Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017 03:30

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich. 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Airbag 2017
Beitragsnummer:#1  BeitragVerfasst: 12. Aug 2017 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2017
Beiträge: 7
Bilder: 0
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000
Moin Leute,

da die letzten Themen über Airbag-Schutzkleidung nun schon 2 Jahre alt sind, interessiere ich mich schon beruflich dafür, wie Ihr zu dem Thema steht?

Wer von Euch benutzt Airbag-Systeme? Welche? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Empfehlt Ihr sie weiter?

Ich persönlich fahre eine Tourenjacke mit Windbeutel und unsere Fahrschüler werden ebenfalls mit Airbag-Westen ausgestattet. Der ein oder andere wurde schon überzeugter Anwender......

Freue mich auf Euer Feedback! :cheers:

Gruß von der Küste, Michel :coffee:


Zuletzt geändert von OstseeMichel am 12. Aug 2017 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#2  BeitragVerfasst: 13. Aug 2017 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2010
Beiträge: 1859
Bilder: 99
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Ich nutze die Helite Weste. Ich habe bei einem Umfaller die Weste mal aufgeblasen (im stehen). Oft vergesse ich die Reissleine zu verbinden. Auch ist die Weste sehr schwer und behindert die Luftzufuhr.
Eine elektronische Zündung wär besser. Bei einem in der Jacke integriertem Aibag würde mich die Luftzirkulation mal interessieren.

_________________
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#3  BeitragVerfasst: 13. Aug 2017 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2017
Beiträge: 100
Bilder: 10
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Knattersaki PerVersys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 12000
Fahre die Helite Standardweste (nicht Turtle) seit etwa 30.000 km.
Ist die Weite richtig eingestellt, merke ich nichts von der Weste. Da ist auch nix schwer oder so.

Aus Versehen hab ich noch nichts ausgelöst, alles gut. Bei 80 km/h hab ich die Moppete vor 2 Jahren mal in den Graben geworfen. Die Weste hat super funktioniert. :top:

Auf so Elektronikzeug hab ich kein Bock, wegen Akkus laden und so. Jetzt klinke ich mich ein und das System ist scharf. Auch auf einer langen Tour. Mittlerweile würde ich mir aber eine Turtle mit Durchschlagsschutz oben drauf holen.

_________________
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

- Knattersaki PerVersys, Stimmgabel und ne Britin -


Zuletzt geändert von SiRoBo am 13. Aug 2017 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#4  BeitragVerfasst: 13. Aug 2017 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2017
Beiträge: 7
Bilder: 0
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000
Mit der Luftzirkulation ist die Frage, auf welchem Moped man unterwegs ist..... auf meiner KV mit Airflow kommt deutlich weniger Luft an, als auf einer unserer ER6en..... Das merkt man auch bei Jacke plus turtle-Weste.... Vom Gewicht ist die Jacke leichter als meine IXS plus Weste. Dazu ist sie wirklich sehr lange dicht und nur unwesentlich teurer als die Weste solo...... Das Anschnallen kann man trainieren :D


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#5  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2010
Beiträge: 1859
Bilder: 99
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Ich trainiere fleissig. Gestern nur 1mal angehalten, weil ...vergessen :oops:
Leider gibt es wenig vergleichs Möglichkeiten. Jeder empfindet anders. Man wird ja selten verschiedene Airbags im Einsatz haben. Ausser evtl. eine Fahrschule.
An den Akku hab ich gar nicht gedacht. Wenn ich anschnallen vergesse, dann vergesse ich natürlich auch akku laden. Anschnallen kann man nachholen, Akku laden evtl. nicht so schnell.
Luftzirkulation: Liegt neben der großen Scheibe auch an den Luftschlitzen in der Jacke. Wenn die unter der Weste verdeckt sind, dann ist nix mehr mit Lüftung.
Beim Jackenkauf muss man an die Weste denke.

_________________
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#6  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2011
Beiträge: 1259
Bilder: 4
Wohnort: Bali / Indonesien
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 44000
Ich denke auch schon länger über denn Kauf einer Airbag Weste nach. Ob die Zirkulation dadurch beeinträchtigt ist wäre absolut zweitrangig. Hier geht es um einen zusätzlichen Schutz für den Fall der Fälle der hoffentlich nie eintrifft.

Dieses Jahr wohl nicht mehr, es sei denn ich finde demnächst Kohle unterm Bett :razz: aber für nächstes Jahr steht eine Weste ganz oben auf meiner "Will haben" Liste. :]

_________________

aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#7  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2015
Beiträge: 105
Wohnort: Hahnbach
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Red
zurückgelegte Kilometer: 18000
Servus,
Ich fahre auch seit ca. 2 Jahren die Helite- Weste (aber nicht die Turtle sondern den Vorgänger) und ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen. Es stimmt dass mit ihr die Luft nicht mehr so gut zirkulieren kann (zumindest auf meiner 650er mit großer Scheibe) aber andererseits lässt sie bei Regenwetter auch die Kälte nicht so schnell durch :wink:
Von der Bedienung ist es für mich ideal, weil sie keinen Akku hat und, falls sie wirklich mal von einem Spaßvogel ausgelöst wird, eine Patrone glaube 25€ kostet. Zudem ist sie um ein vielfaches billiger als eine elektronische (die angeblich auch nicht 100%ig funktioniert). Ich finde auch, dass man sich an das Anschnallen schnell gewöhnt, ist ja beim Auto auch nicht anders. Das Abschnallen vergesse ich auch noch ab und zu wenn ich in Gedanken bin, aber dabei löst sie nicht aus.
Und besser gesehen wird man auch damit (hab sie in neongelb), sprich mir hat seitdem ich das Ding habe niemand mehr die Vorfahrt genommen etc.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#8  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2015
Beiträge: 321
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000
Hallo und guten Abend
Meine Frage ist ob solch eine Weste die Chance erhöht am Leben zu bleiben beim großen Knall. Ich habe keine Ahnung von sowas trage mich mit dem Gedanken solch ein Teil zu kaufen. Je älter ich bin desto ängstlicher bin ich. Nach meinem Sturz 2014 bin ich oft vor und nach der Ausfahrt nachdenklich. Beim Fahren nicht. Vielleicht hilft mir die Weste wenigstens ein bisschen meine Unbekümmertheit wieder zu bekommen. Wie hier beschrieben ist so ein Ding ein wenig unbequem oder gibt es eine die man weniger spürt. Am meisten Bedenken habe ich des Sommers wegen. Es wird doch bestimmt warm unter dem Teil. Viele Fragen sind in meinem Kopf. Gruß vom Peter

_________________
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#9  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2010
Beiträge: 1859
Bilder: 99
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Zum Thema Sicherheit:
Die Weste schützt Brust, Rücken und Hals. Das tut sie aber erst nach etwa 100ms. Zumindest mit der Reissleine. Man muss also erst abheben nach einem Frontalcrash. Den Erstkontakt muss man so überleben. Zum Beispiet mit Kopf in einem LKW stecken bleiben, ist keine gute Idee...auch mit Weste. Aber seitlich in ein Auto knallen und dann über das Dach fliegen...Weste geht auf...und der Aufprall auf die Straße oder in die Leitplanke wird von der Weste abgemildert.

Ich fühle mich sicherer. Genau wie du es beschreibst habe ich auch ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnisse. Sofern man beim Mopedfahren überhaupt von Sicherheit sprechen kann.
Wärme: natürlich ist es ein Kleidungstück mehr und deshalb wärmer. Aber man kann ja gegensteuern. Leichtere Jacke, weniger drunter, Funktionwäsche. Bis 30Grad hab ich kein Problem. Drüber ziehe ich die Weste nicht mehr an. Ich haber aber auch keine Sommerjacke. Damit ginge sicher auch > 30Grad.

_________________
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#10  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2017
Beiträge: 100
Bilder: 10
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Knattersaki PerVersys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 12000
Naja, so richtig warm im Sommer oder Winter macht die Weste meiner Erfahrung nach nicht. Bei den riesen Öffnungen auch kein Wunder...
Aber wenn man solche Belüftungsreißverschlüsse unter der Weste hat, dann drückt es logischerweise nicht mehr so dolle die Luft rein. Ist doch klar.

Natürlich kann die Weste Leben retten. Ich habe meine hauotsächlich wegen dem Genickschutz gekauft. Das Stabilisieren durch den Druck nach innen sorgt aber neben den Luftpolstern an kritischen Stellen auch für ein geringeres Risiko von inneren Verletzungen beim Auftreffen auf stumpfe Gegenstände. Wie jede Sicherheizmaßnahme verschiebt das nur den Grenzbereich. Irgendwann ist immer zu viel. :wink:

_________________
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

- Knattersaki PerVersys, Stimmgabel und ne Britin -


Zuletzt geändert von SiRoBo am 14. Aug 2017 22:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#11  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2016
Beiträge: 36
Bilder: 1
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6500
Habe die Helite Turtle. Ist sicher ein wenig wärmer als ohne - aber bei 30 Grad ist es eh warm...
Handhabung sehr einfach und man merkt sie beim Tragen nicht. Man kann den Rückenprotektor aus der Jacke herausnehmen, das SAß Protektor Level 2 in der Weste verbaut... Würde sie wieder kaufen und kann diese passive Sicherheitsreserve nur empfehlen.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#12  BeitragVerfasst: 14. Aug 2017 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2017
Beiträge: 7
Bilder: 0
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000
Ich finde es cool, dass die Systeme Anklang finden und es Überlegungen gibt, sich welche anzuschaffen. Den momentanen Zweiflern möchte ich sagen, dass sich die Weste im Bedarfsfall definitiv nicht negativ auswirkt.
Vor allen Schäden kann sie nicht schützen. Ich fahre helite-systeme. Unkompliziert und zuverlässig. Schnell wieder in Betrieb. Keine 3 Minuten nach der Testauslösung im Unterricht ist die Weste wieder am Start. Als Vorreiter in unserem Einzugsgebiet haben wir die benachbarten Fahrschulen auch infiziert. Ich sehe es als sinnvollen, positiven Trend. Die passive Sicherheit am Motorrad hat schon allein bauartbedingt Grenzen. Weitergehender Schutz ist Fahrersache! Das mit der Verschiebung des Grenzbereiches ist bei mir immer Thema in der Ausbildung. Es soll nicht das trügerische Supermanngefühl der Unverwundbarkeit aufkommen, es tut im optimalen Fall hinterher einfach nur weniger weh. :top:


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#13  BeitragVerfasst: 17. Aug 2017 04:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2008
Beiträge: 3542
Bilder: 5
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Habe die heilte turtle und brauchte sie leider auch einmal.
Kann mich meinen vorrednern in allen punkten anschließen.
LG
Gottfried

_________________
If in doubt, flat out!


Zuletzt geändert von Gottfredl am 17. Aug 2017 04:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#14  BeitragVerfasst: 26. Aug 2017 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015
Beiträge: 46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4500
Fahre jetzt seit Juni Auch. Mit der Helite Turtel durch die Lande. Habe Sie mir aus Sicherheitsgründen angeschafft. Bisher hatte ich keine negativen Eindrücke sammeln können, außer die erstaunten Blick anderer Motorradfahrer. Vielleicht regt so eine Weste zum Nachdenken bei anderen an.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#15  BeitragVerfasst: 3. Sep 2017 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2016
Beiträge: 43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hallo, habe hier gefragt für einen nackenschutz.
Gottfried hatte mir vorgeschlagen für eine Airbag Weste.
Wusste nicht dass es sowas für uns gibt
Habe mal alles durchgelesen,und die Entscheidung getroffen mir eine zu kaufen.
Bin hws versteift und werde Dienstag nochmals an der hws operiert.
Meine Entscheidung ist kaufen.

Gruß Erich


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#16  BeitragVerfasst: 3. Sep 2017 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2008
Beiträge: 3542
Bilder: 5
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Bevor du sie kaufst, lass sie mal an deinem Körper auslösen; ich konnte das bei der imot-Messe.
lg
Gottfried

_________________
If in doubt, flat out!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#17  BeitragVerfasst: 10. Sep 2017 02:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2016
Beiträge: 43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
So meine op habe ich hinter mir die war schwieriger als gedacht so der Professor.
Bis jetzt mal alles verheilt ist habe i ich noch was Zeit zum lesen über Airbag Westen
Hatte zwar eine Versteifung die soll gut halten.Könnte auch ohne Weste fahren,
Ich fühle mich aber sicherer mit Weste habe 7 Halswirbel versteift.
Jetzt meine Frage Oder bitte kann mann mir eine Weste empfehlen,die man auch anprobieren kann
so jetzt versuche ich noch was zu schlafen liege noch im Krankenhaus.
Gruß Erich


Zuletzt geändert von Erich am 10. Sep 2017 03:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Airbag 2017
Beitragsnummer:#18  BeitragVerfasst: 10. Sep 2017 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2017
Beiträge: 100
Bilder: 10
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Knattersaki PerVersys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 12000
Jo: Helite Airnest oder Turtle... Werden leicht modifiziert auch von Held vertrieben. Das System ist aber das gleiche. Neonleuchtwürmchenquietschgelb oder schwarz ist Geschmacks- und Sicherheitsfanatiker-Sache. ;)

_________________
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

- Knattersaki PerVersys, Stimmgabel und ne Britin -


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich. 

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]