Kühlflüssigkeit, Händlerumgang, Hilfsbereitschaft, Forenkultur, usw.

Allgemeine Themen ohne Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Hier könnt Ihr Euch über Gott und die Welt austauschen.
Antworten
Nachricht
Autor
Sam
Beiträge: 42
Registriert: 15. Sep 2020 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silber
zurückgelegte Kilometer: 12000
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#21 Beitrag von Sam » 4. Apr 2021 11:49

blahwas hat geschrieben:
4. Apr 2021 10:27
Tja, das sind halt die kleinen Nickelichkeiten bei einem Serienprodukt, das in vollendet gleichmäßiger, aber bezahlbarer Qualität gebaut wird. Seien wir froh, dass es alles nur kleine Macken sind :)
Ich bin sonst auch mega glücklich mit meiner Versys. Ich habe Sie jetzt nicht mal ein Jahr und wir haben schon mega viel durchgestanden. Es ist halt mein erstes Motorrad und da werde ich immer gleich nervös wenn irgendwas seltsames vorkommt. Aber wenigstens habe ich dann gleich noch ein Hobby als Schrauber :D

frieda

Beiträge: 1687
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#22 Beitrag von frieda » 4. Apr 2021 13:08

snap-on hat geschrieben:
4. Apr 2021 11:47
Frieda,

es gibt keine "Anweisungen von Kawasaki Deutschland" irgendwelche Fehler nicht festzustellen.

Ich halte es für ziemlich unverschämt, solche Hirngespinste als pauschale Unterstellungen in die Umgebung zu blubbern.

Letztendlich ist das nichts weiter als üble Nachrede gegen Importeuer und Händlerschaft.
@ snap-on

Gehen wir mal davon aus deine Aussage ist korrekt. :]

Dann erklär uns als Informierter doch bitte mal, wie von chronischen Fehlern betroffene Kunden, die von den Werkstätten abgewimmelt

werden, obwohl definitiv Fehler vorhanden sind, auch wenn sie bei einer kurzen Probefahrt nicht auftreten,

in der Garantiezeit damit umgehen sollen.

Ich persönlich konnte damit leben, aber viele viele hier im Forum haben schlechte Erfahrungen gemacht, die sind hoffentlich nicht

mit unprofesionellen Werkstätten zu erklären, nur ein Beispiel, Drosselklappenpoti einstellen, beherrschen wenig Werkstätten.

aber einige Forumisti.

So wie du dich zu recht ereifers wenn mein Vorwurf nicht stimmt, wie sollen die betroffenen Kunden reagieren wenn sie

mehrfach abgewimmelt wurden ?????? Mit Garantieverlängerung ????

Roxin

Beiträge: 310
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#23 Beitrag von Roxin » 4. Apr 2021 15:04

Hallo,
ich kann dazu nur meine Erfahrungen zum Umgang mit den Bremsscheibenproblem schildern.
Bei zwei Werkstätten hieß es, verzogene Bremsscheiben gibt es seit 2017 nicht mehr und wird durch Kawa immer abgelehnt.
Die zweite Werkstatt hat dann "Gefügeveränderung Bremsscheibe" durchbekommen. Verzogene Bremsscheiben hätten sie nicht durchbekommen.
Mein Getriebe Problem wurde auch abgelehnt. Es hieß, weiter fahren bis Getriebe ganz kaputt ist.

snap-on
Beiträge: 519
Registriert: 22. Aug 2014 23:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#24 Beitrag von snap-on » 4. Apr 2021 18:37

Frieda,

es interessiert mich nicht im Geringsten, wie irgendwer mit irgenwelchem Problemen mit irgendwelchen Werkstätten umgeht.

Probleme sind keine Legitimation dafür, Falschmeldung herumzuposaunen und allen Werkstätten zu unterstellen, sie würden auf Weisung von irgendwem Probleme in Abrede stellen.

Und nein, ich muss nicht erklären, warum Bullshit Bullshit ist, der, der ihn verbreitet, muss liefern.

Bei übler Nachrede muss nicht der Beschuldigte darlegen, dass an den Vorwürfen nichts dran ist.


Grundsätzlich muss ein Fehler reproduzierbar sein, damit man einen GA-Antrag stellen kann.

Der erste Ansprechpartner ist immer der Händler.

Da gibt es sicher Qualitätsunterschiede.

Die gibt es aber bei den Kunden auch... ;-)



Nehmen wir einen Kunden wie dich, der mit Unterstellungen schnell bei der Hand ist.

Da sind die Chancen groß, dass Gespräche nicht konstruktiv sind und nur zu Unzufriedenheit führen. Auf beiden Seiten.


Ein Garantiefall ist eine Gelegenheit, sich als Betrieb auszuzeichnen, der seinen Kunden weiterhilft.
Die gibt man nicht unnötig aus der Hand.

Kein Händler hat Interesse daran, Kunden zu verlieren, weil Ihnen die Unterhaltskosten zu hoch werden, in der Regel wird man versuchen, Garantiefälle durchzubringen und Probleme, die man für lau lösen kann, auch für lau zu beheben.

Allerdings gilt wie gesagt das Gebot der Reproduzierbarkeit.

frieda

Beiträge: 1687
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#25 Beitrag von frieda » 4. Apr 2021 20:54

@ snap-on

Mit der Unterstellung geb ich dir Recht, unbewiesen, deshalb Sch.... !

Sie resultierte aus dem Fakt das einige, wohlgemerkt nicht alle Werkstätten,

die für Kawasaki Deutschland arbeiten, stellenweise auffällig schlechte Arbeit für gutes Kundengeld abliefern bzw. Fehler nicht erkennen bzw.

nicht in der Lage sind sie abzustellen, Kawasaki Deutschland wurde oft von Kunden informiert.

juschka
Beiträge: 368
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#26 Beitrag von juschka » 4. Apr 2021 21:27

frieda hat geschrieben:
4. Apr 2021 20:54
Sie resultierte aus dem Fakt das einige, wohlgemerkt nicht alle Werkstätten,

die für Kawasaki Deutschland arbeiten, stellenweise auffällig schlechte Arbeit für gutes Kundengeld abliefern bzw. Fehler nicht erkennen bzw.

nicht in der Lage sind sie abzustellen, Kawasaki Deutschland wurde oft von Kunden informiert.
Diese Argumenatation kannst Du getrost auch für Werkstätten anderer Marken heranziehen - das ist glaube ich keine wirkliches Argument, warum nur Kawa doof ist.

VG
juschka

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10613
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 1147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit

#27 Beitrag von blahwas » 4. Apr 2021 21:58

Ich denke auch, dass viele Händler jede Reklamation erstmal abwimmeln wollen. Ruckeln ist erst mal Kettenspannung oder Spiel im Gasgriff.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1535
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 1008 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#28 Beitrag von kautabbak » 4. Apr 2021 23:55

Ähm, Kühlflüssigkeit...
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

Uwe_MY
Beiträge: 802
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#29 Beitrag von Uwe_MY » 5. Apr 2021 09:22

blahwas hat geschrieben:
4. Apr 2021 21:58
Ich denke auch, dass viele Händler jede Reklamation erstmal abwimmeln wollen. Ruckeln ist erst mal Kettenspannung oder Spiel im Gasgriff.
Ich liebe solche unbegründeten Verallgemeinerungen...

Für mich zumindest kann ich sagen, das bei mir sowas in den letzten 40 Jahren Werkstatterfahrung nicht vorgekommen ist. Marken- und Länderübergreifend. Und ehrlich, welches Interesse bitte hätte denn ein Händler daran potentiellen Umsatz abzulehnen?

Zum Ruckeln; Wahrscheinlich weil es im Großteil der Fällen so ist! Gibt da so ne 80/20 Regel.. Und wenn Kunden mit NICHT reproduzierbare Problemen zur Werkstatt kommen, wie bitte soll ein Händler da helfen?

Bissl sachlicher diskutieren wäre schön..

Sorry für off topic.

Weiter, bitte mit der Kühlflüssigkeit. Denke auch nen 1,3 bar Deckel drauf und das Thema ist durch.. ;)

Cheers

Uwe

Roxin

Beiträge: 310
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#30 Beitrag von Roxin » 5. Apr 2021 10:00

Ist zwar jetzt O.T.:
überall das gleiche, bei der V-Strom rostet der Tank, der Händler und Suzui lehnen ab und Sprühen WD40 darauf.
Beim Focus tropft Getriebeöl, Ford lehnt Garantie auch ab, es heißt Stand der Technik. Erst nach Schreiben vom Anwalt wird der Mangel behoben.
Ich fahre mit der KV mit rubbelnden Bremsen zum Händler und es heißt nur, das kann nicht sein. Seit 2017 sei es nicht mehr möglich.
Niemand macht eine Probefahrt. Ich komme mir wie der letzte Depp vor. Das Mopped war 3 Monate alt. Garantie ist für mich nichts mehr Wert.
Sorry.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10613
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 1147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit

#31 Beitrag von blahwas » 5. Apr 2021 10:11

@Uwe
Thema ist durch, da darf man von mir auch mal auf verwandte Themen gehen ;) Kundenbeschwerden in der Garantiezeit sind halt gerade kein potentieller Gewinn beim Händler, sondern Aufwand und Ärger zu zwei Seiten.

frieda

Beiträge: 1687
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#32 Beitrag von frieda » 5. Apr 2021 10:28

Ein O.T. geht noch.

Als ich vor vielen Jahren mit dem Boxer angefangen bin (dem hier auch pauschal viel Schlechtes unterstellt wird :roll: )

kamen zum Glück das Internet und Motorradforen auf. Ohne selbige, nur auf die Werkstätten gestellt, wäre ich aufgeschmissen gewesen.

Weil ich gut nachfühlen kann, wie das für nen Einsteiger ist, helfe ich gern, wenn ich kann. Im Fußball nennt man das Jugendarbeit.

Wenn,s keine Foren gäbe, sähe die Welt für viele Mopedfahrer nicht so rosig aus.

Können wir froh sein das Blahwas das hier ohne Monatsbeitrag und Aufnahmegebühr hoch hält.

Von vielen hört man erst, WENN ES PROBLEME GIBT !! ;)

Benutzeravatar
countryguitar

Beiträge: 746
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26500
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit

#33 Beitrag von countryguitar » 5. Apr 2021 10:58

Roxin hat geschrieben:
5. Apr 2021 10:00
Ist zwar jetzt O.T.:
überall das gleiche, bei der V-Strom rostet der Tank, der Händler und Suzui lehnen ab und Sprühen WD40 darauf.
Beim Focus tropft Getriebeöl, Ford lehnt Garantie auch ab, es heißt Stand der Technik. Erst nach Schreiben vom Anwalt wird der Mangel behoben.
Ich fahre mit der KV mit rubbelnden Bremsen zum Händler und es heißt nur, das kann nicht sein. Seit 2017 sei es nicht mehr möglich.
Niemand macht eine Probefahrt. Ich komme mir wie der letzte Depp vor. Das Mopped war 3 Monate alt. Garantie ist für mich nichts mehr Wert.
Sorry.
... da gebe ich dir Recht ..... bis sich mal jemand erbarmt eine kleine Runde um den Block zu drehen vergeht schon einige Zeit ... hab zum Glück noch ne kleine Kawa Werkstat vor der Türe, der schaut noch selber schnell mal nach .... bei den Großen Motorradhäusern und den neuen teuren Modellen ist´s eher wie beim Auto ... bei der Auftragsannahme Reperaturauftrag, Fehlerspeicher auslesen, .... wenn nix gefunden wird kostet es trozdem 120 Euro, .... gefahren ist keiner, so ist halt die Zeit, ... ich hoffe die kleine Werkstat bei mir macht noch lange weiter oder findet sogar einen Nachfolger, ....
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Benutzeravatar
Nachtzug

Beiträge: 111
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 1500
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#34 Beitrag von Nachtzug » 5. Apr 2021 11:37

countryguitar hat geschrieben:
5. Apr 2021 10:58
... da gebe ich dir Recht ..... bis sich mal jemand erbarmt eine kleine Runde um den Block zu drehen vergeht schon einige Zeit ... hab zum Glück noch ne kleine Kawa Werkstat vor der Türe, der schaut noch selber schnell mal nach .... bei den Großen Motorradhäusern und den neuen teuren Modellen ist´s eher wie beim Auto ... bei der Auftragsannahme Reperaturauftrag, Fehlerspeicher auslesen, .... wenn nix gefunden wird kostet es trozdem 120 Euro, .... gefahren ist keiner, so ist halt die Zeit, ... ich hoffe die kleine Werkstat bei mir macht noch lange weiter oder findet sogar einen Nachfolger, ....
OT: ist das Schneider in Hoffnungsthal?

Benutzeravatar
countryguitar

Beiträge: 746
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26500
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit

#35 Beitrag von countryguitar » 5. Apr 2021 13:21

Nachtzug hat geschrieben:
5. Apr 2021 11:37
countryguitar hat geschrieben:
5. Apr 2021 10:58
... da gebe ich dir Recht ..... bis sich mal jemand erbarmt eine kleine Runde um den Block zu drehen vergeht schon einige Zeit ... hab zum Glück noch ne kleine Kawa Werkstat vor der Türe, der schaut noch selber schnell mal nach .... bei den Großen Motorradhäusern und den neuen teuren Modellen ist´s eher wie beim Auto ... bei der Auftragsannahme Reperaturauftrag, Fehlerspeicher auslesen, .... wenn nix gefunden wird kostet es trozdem 120 Euro, .... gefahren ist keiner, so ist halt die Zeit, ... ich hoffe die kleine Werkstat bei mir macht noch lange weiter oder findet sogar einen Nachfolger, ....
OT: ist das Schneider in Hoffnungsthal?
:clap: ...Ja, ich fühle mich da immer gut aufgehoben ... früher in nem großen Laden in Köln (kein Kawa) war das alles komplizierter (aber auch nett),
... ich mag so kleine Läden, bin mitlerweile auch nach Jahren von einem der größten Autokonzerne weg .... früher bauten die Autos für´s Volk, nun haben die riesen Glaspaläste und man muß mit nem Bus 55km zur inspektion fahren weil die alle kleinen Werkstätten dicht gemacht haben, ... seid zwei jahren hab ich den ersten Franzosen, .... die haben alleine bei uns im Umkreis noch 5 kleinere Werkstätten und in Köln eine Niederlassung, .... geht doch, ...
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Benutzeravatar
Nachtzug

Beiträge: 111
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 1500
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#36 Beitrag von Nachtzug » 5. Apr 2021 14:16

countryguitar hat geschrieben:
5. Apr 2021 13:21

:clap: ...Ja, ich fühle mich da immer gut aufgehoben ... früher in nem großen Laden in Köln (kein Kawa) war das alles komplizierter (aber auch nett),
... ich mag so kleine Läden, bin mitlerweile auch nach Jahren von einem der größten Autokonzerne weg .... früher bauten die Autos für´s Volk, nun haben die riesen Glaspaläste und man muß mit nem Bus 55km zur inspektion fahren weil die alle kleinen Werkstätten dicht gemacht haben, ... seid zwei jahren hab ich den ersten Franzosen, .... die haben alleine bei uns im Umkreis noch 5 kleinere Werkstätten und in Köln eine Niederlassung, .... geht doch, ...
Da gebe ich dir recht. Auch ich fühle mich in kleineren Werkstätten besser aufgehoben, denn in großen habe ich schon oft das "Stille Post" Problem erlebt: Man erklärt der Person an der Annahme das Problem. Die schreib einen Zettel oder spricht vielleicht sogar mit dem Einteiler in der Werkstatt. Der erklärt dann dem Gesellen das Problem und der versucht dann dem Lehrling klarzumachen, was zu tun ist. Und was dabei herauskommt, kann man sich denken. :shocked:

Aber sind die denn noch Kawa Händler?

Benutzeravatar
countryguitar

Beiträge: 746
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26500
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlflüssigkeit

#37 Beitrag von countryguitar » 5. Apr 2021 14:53

Nachtzug hat geschrieben:
5. Apr 2021 14:16
countryguitar hat geschrieben:
5. Apr 2021 13:21

:clap: ...Ja, ich fühle mich da immer gut aufgehoben ... früher in nem großen Laden in Köln (kein Kawa) war das alles komplizierter (aber auch nett),
... ich mag so kleine Läden, bin mitlerweile auch nach Jahren von einem der größten Autokonzerne weg .... früher bauten die Autos für´s Volk, nun haben die riesen Glaspaläste und man muß mit nem Bus 55km zur inspektion fahren weil die alle kleinen Werkstätten dicht gemacht haben, ... seid zwei jahren hab ich den ersten Franzosen, .... die haben alleine bei uns im Umkreis noch 5 kleinere Werkstätten und in Köln eine Niederlassung, .... geht doch, ...
Da gebe ich dir recht. Auch ich fühle mich in kleineren Werkstätten besser aufgehoben, denn in großen habe ich schon oft das "Stille Post" Problem erlebt: Man erklärt der Person an der Annahme das Problem. Die schreib einen Zettel oder spricht vielleicht sogar mit dem Einteiler in der Werkstatt. Der erklärt dann dem Gesellen das Problem und der versucht dann dem Lehrling klarzumachen, was zu tun ist. Und was dabei herauskommt, kann man sich denken. :shocked:

Aber sind die denn noch Kawa Händler?
... ist noch Kawa Service, ... Verkauf ist ja eher im Kawa Center Cologne ... auch bei uns hier
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Sam
Beiträge: 42
Registriert: 15. Sep 2020 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silber
zurückgelegte Kilometer: 12000
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#38 Beitrag von Sam » 5. Apr 2021 19:06

frieda hat geschrieben:
5. Apr 2021 10:28
Ein O.T. geht noch.

Als ich vor vielen Jahren mit dem Boxer angefangen bin (dem hier auch pauschal viel Schlechtes unterstellt wird :roll: )

kamen zum Glück das Internet und Motorradforen auf. Ohne selbige, nur auf die Werkstätten gestellt, wäre ich aufgeschmissen gewesen.

Weil ich gut nachfühlen kann, wie das für nen Einsteiger ist, helfe ich gern, wenn ich kann. Im Fußball nennt man das Jugendarbeit.

Wenn,s keine Foren gäbe, sähe die Welt für viele Mopedfahrer nicht so rosig aus.

Können wir froh sein das Blahwas das hier ohne Monatsbeitrag und Aufnahmegebühr hoch hält.

Von vielen hört man erst, WENN ES PROBLEME GIBT !! ;)
Ist das Forum nicht dafür da? Um Menschen mit den gleichen Problemen zusammenzuführen um sich gegenseitig helfen zu können? Versteh mich nicht falsch, ich bin unendlich dankbar das es dieses Forum gibt. Aber ich kann den Grund für deine Aussage nicht erkennen.

frieda

Beiträge: 1687
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#39 Beitrag von frieda » 5. Apr 2021 19:19

Das bezog sich auf die off Topic Diskussion um das Thema Händler und Importeur. ;)

Sam
Beiträge: 42
Registriert: 15. Sep 2020 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silber
zurückgelegte Kilometer: 12000
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

#40 Beitrag von Sam » 5. Apr 2021 19:33

frieda hat geschrieben:
5. Apr 2021 19:19
Das bezog sich auf die off Topic Diskussion um das Thema Händler und Importeur. ;)
Achso :wall: hab mich gleich angesprochen gefühlt weil ich immer gleich ins Forum renne wenn ich mal ein Problem habe und sonst wenig mithelfe :oops:

Antworten

Zurück zu „Quassel-Ecke“