Aktuelle Zeit: 11. Dez 2017 16:14

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#21  BeitragVerfasst: 28. Nov 2016 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009
Beiträge: 644
Bilder: 0
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow
zurückgelegte Kilometer: 61000
Hallo zusammen, heute schreibe ich euch von Überhandschuhen die ich im Netz gefunden habe und den Sommer durch sehr gut ausprobieren konnte, es geht dabei um Regenüberhandschuhe. Dieser Artikel ist für Regen gedacht und besteht aus einem Material das einem Regenschirmmat. entspricht und leicht zu verstauen sind, denn sie nehmen wenig Platz ein. Nässe halten sie sehr gut ab meine normalen Handschuhe sind nicht nass. Etwas globig sind sie ja, aber damit kann ich leben, denn die zu kaufenden Regenhandschuhe halten nicht dicht und kosten auch und sind obendrein noch viel unhandlicher.
Nun seht selbst, der Preis für diese Dinger ist heiß :



Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#22  BeitragVerfasst: 28. Nov 2016 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2013
Beiträge: 114
Bilder: 0
Geschlecht: weiblich
Motorrad: nein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#23  BeitragVerfasst: 28. Nov 2016 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2014
Beiträge: 1953
Bilder: 51
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Ich bleibe bei meinen GoreTex Handschuhen von Held. Warm genug bis ca. 5 Grad und dann gibt es die Griffheizung. Trocken genug für einige Stunden Regen und sollte es nur schiffen fahr ich halt nicht. :)
Gruß Locke

_________________
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#24  BeitragVerfasst: 28. Nov 2016 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2010
Beiträge: 377
Bilder: 6
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: R 1200 R , früher Versys 650
Farbe des Motorrads: schwarz / Weiss
zurückgelegte Kilometer: 0
Lucky66m hat geschrieben:
off Topic
=======
Kleaußen Anmerkung am Rande....jeder Handschuh mit Goretex an saugt sich mit Wasser voll, wenn man bei Regen mit Griffheizung fährt!
Die Funktionsweise der GoreTex-Membran basiert auf dem Temperaturunterschied und lässt von "warm" nach "kalt" alles durch.....wenn man dann bei Regen die Griffheizung einschaltet kehrt man die Durchlassrichtung um.
Vermutlich funktionieren die Membranen anderer Hersteller auf dem gleichen Prinzip :think:



Ist das wirklich so? Das würde ja heißen, daß die viel größeren Wassermoleküle sich doch durch die viel kleineren Membranlöcher durchdrücken. Laut Goretex ja so nicht möglich. Oder der Regen müsste dann von Aussen als Wasserdampf nach innen diffundieren. :?
Glaube eher, dass da nichts mehr nach außen wandert und der Handschweiss das nasse in die Handschuhe bringt.

_________________
"When the going gets tough, the tough gets going"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#25  BeitragVerfasst: 28. Nov 2016 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1431
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 118000
Die bisher besten beiden Paare die ich hatte:

Winterhandschuhe von IXS. Warm, trocken, wasserdicht. Nutze sie immer ncoh gerne, aber nach nunmehr.. grübel.. sieben Jahre und etlichen zigtausend km leider nicht mehr dicht. :heul: Gehen nur noch für "kalt, aber trocken".

Das zweite gute Paar sind Sommertouring-Handschuhe von... nuschel... BMW... Ich glaube, die fahre ich jetzt seit 4 Jahren.
Sind zwar immer noch dicht, aber die Hände werden darin leider kalt.

Schön ist aber: Handflächen sind Leder, Obermaterial Textil. Dadurch kann man auch bei Regen die Griffheizung nutzen (was man bei reinen Textil-Handschuhen mit Membran unterlassen sollte!)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#26  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2016
Beiträge: 253
Bilder: 1
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 2008er Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: warmalgrün
zurückgelegte Kilometer: 8000
Es empfiehlt sich bei angeblich Handschuhen (und Stiefeln) einen Dichtheitstest im Wassereimer durchzuführen. Wenn dicht, dann bleibt es auch erstmal so, wenn nicht, ändert sich das auch eher nicht (ausser eben durch Umtausch!)!

_________________
MaT5ol: XT; G/S; SRX; T509; SC620
Kein Für ohne Wider...- und umgekehrt!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#27  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 09:53 
Offline
Der schräge Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011
Beiträge: 6113
Bilder: 26
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Honda NTV 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: rot-weiß-grün
zurückgelegte Kilometer: 145000
Naja, in einem Eimer ist schon ordentlich Wasserdruck drauf - da ist sicher manches undicht, was auf dem Motorrad trotzdem funktioniert. Aber wenn es den Eimertest besteht, dann ist es sicher auch auf dem Mopped dicht. Nur ob eine Membran im Eimer dicht halten UND atmungsaktiv sein kann ist mir unklar. Ich fahre meisten mit "den dünnsten Goretex-Handschuhen wo gibt" (von Held) und nehme halt in Kauf, dass sie nicht wirklich wasserdicht sind, bzw. habe ich eh eher feuchte Hände dass sie irgendwann innen nass sind, selbst wenn ich Dieselhandschuhe von der Tanke drüberziehe.

Dieselhandschuhe von der Tanke sind übrigens auch praktisch, um ein verrutschtes Innenfutter wieder in die Finger zu schieben. Sollte man immer dabei haben - kosten nix und brauchen ca. Null Platz.

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Meine Versys - Jahresurlaub 2016 - Höhentreffen 2016


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#28  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2010
Beiträge: 1874
Bilder: 101
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
In Kärnten hatte ich dieses Jahr die Gummidinger von Louis dabei und ausprobiert. Sind absolut wasserdicht. ABer nach kurzer Zeit hat man nasse Hände. Insbesondere, wenn zwischen den Regenschauern mal die Sonne scheint. Das geht dann den ganzen Tag nicht mehr weg. Wie auch, sind ja absolut dicht.

Also für mich ist absolut dicht keine positive Eigenschaft eines Handschuhs.

Und Held ist auch mein Favorit.

_________________
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#29  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2008
Beiträge: 3560
Bilder: 5
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Den Eimertest müssen die Dinger packen, sonst sind sie nicht wasserdicht, in der Regel ist die Naht nicht korrekt vernäht.
Wasser flüssig geht nicht durch die Membran, Wasser gasförmig schon; deswegen auch der Temperaturgradient, ohne den die Sache in die falsche Richtung geht (Stichwort Heizgriffe).
Soweit die Theorie, aber in der Praxis klappt das mEn nur mit Gore-Tex; die anderen Tex-Membrane können das im Wesentlichen nicht.
lg
Gottfried

_________________
If in doubt, flat out!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#30  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1431
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 118000
blahwas hat geschrieben:
Naja, in einem Eimer ist schon ordentlich Wasserdruck drauf - da ist sicher manches undicht, was auf dem Motorrad trotzdem funktioniert.


Ich kenne da einen BMW-Fahrer (du ahnst, wen ich meine... :pfeif: ) - der macht das seit vielen Jahr so.

Neues Paar Handschuhe - untertauchen im Eimer. Wenn dicht -> ok. Wenn nicht -> zurück zum Händler (BMW :pfeif: )

Nach drei Jahren, wenn die Handschuhe undicht werden, werden sie entsorgt, und ein neues Paar wird dem Eimertest unterzogen.


Zuletzt geändert von Lille am 29. Nov 2016 14:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#31  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2016
Beiträge: 253
Bilder: 1
Wohnort: Rastatt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 2008er Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: warmalgrün
zurückgelegte Kilometer: 8000
blahwas hat geschrieben:
Naja, in einem Eimer ist schon ordentlich Wasserdruck drauf - da ist sicher manches undicht, was auf dem Motorrad trotzdem funktioniert. Aber wenn es den Eimertest besteht, dann ist es sicher auch auf dem Mopped dicht.

Das Gegenteil ist leider der Fall!
In einen Eimer eingetaucht kommst du (je nachdem wie gross deine Hände sind :clap: ) auf etwa 20cm Eintauchtiefe, dasentspricht danneinem Druck von 20mbar oder in der Wasserdichtigkeitseinheit gesprochen 200mm Wassersäule. Bestenfalls ab 800 gilt etwas als wasserdicht, wasserabweisend wäre hier zutreffender, die dt. Norm spricht ab 1500mm von wasserdicht, die hier vermutlich etwas bewanderten Schweizer ab 4000mm.
Sitzen im Nassen entspricht bereits 2000mm, Hocken schon 4800mm.
Goretex hat eine Dichtigkeit von >20.000mm, insofern soll bei dem Test auch nicht das Material selbst getestet, sondern nur ein Verarbeitungsfehler aufgedeckt werden.


Zusammengefasst: Handschuhe die angezogen in einen mit Wasser gefüllten Eimer eingetaucht nicht mindestens 5 Minuten auch bei händewaschartiger Bewegung und Greifen dicht sind, taugen vielleicht als Schönwetter oder Kaltwetter (<0°C und trocken!) aber keinesfalls als Regenhandschuhe oder eben < 15 Minuten... :pfeif:

_________________
MaT5ol: XT; G/S; SRX; T509; SC620
Kein Für ohne Wider...- und umgekehrt!


Zuletzt geändert von MaT5ol am 29. Nov 2016 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#32  BeitragVerfasst: 29. Nov 2016 22:04 
Offline
Der schräge Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011
Beiträge: 6113
Bilder: 26
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Honda NTV 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: rot-weiß-grün
zurückgelegte Kilometer: 145000
Interessant, wieder was gelernt. Danke :)

@Lille
Die Dichtigkeit dieses Fahrers wollte ich ja auch schon testen, damals im Saarland :D

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Meine Versys - Jahresurlaub 2016 - Höhentreffen 2016


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#33  BeitragVerfasst: 3. Okt 2017 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 258
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: DR 650SE, CX500, Vespa GTS 300
Ich kann auch nur Handschuhe mit Gore-Tex Membran empfehen.
Nachbau-Membranen hielten bei mir nie wirklich lange dicht.

Habe seit ca. 2 Jahren die Revit Roadstar Gore-Tex und bin sehr zufrieden, gerade auch bei Regen.
Würde ich mir sofort wieder kaufen, aber leider wurden die aus dem Programm genommen.

mw416 hat geschrieben:
Frage am Rande: Ich habe mir ja letztes Jahr beide kleinen Finger bei einem Unfall im Grundgelenk gebrochen, ich habe schiedenen Seiten gehört dass das nicht so selten vorkommt und dass es Handschuhe gibt wo Kleiner Finger und Ringfinger zusammengenäht sind um das zu vermeinden.

Solche Handschuhe gibt es einige, z.B. bei Dainese. Sind aber halt immer eher in der Renn-Abteilung zu finden und nicht bei den Touring Handschuhen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wasserdichte Handschuhe ?
Beitragsnummer:#34  BeitragVerfasst: 18. Okt 2017 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2017
Beiträge: 21
Wohnort: Borken
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Dauerhaft wasserdichte Handschuhe. Gibt es nicht.

Beste Lösung für Nasse Tage: Gummiüberhandschuhe zu 10€ das Paar bei Tante Louise! Bestens in Schottland gedient. Handschuhe bleiben komplett trocken und warm! Für einen 15 Minuten Sommerschauer braucht man keine Regenhandschuhe.

Allerdings: Nichts für Genossen mit Schwitzeflossen ;) Auch nicht geeignet für tropische Gefilde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]