Garagentore neu streichen.

Allgemeine Themen ohne Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Hier könnt Ihr Euch über Gott und die Welt austauschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 810
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Garagentore neu streichen.

#1 Beitrag von Dobi » 28. Dez 2018 16:47

Hallo zusammen, ich hätte da eine Frage : Ist unter euch Versyanern eine oder ein Maler ? Der Grund liegt darin , das ich meine Tore neu streichen wollte. Die Tore sind verzinkt und Eckkig so eine art H oder Eckiges U Muster 70 ger Jahre halt. Farbe hatte ich schon mal aufgetragen, nur zu dumm das sich im folgendem Winter bei minus Temp. der Lack löste und die Tore nun aussehen wie angefressen. Farbe löst sich.
Wie mache ich die Farbe ab, auch in den Ecken ? Gibt es da was, Beize oder so ?
Wie gesagt das Blech ist verzinkt.
Könnte sich die oder der das drauf hat was schreiben auch gerne per PN .
Ich weiß es sind alte Tore , aber warum rausreißen und neue rein, das Geld hab ich momentan nicht. :heul:
Im Netz findet man nur was über Holztore und mit einer Dekofolie iss nicht mein Ding. Auserdem klauen die bei uns wie die Raaben.
Danke im voraus für die Hilfe, wenn es eine gibt :think: :think: :coffee:
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2080
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#2 Beitrag von Sonnenhut » 28. Dez 2018 16:58

Gute Frage, hab auch 3 Garagentore wo die Farbe abblättert.

Ich hatte mir überlegt, mit Heissluft die alte Farbe zu entfernen.

Zink muss grundiert werden, normale Farbe hält da drauf schlecht.

https://alpina-farben.de/artikel/zink-lackieren/
oder hier
https://www.tippscout.de/zinkblech-lackieren.html

Aber sind erste Gedanken.....

Erfahrungen würden mich auch interessieren
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
KWB1266

Beiträge: 1242
Registriert: 21. Jun 2012 13:03
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 33127
Wohnort: Guldental
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#3 Beitrag von KWB1266 » 28. Dez 2018 17:02

Schau mal hier: www.hammerite.de/product/hammerite-garagentorlack
Ist ne Möglichkeit. Aufpassen beim Abschleifen, dass ihr das Zink nicht runterholt, dann kanns rosten.

LG Kirsten

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 810
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#4 Beitrag von Dobi » 28. Dez 2018 18:35

Ja, das wäre ja alles OK. Aber die Verkackte Farbe wo noch drauf ist runter , im Netz macht das einer mit Heißluft. Das kann ja Monate dauern so wie das aussieht , geht das nicht schneller. Abschleifen ja , aber was ist mit den Ecken und Kanten ?
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

madbow
Beiträge: 1190
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#5 Beitrag von madbow » 28. Dez 2018 20:15

Nur Roststellen schleifen, ältere Zinkschichten sind normalerweise ohne besonderen Aufwand neu zu beschichten, einzig ein guter Primer für verzinkte Oberflächen muss als erste Schicht aufgebracht werden.
Alte Farbschichten mittels Heißluft oder Lötlampe (Gasbrenner), alternativ durch Abbeizen entfernen.
Die Zinkschicht ist sehr dünn und ist sehr schnell durchgeschliffen. Schleifen ist deshalb eigentlich obsolet.
Möglichst wenig auf der Zinkschicht herum kratzen, nur eine Messingbürste verwenden, um die Farbreste nach dem Abbrennen bzw. Abbeizen zu entfernen.
Die Farbschichten möglichst durch Aufspritzen aufbringen.
Alternativ wurde ich mich mal umhören, ob es in Deiner Nähe eventuell einen Betrieb gibt, die Abbeizarbeiten durchführt, danach am Besten Pulverbeschichten. Ist halt eine Preisfrage, aber vermutlich immer noch günstiger als ein neues Tor.

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3079
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#6 Beitrag von andre » 28. Dez 2018 20:52

Ich habe bei mir 2016 6 Garagentore neu streichen lassen, hat mit Material ca. 750,-Euro gekostet, natürlich mit entsprechender Rechnung.

Auf der Erinnerung heraus, die Tore wurden vorgestrichen und dann mit entsprechender Farbe überstrichen. Die Tore waren knapp 20 Jahre alt.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 273
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#7 Beitrag von Kawafahrer1100 » 28. Dez 2018 22:11

Ich habe mir mal Gartenmöbel aus Eisen gebaut und die dann verzinken lassen. Danach habe ich einen Vorlack von Hammerit aufgetragen. Anschließend dann die Endlackierung auch von Hammerit. Einen Metalliclack. Das hat über Jahre sehr gut gehalten .
Zum entfernen des alten Lackes würde ich Abbeize nehmen.

Michael
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 810
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#8 Beitrag von Dobi » 29. Dez 2018 10:30

Hallo zusamen, jetzt hätte ich einen Abbeizer gefunden ( Rust Oleum ) , der ist aber für Ottonorm. nicht mehr zu haben. Andere Artikel sind auch nur an Profis abzugeben. Hab denen mal eine Mail geschickt , mal sehen was rauskommt , event. ein Folgeprodukt anzubieten.
Mann ist das eine Kacke, da sucht man und findet nichts vergleichbares , der wäre Kinderleicht zur Handhabung gewesen.
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Zephyr_1100

 
Beiträge: 739
Registriert: 27. Sep 2012 17:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Die "echte" Versys1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Magnesium braun
zurückgelegte Kilometer: 54500
Wohnort: 47829 Krefeld
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#9 Beitrag von Zephyr_1100 » 29. Dez 2018 10:39

Gruß Gerd
Motorradhistorie: Yamaha XS 650, XS 750 ( 2x), XJ750, XS 1100, XJ 550, Honda XL 250s
Kawasaki Zephyr 1100, ZRX 1200s,
aktuell: Versys 1000
+ Suzuki GSXR 750 + ZRX 1200R

Benutzeravatar
MichaelR

Beiträge: 212
Registriert: 16. Apr 2016 15:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Grey
zurückgelegte Kilometer: 16000
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#10 Beitrag von MichaelR » 29. Dez 2018 18:09

Wir verwenden an den Strassenlaternen direkt auf Zink die mp-dickschicht von Brillux Farben. Geht auch auf alte Farben. Vorher mit Drahtschleifer alte Reste wegmachen.

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 810
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#11 Beitrag von Dobi » 30. Dez 2018 08:39

Guten morgen zusammen, nun habe ich mich für die Beize von Zephyr_1100 entschieden. Danke nochmal für den Hinweis , was nun kommt steht auch noch in den Sternen. An einer Stelle mit ca. 50 cm werde ich dieses Zeugs mal ausprobieren und mich dann allmählich vorarbeiten, wenn das Wetter passt. Ich glaube es war Sonnenhut mit dem Hinweis zur nacharbeit und mit der Farbe da weiß ich jetzt auch noch nicht da sind einige die von Kwb1266 und noch ein paar. Denen auch ein dank dafür. Es wird schon irgendwie klappen denke ich. Da hab ich noch einen Spruch gefunden.
Grüble nicht , was möglich ist und was nicht.
Tu, was du mit deinen Kräften zustande bringst - darauf kommt es an. ( Leo Tolstoi )

Na dann schauma mal, werde berichten über den Verlauf.
Danke an alle und einen guten Rutsch. :cheers:
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Eisenbieger

 
Beiträge: 50
Registriert: 14. Feb 2010 16:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 58000
Wohnort: Vechelde

Re: Garagentore neu streichen.

#12 Beitrag von Eisenbieger » 3. Jan 2019 18:49

Meine Frau hat das für mich Gott sei Dank erledigt.
Ihre Füsse 3x3 m groß ( weiß nicht was das für eine Schuhgröße ergibt :-) )
Dateianhänge
IMG-20181208-WA0000 (2).jpg

Benutzeravatar
Ackerschnacker
Beiträge: 37
Registriert: 1. Jun 2018 23:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT all in
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Pearl Stardust White
zurückgelegte Kilometer: 9500
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#13 Beitrag von Ackerschnacker » 5. Jan 2019 11:43

Sieht aber echt cool aus 8-)
Bisher: KLR 650; FZ 750; XJ 900 S; XJ 600 S; Street Triple; K 1300 GT; Versys 1000 GT
Gesamtkilometer: jenseits der 100.000 :coffee:

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 810
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Garagentore neu streichen.

#14 Beitrag von Dobi » 7. Jan 2019 13:37

Hallo zusammen, am Samstag habe ich meinen Abbeizer ( Rust oleum ) bekommen. Heute vorm. ein kleines stück Tor damit eingepinselt und 60 min gewartet.
Kacke kam dabei raus , da ging garnichts mit abkratzen. Die Farbe hält und hält, aber abbrökeln tut einiges jede Jahr, wenn es so weiter geht erlebe ich das auch noch das die Tore ohne alles sauber zum bestreichen sind.
Werde weiter berichten :x
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Antworten

Zurück zu „Quassel-Ecke“