Club der Gestürzten...

Hier könnt Ihr Euch den Frust über Unfälle, Stürze, Pannen und ähnliches von der Seele schreiben.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3600
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Club der Gestürzten...

#221 Beitrag von Gottfredl » 6. Jul 2017 19:05

Luzifear hat geschrieben:Tach,
Gottfredl hat geschrieben:Ja das mit dem Runterschalten hatte ich auch angezweifelt, als mir das der Kawamani sagte, aber es geht, wenn auch viel kniffliger als das Raufschalten. Vorspannen, gleichzeitig Druck erhöhen und Gas geben.
richtig Spaß macht Anbremsen mit Zwischengas und runterschalten. ;)

Servus, die Luzi
Yessssss!!!!
If in doubt, flat out!

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1425
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles

Re: Club der Gestürzten...

#222 Beitrag von je0605 » 6. Jul 2017 19:35

Sind wir jetzt noch in "Club der Gestürzten "? :?
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
Schlemil

 
Beiträge: 393
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 13500
Wohnort: Düsseldorf

Re: Club der Gestürzten...

#223 Beitrag von Schlemil » 6. Jul 2017 20:28

Nö...denke nicht
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

Benutzeravatar
karklausi

 
Beiträge: 2736
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 60500
Wohnort: Essen

Re: Club der Gestürzten...

#224 Beitrag von karklausi » 8. Jul 2017 09:52

So, Lille.
Wir können uns zusammentun. Habe mir ne Honda NC750 XDCT zugelegt. Bin gespannt, welche mich mehr überzeugt. Plane aber, sie im nächsten Frühjahr wieder abzugeben.
Geht doch. karklausi :cheers:

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2709
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Club der Gestürzten...

#225 Beitrag von andre » 8. Jul 2017 11:57

Glückwunsch zum neuen Möppi. :]

Bilder sind wie immer willkommen ;)
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 13026 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 2611 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Club der Gestürzten...

#226 Beitrag von Walter » 26. Jul 2017 08:46

je0605 hat geschrieben:Sind wir jetzt noch in "Club der Gestürzten "? :?
Nö,so wie es auschaut wurde einfach das Thema gewechselt und wieder gewechselt. :think:

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1903
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Club der Gestürzten...

#227 Beitrag von Lille » 26. Jul 2017 11:51

Hoffentlich können wir noch ein bißchen offtopic rumklönen - das heißt dann nämlich, daß kein neuer Gestürzter etwas anderes zu berichten hat. :top:

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Club der Gestürzten...

#228 Beitrag von Walter » 27. Jul 2017 07:17

Stimmt auch wieder! :top:

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
dregenov
Beiträge: 75
Registriert: 18. Apr 2017 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: CANDY LIME GREEN
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Hannover

Re: Club der Gestürzten...

#229 Beitrag von dregenov » 11. Okt 2017 11:48

Hey Leute,

wie ich diesen Club der Gestürzten hasse... Immer soviel Schmerz, Leid und die armen Motorräder immer...

Nunja das Motorradfahren hat sich auch für mich bis nächstes Frühjahr erledigt, da ich mir gestern früh auf dem Weg zur Arbeit mein linkes Schlüsselbein gebrochen habe.

Aber wie kam es dazu? Die Fahrbahn war nass. Aber ich fahre, wie ihr wisst, CRA3 und bin auch diesen morgen sehr vorsichtig gefahren. In der letzten Kurven ca. 400m vom Betrieb entfernt, fahre ich langsam mit etwa 15 - 20 km/h durch, da Zebrastreifen, da nass und da ich am Kurvenende Vorfahrt beachten muss. Als ich über den Zebrastreifen rüber bin und gerade auf die Gerade abbiegen wollen rutscht mir mein Hinterrad rum und als die Maschine quer zur Fahrbahn steht, sagt mir mein Hinterrad:"Hey du! Ich habe wieder Grip!!!" und macht mit mir nen Highsider. Ich fliege ein kleines Stück und schlage mit der linken Schulter zuerst auf den Asphalt auf.

Ich stehe wieder auf sehe de Maschine und ärgere mich schon, setzte den Helm, Handschuhe und Rucksack ab und merke mit einem Mal, dass mir das linke Schlüsselbein wehtut. Wie nunmal leider nicht anders zu erwarten, hielt selbst auf Handzeichen kein Autofahrer an. Nur eine nette Passantin kommt von der anderen Straßenseite über die Bahnschienen zwischen den 2 Fahrtrichtungen gelaufen und fragt ob alles in Ordnung ist. Direkt darauf auch ein Handwerker, der ein Stück die Straße rauf mit seinem Transporter steht kommt rübergelaufen und stellte dankenswerter Weise seinen Transtporter kurz darauf schützend vor das Motorrad. 2 meiner Kollegen kamen kurz darauf rübergelaufen und namen die Maschine in der Firma in Obhut.

Nunja. Gestern wurde ich auch gleich operiert, da verschobener Bruch, wurde mir eine Metallplatte eingesetzt.

Ich frage mich schon die ganze Zeit wieso das Heck weggerutscht ist. Fahrfehler? Unaufmerksamkeit? Aussetzer des Reifens?
Heute früh ruft mich mein Kollege an und erzählt mir, dass auf der Strecke, wo ich weggerutscht bin auch kurz danach mittels Feuerwehr eine sehr lange Ölspur beseitigt wurde. Von meinem Motorrad wohl nicht, da dafür die Strecke zu kurz ist und auch aus dem Motorrad kein Öl/Kraftstoff ausgelaufen ist. Also auf der Ölspur ausgerutscht. So lautet jetzt erstmal die plausibelste Erklärung.


Motorrad muss ich erstmal sichten. Aber Kollege sagte mir schon, dass die Sturzpads, welche ich mir von Halberliter besorgt habe ihren Job gut getan haben. Nur die Halterung vom Schalthebel sei abgebrochen. Aber ich denke mal, der Lenker wir auch was abbekommen haben, da sie als ich aufstand auf dem Lenker STurzpad und Koffer lag. Wahrscheinlich ist der Linke Koffer auch hinüber. Aber das ist zum Glück nur kleiner Schaden.


Euch allen wünsche ich trotzdem ein paar schöne und Unfallfreie restliche Motorradfahrtage. :cheers:
Gruß Jens


Bikergruß ist wichtiger als den Blinker auszumachen :D


09/2012 - 04/2017 > Daystar 125 FI(2012); seit 05/2017 > Versys 650(2008)

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2274
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg

Re: Club der Gestürzten...

#230 Beitrag von locke » 11. Okt 2017 12:13

Gute Besserung, das ist ja noch einmal recht glimpflich ausgegangen.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

MaT5ol
Beiträge: 297
Registriert: 27. Mär 2016 22:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 2008er Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: warmalgrün
zurückgelegte Kilometer: 25
Wohnort: Rastatt

Re: Club der Gestürzten...

#231 Beitrag von MaT5ol » 11. Okt 2017 13:06

würde den Sturz mal zeitnah zu Protokoll geben..., wenn die Feuerwehr wegen der ölspur ausgerückt ist, wissen die vielleicht auch was über den Verursacher. ob du dann qas bekommst ist natürlich nochmal ne andere Frage aber einen Versuch wert. Dir schnelle und vor allem vollständige Genesung!!
MaT5ol: XT; G/S; SRX; T509; SC620; Vörsis
Kein Für ohne Wider...- und umgekehrt!

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1903
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Club der Gestürzten...

#232 Beitrag von Lille » 11. Okt 2017 13:12

Gute Besserung! - Dir und dem Motorrad. :kuscheln:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7079
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Club der Gestürzten...

#233 Beitrag von blahwas » 11. Okt 2017 13:34

Gute Besserung an Mensch und Maschine. Polizei kann man bei sowas immer Fragen, ob der Verursachen bekannt ist.

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 472
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Filderstadt

Re: Club der Gestürzten...

#234 Beitrag von Skalar-Fan » 11. Okt 2017 17:59

Hallo Jens

Dir erstmal Gute Besserung, auf das Dein Schlüsselbein gut und schnell heilt.
Die Maschine kannste sicher wieder richten. Und versuchen würde ich es auch, ob man feststellten kann, wer das Öl verloren hat.
Wenn wenigstens ein kleiner Teil an den Kosten raus springt...

Gute Besserung und Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Leon

 
Beiträge: 4955
Registriert: 16. Dez 2008 18:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki-Versys 07
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 113000
Wohnort: Leonberg

Re: Club der Gestürzten...

#235 Beitrag von Leon » 11. Okt 2017 22:27

Gut, daß Du da eh langsam fahren mußtest :] Dann auch von mir gute und schnelle Genesung :clap:
Gruss Leon

_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
[/color]

Zündapp-Moped 442 - NSU Quickly - Puch 125 - Roller (Zündapp Bella R200) - Roller (Vespa PX200) - Honda CX 500 -
Yamaha XJ 550 - Honda Transalp - Honda VT 500 C - Honda Seven fifty - BMW R850 R Classic - Kawa ER-6n - Kawa Versys

Benutzeravatar
dregenov
Beiträge: 75
Registriert: 18. Apr 2017 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: CANDY LIME GREEN
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Hannover

Re: Club der Gestürzten...

#236 Beitrag von dregenov » 12. Okt 2017 04:05

Danke für die Genesungswünsche. Zu Protokoll gebe ich es auf jeden Fall, sobald man mich entlassen hat aus dem KH.

Zum Glück langsam. Du sagst es Leon. Sonst(ohne Regen) bin ich da zügiger unterwegs.... wer weiß was dann passiert wäre
Gruß Jens


Bikergruß ist wichtiger als den Blinker auszumachen :D


09/2012 - 04/2017 > Daystar 125 FI(2012); seit 05/2017 > Versys 650(2008)

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Club der Gestürzten...

#237 Beitrag von Walter » 12. Okt 2017 08:28

Na ja,ohne Regen hättest die Ölspur wohl gesehen.
Auf alle Fälle von mir auch gute Besserung und alles gute!

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
fransjup

 
Beiträge: 552
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Club der Gestürzten...

#238 Beitrag von fransjup » 12. Okt 2017 11:29

Gute Besserung
Bei mir auf der linken Seite habe ich auch
eine Platte mit 7 Nägel drin .
6 Wochen und ein bisschen zwieken in den
Folgenden Wochen.
Das wird wieder
gruß fransjup
gruß fransjup

Holzkopf
Beiträge: 8
Registriert: 26. Aug 2017 23:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 150
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Club der Gestürzten...

#239 Beitrag von Holzkopf » 19. Okt 2017 02:23

Erstmal gute Besserung auch von mir...
Schlüsselbein kann ich seit März diesen Jahres mitreden, ist lästig aber nicht schlimm... Hab zwar in der OP nur nen Sten (=Draht) gesetzt bekommen, aber immerhin passiert Dir das erst am "Ende" der Saison. Frühjahr 2018 biste wieder fit! Ich fahre auch schon wieder...

Auf dem Weg zur Arbeit = BG-Unfall? Dann auf jeden Fall immer angeben, war bei mir auch so und hat vieles leichter gemacht (Krankenhaus, Reha, Folgetermine)...

Das Interessante an dem typischen Schlüsselbeinbruch des Motorradfahrers: Den fügt man sich im Grunde genommen selbst zu: meist bricht man sich das eigene Schlüsselbein mit der Unterseite des eigenen Helmes... Auf den Helm würde ich aber dennoch nicht verzichten wollen :)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7079
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Club der Gestürzten...

#240 Beitrag von blahwas » 19. Okt 2017 08:20

... oder man landet mit dem gesamten Körpergewicht auf der Schulter, oder rutscht in Bauchlage auf seinem eigenen Arm rum... Bei mir war's mit 6 Wochen Rucksackverband wieder gut.

Antworten

Zurück zu „Pleiten, Pech und Pannen“