Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

Hier könnt Ihr Euch den Frust über Unfälle, Stürze, Pannen und ähnliches von der Seele schreiben.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Grisu1977

 
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jul 2016 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Mainz-Kostheim

Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#1 Beitrag von Grisu1977 » 13. Mär 2017 20:15

Hatte gestern und heute ein kurioses Erlebnis.

Unser Nachbar hat gestern meine Frau darauf aufmerksam gemacht, dass bei ihrem Möppi der Verschluss des Kühlmittelausgleichbehälters fehlt. Stimmt, wir haben ihn aber gefunden. Er hängte irgendwie in der Seitenverkleidung fest. Also rausgepoppelt, Kühlmittelstand kontrolliert und das Ding wieder drauf geschraubt. Merkwürdig aber OK.

Nachdem ich heute mit meiner Versys von der Arbeit nach Hause kaum, fiel mir das wieder ein und dachte, ich schau mal, ob mein Deckel festsitzt. Der Ausgleichbehälter befindet sich ja vorne unter der linken Seitenverkleidung. Den Füllstand seh ich zwar wenn ich normal drauf sitze, aber das Ende des Füllstutzens ist durch die Verkleidung verdeckt. Also fühle ich und greife in ein Loch!? OK, also Verkleidung abgebaut und siehe da, auch bei mir fehlt der Deckel und war auch nicht mehr auffindbar!

Hab bei meinem Händler angerufen. Der hatte zum Glück noch einen rumliegen und hat den anstandslos draufgeschraubt.

Ist das jetzt Zufall, das bei beiden Maschinen gerade dieser Deckel irgendwie abfällt oder war da ein Scherzkeks unterwegs?

Merkwürdig




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!",
und ich lächelte und ich war froh,
und es kam schlimmer...!

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1436
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#2 Beitrag von je0605 » 13. Mär 2017 20:59

Ein Schelm, der böses dabei Denkt!

Aber....also gehört hab ich schon vieles, aber das ein Kühlwasserdeckel verloren geht, war noch nie dabei!
Normaler weise sind die so fest verschraubt, der kann sich nicht lösen. Und dann gleich zweimal??
Hast du nen Schlampigen Monteur, oder der einen neuen Stiften?


Oder einen "Guten" freund.....
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
Grisu1977

 
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jul 2016 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#3 Beitrag von Grisu1977 » 13. Mär 2017 21:34

Ich werde auf alle Fälle jetzt drauf achten, ob sich die Deckel wieder auf wundersame Art und Weise lösen. Zumindest der meiner Frau kann so lange noch nicht ab gewesen sein, da der recht locker in der Seitenverkleidung fest hing. Also kann ich mir zumindest nicht vorstellen.

Bei meiner weiß ich es wirklich nicht. Wie gesagt, den Füllstand sehe ich recht gut ohne die Verkleidung abnehmen zu müssen und hab das - seit ich die Maschine hab - daher auch noch nicht gemacht.

Vielleicht war es aber wirklich nur ein großer Zufall. Der Teufel ist ja ein Eichhörnchen. Keine Ahnung.

Gruß Torsten
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!",
und ich lächelte und ich war froh,
und es kam schlimmer...!

Benutzeravatar
Grisu1977

 
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jul 2016 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#4 Beitrag von Grisu1977 » 13. Mär 2017 21:42

Ich hab oben geschrieben linke Seitenverkleidung. Meine natürlich die Rechte :pfeif:

Blöde Rechts-Links-Schwäche
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!",
und ich lächelte und ich war froh,
und es kam schlimmer...!

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Asozial. Schlimmer, als Hunde ans fremde Krad pissen lassen

#5 Beitrag von Silver Surfer » 14. Mär 2017 02:14

Hi Grisu,
Wie wo parkst du? So etwas erfordert schon mehr kriminelle Energie als "nur" Ventilkäppchen zu klauen. Das hat sich mMn jmd. vorgenommen (da kann man sich schön wehtun, wenn man dort reingreift). Nächste Stufen des Sportfreundchens liegen nahe: Ölstopfen weg oder etwas rein streuen.

Es gibt vom Rennsport Verplombungssets, sollte dem unbefugten Entfernen vorbeugen. Plane drüber?

Denk dran zu prüfen, welchen "Berst-"(Abblas-?)druck der Gratisdeckel hat. Alte BJ der 650er erlitten manchmal Flüssigkeitsverlust, wenn mit OEM 1,1 bar Deckel versehen. Der von der ER wies 1,3 bar auf, dann war Ruhe. K.A., wie das bei deiner 2016er ist?

Bitte informiere auch deine kradelnden Nachbarn in der Strasse, ihre Karren auf fehlende Kleinigkeiten zu checken.
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
Pitimsch
Beiträge: 248
Registriert: 15. Nov 2016 19:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800 GS Adventure
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: Rot Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#6 Beitrag von Pitimsch » 14. Mär 2017 06:09

Habe auch das Gefühl, das da jemand sabotiert. Wo stehen denn die beiden Bikes? Kann da jeder ran?
Ich würde in Zukunft vor jeder Fahrt mir das Motorrad genauer anschauen, wer weiß was als nächstes fehlt.

Schlimm, das es sowas gibt, aber hatte gerade die Tage wieder ein Artikel gelesen, wo jemand ein Drahtseil über einen Weg gespannt hatte. Ohne Worte.
Die Linke zum Gruß

Bernd

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7153
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#7 Beitrag von blahwas » 14. Mär 2017 08:37

Denk dran zu prüfen, welchen "Berst-"(Abblas-?)druck der Gratisdeckel hat. Alte BJ der 650er erlitten manchmal Flüssigkeitsverlust, wenn mit OEM 1,1 bar Deckel versehen. Der von der ER wies 1,3 bar auf, dann war Ruhe. K.A., wie das bei deiner 2016er ist?
Das ist aber ein anderer Deckel, nämlich der direkt aufm Kühler. Hier geht's um den oben am Behälter - der hat keine besonderen Features außer manuell auf/zu.

Benutzeravatar
Grisu1977

 
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jul 2016 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#8 Beitrag von Grisu1977 » 14. Mär 2017 09:24

Wir wohnen in einem Mietshaus. Die Möppis stehen bei uns im Hof, welches durch ein Tor abgeschlossen ist. Aber bei 7 Parteien herrscht da natürlich immer ein gewisser "Durchgangsverkehr". Aber wegen unserer Nachbarn hab ich eigentlich keine Bedenken. Wir haben eigentlich ne tolle Hausgemeinschaft.

Abgedeckt sind die Maschinen in der Regel nur bei anhaltend schlechtem Wetter, da ansonsten fast täglich in Gebrauch. Und bei längeren Pausen stehen sie in einer Garage.

Bemerkenswert finde ich halt, dass der Ausgleichsbehälter und der Deckel bei meiner Frau recht gut zugänglich sind. Der sitzt gleich rechts hinter dem Motor. Aber bei meiner ist der Deckel ja durch die die Verkleidung verdeckt. Da ist eigentlich nicht viel Spielraum. Ich hab gestern gleich mal probiert, ob ich mit Verkleidung an den Deckel komme. Kam nur mit 2 Fingern dran (hab aber auch recht große Wurstfinger). Gut, zum lösen könnte es reichen, wenn der nicht richtig festgezogen war.

Aber ich werde es weiter beobachten.

Gruß Torsten
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!",
und ich lächelte und ich war froh,
und es kam schlimmer...!

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#9 Beitrag von Silver Surfer » 14. Mär 2017 16:35

Was für eine Mopete fährt deine bessere Hälfte, Torsten?

@blahwas: Danke.

Benutzeravatar
Grisu1977

 
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jul 2016 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#10 Beitrag von Grisu1977 » 14. Mär 2017 20:55

Ne süße kleine EL 250 B, nächstes Jahr könnte sie ein H-Nummernschild bekommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!",
und ich lächelte und ich war froh,
und es kam schlimmer...!

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#11 Beitrag von Silver Surfer » 15. Mär 2017 01:49

Ach, die Mini-Terminatrix, ähm, "Eliminator". BJ 1988 also. :respekt: Niedlich, wimre: keine Bremsen, keine Beschleunigung, da kaum PS, wenig Krach (inkl. Hupe) - aber auch gut 4l Verbrauch, oder? :nuckeln: Bilder, bitte!

Off topic, aber so was von :oops:
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
Grisu1977

 
Beiträge: 32
Registriert: 26. Jul 2016 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#12 Beitrag von Grisu1977 » 15. Mär 2017 21:53

Wie gewünscht ein paar Bilderchen vom Möppi meiner Frau. Sie ist ganz verliebt in die Kiste. Aber in spätestens 2 Jahren solls ne neue geben.
Dateianhänge
IMG_4006.JPG
IMG_4004.JPG
IMG_4003.JPG
Zuletzt geändert von Grisu1977 am 15. Mär 2017 21:54, insgesamt 1-mal geändert.
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!",
und ich lächelte und ich war froh,
und es kam schlimmer...!

Benutzeravatar
kazawaki

 
Beiträge: 522
Registriert: 26. Mär 2011 18:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda SW-T 600
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9500
Wohnort: Montabaur

Re: Kappe vom Kühlmittelausgleichsbehälter fehlt

#13 Beitrag von kazawaki » 16. Mär 2017 06:22

Hi!
Falls das "neu" nicht so wörtlich gemeint war, könnte ich Ihr die "große" Schwester vorschlagen.
ZL600.
Da bleiben Sitzhöhe und Optik weitestgehend gleich.
Selbst mit 61Ps gut motorisiert. Da hat KAWA den ZZR600 Motor verbaut. Sauberer Kardan.
Geht richtig gut und mit Gabelstabi sogar recht gut fahrbar.
Mit ihr konnte man gut auf Landstrassen Supersportler ver-/erschrecken, solange es nicht zu kurvig wurde.
Die "fast 125-er" Optik war da hilfreich.
Gibt Teile mit wenig Km um die 2000€.
Hat 36000km unter mir gedient. Ich war zufrieden.
Tchüß. Jens
"Wir müssen uns daran erinnern, was früher einmal gut war". Jennifer Garner in "30 über Nacht"

Antworten

Zurück zu „Pleiten, Pech und Pannen“