Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

Allgemeine Themen ohne Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Hier könnt Ihr Euch über Gott und die Welt austauschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#1 Beitrag von blahwas » 28. Mai 2020 15:35

Man blicke mal in seinen Fahrzeugschein U.1:
Fahrverbot für besonders laute Motorräder in den Bezirken Reutte und Imst
1) Allgemeine Informationen
Die Bevölkerung im Bezirk Reutte wird bereits seit Jahren durch den ständig wachsenden Motorradverkehr durch Lärm stark belästigt. Dies wird durch die im Auftrag der Landesregierung erstellten Motorradlärmstudie Außerfern 2019 bestätigt. So werden an bestimmten Tagen auf der L 246 Hahntennjochstraße 3.300 Motorräder gezählt. Gemessen am Gesamtverkehrsaufkommen entspricht dies einem Anteil von nahezu 70 Prozent.

2) Maßnahmen:
Aufgrund der erheblichen Lärmbelastung für die im Bezirk Reutte lebende Bevölkerung werden vom 10. Juni bis 31. Oktober 2020, Fahrverbote für besonders laute Motorräder Standgeräusch (Nahfeldpegel) > 95 dB (A) erlassen:
- B 198 Lechtalstraße von Steeg (Landesgrenze Vorarlberg) bis Weißenbach am Lech
- B 199 Tannheimerstraße von Weißenbach am Lech bis Schattwald (Staatsgrenze Deutschland)
- L 21 Berwang-Namloser Straße von Bichlbach bis Stanzach
- L 72 Hahntennjochstraße 2. Teil von Pfafflar bis Imst (Passhöhe)
- L 246 Hahntennjochstraße 1. Teil von Imst (Passhöhe) bis Imst Kreuzung Vogelhändlerweg
- L 266 Bschlaber Straße von Elmen bis Pfafflar

3) Geltungszeitraum:
Das Fahrverbot gilt zwischen 10. Juni und 31. Oktober 2020.
---
Tja, ich habe 93 dB bei beiden Moppeds, insofern schränkt mich das nicht ein. Ob's zielführend ist, weiß ich nicht. Einige Italobikes sind da jetzt raus. Bei alten Fahrzeugpapieren mit anderen Messverfahren (und Phon) beginnt das Rätselraten. Bei Zubehörtöpfen und manipulierten Originalteilen ebenso. Ob einfach nur Papier kontrolliert oder auch aufwändig gemessen wird, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3025
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#2 Beitrag von locke » 28. Mai 2020 16:31

Na Mahlzeit, bei mir steht 98 drin, macht schon etwas unruhig.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Kawafan650
Beiträge: 22
Registriert: 13. Mai 2017 19:30
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün/schwarz
zurückgelegte Kilometer: 18000
Wohnort: Trier
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#3 Beitrag von Kawafan650 » 28. Mai 2020 16:47

Bei meiner Versys 650 Bj. 2017 sind 90 dB angegeben. Also wohl keine Gefahr. :D

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 346
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#4 Beitrag von Friesländer » 28. Mai 2020 17:08

Ui Heiko aber, dann fährst Du nicht nach Tirol :pfeif:
Bei mir sind es lt. Schein 93 db, wahrscheinlich mit der IXIL-Tröte mehr...ach, Arschfassen :D
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1732
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#5 Beitrag von je0605 » 28. Mai 2020 20:43

89 db :coffee:

Aber bei 4500 umi nur 78 db.
Wäre doch realistischer, fahre ja nicht im Stand!?
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3025
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#6 Beitrag von locke » 28. Mai 2020 20:57

Friesländer hat geschrieben:
28. Mai 2020 17:08
Ui Heiko aber, dann fährst Du nicht nach Tirol :pfeif:
Bei mir sind es lt. Schein 93 db, wahrscheinlich mit der IXIL-Tröte mehr...ach, Arschfassen :D
Na ich nehm dann mal 220,- € zusätzlich in meine Urlaubsplanung auf :D bei 5500 drehzahl sind es noch 76db hilft wahrscheinlich nicht :heul:
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 346
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#7 Beitrag von Friesländer » 28. Mai 2020 21:24

:D :D :D
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#8 Beitrag von blahwas » 28. Mai 2020 22:48

Standgeräusch wird in 50 cm Entfernung gemessen, Fahrgeräusch in 5 Meter, daher der Unterschied.

Relevant für die Typgenehmigung ist das Fahrgeräusch. Das Standgeräusch wird zusätzlich angegeben, damit die Polizei am Straßenrand was zu messen hat, ob der Auspuff in Ordnung ist.

Sonntagsjung
Beiträge: 37
Registriert: 2. Nov 2019 07:46
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 27650
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#9 Beitrag von Sonntagsjung » 29. Mai 2020 06:17

Moin die sollen erstmal den Scheuer weg machen ist gescheiter ,hab schon 3bekannte die dem nächst E Bike fahren und Häuser bezahlen und Familien ernähren müssen .Jede 30er Zone stehen die getarnt wie grännis und ham noch nicht mal gedient ,dann können die von mir aus Stahlwolle in die Töpfe reinstammfen oder runterholen von den Böcke und zur MPU .

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3025
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#10 Beitrag von locke » 29. Mai 2020 06:23

Sonntagsjung hat geschrieben:
29. Mai 2020 06:17
Moin die sollen erstmal den Scheuer weg machen ist gescheiter ,hab schon 3bekannte die dem nächst E Bike fahren und Häuser bezahlen und Familien ernähren müssen .Jede 30er Zone stehen die getarnt wie grännis und ham noch nicht mal gedient ,dann können die von mir aus Stahlwolle in die Töpfe reinstammfen oder runterholen von den Böcke und zur MPU .
Kannst Du das noch einmal für normal Sterbliche übersetzten?
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Sonntagsjung
Beiträge: 37
Registriert: 2. Nov 2019 07:46
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 27650
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#11 Beitrag von Sonntagsjung » 29. Mai 2020 07:00

Du hast schon verstanden

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 841
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#12 Beitrag von fransjup » 29. Mai 2020 07:06

:? :? :? kann euch nicht verstehen :(
gruß fransjup

Uwe_MY
Beiträge: 557
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#13 Beitrag von Uwe_MY » 29. Mai 2020 07:32

Moin Fransjup,

Der Kollege Sonntagsjung beschwert sich da scheinbar 3 häusleabzahlende Familienväter aus seiner Bekanntenkreis den harten Weg lernen mussten, dass sich die Verkehrsstrafen verschärft haben..

Scheinbar verstanden haben sie und der Kollege nicht, dass es am Messen der Geschwindigkeit, sondern am Betätigen des Gaszuges liegt, ob man den Führerschein abgibt, oder nicht.

Und sorry, wer in ner 30er Zone laut Tacho mit 60Km/h, oder 80 Km/h innerorts erwischt wird, das braucht es nämlich um diese Strafe zu bekommen, hat es auch nicht anders verdient.

Zu dem restlichen Unfug zu Scheuer und ‚nicht gedient..‘ sag ich jetzt besser nix. Für sowas hat es einen Administrator.

Was das allerdings mit Tirol zu tun hat erschließt sich mir nicht..

;)

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
ziwa
Beiträge: 12
Registriert: 9. Mai 2020 10:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz/Grün
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#14 Beitrag von ziwa » 29. Mai 2020 07:56

locke hat geschrieben:
28. Mai 2020 20:57
Friesländer hat geschrieben:
28. Mai 2020 17:08
Ui Heiko aber, dann fährst Du nicht nach Tirol :pfeif:
Bei mir sind es lt. Schein 93 db, wahrscheinlich mit der IXIL-Tröte mehr...ach, Arschfassen :D
Na ich nehm dann mal 220,- € zusätzlich in meine Urlaubsplanung auf :D bei 5500 drehzahl sind es noch 76db hilft wahrscheinlich nicht :heul:
So manche kapieren es einfach nicht,und müssten noch härter bestraft werden, weil all die anderen 90% mit in den Topf gewürfelt werden :oops:

frieda
Beiträge: 846
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#15 Beitrag von frieda » 29. Mai 2020 08:05

ziwa hat geschrieben:
29. Mai 2020 07:56
locke hat geschrieben: ↑Gestern 20:57
Friesländer hat geschrieben: ↑Gestern 17:08
Ui Heiko aber, dann fährst Du nicht nach Tirol
Bei mir sind es lt. Schein 93 db, wahrscheinlich mit der IXIL-Tröte mehr...ach, Arschfassen

Na ich nehm dann mal 220,- € zusätzlich in meine Urlaubsplanung auf bei 5500 drehzahl sind es noch 76db hilft wahrscheinlich nicht


So manche kapieren es einfach nicht,und müssten noch härter bestraft werden, weil all die anderen 90% mit in den Topf gewürfelt werden
Genau deshalb ist Entzug der Fahrerlaubnis bzw. Stillegung ein wirkungsvolles Mittel, da hilft auch keine dicke Portokasse.
Die Ösi;s wollen Menschen im Sommer einen ruhigen entspannten Urlaub bieten und damit Geld verdienen, muß man auch verstehen, und dann kommen die...…... :think:
Im Winter die Skifahrer, machen zwar nachts auch richtig Krach, lassen aber ordentlich Kohle da. :pfeif:

Benutzeravatar
andre
gesperrt
Beiträge: 4017
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#16 Beitrag von andre » 29. Mai 2020 08:47

Meine SX hat 94 DB eingetragen, geht also noch. Könnte allerdings ein nerviges und zeitaufwendiges Prozedere werden, wenn die Fahrverbote kontrolliert werden und Geräuschmessungen durchgeführt werden. Davon gehe ich eher aus, weil bei Zubehörtopfen die eingetragene DB Zahl nicht mehr stimmt.
Aber, ab welchem Wert darf man jetzt nicht mehr. In einem Bericht wurde zitiert "Standgeräusch über 95 DB, hier stand ab 95 DB"
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 903
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 57000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 557 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#17 Beitrag von kautabbak » 29. Mai 2020 09:01

@andre:
Johannes hat im ersten Beitrag zitiert ">95 dB (A)" .
Heißt also, hier steht ebenfalls über
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
andre
gesperrt
Beiträge: 4017
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#18 Beitrag von andre » 29. Mai 2020 09:07

kautabbak hat geschrieben:
29. Mai 2020 09:01
@andre:
Johannes hat im ersten Beitrag zitiert ">95 dB (A)" .
Heißt also, hier steht ebenfalls über
...hatte ich auch gelesen, aber in der Überschrift des Beitrages steht "ab 95dB"
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#19 Beitrag von blahwas » 29. Mai 2020 09:15

Sonntagsjung hat geschrieben:
29. Mai 2020 06:17
Moin die sollen erstmal den Scheuer weg machen ist gescheiter ,hab schon 3bekannte die dem nächst E Bike fahren und Häuser bezahlen und Familien ernähren müssen .Jede 30er Zone stehen die getarnt wie grännis und ham noch nicht mal gedient ,dann können die von mir aus Stahlwolle in die Töpfe reinstammfen oder runterholen von den Böcke und zur MPU .
Der Admin bittet:
-um eine verständliche Ausdrucksweise
-einen Bezug von Postings zum Thema (na gut, hier ist Quasselecke, aber trotzdem falsches Land)
-keine sinnlosen politischen Äußerungen, denn ob's dich interessiert ob jemand gedient hat oder nicht, das interessiert hier niemanden

Benutzeravatar
Fread
Beiträge: 341
Registriert: 15. Feb 2012 15:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Aprillia Caponord Rally
Wohnort: Allgäu

Re: Fahrverbote ab 95 dB Standgeräusch in Tirol

#20 Beitrag von Fread » 29. Mai 2020 10:34

Danke für diese Info, die ich bisher noch nirgends gelesen hatte.
Ich wohne ja kurz vor Tirol, hier mache ich ständig meine Tagesausflüge.
Meine Caponord hat 96 dB, also verboten.
Für mich ein klarer Verkaufsgrund.

Antworten

Zurück zu „Quassel-Ecke“