[Erfahrungen] Held eVest Airbag

Alles über Helme, Kombis, Stiefel, Handschuhe, Leder und Goretex.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#21 Beitrag von RG206cc » 15. Jun 2020 08:02

Kleines Zwischenfazit...

Es gab wieder ein Update zur Verbesserung des Auslösealgorithmus. :top: Da kannst echt nicht meckern, die Jungs sind ständig dran. :top:

Und die Einfachheit mit der updates aufgespielt werden zeigt mir immer wieder wie durchdacht und Praxisfreundlich die In&Motion Technologie ist. :top: Du öffnest die App, dann wird einem das Update angezeigt, Button drücken Update aufspielen, fertig! :clap:

Da must nicht umständlich die Blackbox an den Computer anschließen usw... :headshake:

Die Laufzeit vom Akku reicht mir ebenfalls locker, ich kam noch nie in die missliche Lage eine Tour zu fahren und der Akku ist leer. Zu Anfang dachte ich die Anzeige 30% Akkustand und rote LED leuchtet wäre übertrieben. Aber das ist genial gemacht das man frühzeitig informiert wird. :top: Damit kommst locker noch 1-2 Tagestouren und es wird einem nicht der Tag vermiest wenn man morgens die Weste aus dem Schrank nimmt und die LED leuchtet. :cheers:

Tragekomfort ist sehr gut auch ohne Held Jacke, trage die unter einer Alpinestars Jacke. Mit Held Jacke wäre das natürlich noch besser weil ich die Weste dann nicht separat an und Ausziehen müsste. Nächstes Jahr dann wenn ich neuen Anzug kaufe... ;)

Einen Kritikpunkt habe ich jedoch...

Vor Wochen sah ich hinten an der Weste eine kleine Stelle am Stoff der sich leicht verfärbte. Bei genauer Betrachtung stellte sich heraus das der Stecker an der Rückseite gegen den Stoff drückt. Auf Dauer wäre da bald ein Loch drin. :?

Ich habe dann Held mit Fotos kontaktiert, die können sich das auch nicht erklären, bin der erste mit einem solchen Fehler. Ich habe dann an der Rückseite ein Stück Stoff eingelebt an der Stelle und bin mit Held so verblieben das nach Ende der Saison ich ihnen die Weste schicke. Die geht nämlich nach Frankreich zu In& Motion, Held darf daran nicht! Arbeiten.

Trotzdem, Daumen hoch von mir. :top:
Screenshot_2020-06-15-07-33-16-048_com.microsoft.office.outlook.png
IMG_20200509_160750.jpg
IMG_20200509_160745.jpg
IMG_20200509_160739.jpg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#22 Beitrag von RG206cc » 1. Jul 2020 14:14

Soo... 8-) jetzt muss die Weste doch schon vor dem Winter zu Held. :headshake:

Unten an der Weste sind links und rechts die Laschen am ausreißen. :?

Held habe ich vorhin kontaktiert. Bin gespannt wie deren Lösung aussieht. Da bin ich schon enttäuscht und zum Teil auch ein bisschen frustriert. Das hatte ich mir damals schon gedacht als ich die erste Mal in der Hand hatte.... Ob das auf Dauer hält... :pfeif: :?

Im Moment bin ich etwas zwiegespalten, die In& Motion Blackbox inkl. der App verdient 5+. :top: Die Weste dagegen scheint noch einiges an Verbesserungspotential zu haben in Bezug auf die Langzeitqualität.

Schau mer Mal...
IMG_20200701_114656.jpg
IMG_20200701_114649.jpg
IMG_20200701_114638.jpg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#23 Beitrag von RG206cc » 1. Jul 2020 19:48

Jetzt noch mein Feedback in Bezug auf die Handhabung in einer Held Jacke mit "Clip in" System.

War heute halben Tag damit unterwegs. Ist beim aus und anziehen schon nicht schlecht wenn die Weste in der Jacke fest drin ist. :top:

Nachteil... Die Jacke ist nun um einiges schwerer.

Es ist auf alle Fälle praktisch, ob es ein unbedingtes muss ist...? Eindeutig Nein! :headshake:

Aber ich wollte sowieso auf eine Gore-Tex Kombi umsteigen und Held jetzt nicht die schlechtesten Jacken und Hosen herstellt. Somit passt das schon, so war mein Plan. Für alle anderen, geht auch wunderbar ohne Clip in. :top:
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#24 Beitrag von RG206cc » 9. Jul 2020 21:57

Gestern habe ich die Weste in Absprache mit dem Leiter des Kundenservices von Held direkt zu denen geschickt. Heute ist die schon angekommen. :top: Dank DHL...

Leider gab es weder eine Ersatzweste noch einen Retourenschein, somit musste ich das aus eigener Tasche bezahlen. :pfeif:

Das liegt vielleicht daran das man normalerweise nicht direkt zu Held einschicken kann. Das läuft alles über den Händler bei dem gekauft wurde. Steht auch so in den FAQs auf der Held Seite.

Der Umweg wurde mir erspart was ich als positiv ansehe und deshalb geht das auch in Ordnung das ich das Porto übernahm.

Jetzt bin ich Mal gespannt wie lange die Reparatur dauert... :pfeif:
Screenshot_2020-07-09-21-49-42-963_com.android.chrome.jpg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#25 Beitrag von RG206cc » 16. Jul 2020 17:10

Ein sehr großes Lob an Held und Herrn Reichl :clap: :clap: :top: :top: heute kam die Weste schon wieder zurück. :respekt: :respekt:

Die beiden Laschen unten wurden getauscht. Das Problem hinten beim Stoff ist immer noch. Ich gehe Mal ganz schwer davon aus das vorne an den Laschen Held arbeiten darf, hinten dagegen beim Airbag, wie Held mir per Mail mitteilte, nur In& Motion in Frankreich.

Aber das mache ich während der Winterpause, ganz sicher nicht jetzt. :headshake: :headshake:
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#26 Beitrag von RG206cc » 17. Jul 2020 18:17

Wenn jemand vor hat sich eine eVest zu kaufen und 3 Monate gratis möchte bei In& Motion, kann sich ja bei mir melden.

Da gibt es ein Angebot von denen bei dem wir beide profitieren. :top:
Screenshot_2020-07-17-08-01-23-658_com.microsoft.office.outlook.jpg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#27 Beitrag von RG206cc » 24. Jul 2020 17:04

Gab schon wieder ein Update von In& Motion :top:

Die Jungs sind echt Top!! :top: die hauen ein Update nach dem anderen raus. Und jedes Update bedeutet das die Weste immer besser und genauer auslösen kann.

Servus

Robert
Screenshot_2020-07-24-16-57-57-626_com.inemotion.myinebox.jpg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 789
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#28 Beitrag von marco1971 » 26. Jul 2020 09:59

@Robert:
Wir haben es leider nicht geschafft uns in Sonthofen beraten zu lassen.
Ich gehe mal davon aus das die Patrone bei der Weste dabei ist? Bei Held auf der Seite wird die als Zubehör (Ersatz?) einzeln aufgeführt.

Interessant dabei, dass die nicht lieferbar ist. Was ein Problem nach versehentlichem auslösen sein kann.

Grüsse
marco
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#29 Beitrag von RG206cc » 26. Jul 2020 10:13

Hi Marco ;)

Bei Kauf ist natürlich eine Patrone dabei :top: die Weste ist komplett.

Ersatz bekommst direkt bei In& Motion. Die musst nicht über Held bestellen.

https://www.inemotion.com/de/boutique/m ... stem-moto/

Wenn man es genau nimmt ist die Technik der Weste von In&Motion. Andere Hersteller nutzen die dann für ihre Produkte mit designtechnischen Anpassungen. Im Fall von Held zur Nutzung mit dem "Clip in System".

Servus

Robert ;)
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 789
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#30 Beitrag von marco1971 » 26. Jul 2020 10:23

Danke schön.
Wie hast du die Grösse ermittelt. Nimmt man bei normal Jacke M auch die Weste in M?
Bei mir etwas blöd da ich je nach Marke zwischen M und L schwanke und Louis die Dinger wohl nicht hat.
Eher zur Grösse drüber greifen?
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#31 Beitrag von RG206cc » 26. Jul 2020 10:30

Das ist jetzt nicht so einfach mit den Größen... :pfeif:

Du hast Größe M bei welchem Hersteller...?? 8-)

Meine Erfahrung mit Held zeigt das deren Größen eher klein sind. Meine Jacke vom Alpinestars Anzug ist in XL und passt sehr gut. Die Held Molto GTX passt mir identisch wie die Alpinestars, nur die ist in XXL :pfeif:

Ohne Gewähr... :D aber ich würde eine Größe größer bestellen.

Servus

Robert ;)
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 789
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#32 Beitrag von marco1971 » 26. Jul 2020 10:33

Ok. Danke. Werde mal eine Heldjacke irgendwo anprobieren und dann entscheiden
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1746
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Erfahrungen] Held eVest Airbag

#33 Beitrag von RG206cc » 26. Jul 2020 10:54

Bei mir in der "Nähe" sind zwei Louis Geschäfte, Rosenheim und Eugendorf bei Salzburg. Beide haben laut online Verfügbarkeit in den oben genannten Geschäften kaum bis nichts an Held Klamotten. :?

Habe daraufhin auch eine Verkäuferin in Eugendorf angesprochen warum die nichts da haben aber von den anderen Herstellern mehr als genug, sie hatte auch keine Antwort darauf. :? Die Held Carese 2 hätte ich mir in Wien ansehen können... :kuscheln:

Dann lieber auf Rechnung kaufen und zwei verschiedene Größen bestellen und eine dann halt wieder zurückschicken. :D

Vielleicht hast du ja mehr Glück und Auswahl in deiner Gegend.

Bei Polo sah es übrigens nicht viel besser aus... 8-)

Servus

Robert
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Antworten

Zurück zu „Motorrad-Bekleidung“