Lederhose und Textil Jacke

Alles über Helme, Kombis, Stiefel, Handschuhe, Leder und Goretex.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Erich

 
Beiträge: 80
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000

Lederhose und Textil Jacke

#1 Beitrag von Erich » 15. Mai 2018 19:00

Hallo möchte mir eine Lederhose zulegen,und diese mit einer Textil Jacke anziehen.
Jetzt hätte ich gerne mal einige Meinungen gehört,ob das noch aktuell ist mit den Lederhosen.
Gruß Erich

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Lederhose und Textil Jacke

#2 Beitrag von Hoinzi » 15. Mai 2018 19:04

Was meinst Du mit "aktuell"? :?

Benutzeravatar
Erich

 
Beiträge: 80
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000

Re: Lederhose und Textil Jacke

#3 Beitrag von Erich » 15. Mai 2018 19:05

Noch in oder aut

Benutzeravatar
Erich

 
Beiträge: 80
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000

Re: Lederhose und Textil Jacke

#4 Beitrag von Erich » 15. Mai 2018 19:06

out nartürlich

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Lederhose und Textil Jacke

#5 Beitrag von Hoinzi » 15. Mai 2018 19:15

Alles klar. Ich halte Lederklamotten nach wie vor für angesagt, jedenfalls sind sie nicht out.

Da gibt es ja durchaus auch zahlreiche Modelle, die nicht nach Halbwelt oder Swingerclub aussehen. ;)

Benutzeravatar
marco1971

 
Beiträge: 604
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 70000
Wohnort: 34628 in Nordhessen

Re: Lederhose und Textil Jacke

#6 Beitrag von marco1971 » 15. Mai 2018 19:28

https://www.polo-motorrad.de/de/touren- ... hwarz.html

Habe mir vor kurzem die hier gekauft. Sitzt gut und das mit dem cool leather scheint auch zu funktionieren. War ziemlich warm und trotzdem noch angenehm. Besser als sonst mit der Textilhose.

Benutzeravatar
Erich

 
Beiträge: 80
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000

Re: Lederhose und Textil Jacke

#7 Beitrag von Erich » 15. Mai 2018 19:30

Hatte an so was gedacht
Dateianhänge
2B6E6F51-2F69-4781-9F65-0955C14ED0E0.jpeg

Benutzeravatar
Erich

 
Beiträge: 80
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000

Re: Lederhose und Textil Jacke

#8 Beitrag von Erich » 15. Mai 2018 19:32

Und vor allen Dingen ist die Hose sehr lang.
Kann ich gut gebrauchen bei 195 cm Größe

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1919
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Lederhose und Textil Jacke

#9 Beitrag von Lille » 15. Mai 2018 19:37

Ich würde bei Leder halt drauf achten, daß sie nicht nur schick aussieht, sondern auch die Schutzfunktion ersetzt.
Also zum Beispiel dick genug ist und Knieprotektoren hat.
Zuletzt geändert von Lille am 15. Mai 2018 19:50, insgesamt 1-mal geändert.

longa
Beiträge: 121
Registriert: 17. Sep 2008 21:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: aldingen

Re: Lederhose und Textil Jacke

#10 Beitrag von longa » 15. Mai 2018 19:47

Ich fahr nur so.Unbedingt mit der Lederhose auf deinem Moped eine sitzprobe machen.

Benutzeravatar
Dedra

 
Beiträge: 886
Registriert: 6. Jul 2014 16:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 50122
Wohnort: Bad Kissingen / Unterfranken - Rhön
Kontaktdaten:

Re: Lederhose und Textil Jacke

#11 Beitrag von Dedra » 15. Mai 2018 22:10

Bin auch mit dem Gedanken "schwanger"...
Hab die hier anprobiert, trägt sich super (im Laden und beim probesitzen auf meiner Versys)
https://m.louis.de/artikel/held-avolo-3 ... 18b856403d
Sieht auch in Kombination mit meiner Textiljacke recht gut aus,
gekauft habe ich allerdings noch nicht...
Zuletzt geändert von Dedra am 15. Mai 2018 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

mein privater Touren- / Reiseblog
>>> NEU überarbeitet, vorbereitet für die Saison 2018

Zweirad History
Herkules M5 - Honda MT-5 - längere Pause - Vespa PX200 - BMW F 650 CS - Versys 1000

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7184
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lederhose und Textil Jacke

#12 Beitrag von blahwas » 15. Mai 2018 23:02

@Erich
Einfache Lederjeans ohne Protektoren bin ich früher auch gefahren und habe sie auch zivil getragen - bin ja schließlich Heavy Metal-Fan ;) Davon bin ich aber wieder abgekommen, als 1x als Fußgänger aufs Knie gefallen bin. Die Nahtdoppelung sitzt auf der Kniescheibe hat den Sturz richtig doll verstärkt. Mein Knie schwoll an und musste am nächsten Tag punktiert werden, damit ich wieder die Bewegungsfreiheit habe. Beim Motorradfahren fehlen die Protekoren und der Verbindungsreissverschluss. Die Beine sind bei solchen Hosen allgemein sehr lang, weil man sie sich selbst kürzen soll. Dehnbar ist da ja nichts.

Motorradlederhose und Motorradtextiljacke bin auch eine Zeit lang in Kombination gefahren, da haben sogar die Verbindungsreissverschlüsse gepasst. Irgendwann war mir das im Winter zu kalt, und noch irgendwann später habe ich nicht mehr so recht reingepasst in die Langgröße, die ging dann an eine Freundin.

Benutzeravatar
Suitemeister
Beiträge: 121
Registriert: 7. Aug 2017 11:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 7700

Re: Lederhose und Textil Jacke

#13 Beitrag von Suitemeister » 16. Mai 2018 11:09

Bin ich der einzige, der die Frage etwas verwunderlich findet?

Es ist doch scheißegal, wie du aussiehst, wenn du auf dem Bock sitzt. Wichtig ist, dass die Kleidung funktionell ist und gut sitzt. Und da hat jeder seine eigene Vorlieben.
Ich denke es ist auch klar, dass Motorradkleidung modisch - aufgrund der funktionellen Erfordernisse - niemals in der obersten Liga spielt. Ebenso wie Skikleidung o.ä. auch.

Benutzeravatar
kazawaki

 
Beiträge: 522
Registriert: 26. Mär 2011 18:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda SW-T 600
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9500
Wohnort: Montabaur

Re: Lederhose und Textil Jacke

#14 Beitrag von kazawaki » 16. Mai 2018 11:30

Hi!
Dem o.g. Argument - Aussehen egal, Sicherheit ist wichtig - stimme ich voll zu.
Prinzipiell fahre ich nur in Leder.
In meiner Laufbahn als Motorradfahrer "durfte" ich bei Unfällen beides "ausprobieren".
Für MICH kommt nur noch Leder in Frage.
Vergleicht man verunfallte Sachen, sieht man das Plastik (nichts anderes ist es) einfach weg ist, wo Leder oft nur ein paar Schrammen hat.
Das Komfort-Argument Temperatur zählt für MICH nicht. So war warm ist Leder nun auch nicht, aber wesentlich atmungsaktiver als die beste (Plastik)Membran. Auch gibt es heute die "Coolmax" Ausstattung.
Da ich gute Regensachen habe, kann ich auch mit dem "Angehose" gut leben.
Sicherheit ist immer wichtiger.
Tchüß. Jens
Zuletzt geändert von kazawaki am 16. Mai 2018 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir müssen uns daran erinnern, was früher einmal gut war". Jennifer Garner in "30 über Nacht"

madbow
Beiträge: 1137
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Lederhose und Textil Jacke

#15 Beitrag von madbow » 16. Mai 2018 13:13

Wir halten es bei dem Thema wie Jens - Vollleder muss es für uns beim Mopped-Fahren sein.
Wir haben uns sogar den Luxus zweier unterschiedlicher Ausführungen unsrer Lederkombis gegönnt.
Gleicher Schnitt, aber einmal „dicht“, d. h. ohne Belüftungslöcher und einmal mit maximal möglicher Belüftung durch Perforation, aber so, dass die Festigkeit nicht beeinträchtigt ist. So können wir den für uns angenehmen Temperaturbereich von 8°-40°C problemlos genießen, für eventuell auftretenden Niederschlag oder wenn es noch etwas kühler wird, noch einen Zweitteiler-Regenkombi zum Drüberziehen.
Wenn überhaupt würde ich eine Kevlar-Jeans einer normalen Leder-Jeans selbst mit Protektoren vorziehen.

Benutzeravatar
steffmika
Beiträge: 57
Registriert: 6. Dez 2011 17:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: 72537 Mehrstetten

Re: Lederhose und Textil Jacke

#16 Beitrag von steffmika » 16. Mai 2018 15:38

Na ja...in Tests (z.Bsp. in der Motorrad) schneidet Leder grundsätzlich besser ab als die besten Kevlar-Jeans. Und natürlich auch besser als sämtliche Textilhosen, auch wenn RUKKA oder Stadler drauf steht.
Aber jeder so wie er es mag. Ich trage unten Lederkombihose, oben Textiljacke, passt für mich am besten.

Ne Lederjeans finde ich jetzt aber persöhnlich nicht so prickelnd, wenn schon Lederhose auf´m Motorrad dann richtig. Habe vor Jahren bei Polo im sale für 99,- Euro eine Lederkombihose gekauft. Bequemer wie eine Jogginghose, mit Imprägnierung regendicht, Protektoren an Knie und HÜfte, sieht gut aus...was will man mehr.
Grüße Stefan
4 wheels move your body...2 wheels move your soul

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7184
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lederhose und Textil Jacke

#17 Beitrag von blahwas » 16. Mai 2018 15:56

MOTORRAD hat noch nie Leder gegen Textil gegen Jeans getestet. Immer hübsch getrennt! Leder ist natürlich besser gegen Durchscheuern, aber im Straßenverkehr hat man leider meist nicht das Glück, in Ruhe zu Ende rutschen zu können. Da steht oft irgendwas im Weg. Aber da hat Leder auch den Vorteil, dass man weniger weit rutscht. Und wenn's nicht so schlimm war, kann man die Klamotte danach eher reparieren lassen als den Textilfummel.

Benutzeravatar
isartaler
Beiträge: 20
Registriert: 3. Jun 2014 21:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Geretsried

Re: Lederhose und Textil Jacke

#18 Beitrag von isartaler » 16. Mai 2018 17:57

Ich fahre aktuell ne Buese Nogaro mit einer Leder/Textil Jacke.
Ob das in oder out ist, ist wir egal, wichtig für mich ist die Schutzfunktion und ob die Kleidung richtig passt. Die Beine sind immer noch die Körperteile mit den höchsten Verlezungsquoten bei Stürzen und Leder ist in den Abriebwerten nicht zu toppen.

Benutzeravatar
steffmika
Beiträge: 57
Registriert: 6. Dez 2011 17:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: 72537 Mehrstetten

Re: Lederhose und Textil Jacke

#19 Beitrag von steffmika » 16. Mai 2018 19:53

In einer Motorrad haben die Motorradjeans getestet. Zu dem Zweck haben Sie einen "dummy" aus einem Sprinter geworfen und ihn hinterher geschleift. Neben den Jeans haben die noch ne Lederkombi + eine Textilkombi getestet und am Rande eine Bewertung geschrieben...danach will man nur noch Leder.
Auch in der Motorrad-News haben sie letztes Jahr einen Test Leder vs Textil vs Jeans gemacht, da aber glaube ich nur im Labor. Auch da war Leder Welten vor allem anderen, auch vor hochwertigen und 1000 Euro teuren Textilkombis.
Aber als Alternative für die 10 minütige Fahrt zum Baggersee ist ne Textiljeans oder Lederjeans natürlich besser als nix.
4 wheels move your body...2 wheels move your soul

Benutzeravatar
Erich

 
Beiträge: 80
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000

Re: Lederhose und Textil Jacke

#20 Beitrag von Erich » 17. Mai 2018 15:30

Danke für die vielen Informationen

Gruß Erich

Antworten

Zurück zu „Motorrad-Bekleidung“