Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

Fragen zum und Probleme mit Originalauspuff, Endtopf, Katalysator, Lambda-Sonde, Krümmer, Schalldämpfer der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 519
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Krümmer gerissen.

#41 Beitrag von nexiagsi16v » 28. Aug 2017 16:33

Moin,

sehe ich das richtig, dass das Teil in der Mitte zwsichen Krümmer und Schalldämpfer an den Krümmer dran muß? Wie war es da fest gemacht? Geschweißt bestimmt nicht, weil sonst wäre es davor oder danach gebrochen. Vom Prinzip muß es ja da nur dran gebraten werden. Wichtig ist es, nur erstmal leicht anzupunkten, dann am Bike auszurichten und soweit verpunkten das es fest ist und dann komplett zu verschweißen.

Tschau Norman
Zuletzt geändert von nexiagsi16v am 28. Aug 2017 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
Tschau Norman :hello:

Batteriedieb

 
Beiträge: 24
Registriert: 13. Aug 2015 13:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Farbe des Motorrads: Bumble Bee
zurückgelegte Kilometer: 3000

Re: Krümmer gerissen.

#42 Beitrag von Batteriedieb » 28. Aug 2017 17:33

Huhu, sorry aber......

MuhahahahaBildBildBild

Gesendet von meinem Le X820 mit Tapatalk

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 840
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer gerissen.

#43 Beitrag von fransjup » 28. Aug 2017 18:42

Hallo Bateriedieb
Was heißt Muha
gruß fransjup
gruß fransjup

Benutzeravatar
KWB1266

Beiträge: 1451
Registriert: 21. Jun 2012 13:03
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 33127
Wohnort: Guldental
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Krümmer gerissen.

#44 Beitrag von KWB1266 » 28. Aug 2017 19:19

Guuden Klaus,

mein Sohnemann lacht mich damit aus...von wegen: wo rohe Kräfte sinnlos walten.... :wall: :mannomann:
Hab eleganterweise den Stehbolzen vom linken Krümmer abgerissen...ganz alleine...
Je grösser der Dachschaden, desto besser der Blick zu den Sternen :stars: :laughter:
Grüße aus dem Seitental der Nahe Kirsten
Charlie (Avatarkater) RIP 13.02.2015
Mobbeds: Versys 650 Bj 2007 und GPZ 305 Bj 1987 belt drive genannt "dat Kleen"

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 840
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer gerissen.

#45 Beitrag von fransjup » 28. Aug 2017 20:24

Hallo Kirsten
Habe ich garnicht gesehen, oh dat fummellei
Viel Glück bei der Behebung
gruß fransjup
gruß fransjup

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 840
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer gerissen.

#46 Beitrag von fransjup » 28. Aug 2017 22:58

Hallo zusammen
Ein lieber Arbeitskollege hat mir das heute Nacht
noch geschweißt. Jetzt noch Morgen Dichtung
Besorgen und dann schauen wir mal
weiter, wie lange das hält
gruß fransjup
Dateianhänge
IMG_3381.PNG
IMG_3382.PNG
gruß fransjup

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 840
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer gerissen.

#47 Beitrag von fransjup » 28. Aug 2017 23:55

Hallo Kirsten + Batteriedieb
Habe mir die Fotos noch mal abgesehen
Bitte gut mit Rost Lösung einsprühen alle
10 Minuten mal 3 , dann mit einer guten Zange
probieren, sollte machbar sein
Viel Erfolg
gruß fransjup
gruß fransjup

Benutzeravatar
Sebastian_030
Beiträge: 8
Registriert: 17. Jan 2018 22:28
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10

Re: Krümmer gerissen.

#48 Beitrag von Sebastian_030 » 9. Mai 2018 10:09

Hallo in die Runde,

habe das selbe Problem. Bei meiner Versys (Bj 08) ist der Krümmer auch gerissen.

Grundsätzlich möchte ich den Krümmer gerne austauschen, da ich provisorische Reparaturen mit Gun Gum, größeren Schellen oder schweißen nicht vertraue.

Bei eBay und Co gibt es diverse Krümmer im Angebot. Muss ich irgendwas beim Austausch beachten? Wo ist der KAT verbaut? (Habe den original Auspuff dran)

Lg Sebastian

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3265
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Krümmer gerissen.

#49 Beitrag von Luzifear » 9. Mai 2018 17:06

Tach,
der Kat befindet sich im Brotkasten (Schalldämpfer). Entweder du findest einen Originalversyskrümmer mit Interferenzrohr oder einen "Leistungskrümmer" vom Sepp Bruckschlögl,
der ist zwar nicht zugelassen, aber soll echte 4 PS bringen. ;) Eine paar neue Dichtungen solltest du dir auch gleich gönnen.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4388
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: leider keines mehr.
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer gerissen.

#50 Beitrag von Detlef Plein » 9. Mai 2018 20:16

Sebastian_030 hat geschrieben:Hallo in die Runde,

habe das selbe Problem. Bei meiner Versys (Bj 08) ist der Krümmer auch gerissen.

Grundsätzlich möchte ich den Krümmer gerne austauschen, da ich provisorische Reparaturen mit Gun Gum, größeren Schellen oder schweißen nicht vertraue.

Bei eBay und Co gibt es diverse Krümmer im Angebot. Muss ich irgendwas beim Austausch beachten? Wo ist der KAT verbaut? (Habe den original Auspuff dran)

Lg Sebastian
https://mot-teile-borken.de/product_inf ... emmer.html

Schon zigmal verbaut und keine Probleme ohne das Verbindungsrohr
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Benutzeravatar
Sebastian_030
Beiträge: 8
Registriert: 17. Jan 2018 22:28
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10

Re: Krümmer gerissen.

#51 Beitrag von Sebastian_030 » 13. Mai 2018 11:15

Luzifear hat geschrieben:Tach,
der Kat befindet sich im Brotkasten (Schalldämpfer). Entweder du findest einen Originalversyskrümmer mit Interferenzrohr oder einen "Leistungskrümmer" vom Sepp Bruckschlögl,
der ist zwar nicht zugelassen, aber soll echte 4 PS bringen. ;) Eine paar neue Dichtungen solltest du dir auch gleich gönnen.

Servus, die Luzi


Hallo Luzi,

vielen Dank für den Hinweis. Dann kann ich ja einfach den Krümmer austauschen.

Lg Sebastian

Benutzeravatar
Sebastian_030
Beiträge: 8
Registriert: 17. Jan 2018 22:28
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10

Re: Krümmer gerissen.

#52 Beitrag von Sebastian_030 » 13. Mai 2018 11:17

Detlef Plein hat geschrieben:
Sebastian_030 hat geschrieben:Hallo in die Runde,

habe das selbe Problem. Bei meiner Versys (Bj 08) ist der Krümmer auch gerissen.

Grundsätzlich möchte ich den Krümmer gerne austauschen, da ich provisorische Reparaturen mit Gun Gum, größeren Schellen oder schweißen nicht vertraue.

Bei eBay und Co gibt es diverse Krümmer im Angebot. Muss ich irgendwas beim Austausch beachten? Wo ist der KAT verbaut? (Habe den original Auspuff dran)

Lg Sebastian
https://mot-teile-borken.de/product_inf ... emmer.html

Schon zigmal verbaut und keine Probleme ohne das Verbindungsrohr
Hallo Detlef,

vielen Dank für den Tipp. Produzierst du die Teile selbst? Handelt es um die Maße des Original-Krümmers?

Lg Sebastian

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4388
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: leider keines mehr.
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer gerissen.

#53 Beitrag von Detlef Plein » 13. Mai 2018 11:48

Nein Produzieren tue ich den nicht, nur verkaufen. Das Ding hat Originalmaße + - 5 mm, jedoch sind die Anschlüsse passgenau.
Was Du auf alle Fälle benötigst sind neue Krümmerdichtungen, die kosten ca 7 € / Stück
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Benutzeravatar
webrambler
Beiträge: 13
Registriert: 4. Mai 2011 18:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2011
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: Neuss

Re: Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

#54 Beitrag von webrambler » 1. Jun 2020 19:53

So Freunde!
Bei knapp 90000 ist der Krümmer auch bei meiner 2011 dann abgerissen. Voll toll! Allerdings hat sich, ohne das ich es bemerkt hab, auch die Schelle in Luft aufgelöst :clap:
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem gebr. Krümmer
Der Thomas


"...die Menschen auf der Titanic waren gesund, hatten aber kein Glück."

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 346
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

#55 Beitrag von Friesländer » 1. Jun 2020 21:50

Forumshändler Detlef Plein erster Ansprechpartner.
Ich hatte vor einigen dasselbe Problem.
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4388
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: leider keines mehr.
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

#56 Beitrag von Detlef Plein » 2. Jun 2020 09:22

webrambler hat geschrieben:
1. Jun 2020 19:53
So Freunde!
Bei knapp 90000 ist der Krümmer auch bei meiner 2011 dann abgerissen. Voll toll! Allerdings hat sich, ohne das ich es bemerkt hab, auch die Schelle in Luft aufgelöst :clap:
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem gebr. Krümmer
Für 230,00 € kann ich Dir einen neuen schicken, gebrauchte habe ich leider nicht.
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Benutzeravatar
blacksheep73
Beiträge: 270
Registriert: 15. Nov 2018 20:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

#57 Beitrag von blacksheep73 » 2. Jun 2020 21:44

Ist das ein gängiges Problem, und falls ja, tritt das stets bei + - 90000km auf?? 🤔
Gruß Daniel
Versys1000 Grand Tourer, schwarz, EZ 12/2018, Akrapovic slip on.

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 346
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

#58 Beitrag von Friesländer » 2. Jun 2020 22:12

Wir schreiben hier von der 650'er Blacksheep.
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
blacksheep73
Beiträge: 270
Registriert: 15. Nov 2018 20:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Krümmer am Übergang zum Endtopf gerissen

#59 Beitrag von blacksheep73 » 3. Jun 2020 09:02

Oh.... Sorry, hatte ich übersehen. 🙂
Gruß Daniel
Versys1000 Grand Tourer, schwarz, EZ 12/2018, Akrapovic slip on.

Antworten

Zurück zu „Originalauspuff der Kawasaki Versys 650“