Sturz versys 650 schäden

Hier könnt Ihr Euch den Frust über Unfälle, Stürze, Pannen und ähnliches von der Seele schreiben.
Antworten
Nachricht
Autor
thomas281259
Beiträge: 2
Registriert: 26. Mai 2019 03:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: kawasaki versys 65o
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 24000

Sturz versys 650 schäden

#1 Beitrag von thomas281259 » 27. Okt 2019 09:55

Hallo allerseits
gestern hat es mich 300m vorm zuhause erwischt ich musste auf einer stark gewölbten Straße halten und die kawa ist mir nach rechts weggekippt. der Schutzbügel hat schlimmeres verhindert dennoch hat es der rechte blinker nicht überlebt. wurde nach innen gedrückt. welches verkleidungsteil muß neu? der blinker selbst ist unversehrt. das fußbremspedal ist leicht verbogen . kann man das wieder zurechtbiegen? oder sollte ich auch das ersetzen? wie teuer wird das wohl werden?

frieda
Beiträge: 278
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#2 Beitrag von frieda » 27. Okt 2019 10:03

Der Fußbremshebel der 650er Versys ist aus Stahlblech, den kann man in Grenzen problemlos zurückbiegen.
Verkleidungsteile, rechte Tankabdeckung, kommt drauf an wie beschädigt, kleine Risse geht kleben mit 2Komponentenkleber oder Harz und Glasfasermatten.
Bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen gibt's oft Gebrauchteile,z.B. Kühlerabdeckung, unser Admin ist auch schon zweifarbig gefahren.
Haltelaschen lassen sich auch zurückbiegen.

Alles neu kostet richtig Geld.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8718
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sturz versys 650 schäden

#3 Beitrag von blahwas » 27. Okt 2019 10:41

Umfaller passiert leider jedem früher oder später. Einfach mal selbst abschrauben was krumm ist und bei bike-teile.de oder ebay passende Teile suchen. Man darf auch parallel beim freundlichen Kawasaki Händler fragen.

Ingo_Scholz

Beiträge: 22
Registriert: 2. Jan 2017 00:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 ABS Tourer
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Nordenham
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#4 Beitrag von Ingo_Scholz » 27. Okt 2019 12:56

Moin ,
ist Mir auch schon passiert. Ist aber auf die linke Seite gefallen , das mittlere Teil der Verkleidung war nicht mehr zu retten. Habe Ich bei einem Händler aus Holland bestellt, kostet dann rund 200 € , hier wollten die rund 250 € haben .

Benutzeravatar
Jay1005

Beiträge: 8
Registriert: 7. Aug 2019 21:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün SE
zurückgelegte Kilometer: 8500
Hat sich bedankt: 11 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#5 Beitrag von Jay1005 » 27. Okt 2019 13:42

Moin,
kenne ich, bei mir wars die linke Seite :-( Genau dasselbe wie bei dir, beim Loch vom Blinker ein Stück rausgebrochen. Bekannter von mir hat mir einen Kontakt zu nem Smart Repair Typie gemacht; 40 EUR und nen lächeln hats gekostet ;-)

Benutzeravatar
Anebos
Beiträge: 37
Registriert: 9. Nov 2018 16:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 13500
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#6 Beitrag von Anebos » 27. Okt 2019 15:52

Den Blinker zu tauschen ist wirklich easy. ist in 10 min. erledigt. Musste ich auch schon mal machen da mir ein kleines Holzstück das ein passierender LKW verloren hatte genau den Blinker abgeschossen hat. Kostet knapp 50,00€ original von Kawa.
Evtl. brauchst du kein Verkleidungsteil neu ist ja alle aus Gummi beim Blinker. Wenn der nur Durchgedrückt ist dann kann das auch so gewollt sein und die Verkleidungsteile sind unbeschädigt geblieben.

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 838
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sturz versys 650 schäden

#7 Beitrag von Michael_1969 » 27. Okt 2019 19:34

Bei mir waren beim Umkippen im Stand zum Glück die Koffer montiert. Deren lackierte Schale gab's neu als Restposten für kleines Geld, den originalen Kupplungshebel gebraucht vom netten Forenkollegen hier.

Trotzdem passe ich seitdem noch besser auf.... ;)

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 349
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#8 Beitrag von Schelle66 » 27. Okt 2019 20:58

Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es es doch fast alles und Farbe lässt sich ändern. ;)
Etwas Mut gehört aber auch dazu selbst zu Schrauben. Aber mit probieren fängt es an. :]

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011

Vorher: Simson Spatz, MZ TS 150 und Simson S51

Alles wird Gut :]

Benutzeravatar
Stocki
Beiträge: 23
Registriert: 14. Aug 2018 07:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 19446
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#9 Beitrag von Stocki » 27. Okt 2019 23:29

Davor MZ ETZ 150, MZ ETZ 250, MZ ETZ 251und Honda Dominator 8-)
Nur wer Profil hat kann Eindruck hinterlassen! :]

Chris-V650
Beiträge: 1
Registriert: 2. Jan 2019 20:40
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 85000
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sturz versys 650 schäden

#10 Beitrag von Chris-V650 » 28. Okt 2019 16:34

Ich suche mir immer auf dieser Seite die Ersatzteilnummer:
https://www.bike-parts-kawa.de/kawasaki-motorrad
und bestelle die Teile hier
https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... rrad-teile
oder direkt bei einem Kawa Händler. (je nach Warenwert, da 7€ Versandkosten bei KFM)

Antworten

Zurück zu „Pleiten, Pech und Pannen“