Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

Allgemeine Themen ohne Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Hier könnt Ihr Euch über Gott und die Welt austauschen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8164
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#1 Beitrag von blahwas » 8. Jan 2019 11:32

Als Informatiker bin ich natürlich auch ein alter Zocker. Im Winter habe ich sogar Zeit dafür. Ich mache hier mal einen Thread auf, falls ich nicht der einzige bin, und jemand Inspirationen sucht.

Ich habe zu Weihnachten RIDE 3 geschenkt bekommen. Das ist ein Motorrad-Spiel für Windows, PS3, PS4, XBox360, Xbox One. Man kann sich das Spiel etwa wie "Gran Turismo auf zwei Rädern" vorstellen. Es gibt einerseits den Schnell-Modus, wo man einfach so auf allen verfügbaren Strecken mit zahlreichen verschiedenen Motorrädern Rennen fahren kann. Andererseits gibt es den Karriere-Modus, wo man Motorräder kaufen/gewinnen kann, und dann tunen/einstellen. Die Grafik ist super, mit der Steuerung kam ich relativ schnell klar (man muss deutlich früher einlenken als bei Autorennspielen) und es macht mir echt Spaß :top:

An Motorrädern ist ungefähr alles drin was man sich wünschen kann, und bei den Strecken auch - guter Mix aus GP-Strecken, Supermoto, und auch vielen Straßenkursen. Nordschleife ist dabei, NW200, von der TT aber leider ein kleiner Kurs. Für mich besonders cool sind Straßenkurse aus meinen Lieblingsregionen Teneriffa und Gardasee, aber auch "The Snake" aus USA ist dabei - wobei hier die Straßenbreite und die Kurvenradien grotesk vergrößert wurden. Auf der Gardasee-Strecke passen in echt keine zwei Lieferwagen aneinander vorbei, aber hey, soll ja Spaß machen.

Der Schwierigkeitsgrad ist einstellbar - sowohl was die Gegner angeht, also auch was das Fahrverhalten der Motorräder angeht. Alle Motorräder haben eine einstellbare Traktionskontrolle (TCS), was einem das Leben besonders bei digitalen Eingabegeräten erleichtert (ich spiele mit Tastatur). Nur an den Rundenzeiten beim Zeitfahren knabbert man etwas härter, und beim ersten "Drag Race" habe ich noch keine Ahnung, was ich falsch mache, dass ich beim Start nicht vom Fleck komme und dann natürlich keine Chance mehr habe. Tuning am Motorrad ist nett, aber die Gegner werden immer passend zum eigenen Motorrad ausgewählt, so dass man damit eigentlich keinen Vorteil hat - es werden dann halt alle schneller. Ausnahme: Wenn es um Rundenzeiten geht, ist das volle Tuning-Programm angesagt. Dabei ist das Geld relativ großzügig vorhanden, so dass man eigentlich aus den anderen Rennen immer genug übrig hat für das volle Programm. Es gibt eine auch Rewind-Funktion, man kann also nach einem Fahrfehler zurück spulen und z. B. eine Kurve noch mal probieren, ohne gleich die ganze Runde bzw das ganze Rennen zu versauen. Das ist eine wirksame Frust-Bremse und eigentlich auch ein unfairer Vorteil, denn die KI-Gegner können das natürlich nicht. Wer diese Option deaktiviert, ebenso wie andere Hilfen, erhält mehr Geld pro Rennen. Es ist also für jeden was dabei.

Ich habe die PC-Version "Retail". Die kommt auf 3 DVDs und installiert sich eine ganze Weile, und lädt danach nochmal 12 GB runter. Man sollte also Bandbreite haben oder entsprechend den PC über Nacht oder übers WE werkeln lassen. Zum Spielen selbst braucht man keine besondere Bandbreite, aber online geht das Spiele durchaus immer wieder.

Für ein modernes Spiel kurz nach dem Erscheinen ist es relativ fehlerfrei: In manchen Rennen habe ich keinen Schatten unterm Mopped, einmal fiel der Sound aus, und einmal fuhr der Autopilot nach dem fliegenden Start einfach weiter. An der einen oder anderen Stelle finde ich die Abfrage zu hart oder zu weich, ob man von der Strecke abgekommen ist (was die Rundenzeit ungültig macht). Ziemlich schlecht ist dagegen die deutsche Übersetzung, so heißt die Währungseinheit "Mitwirkende" (englisch: Credits) :sorry: . Inhaltlich sind ein paar kleine Fehler drin, z.B. kann man auch Vergasermoppeds mit CDI-Tuning schneller machen und auch bei Zweitaktern gibt es Zylinderkopftuning.

Da es ein modernes Spiel ist, war der Kaufpreis von ca. 50 Euro natürlich nicht das letzte - es gibt auch leider kostenpflichte DLCs, z.B. die BMW R1200GS kostet extra. In den kostenlosen DLCs ist je ein Motorrad drin und ein "Event", wo man damit dann gegen andere auf dem gleichen Ding fährt - z.B. Honda CBR600FS. Das haut mich nicht vom Hocker. Ingame kann man auch echtes Steam-Geld ausgeben für andere Outfits des Fahrers.

Zu Beginn darf man sich aussuchen, ob man mit einem 300 Sportler oder einer Supermoto die Karriere beginnt - ich habe mich natürlich für Supermoto entschieden. Ist sogar eine Kawa! Im zugehörigen Event habe ich eine Yamaha RD500 gewonnen, und dazu gibt es auch wieder ein Event, und so spielt man sich dann durch die Karriere. Ich habe mir noch eine Aprilia RSV4 gekauft und frisiert, und dann leider kein Event gefunden, an dem ich damit teilnehmen könnte. Es gibt aber genug Geld zu gewinnen, dass man deshalb nicht scheitert.

Benutzeravatar
Suitemeister
Beiträge: 215
Registriert: 7. Aug 2017 11:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün-schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#2 Beitrag von Suitemeister » 8. Jan 2019 11:48

Schöner Thread. :D

Wenn man richtig Zeit totzuschlagen hat und einigermaßen schmerzfrei ist, kann ich aktuell nur Read Dead Redemption 2 empfehlen. Was für ein Zeitfresser. Mich hat die Story mittlerweile so gepackt, dass ich mich echt überwinden muss, die ganzen scheiß Nebenquests auch noch zu erledigen. Unfassbar gutes Spiel - und sein Geld definitiv wert.

Bei meiner Freundin lag zum Fest eine Switch unterm Baum, auch so ein Zeitfresser. Geiles Konzept!

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 391
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#3 Beitrag von nexiagsi16v » 8. Jan 2019 16:24

Moin,

<--- Retrogamer...hab mir grad einen Sega Megadriver 1 und 2 gekauft. Dazu sind noch ein C64 und Amiga 500 am Start. Ich mag so alte Hardware und wie sie funktioniert. Hab mal vor 2 Jahren mit Elite Dangerous angefangen...da kann man auch mal richtig Zeit lassen. Da kann man auch das Erleben: Commander DoveEnigma13. Eine schöne Aktion!
Winterzeit ist auch immer Computerzeit.

Tschau Norman
Tschau Norman :hello:

Hoinzi

 
Beiträge: 967
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#4 Beitrag von Hoinzi » 8. Jan 2019 17:03

Einen C64 habe ich auch noch (genau genommen sogar 2), dazu auch zwei 1541 und ungefähr 300 Disketten, die tatsächlich auch noch zum größten Teil funktionieren. Und das nach ungefähr 30 Jahren...

Umsteiger

 
Beiträge: 1900
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#5 Beitrag von Umsteiger » 8. Jan 2019 17:22

:sabber: Neid!
habe gerade beim Auftrag für meinen neuen Praxisrechner zum ersten Mal die spieletaugliche Grafikkarte eingepart, weil ich dort schon seit Jahren trotz installisierter Spiele nicht mehr zum Zocken gekommen bin.
Auf´m Mopped meine ich das Risiko ja noch einigermaßen handeln zu können; aber beim Zocken am PC ist mir die Gefahr mit einer durchgespielten Nacht am nächsten Tag bei der Arbeit aus der Kurve zu fliegen, bei der Psychotherapie gibt es nämlich auch viele Hindernisse, aber kein ABS und keine TC, dann doch zu groß.
Wie heißt es doch bei Oskar Wilde so schön: "ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung" :heul:

Wünsche viel Spaß und viele Punkte

Umsteiger

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8164
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#6 Beitrag von blahwas » 8. Jan 2019 17:41

Retro-Hardware habe ich mir keine mehr zugelegt, außer einem NES vor 10 Jahren. Das ist einfach viel Kram, und als häufig umziehender Mieter bringt's das nicht so recht, wenn man es nur 1x im Jahr benutzt. Die Dinger kann man sehr gut emulieren, inzwischen sogar den GameCube - auf der Festplatte ist viel Platz. Ich habe mir einen USB-Adapter für die Original-Gamecube Gamepads gekauft, das geht schon sehr gut und sieht besser aus als Original! :)

Hoinzi

 
Beiträge: 967
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#7 Beitrag von Hoinzi » 8. Jan 2019 17:48

Zugelegt im engeren Sinne habe ich mir die Retro-Hardware auch nicht. Die habe ich Mitte der 80er Jahre gekauft, erst einen C64 mit Datasette (wer sich noch dran erinnert...), später dann mit der sagenhaften 1541, ein Laufwerk mit ebenso sagenhaften 170 kb Speicherplatz. Wenn man die Diskette rumgedreht hat, waren es sogar zweimal 170 kb. Dazu musste man nur ein weiteres Loch für den Schreibschutz in die Hülle stanzen.

Wie ich an den zweiten 64er und die zweite Floppy gekommen bin, weiß ich nicht mehr, ich habe wohl Anfang der 90er Jahre das Zeug einem Freund abgekauft, mitsamt seinen Disketten. Zusammen mit meinen ergibt das dann so um die 300 Disketten, natürlich sämtlich Originale... :pfeif:

Ich hätte ja seinerzeit nicht wie alle anderen Schüler ohne Kohle jemals was mit Raubkopien gemacht... :headshake:

Aktuelle Spiele spiele ich eigentlich gar nicht mehr, zum einen bin ich zu geizig dafür, die Spiele meiner Kinder reizen mich irgendwie nicht und außerdem bin ich für moderne Shooter einfach inzwischen viel zu lahm...

Benutzeravatar
Ast
Beiträge: 80
Registriert: 26. Sep 2018 22:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 1800
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#8 Beitrag von Ast » 8. Jan 2019 18:49

Ich besaß und besitze seit Anfang an alle Playstation-Generationen, die es gibt (außer die Vita). Das einzig sinnvolle Moppedspiel, was ich dafür bis dato besitze ist Ride 2, quasi der Vorgänger. Der dritte Teil ist mir (noch) zu teuer, wird aber definitiv noch besorgt. Die Fahrphysik beim zweiten Teil könnte an manchen Stellen realistischer sein (Lastwechselreaktionen, Wheelie- und Stoppieverhalten, alles irgendwie "steril"). Ansonsten macht es schon Laune, v.a. auf der langen Gerade der Nordschleife eine voll aufgemotzte H2R bis 370 Sachen zu prügeln :D

Ein anderes lustiges Spiel, was zumindest als netten Nebeneffekt das Moppedfahren beinhaltet ist GTA5. Hier gibt es zwar keine Originalhersteller, aber auch einige Tuningoptionen und (was am tollsten ist) eine open World für ausgedehnte virtuelle Motorradtouren.
3 bis 11 -> Versys
12 bis 2 -> S51 electronic
Auf jeden Fall immergrün :dance:

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 251
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#9 Beitrag von Schelle66 » 8. Jan 2019 19:05

Ich war nie ein großer Gamer,

ad und zu mal die Siedler oder Warcraft 3, das war es dann auch schon.
Einen C64 habe ich noch und denke auch noch eine alte Nimtendo Spielekonsole :think:

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3221
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#10 Beitrag von andre » 8. Jan 2019 19:28

Ab und zu mal Tourist Trophy auf der Playstation2, früher natürlich Gran Turismo und jetzt ab und zu mit meiner Tochter zusammen mit der Switch, gerne Mario Kart 8 deluxe

Tourist Trophy ist das bisher beste Motorradspiel was ich ausprobiert habe, das von Johannes erwähnte Ride kenne ich noch nicht.

Ab und zu am Tablet mal Hill Climb Racing 2

Aber wie Hoinzi schon geschrieben hat, ich werde auch langsam zu alt für sowas, meine Tochter zockt mich bei Mario Kart immer ab :oops:
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8164
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#11 Beitrag von blahwas » 8. Jan 2019 22:22

moderne Shooter
... finde ich lächerlich einfach. Die sind so gemacht, dass 10-jährige amerikanische Nörgelkinder sie ohne Probleme und ohne zeitraubende Aktionen wie speichern/laden, Medikits suchen usw. bequem durchspielen können. Leveldesign gibt's auch nicht mehr, nur noch einen Schlauch mit Kurven, mit viel Glück mal eine kurze Sackgasse rechts und links.

Bei Multiplayer gilt das natürlich nicht, da ist Skill gefragt. Fortnite habe ich installiert, aber meine Internet-Leitung ist so lahm, dass ich jedes Duell verliere, selbst wenn ich mich unbemerkt von hinten an einen Sniper anschleichen konnte. Am Stadtrand von Essen gibt's leider nur 2-3 MBit/s :(

Man kann seine Reflexe mit Computerspielen übrigens fit halten, oder mit Kampfsport/-kunst. Früher habe ich "shoot em ups" gespielt vom Typ "Bullet Hell" - extrem viele Projektile auf dem Schirm, und man muss den Weg dazwischen finden, und nebenbei noch zielen. Damit könnte ich eigentlich wieder anfangen.
https://www.youtube.com/watch?v=6zvBXdAvDV0

@Ast
In GTA San Andreas konnte man auch schon schön Landstraßen fahren. Mit ein paar Änderungen an einer einzigen Textdatei sogar richtig schnell ^^

Benutzeravatar
Jero
Beiträge: 200
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 14500
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#12 Beitrag von Jero » 8. Jan 2019 22:26

Eine C64 habe ich auch noch auf dem Dachboden :)

Spieletechnisch bin ich allerdings eher analog unterwegs und spiele wieder häufiger Brettspiele.

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4102
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 108000
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#13 Beitrag von versystourer72 » 8. Jan 2019 22:51

Ein sehr interessantes Thema :pfeif:

Irgendwie ist das Thema Computerspiel aber so was an mir vorbei gegangen, dass ich überhaupt keinen Bezug dazu habe.
Draußen spielen und schmutzig machen, so habe ich meine Kindheit erlebt.

Als dann Atari, Commodore und Co versuchten, mich an die Konsole zu locken, hatte ich schon ein Motorrad, eine Freundin und musste freie Zeit in meine Ausbildung investieren.
Also wieder nichts....

Später hätte ich dann eventuell Zeit für diese Teile gehabt, aber immer noch kein Interesse.

Nun bin ich Vater und unser Sohn spielt schon recht gerne so einiges an seiner PS4
FORTNITE ist scheinbar nicht mehr so der Renner. Aber auch hier hatte er so einige Erfolge.
Schön finde ich, dass es mittlerweile möglich ist, dass man sich mit Freunden online zusammen schalten kann, um eben doch gemeinsames zu erleben. :thx:

Passend zum Thema waren wir heute in Berlin im Computerspielmuseum
Das war echt Klasse :top:
Den ganzen spielerischen Entwicklungsverlauf kann man dort nicht nur anschauen, sondern auch an funktionierenden Geräten ausprobieren.
Wir hatten mit Packman & Co einen Riesen Spaß :D
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Umsteiger

 
Beiträge: 1900
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#14 Beitrag von Umsteiger » 9. Jan 2019 09:58

blahwas hat geschrieben:
8. Jan 2019 22:22
moderne Shooter
Am Stadtrand von Essen gibt's leider nur 2-3 MBit/s :(
Du lieber Gott, der Ruhrpott ist ja noch viel abgehangener als ich eh schon angenommen habe :eek:
Kein Wunder, dass Du so viel unterwegs bist, Johannes.
Vermutlich jagst Du auch nicht nur Passknackerpunkte, sondern auch ordentliches Internet abends im Hotel.

Gruß

Umsteiger

Hoinzi

 
Beiträge: 967
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#15 Beitrag von Hoinzi » 9. Jan 2019 10:24

Ich wohne auf dem platten Land, in einem 800-Seelen-Dorf und hier bekommt man überall 50 MBit. Halt nicht von den Telekomikern. Unter Landkreis hat gemeinsam mit M-Net ein eigenes Glasfasernetz gelegt, seitdem gibt es selbst im hintersten Winkel halbwegs schnelles Internet.

Nutzen meine Kinder zum Zocken auch weidlich aus...

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4102
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 108000
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#16 Beitrag von versystourer72 » 9. Jan 2019 11:06

Ja, so ist das.
Der Glasfaserausbau der Telekom wurde 2016 genau bis in unser Nachbardorf voran getrieben.
Da unser Netz eine anders Vorwahl hat, und hier nicht wirklich viele Anschlüsse zu vergeben sind, entschied der Platzhirsch Telekom unser Dorf nicht auszubauen. :x

Glücklicherweise hat die Firma Netcom Kassel von der anderen Seite des Dorfes ein Glasfaserkabel gelegt.
Seit Spätsommer 2018 ist nun auch unser Ort mit 50Mbits angeschlossen.

Aber das nur nebenbei, dieses Thema heisst schließlich
Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele
Daher bin ich mir unsicher, ob wir hier wirklich darüber sprechen sollten.
Die Versys ist schließlich ein Motorrad, welches komplett ohne Internet zu betreiben ist :bike:
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2556
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#17 Beitrag von locke » 9. Jan 2019 11:09

Hoinzi hat geschrieben:
9. Jan 2019 10:24

Nutzen meine Kinder zum Zocken auch weidlich aus...
Ob das so gut ist :D Wenn die schon auf dem Land wohnen sollten die sich auch mal eine Kuh ein Pferd und ein Schwein in Natur ansehen und nicht nur auf dem Teller :o
Leider wird das bei der Jugend etwas übertrieben.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4102
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 108000
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#18 Beitrag von versystourer72 » 9. Jan 2019 11:21

Da kann man geteilter Meinung darüber sein.
Sicher finden wir Erwachsenen das Landleben schön, weil es entschleunigt.

Unsere Kinder suchen allerdings andere Herausforderungen.

Deshalb schrieb ich in einem anderen Beitrag bereits, dass ich es sehr wertvoll finde, dass die Kids sich online zusammen schalten können.
Da trifft unser Sohn die Menschen, mit denen er vormittags in der Schule war.:tv: & :discuss:
Somit finde ich das akzeptabel.

Die Zeiten ändern sich halt.... :coffee:
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8164
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#19 Beitrag von blahwas » 9. Jan 2019 11:49

Vor wenigen Wochen wurde in Essen ein Breitbandausbau beschlossen. Bürger sollen 50 MBit kriegen, Unternehmen 100 MBit. Dafür geben Land und Staat 18 Mio Euro. Den Ausbau macht die Telekom selbst, und auf der Webseite für Interessenten steht "Vectoring" in der URL. Das heißt, dass die Telekom dann ihr Monopol im Festnetz wieder zurück hat, dass in 5-10 Jahren die Bandbreite wieder nicht reichen wird, und dass dieser "Ausbau" niemandem hilft, der weiter vom Verteiler entfernt wohnt. Neben dem Verteilkasten gibt's künftig 100 statt 16 MBit, aber am Ende der Straße muss man sehen, was aus den vorherigen 2-3 MBit wird :( Mit 2 Jahren Mindestlaufzeit, für 45 Euro monatlich statt bisher 20 Euro. Man möchte auswandern... :oops:

Hoinzi

 
Beiträge: 967
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der Zocker Stammtisch: Computer/Konsolen-Spiele

#20 Beitrag von Hoinzi » 9. Jan 2019 12:07

Dafür, dass wir uns für ein modernes Land halten, ist das schon traurig, dass die Infrastruktur in jeder Hinsicht (Straßen wie auch Telekommunikation) derart stiefmütterlich behandelt werden.

Was nun das Dorfleben angeht: Schweine oder Kühe gibt es hier praktisch nicht mehr, nur Pferde gibt es hier viele. Mit der Reiterei können die Landwirte einfach mehr verdienen als mit Viehhaltung. Früher waren die Kinder auch mehr draußen, aber damit kann man die nur noch eingeschränkt locken. Das funktioniert, bis sie ungefähr zehn sind, dann gewinnt langsam die Onlinewelt an Bedeutung. Und wenn die ganze Klasse da versammelt ist, kann man sein eigenes Kind kaum ganz ausschließen...

Antworten

Zurück zu „Quassel-Ecke“