitrag von karklausi » 28. Dez 2013 10:32

Hallo blahwas!
Da machst du uns voll neidisch mit deinem tollen Reisebericht. Du solltest Bücher schreiben über Motorradreisen. Du machst das besser wie manch Anderer. Freu mich für dich und Rainer, dass ihr soo einen Spaß hattet.
Viel Spaß im neuen Job-
Karklausi

Benutzeravatar
andre
gesperrt
Beiträge: 4017
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#6 Beitrag von andre » 28. Dez 2013 11:13

Hallo,

hast du schön geschrieben und die Fotos waren auch schön. :] Videos schaue ich mir heute noch an.

Auch wenn es finanziell vielleicht kein Schnapper war, solle man solche Sachen ab und zu mal machen :]

Und ich hätte vielleicht auch eher die 690er Duke haben wollen, aber es gibt ja auch schlimmeres als eine F800GS,
wobei ich mich größentechnisch für die R entschieden hätte :)

Viele Grüße
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
KWB1266

Beiträge: 1514
Registriert: 21. Jun 2012 13:03
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 33127
Wohnort: Guldental
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#7 Beitrag von KWB1266 » 29. Dez 2013 14:53

Bin der selben Meinung,wie die Vorschreiber/innen, toller Bericht,super Fotos.

LG Kirsten

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9903
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 806 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#8 Beitrag von blahwas » 29. Dez 2013 18:43

Danke für die Blumen! :) Ich mache die Berichte ja eigentlich für mich selbst, damit ich mehr vom Urlaub habe, weil ich ihn jederzeit nacherleben kann. Die Fotos sind von Handy und Gopro und nichtmal bearbeitet. In den einem Video hätte ich auch besser am Anfang etwas weggelassen, aber man will ja auch mal fertig werden damit ;)

Benutzeravatar
catweazel
Beiträge: 448
Registriert: 12. Dez 2012 21:02
Geschlecht: männlich
Motorrad: ...
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Winterflucht Teneriffa und La Gomera

#9 Beitrag von catweazel » 29. Dez 2013 18:55

Moin !
Wie auch schon Dein Bericht der Frankreich-Tour...
Ganz großes Kino ! Ließt sich als wäre man dabei gewesen. Like !
Greetz
__________________________
UND - ZACK -
WIEDER UNBELIEBT GEMACHT !

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2643
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Winterflucht Teneriffa

#10 Beitrag von Silver Surfer » 14. Apr 2014 16:25

Hey Blahwas,

Bild #5 hab ich auch gemacht von derselben Stelle aus, mit dem schräg reinragenden Gewächs. *seufz* Dez. 2012. Ja, man muss Abstriche machen bei den Karren. "Wir müssen jedes Jahr zum TÜV" - wer´s glaubt.

Schee war´s, danke für die Auffrischung!
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Antworten

Zurück zu „Reisetipps und Reiseerlebnisse“