SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

Alles über Helme, Kombis, Stiefel, Handschuhe, Leder und Goretex.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9077
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal
Kontaktdaten:

SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#1 Beitrag von blahwas » 3. Nov 2018 23:01

Früher oder später musste es jemand auf Markt bringen: ein Helm mit eingebautem Headset und "active noise cancelation" (Geräuschunterdrückung). Ich wundere mich nur, dass es kein gemeinsames Projekt von Schuberth und Bose (oder so) wurde. Stattdessen nun halt SENA, die eigentlich für Headsets bekannt sind: https://www.sena.com/de/product/noise-control-helmet
Preis konnte ich noch keinen finden.

Benutzeravatar
Picasso

Beiträge: 90
Registriert: 10. Mär 2016 07:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650A, Simson S51 EZ83
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Sw/Silber
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Maisach
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#2 Beitrag von Picasso » 4. Nov 2018 07:48

Servus blahwas,
iss ja mal ne echt interessante Geschichte :think:
@Preis: http://www.buysena.eu/HOME_4/eu-Momentum/
LG
Jörg

"Megn dad i scho woin, oba deafa hob i ma ned draud...."

Uwe_MY
Beiträge: 527
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#3 Beitrag von Uwe_MY » 4. Nov 2018 08:22

Geräuschunterdrückung sollte eigentlich nicht zulassungsfähig sein da man dann keinerlei Umweltgeräusche (Hupen/Sirenen von Einsatzfahrzeugen) wahrnehmen würde.

Geräuschreduziert fände ich interessanter. Und da am besten die hohen Pfeifgeräusche die am Visier entstehen. Das sollte man aber auch mit ausgefeilte Aerodynamik besser in den Griff bekommen können. Geht ja zum Teil auch schon recht ordentlich.

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 2820
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#4 Beitrag von locke » 4. Nov 2018 08:59

469,- €uro. Welcher Hersteller ist das für den Helm?
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
hhmv
Beiträge: 285
Registriert: 30. Jan 2018 09:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 600
Wohnort: Berlin Altglienicke
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#5 Beitrag von hhmv » 4. Nov 2018 10:27

Für mich als Vierauge wäre das als Klapphelm interessant. Ich bin schon seit längerem am überlegen mir das 20S Duo für meine Frau und mich zu zulegen. Nur der Preis muß sich noch etwas auf meine Vorstellung einpendeln.
Dieser Helm wäre eine Alternative. Aber nur als Klapphelm.
Gruß, Jörg


Wiedereinsteiger im Juli 2017
(nach 29 Jahren)

raheri
Beiträge: 112
Registriert: 6. Sep 2017 08:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 750

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#6 Beitrag von raheri » 4. Nov 2018 11:06

Uwe_MY hat geschrieben:
4. Nov 2018 08:22
Geräuschunterdrückung sollte eigentlich nicht zulassungsfähig sein da man dann keinerlei Umweltgeräusche (Hupen/Sirenen von Einsatzfahrzeugen) wahrnehmen würde.

Geräuschreduziert fände ich interessanter. Und da am besten die hohen Pfeifgeräusche die am Visier entstehen. Das sollte man aber auch mit ausgefeilte Aerodynamik besser in den Griff bekommen können. Geht ja zum Teil auch schon recht ordentlich.

Cheers

Uwe
Wenn das richtig gemacht ist, sollten Geräuschänderungen die über einen kurzen Zeitraum auftreten (Hupen ...) nicht unterdrückt werden. Berechnet und unterdrückt wird alles was über einen längeren Zeitraum konstant bleibt.
Grüße raheri
Leben ist immer lebensgefährlich.

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 472
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#7 Beitrag von nexiagsi16v » 4. Nov 2018 11:52

Moin,

hat man im Helm wirklich 110 db? Der ADAC hat letztens getestet und man kam auf 85 bd bei 100km/h, was sicher auch noch laut ist. Mit 1,8kg ist er gut 400g schwerer als ein normaler guter Helm. Dazu muß man es auch über Nacht an den Strom hängen. Wenn ich ehrlich bin, ob das immer so eine gute Idee ist Akkus im Helm zuhaben (Körper 37°C + Sonneneinstrahlung)?
Bin aber mal gespannt was die Testberichte so sagen. Wenn das System wirklich das hält was es verspricht, dürfte es wirklich ein dickes Plus bei der Entscheidungsfindung beim Helmkauf sein.

Tschau Norman
Tschau Norman :hello:

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3756
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#8 Beitrag von andre » 4. Nov 2018 17:46

Der Helm wird näher erklärt, im aktuellen Germot Katalog für das Jahr 2018.

Leider steht nicht dabei, welcher Hersteller den Helm mit entwickelt hat.

Ausser den Germot Helmen und dem oben genannten Sena sind im Katalog noch die Helme von Caberg aufgeführt. Ich kann dem Katalog aber nicht entnehmen, dass es da eine Verbindung zu gibt.

Interessant aber noch, dass es den Sena Momentum auch in einer Variante Pro geben soll, dann zusätzlich mit integrierter QHD-Kamera
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM Versys gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
Picasso

Beiträge: 90
Registriert: 10. Mär 2016 07:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650A, Simson S51 EZ83
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Sw/Silber
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Maisach
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#9 Beitrag von Picasso » 4. Nov 2018 21:40

andre hat geschrieben:
4. Nov 2018 17:46
Der Helm wird näher erklärt, im aktuellen Germot Katalog für das Jahr 2018.

Leider steht nicht dabei, welcher Hersteller den Helm mit entwickelt hat.

Ausser den Germot Helmen und dem oben genannten Sena sind im Katalog noch die Helme von Caberg aufgeführt. Ich kann dem Katalog aber nicht entnehmen, dass es da eine Verbindung zu gibt.

Interessant aber noch, dass es den Sena Momentum auch in einer Variante Pro geben soll, dann zusätzlich mit integrierter QHD-Kamera


Also doch, ne recht interessante Geschichte, was da blahwas da aufgetan hat ... ;) ,

Bin echt gespannt ob da was brauchbares rauskommt. :think:
LG
Jörg

"Megn dad i scho woin, oba deafa hob i ma ned draud...."

Smi
Beiträge: 16
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 1600
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: SENA Helm mit Geräuschunterdrückung

#10 Beitrag von Smi » 22. Mär 2020 14:20

Hallo.

Das Thema ist ja schon etwas länger online.
Mich interessiert dieser Helm sehr, da die Kommunikationsanlage ja komplett innen liegend ist.
Deswegen möchte ich einmal nachfragen, ob jemand Erfahrungen mit diesem hat.
Z.B. ist er halbwegs leise, wie gut lässt er sich mit Brille handhaben, ...?

Freue mich auf eure Antworten.

Bleibt gesund, Jürgen

Antworten

Zurück zu „Motorrad-Bekleidung“