Der Nerv der Woche!

Allgemeine Themen ohne Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Hier könnt Ihr Euch über Gott und die Welt austauschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 175
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 7365
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Nerv der Woche!

#1041 Beitrag von Bayoumi » 8. Aug 2018 09:17

Bin vor ein paar Tagen fast von der Bahn gedrängt worden.
Ein Idiot im VW Bus meinte, mich aif der A23 überholen zu müssen während ich noch auf der linken (von 2) Spuren gewesen bin. Es war definitiv nicht mehr der Meter Platz den die StVO vorschreibt. Vorher müsste er natürlich auch beängstigend dicht auffahren. Was bei Seitenwind von links passiert wäre mag ich mir gar nicht vorstellen.
Zum Glück habe ich sein Kennzeichen, und einer von zwei Zeugen hat auch auf mein Signal reagiert und ist mir auf den Rastplatz gefolgt.
Strafanzeige ist gestellt, aber ob was folgt? Naja, er ist jedenfalls aktenkundig falls er vorher oder hinterher nochmal Mist gebaut hat.
Bild

tanni60
Beiträge: 440
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1042 Beitrag von tanni60 » 8. Aug 2018 15:29

wenn du einen Zeugen hast, kann da durchaus ein Nachspiel kommen.
Ich bin vor Jahren einmal angeschrieben worden zu einem Filmreifen Manöver bei Marburg (Nötigung, Abstand, Überholen).
Ich fuhr als Unbeteiligter "Zuschauer" hinterher, der Genötigte hatte sich wohl mein Kennzeichen später notiert.
Die Polizei wollte meine Aussage, was draus geworden ist, kann ich leider nicht sagen.
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

Benutzeravatar
Wanni

 
Beiträge: 73
Registriert: 10. Aug 2015 11:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: 72138 Kirchentellinsfurt
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1043 Beitrag von Wanni » 9. Aug 2018 12:39

Abblendbirne gewechselt. Verkleidung einmal runter und rauf. Neue Birne drin. Alles gut...

Oh, Aussentemperatur bei -20C? :shocked:

Handbuch raus - Fehlersuche. Ah, Sensor ist neben der Hupe, direkt hinter der Verkleidung. Hm...

Verkleidung wieder runter (inzwischen geht das in 15 min :) )

Vergleich mit Bild im Handbuch... oh, da fehlt ca. 2 cm Spitze... wohl beim Einbau der vorderen Verkleidung abrasiert. :keule:

Verkleidung wieder rauf. Ab zum Haendler und neuen bestellt. 22 Euro "Lernerfahrung" - geht ja noch. Kommt die Woche.

Und dann wieder Verkleidung runter und rauf :stars:

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 835
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1044 Beitrag von Dobi » 12. Sep 2018 12:49

Hallo zusammen, mein Nerv der Woche halte ich gerade in der Hand,ein Strafzettel der Stadt Regensburg. Da ich da heute war und in einer Straße nur gebührenpflichtige Plätze waren, stellte ich mein Motorrad auf einen Radstellplatz, ich dachte mir 2 Räder OK. Nach einer Stunde kam ich zurück und eine Verwarnung an meinem 2 Rad :) , 10€. Warum ? Sie parkten auf einen nur für Fahrräder Parkplatz, obwohl diesen kein Schw... benutzte. Aber ich muß zahlen, ein großes Lob an die Beamten der Stadt Regensburg. Eine sehr freundliche Stadt, gehöhrt zum Weltkulturerbe ( dann erben sie mal weiter ) . Na :think: :think: :shocked: :(
Zuletzt geändert von Dobi am 12. Sep 2018 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 835
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1045 Beitrag von Dobi » 22. Dez 2018 11:27

Hallo zusamen, da ich nicht weis wo ich den diese Frage hinstellen soll und die mich in den letzten Wochen nervt , geb ich sie mal hier rein.
Es geht um meine 1000 Versys Bauj. 2018 . Ich bin 185 cm groß, eigentlich groß genug für die 1000 sender. Trotzdem lässt mich mein Gefühl nicht los , das ich zu wenig stand auf dem Boden habe , wenn ich auf der 1000 sitze. Wenn ich im Stand auf ihr sitze ist ja fast alles Ok , Fußsohlen voll auf dem Asphalt. Wenn ich aber fahre und eine brenzliche Lage kommt, wo ich plötzlich stehen bleiben muß ,oder um eine Kehre schlecht rum komme sind die Beine gefühlsmäßig zu kurz. Geht es euch auch so ? Nun hätte ich vor die Originale Sitzbank etwas ( 2 cm oder mehr ) abspecken zu lassen um etwas in die Knie zu kommen und dadurch bei einer solchen Situation mehr Stand zu haben. Was meint den Ihr dazu , hat der eine oder andere auch so ein besch...... Gefühl. Egal ob es die 1000 / 650 / 300 betrifft, was macht Ihr dagegen, was hilft ?
Danke an alle die eine sachliche Antwort geben, der Rest kann bleiben ( Sorry )
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3203
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1046 Beitrag von andre » 22. Dez 2018 12:00

@Dobi

Ich würde die Sitzbank erst einmal nicht abpolstern lassen, weil es dann beim fahren nicht mehr passt. Vielleicht hast du dich einfach noch nicht an das höhere Gewicht der 1000er gewöhnt.

Versuche doch mal, die Vorspannung der hinteren Feder so weit herauszunehmen, dass die Versys ein bisschen tiefer kommt und schaue ob du dann mit der Höhe besser klar kommst. Dann kannst du immer noch an der Sitzbank was machen, falls es erforderlich ist.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

axelbremen

 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1047 Beitrag von axelbremen » 22. Dez 2018 12:12

Habe das problem zwar nicht, aber wenn es dir so geht dann kann ich das verstehen.
Sinnige möglichkeiten sind.
1. Tieferlegungs satz einbauen und entsprechend der tieferlegung die gabel durchschieben.das nimmt dir natürlich schräglagenfreiheit weg.
2. Sitzbank abpolstern
3. Daytona stiefel kaufen. Es gibt dort einen stiefel in dem du 2,5 höher stehst als in normalen stiefeln.
4. oder ein paar derbe enduro stiefel mit dicker sole. Bringt auch so ca. 1,5 cm beinlänge.

Gruss axel
Zuletzt geändert von axelbremen am 22. Dez 2018 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Suntzun
Beiträge: 516
Registriert: 12. Aug 2012 18:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLV 1000
Baujahr: 2004
Farbe des Motorrads: Orange/ Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Ulm

Re: Der Nerv der Woche!

#1048 Beitrag von Suntzun » 22. Dez 2018 12:44

Ich bin bei der KiloV zwar ziemlich raus, aber hat die ein Elektr. Fahrwerk? Vielleicht hebt sie sich beim Fahren etwas an und nimmt Dir dann die fehlenden 2 cm?
Wie gesagt, ich hab keine Ahnung von dem Modell aber das würde die Situation erklären...
Ist zwar keine V geworden....aber immerhin ein V-Motor...

axelbremen

 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1049 Beitrag von axelbremen » 22. Dez 2018 12:59

Nein hat sie nicht......
Gruss axel

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8096
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Nerv der Woche!

#1050 Beitrag von blahwas » 22. Dez 2018 13:31

Ich denke es kann nicht schaden eine tiefere Sitzbank auszuprobieren. Das wird an den Knien etwas enger, sonst ändert sich nichts. Ich bin 190 und hatte sie mal einen Tag lang in den Bergen... Beim Wenden auf einspurigen steilen Wegen hätte sie ruhig etwas tiefer sein können, es ist also keine Schande sich mit der Höhe unwohl zu fühlen.

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 375
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1051 Beitrag von nexiagsi16v » 22. Dez 2018 13:57

Moin,

das Gefühl haben viele Fahrer bei so großen Maschinen. Das Problem ist, das man beim Umkippen nicht die Zeit hat den Fuß sauber auf den Boden zubekommen. Somit ist man nicht im Gleichgewicht, dann drückt auch noch die Maschine Richtung Boden und will dann hier und da noch nach vorn oder hinten.

So wie du es beschreibst, würde ich nix machen. Einfach lockerer werden und bissel das umkippen üben...aber nicht fallen! Wie bei sovielen, je öfter man es macht, desto weniger Angst hat man davor. Wenn wir ehrlich sind und in einer Kehre ins Trudeln geraten und ins Kippen kommen, sehen wir alle wie ein Maikäfer auf dem Rücken aus. Wir können halt nicht alle wie der unvergessene Fabrizio Meoni sein.

Btw: Schön dass man das gemacht hat https://www.motorradonline.de/motorrads ... 34130.html

Tschau Norman

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2544
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1052 Beitrag von locke » 22. Dez 2018 16:04

Hallo Dobi,
ich könnte mir Vorstellen das man an beiden Seiten der Sitzbank etwas wegnimmt damit die Beine etwas weiter zusammenkommen und man dadurch auch weiter auf den Boden kommt. Ein guter Saattler wird da richtige Vorschläge machen können.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 835
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1053 Beitrag von Dobi » 27. Dez 2018 08:44

So nun habe ich mich mal wieder auf meine Tausender gesetzt. Die Beinbreite der Sitzbank ist OK , schmäler machen ? Dann wird sie zu spitz , 2 cm weg ist eine Option und man macht nichts verkehrt. Festgestellt , aber erst jetzt so richtig :pfeif: habe ich. Die Fußraster sind genau auf höhe des Schienbeines die hätten etwas zurück oder Vorgelegt werden sollen. Genau das ist der wunde Punkt, nimmt man die Fußrasten mit dem Schienbein etwas nach oben ( Beweglich ) dann ist man näher am Mopet und es würde klappen. Nun bleibt mir nur, die Beinstellung zu ändern und die 2 cm oder mehr abzuspecken. Mal sehen.
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1054 Beitrag von Lille » 27. Dez 2018 15:44

Dobi hat geschrieben:
27. Dez 2018 08:44
Die Fußraster sind genau auf höhe des Schienbeines die hätten etwas zurück oder Vorgelegt werden sollen. Genau das ist der wunde Punkt, nimmt man die Fußrasten mit dem Schienbein etwas nach oben ( Beweglich ) dann ist man näher am Mopet und es würde klappen. Nun bleibt mir nur, die Beinstellung zu ändern und die 2 cm oder mehr abzuspecken. Mal sehen.
Die Evo-Enurofußraten von SW-Motech lassen sich hoch/runter vor und zurück versetzen. Wäre das ggf eine Option?

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 835
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1055 Beitrag von Dobi » 27. Dez 2018 16:13

Eine weitere Option wäre es ja, danke. In wie weit sich diese Dinger nach hinten stellen lassen ist auch wieder so eine Sache, dann kann sein das der Fuß zum schalten zu klein wird. Mal einkaufen und ausprobieren, 60 ökken das könnte passen :top:
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 835
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1056 Beitrag von Dobi » 27. Dez 2018 16:21

Gibt es dazu auch angaben wie weit die zu verschieben sind, vor- zurück ? Video auch irgendwo im netz ?
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2544
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1057 Beitrag von locke » 27. Dez 2018 16:40

Dobi hat geschrieben:
27. Dez 2018 16:13
Eine weitere Option wäre es ja, danke. In wie weit sich diese Dinger nach hinten stellen lassen ist auch wieder so eine Sache, dann kann sein das der Fuß zum schalten zu klein wird. Mal einkaufen und ausprobieren, 60 ökken das könnte passen :top:
Zur Not gibt es dann ja auch noch verstellbare Schaltheben und sicherlich auch Bremshebel. Da geht wohl wirklich nur Bestellen, anhalten und wenn es nichts ist wieder zurück.
Gruß Heiko und guten Rutsch
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 242
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1058 Beitrag von Schelle66 » 28. Dez 2018 11:30

Mein Nerv der Woche war gestern meine XS,

ich glaube die ist Eifersüchtig ;) sie wollte gestern einfach nicht anspringen :?

In den letzten 5 Jahren lief sie immer, auch wenn sie den ganzen Winter gestanden hatte, mit Batterie!
Ich werde sie streicheln und mal einiges ausprobieren, Zündkerzen,Vergaser u.s.w., dann wird es wieder ;)

Hoffe ich :D
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 835
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1059 Beitrag von Dobi » 28. Dez 2018 11:44

Na dann mach mal, alles braucht mal Streicheleinheiten. Dann klappt es auch, wenn sie dich noch mag :) Ihr wart ja nicht lange zornig miteinander. Mit dem Fremdgehen ist das so eine Sache, das verzeihen viele nie.
Ich hoffe du bringst sie wieder zum Aufsatteln :)
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 242
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Der Nerv der Woche!

#1060 Beitrag von Schelle66 » 28. Dez 2018 17:33

So,
Nerv der Woche wieder beseitigt :D
Nach Streicheleinheiten, Vergaser leer lassen und Zündkerzen säubern, lief sie wieder. :top:
Dateianhänge
XS 400 12E.jpg
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Antworten

Zurück zu „Quassel-Ecke“