Klingelnder Auspuff

Fragen zum und Probleme mit Originalauspuff, Endtopf, Katalysator, Lambda-Sonde, Krümmer, Schalldämpfer der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kawadam
Beiträge: 82
Registriert: 1. Sep 2008 17:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silbär
zurückgelegte Kilometer: 55000
Wohnort: Hallerndorf

Re: Klingelnder Auspuff

#41 Beitrag von Kawadam » 29. Sep 2014 19:42

Für was sollen denn die Zäpfchen gut sein. Ich hab doch keinen A..... mit Ohren. :jubel:
Mopedkarriere: RD80LC2; GPZ 550; ZZR 600; SRX 600; KMX 125; SZR 660; GPX 600; Versys 650---? Versys 800?

Ich bin wie ich bin. Die Einen kennen mich, die andern können mich.

Benutzeravatar
Kawadam
Beiträge: 82
Registriert: 1. Sep 2008 17:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silbär
zurückgelegte Kilometer: 55000
Wohnort: Hallerndorf

Re: Klingelnder Auspuff

#42 Beitrag von Kawadam » 2. Nov 2014 14:03

So, jetzt hab ich Nägel mit Köpfen gemacht. Hab den klingelnden originalauspuff zerlegt und den Kat rausgaschnitten. ( Hat ein paar flexscheiben gekostet) Diesen kat habe ich dann verkürzt ( Flex) und soweit abgeschält das er in das Innenrohr des Barracuda Endtopfes passt. War gut ne Stunde Arbeit, hat sich aber rentiert. Den klingeltopf hätte ich eh nie mehr montiert.
Probefahrt heute ohne klingeln und sonstige Störungen .

Gruß
Kawadam
Mopedkarriere: RD80LC2; GPZ 550; ZZR 600; SRX 600; KMX 125; SZR 660; GPX 600; Versys 650---? Versys 800?

Ich bin wie ich bin. Die Einen kennen mich, die andern können mich.

Benutzeravatar
hookerio1337
Beiträge: 38
Registriert: 13. Aug 2016 19:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Silber
zurückgelegte Kilometer: 40000

Re: Klingelnder Auspuff

#43 Beitrag von hookerio1337 » 1. Mai 2017 13:31

Auch wenn der letzte Eintrag schon ein wenig her ist ... *hust*, hat es mich wohl auch erwischt mit dem "Käferchen" im Puffpuff bei ca. 18000. Moef ausgemacht, war noch alles Ok. 15 Minuten später angemacht... und los gings.
Ist zwar nicht meine, aber es hört sich genau so an:

https://www.youtube.com/watch?v=nmEjqaG ... e=youtu.be

Ist das nun der Endtopf oder doch der Krümmer? Das Geräusch geht mir so auf die Ömmel...

Kawaa
Beiträge: 91
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Klingelnder Auspuff

#44 Beitrag von Kawaa » 11. Apr 2020 11:34

Hab das Problem mit dem metallischem klingeln jetzt auch nach 22.000km. Hab Auspuff und Krümmer demontiert und festgestellt das dieses Trennblech im Krümmer nicht fest ist. Schlägt man mit der Handfläche auf den Krümmer dann hört man es Rappeln. Wie schwer ist es das Blech zu entfernen und welche Funktion hat es überhaupt?

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9313
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klingelnder Auspuff

#45 Beitrag von blahwas » 11. Apr 2020 13:26

So sieht's vom Auspufftopf aus gesehen aus:

Bild

Entfernen halte ich für unmöglich. Evtl. irgendwie anschweißen. Ich habe ein günstiges Gebrauchtteil montiert (Krümmer + Topf 70 Euro). Wenn du basteln willst, für Versandkosten kannst du meinen alten Krümmer haben und dich in aller Seelenruhe austoben.

Kawaa
Beiträge: 91
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Klingelnder Auspuff

#46 Beitrag von Kawaa » 13. Apr 2020 22:47

@blahwas,
danke für dein Angebot. Ich versuche es die Tage mal an meinem Krümmer. Wenn etwas schief gehen sollte melde ich mich definitiv 😂.

Viele Grüße
Kawaa

Kawaa
Beiträge: 91
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Klingelnder Auspuff

#47 Beitrag von Kawaa » 15. Apr 2020 22:34

So kurzer Zwischenstand das Blech im Krümmer ist raus und der Auspuff hört sich wieder sehr gut an.
Ohne gescheites Werkzeug und Schraubstock hat mich die Aktion viel Schweiß und etliche Stunden Arbeit gekostet.
Von den schätzungsweise 5 Schweißpunkten waren nur 2 lose von daher musste viel rohe Gewalt angewandt werden aber es hat funktioniert.

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 818
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klingelnder Auspuff

#48 Beitrag von fransjup » 15. Apr 2020 22:56

Hallo
Freut mich zu hören :)
Schade das es keine Fotos davon gibt
Den einen oder anderen hätte es vielleicht geholfen ;)
Die Anordnung der Arbeitsschritte wär auch Toll zu erfahren
wünsche kann mann ja äußern :]
gruß fransjup

Kawaa
Beiträge: 91
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Klingelnder Auspuff

#49 Beitrag von Kawaa » 16. Apr 2020 00:03

Eine Fachgerechte Anleitung kann ich leider nicht bieten, dafür war die ganze Aktion aufgrund von Fehlendem Werkzeug mehr eine Herausforderung :-)
Ein Paar Fotos hab ich aber tatsächlich gemacht, vielleicht kann der ein oder andere damit etwas anfangen oder schon vorab überlegen ob er sich da ran wagt.
Ich hatte leider das Pech das nur einer der beiden obersten Schweißpunkte ganz los war. Trotzdem hat der Krümmer geklingelt wie eine alte Kirchenglocke vor allem im Standgas bzw. niedriger Drehzahl.
Die ersten beiden Schweißpunkte hab ich recht einfach losbekommen. Hab dazu einen alten Schrubendreher missbraucht und einen Hammer.
Nachdem die beiden Stellen los waren hab ich mich weiter nach unten durchgearbeitet. Hab das Blech immer wieder mit einer Kombizange und einer Wasserpumpenzange hin und her gebogen um Platz zu schaffen für die tiefer legenden Schweißpunkte. Anschließend mit einem dicken Dorn, nein ich korrigiere mich einem sehr dicken Inbusschlüssel (etwas anderes hatte ich nicht da) und Hammer auf das Blech eingeprügelt damit die Schweißstellen nachgeben. Als das Blech endlich los war musste es noch raus das gelang mit mit viel Glück da es schon ziemlich verformt war.
Auf was für Ideen man in der Corona-Krise kommt :-)
https://share-your-photo.com/530699b233
https://share-your-photo.com/42d6308661
https://share-your-photo.com/1799711536

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 818
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klingelnder Auspuff

#50 Beitrag von fransjup » 16. Apr 2020 07:19

Kawaa hat geschrieben:
16. Apr 2020 00:03
Eine Fachgerechte Anleitung kann ich leider nicht bieten, dafür war die ganze Aktion aufgrund von Fehlendem Werkzeug mehr eine Herausforderung :-)
Ein Paar Fotos hab ich aber tatsächlich gemacht, vielleicht kann der ein oder andere damit etwas anfangen oder schon vorab überlegen ob er sich da ran wagt.
Ich hatte leider das Pech das nur einer der beiden obersten Schweißpunkte ganz los war. Trotzdem hat der Krümmer geklingelt wie eine alte Kirchenglocke vor allem im Standgas bzw. niedriger Drehzahl.
Die ersten beiden Schweißpunkte hab ich recht einfach losbekommen. Hab dazu einen alten Schrubendreher missbraucht und einen Hammer.
Nachdem die beiden Stellen los waren hab ich mich weiter nach unten durchgearbeitet. Hab das Blech immer wieder mit einer Kombizange und einer Wasserpumpenzange hin und her gebogen um Platz zu schaffen für die tiefer legenden Schweißpunkte. Anschließend mit einem dicken Dorn, nein ich korrigiere mich einem sehr dicken Inbusschlüssel (etwas anderes hatte ich nicht da) und Hammer auf das Blech eingeprügelt damit die Schweißstellen nachgeben. Als das Blech endlich los war musste es noch raus das gelang mit mit viel Glück da es schon ziemlich verformt war.
Auf was für Ideen man in der Corona-Krise kommt :-)
https://share-your-photo.com/530699b233
https://share-your-photo.com/42d6308661
https://share-your-photo.com/1799711536
Moin Kawaa
Finde ich toll, das du dir Mühe gemacht hast :clap:
Vielen Dank :top:
gruß fransjup

R_O_T_S_2010
Beiträge: 32
Registriert: 5. Mai 2012 13:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 24000

Re: Klingelnder Auspuff

#51 Beitrag von R_O_T_S_2010 » 21. Mai 2020 21:18

hallo zusammen, mein Sohn fährt die 650er und hat jetzt auch das Problem mit dem Auspuff. Bevor wir jetzt das Moped auseinanderbauen: Hatte einer von euch Probleme mit dem klingelnden Auspuff eine neue Plakette vom TÜV zu bekommen? Danke im Voraus. VG Roland

Antworten

Zurück zu „Originalauspuff der Kawasaki Versys 650“