Erdbeben im Urlaub

Hier könnt Ihr Euch den Frust über Unfälle, Stürze, Pannen und ähnliches von der Seele schreiben.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Resa

 
Beiträge: 479
Registriert: 8. Jul 2015 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys, Sevenfifty
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Sternenstaub Weiß
zurückgelegte Kilometer: 46500
Wohnort: Anspach /Ts.

Erdbeben im Urlaub

#1 Beitrag von Resa » 21. Jul 2017 04:13

Moin
eben in bodrum ein Erdbeben der stärke 6.7 erlebt. uns geht es gut, alle gesund und munter. es dauert noch, bis wir in die zimmer zurück können. solange bleiben wir auf dem hotelparkplatz und warten. das hotelpersonal hat sehr profesionell reagiert und alle hotelgäste aus insgesamt 8 hotelhäusern bestimmt aber sehr ruhig zu den sammelpunkten geleitet. da gab es wasser, tee und decken sowie stühle und bänke.
ich habe so etwas noch nicht erlebt, das war das heftigste bisher.
trotzdem einen sonnigen urlaubsgruß.


geschrieben auf smartfone mit dicken fingern.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für dein Umfeld.
Genau so ist es auch, wenn du blöd bist.

Zündapp KS80, Suzuki GS 450 S, Suzuki GS 650 Katana, Suzuki AN 125, Honda RC 42 Sevenfifty, Kawasaki Versys 1000

Bild

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Erdbeben im Urlaub

#2 Beitrag von Walter » 21. Jul 2017 06:45

Au weia,da hast jetzt sozusagen ein unfreiwilligen Actionurlaub bekommen. :dizzy:
Drück Dir die Daum das sich ab jetzt die Lage wieder beruhigt.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 627
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Han eins

Re: Erdbeben im Urlaub

#3 Beitrag von Scarabeus » 21. Jul 2017 08:20

Hab es gerade im ticker gelesen. Bodrum ist das Epizentrum.

Wünsche euch alles gute.

Grüße
Andreas
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Benutzeravatar
Schlappi66

 
Beiträge: 1129
Registriert: 25. Jun 2014 09:32
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Bad Oeynhausen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erdbeben im Urlaub

#4 Beitrag von Schlappi66 » 21. Jul 2017 12:38

Oh man :shocked: das braucht niemand.
Gut das euch nichts passiert ist.
Auf einen hoffentlich ruhigen Resturlaub.
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Motorrad meine Seele!

Schlemil

 
Beiträge: 402
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Erdbeben im Urlaub

#5 Beitrag von Schlemil » 21. Jul 2017 14:16

Da erschrickt man sich sehr. Das kann ich gut nachvollziehen.1992 im April habe ich dass in Solingen zu spüren bekommen. In einem alten Fachwerkhaus... Das hat gerappelt... Ich wünsche euch ab jetzt Ruhe und Erholung auf das alles ruhig bleibt.
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

Benutzeravatar
Resa

 
Beiträge: 479
Registriert: 8. Jul 2015 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys, Sevenfifty
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Sternenstaub Weiß
zurückgelegte Kilometer: 46500
Wohnort: Anspach /Ts.

Re: Erdbeben im Urlaub

#6 Beitrag von Resa » 21. Jul 2017 14:29

moin,
der schreck sitzt noch ganz gut. etliche nachbeben, gerade wo wir wieder in das zimmer durften gab es einen guten wackler - de ja vu oder wie sich das nennt.
die letzte stunde war aber ruhig, normalität macht sich breit.
letztes jahr der putsch, heute erdbeben, nächstes jahr bleib ich zuhause. ;-)
sonnige urlaubsgrüße, zuhause isses ja nicht so sommerig.
Zuletzt geändert von Resa am 21. Jul 2017 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für dein Umfeld.
Genau so ist es auch, wenn du blöd bist.

Zündapp KS80, Suzuki GS 450 S, Suzuki GS 650 Katana, Suzuki AN 125, Honda RC 42 Sevenfifty, Kawasaki Versys 1000

Bild

Gruß
Armin

Umsteiger

 
Beiträge: 1766
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erdbeben im Urlaub

#7 Beitrag von Umsteiger » 21. Jul 2017 15:12

Resa hat geschrieben: letztes jahr der putsch, heute erdbeben, nächstes jahr bleib ich zuhause. ;-)
Genau !
Wobei der Putsch ja offenbar noch nicht zu Ende ist, sondern ganz übel weiter geht :x
Ganz schlechtes Karma aktuell in der Türkei, find ich :dizzy:

Grüße

Umsteiger

madbow
Beiträge: 1137
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erdbeben im Urlaub

#8 Beitrag von madbow » 21. Jul 2017 17:38

@Resa
Ich kann direkt mitfühlen, was man in einer solchen Situation durchmacht.
Ich war 2011 beruflich in Japan auf der östlichen Seite vom fuji-san in higashi-fuji, als das große Erdbeben vor der Westküste die Katastrophe von Fukushima ausgelöst hat. Obwohl wir mehr als 450km vom Epizentrum entfernt waren, waren es dort noch etwa 5,5 auf der Richterskala. Das war schon ein bescheidenes Gefühl, vor allem, wenn man die entsetzten Gesichter der eigentlich an Erdbeben gewöhnten Japaner neben sich selbst gesehen hat.

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3038
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erdbeben im Urlaub

#9 Beitrag von Luzifear » 21. Jul 2017 18:21

Tach,
ich hatte heute früh im Radio von dem Seebeben gehört, allerdings war da nur von der griechischen Insel Kos die Rede.
Es freut mich aber sehr, das bei euch nix schlimmeres passiert ist. Ich wünsche euch einen erholsamen Resturlaub
und schaut zu das ihr gesund nach hause kommt.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Resa

 
Beiträge: 479
Registriert: 8. Jul 2015 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys, Sevenfifty
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Sternenstaub Weiß
zurückgelegte Kilometer: 46500
Wohnort: Anspach /Ts.

Re: Erdbeben im Urlaub

#10 Beitrag von Resa » 22. Jul 2017 05:22

Moin,
nachdem sich die erde gestern noch zweimal mit 5.4 und 5.2 auf der richterscala gemeldet hat und die ängste meiner frau, tochter und nihals tante nicht kleiner werden, ist der urlaub in bodrum heute zuende. wir fahren zurück nach Lüleburgaz (dort kommt meine frau her, bzw. ist dort aufgewachsen). schade, wir hätten noch 4 tage hier gehabt, aber unter urlaub stelle ich mir dann doch etwas anderes vor als nachts auf der 5 sterne hotelanlage zu campen und selbst auf dem klo immer mit einem erdbeben rechnen zu müssen. das ist kein spass mehr- geschissen aufs geld und weg hier.

schöne sonnige grüße
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für dein Umfeld.
Genau so ist es auch, wenn du blöd bist.

Zündapp KS80, Suzuki GS 450 S, Suzuki GS 650 Katana, Suzuki AN 125, Honda RC 42 Sevenfifty, Kawasaki Versys 1000

Bild

Gruß
Armin

Schlemil

 
Beiträge: 402
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Erdbeben im Urlaub

#11 Beitrag von Schlemil » 22. Jul 2017 08:25

Hätte ich auch so gemacht... Kann ich gut verstehen
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

Benutzeravatar
Resa

 
Beiträge: 479
Registriert: 8. Jul 2015 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys, Sevenfifty
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Sternenstaub Weiß
zurückgelegte Kilometer: 46500
Wohnort: Anspach /Ts.

Re: Erdbeben im Urlaub

#12 Beitrag von Resa » 24. Jul 2017 18:43

moin,

wir sind zwar aus der gegend bodrum weg, konnten aber denoch nicht ohne einen 2. anlauf für einen badeurlaub nach hause fahren. so sind wir in ayvalik, gegenüber der insel lesbos gelandet. hier hatten wir früher schon einige wochen verbracht und unser stammhotel hatte auch noch zimmer frei. vor allem bleibt hier die erde ruhig. so im nachgang, wo die anspannung abfällt, wird mir erst klar wieviel glück wir eigentlich gehabt haben. 1200 hotelgäste, keine verletzten. die gebäude bis auf einige risse, abgängige fassadenverkleidungen und aufbauten der einzelnen gebäudeblöcke betriebsicher. an einem anderen ort, wo die bebauung nicht wie in bodrum auf max. 3 geschosse in der höhe beschränkt ist, wäre es wohl anders verlaufen.
nochmals danke @ all für die unterstützenden beiträge, es ist und bleibt das beste forum. :-)
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für dein Umfeld.
Genau so ist es auch, wenn du blöd bist.

Zündapp KS80, Suzuki GS 450 S, Suzuki GS 650 Katana, Suzuki AN 125, Honda RC 42 Sevenfifty, Kawasaki Versys 1000

Bild

Gruß
Armin

Antworten

Zurück zu „Pleiten, Pech und Pannen“