Haix Siefel?

Alles über Helme, Kombis, Stiefel, Handschuhe, Leder und Goretex.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 226
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9550
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Haix Siefel?

#1 Beitrag von countryguitar » 21. Aug 2019 20:44

mal ne Frage an euch,
ist jemand mit Haix Stiefeln oder Schuhen unterwegs? Da gibt es welche mit GoreTex Membran recht hoch ... weden von Einsatzkräften getragen oder auch von Förstern, ... sie sollen sowohl zum Motorrad fahren als auch zum Wandern geeignet sein und absolut wasserdicht sein, mich würde interessieren ob die beim Schalten nicht schon zu dick im Zehenbereich sind und falls die jemand hat wie die Größen ausfallen, .... z.B. Haix Airpower P6 könnte ich mir gut vorstellen, ...
PS. bin mit meinen FLM Tourenstiefeln mit GoreTex ganz zufrieden aber wenn man mal Besichtigungen oder zu Fuß auf den Berg will .... könte so was besser sein?
Gruß Michael
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, nun Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 53
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Haix Siefel?

#2 Beitrag von Friesländer » 21. Aug 2019 20:54

Moin Gitarre,

ich habe seit 1997 dienstlich HAIX-Einsatzstiefel, saubequem, absolut wasserdicht und unter den Schalthebel passen die auch locker, wenn Du nicht so fette Ziepen hast.
Zur Not ziehst Du den Hebel een Zacken gen Himmel.
Sie haben halt keine Schalthebelverstärkung, auf Dauer is dat dann nix.
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8380
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haix Siefel?

#3 Beitrag von blahwas » 21. Aug 2019 23:02

Es gibt überzieher für den Schalthebel, damit er die Schuhe weniger zerkratzt. Wenn die Einsatzstiefel Schnürsenkel haben, holt man sich damit diverse potentielle Probleme ins Haus.

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 53
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Haix Siefel?

#4 Beitrag von Friesländer » 21. Aug 2019 23:19

Naja Johannes, wenn, wenn, wenn

...man kann auch Alles zerreden...Schnürsenkel gehören kurz, logo.
Sind ja auch alles Erwachsene mit "bisken Lebenserfahrung" hier...gode Nacht
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Umsteiger

 
Beiträge: 1941
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Haix Siefel?

#5 Beitrag von Umsteiger » 21. Aug 2019 23:26

Hi,
habe ein paar Haix Goretex Stiefel zu Hause rumstehen; Modell Fire Flah Pro. Habe sie von einem jungen Verwandten der beim THW ein soziales Jahr machen wollte, aber nach 3 Monaten keine Lust mehr hatte. Die völlig neuwertigen, nur 4 x getragenen Stiefel hat er mir zum Motorradfahren vermacht, weil er damit nichts anfangen konnte.
Die Dinger machen einen äußerst wertigen und stabilen Eindruck und sollen sicherheitstechnisch Spitze sein. Wirken auf mich wie hochwertige Enduro Stiefel. Leider sind sie für mich in 41 für längere Touren zu klein.
Wenn jemand Interesse hat gebe ich Sie günstig ab.

Gruß

Umsteiger

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 726
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Haix Siefel?

#6 Beitrag von marco1971 » 22. Aug 2019 04:53

@Umsteiger: Hast PN
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8380
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haix Siefel?

#7 Beitrag von blahwas » 22. Aug 2019 07:59

Friesländer hat geschrieben:
21. Aug 2019 23:19
Naja Johannes, wenn, wenn, wenn

...man kann auch Alles zerreden...Schnürsenkel gehören kurz, logo.
Sind ja auch alles Erwachsene mit "bisken Lebenserfahrung" hier...gode Nacht
Du hattest gefragt :D Ich bin anfangs auch viel mit Stahlkappenstiefeln aus dem Heavy Metal-Bedarf gefahren. Kann man machen, aber extra dafür kaufen würde ich weder sowas, noch Einsatzstiefel. Dann lieber Daytonas, diverse Typen. Gibt viele wenig gebrauchte auf dem Markt unter 100 Euro.

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3306
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Haix Siefel?

#8 Beitrag von andre » 22. Aug 2019 08:16

Ich habe aus THW Zeiten noch neuwertige Haix Fire Fighter. Die sind wirklich bequem und auch wasserdicht. Zum Motorradfahren würde ich dieses Modell von Haix nicht nehmen, schon gar nicht jetzt auf der SX. In einem anderen Forum sind einige mit Schuhen von Haix unterwegs und berichten von guten Erfahrungen. Ich bin überzeugt von meinen Daytona Stiefeln die primär zum Motorradfahren sind, in denen ich aber auch sehr gut laufen kann
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX, aktuell bei der Erstinspektion 😊
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 53
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Haix Siefel?

#9 Beitrag von Friesländer » 22. Aug 2019 08:51

Es gibt auch HAIX ohne Stahlkappe, Jeder wie er will... all god Michael?
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
Rossi_DO
Beiträge: 569
Registriert: 20. Jul 2009 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: grüüüüüüüüüün
zurückgelegte Kilometer: 39000
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Haix Siefel?

#10 Beitrag von Rossi_DO » 22. Aug 2019 09:18

Ich bin Jahrelang mit Bundeswehrstiefeln auf allen möglichen Maschinen von Enduro bis Rennerle gefahren - mit Stahlkappe und ohne Schaltverstärkung - ohne Probleme. Wenn es nicht gerade Nubuk oder Veloursleder sein muss, würde ich da keine Probleme sehen - 2 mm dickes Leder ist auch auf Dauer dick genug und liefert genug Stabilität. Ja - es schubbert sich ein bisschen ab, aber das ist nix, was mit ein bisschen Farbe nicht zu verdecken wäre. Stiefel, bei denen Textil recht weit nach vorn reicht (im Shop ist u.a. einer für die Polizei mit viel Textil), würde ich allerdings außen vor lassen.

Wenn sie Dir passen und bequem sind - was spricht dagegen?
blahwas hat geschrieben:
21. Aug 2019 23:02
Es gibt überzieher für den Schalthebel, damit er die Schuhe weniger zerkratzt. Wenn die Einsatzstiefel Schnürsenkel haben, holt man sich damit diverse potentielle Probleme ins Haus.
Deshalb lernt man beim den entsprechenden Einsatztruppen, wie man das vermeidet ...
Der Dottore 46 ist zwar auch ein Signore, aber nicht der wahre Signore Rossi...
Und das, was da unter "zurückgelegte Kilometer" steht, sind nur die Versys-Kilometer

Bild

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 53
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Haix Siefel?

#11 Beitrag von Friesländer » 22. Aug 2019 09:24

So schaut's aus!
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 226
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9550
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Haix Siefel?

#12 Beitrag von countryguitar » 22. Aug 2019 09:55

OK .... die Meinungen sind ja geteilt, ... ja es gibt da welche ohne Stahlkappe, Schnürsenkel ist eigentlich auch nicht so meins aber Harley Fahrer haben ja auch meist Schnürboots an, ... hatte bei einer Tour einen GS Fahrer getroffen der wirklich viel km unterwegs ist und auch immer viel wandert bei seinen Touren, .... er ist von Haix überzeugt .... auch von Seiten der Sicherheit, .... kann hier leider keine anprobieren, ...
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, nun Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3306
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Haix Siefel?

#13 Beitrag von andre » 22. Aug 2019 11:20

Ich bin mir relativ sicher, das in dem anderen Forum von Usern die
Haix Black Eagle Tactical 2.0 GTX zum Motorradfahren genutzt wurden/werden
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX, aktuell bei der Erstinspektion 😊
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
Rossi_DO
Beiträge: 569
Registriert: 20. Jul 2009 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: grüüüüüüüüüün
zurückgelegte Kilometer: 39000
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Haix Siefel?

#14 Beitrag von Rossi_DO » 23. Aug 2019 10:03

Ich hab mir jedenfalls die Seite mal gebookmarkt - und hoffe, dass ich mich dran erinnere, wenn meine Daytonas durch sein werden ... ICH brauche (!) jedenfalls vermutlich wieder Schnürstiefel beim nächsten Mal. Denn ich habe einen so hohen Rist, dass ich bei den meisten Stiefeln erst gar nicht "um die Ecke" komme - und wenn, dann gehen sie nicht zu. Bei meinen Daytonas ging das alles - aber jetzt springt oft bis regelmäßig der mittlere Klettverschluss auf während der Fahrt. Nicht gefährlich, aber optimal finde ich anders.

-> Schnürstiefel, die keine BW-Stiefel sind und zusätzlich Verstärkungen bieten. Da ist Haix auch preislich eine gute Alternative.
Der Dottore 46 ist zwar auch ein Signore, aber nicht der wahre Signore Rossi...
Und das, was da unter "zurückgelegte Kilometer" steht, sind nur die Versys-Kilometer

Bild

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 53
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Haix Siefel?

#15 Beitrag von Friesländer » 23. Aug 2019 10:11

HAIX ist schon Top, bin oft durch Bäche gewatet, nix nass, super Trage/Laufgefühl und beim Motorradfahren bringen die 3 km/h mehr. :jubel:
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3306
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Haix Siefel?

#16 Beitrag von andre » 23. Aug 2019 17:49

Friesländer hat geschrieben:
23. Aug 2019 10:11
HAIX ist schon Top, bin oft durch Bäche gewatet, nix nass, super Trage/Laufgefühl und beim Motorradfahren bringen die 3 km/h mehr. :jubel:
...jetzt kaufen ich mir auch welche, alleine wegen der 3 Km/h ;)
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX, aktuell bei der Erstinspektion 😊
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

mscholz1978
Beiträge: 94
Registriert: 1. Apr 2014 20:30
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 - die Schöne!
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 55000
Wohnort: Einbeck - Kreiensen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haix Siefel?

#17 Beitrag von mscholz1978 » 23. Aug 2019 18:51

Fast ausschließlich Haix, xr21 oder so, bequem zum Laufen und absolut dicht!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DT80LCI / DT80LCII / KTM LC4 350 / KTM LC4 400/ FZR600 3HE/ F650GS R13 / aktuell Versys 1000

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 726
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Haix Siefel?

#18 Beitrag von marco1971 » 24. Aug 2019 12:32

Die Stiefel von Umsteiger stehen jetzt bei mir. Ich werde die in zwei Wochen auf der Kollegentour mal testen und hier berichten.
Mir ist klar das die net leicht sind und auch keine Wanderschuhe, aber dafür bin ich jetzt auch gerüstet, wenn einer am Strassenrand steht und mir mit der Kettensäge den Fuss abschneiden will ;) . Wobei die Wahrscheinlichkeit sicher eher gering ist.
Bin auch früher immer mit Kampfstiefeln vom Bund gefahren, also mal sehen ob ich mich wieder dran gewöhnen kann.
Grüße Marco
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Antworten

Zurück zu „Motorrad-Bekleidung“