Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

Fragen zur Straßenverkehrsordnung, TÜV, Zulassungsrecht, Versicherungen und Gewährleistung von Kawasaki.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sunny-1
Beiträge: 75
Registriert: 12. Mär 2019 22:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß schwarz
zurückgelegte Kilometer: 3500
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#21 Beitrag von sunny-1 » 17. Mai 2019 21:18

Da ich selbst im Urlaub war, kommt meine Info ein paar Tage später.

Der ADAC hat sich gemeldet und mir ein Merkblatt geschickt, was man als Motorradfahrer in Frankreich beachten muss. Da sind zwar Handschuhe mit Prüfnorm und Warnweste aufgeführt, jedoch keine Aufkleber.
Der ACV hatte kein Merkblatt und ist deshalb einen anderen Weg gegangen. Die haben die Französische Botschaft angefragt und von dieser die Auskunft bekommen, dass ausländische Touristen diese Aufkleber nicht benötigen.
Gruß Frank
(wünsche allen immer das schwarze aus Gummi auf dem Asphalt :top: )

Benutzeravatar
George

 
Beiträge: 385
Registriert: 14. Sep 2010 22:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: R 1200 R , früher Versys 650
Farbe des Motorrads: schwarz / Weiss
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#22 Beitrag von George » 22. Mai 2019 21:07

Das ist ja mal eine klare Aussage. Vielen Dank dafür. Das beruhigt mich . Ich werde berichten, ob kontrolliert wird/ wurde.
Viele Grüße George
"When the going gets tough, the tough gets going"

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2121
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#23 Beitrag von Lille » 23. Mai 2019 10:18

Nach Auskunft des Rechtsexperten Michael Nissen vom ADAC bezieht sich diese Verordnung aber nur auf den Vertrieb von Motorradhelmen in Frankreich.
:D Weiß ja keiner, daß ich meinen Helm tatsächlich in Frankreich gekauft habe.

Bei meinem lagen bei der Lieferung die Reflektor-Aufkleber dabei. Jetzt liegen sie in der Schublade.. :pfeif:

spreestromer
Beiträge: 162
Registriert: 8. Dez 2014 19:16
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17000

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#24 Beitrag von spreestromer » 14. Aug 2019 10:31

Bei meinem in D gekauften Helm lagen die Aufkleber auch bei.

Hallo,

gibt es hier irgendeine Zusammenstellung der Vorschriften und Besonderheiten in Frankreich?

Fahre demnächst dahin, Motorrad auf Anhänger und Dieselfahrzeug.

Grüße

Andreas

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8665
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#25 Beitrag von blahwas » 14. Aug 2019 11:46

Bei Schuberth sind diverse Reflektoren schon eingebaut. Die sieht man nicht, weil sie am Tag schwarz sind.

Ich habe vor längerer Zeit mal die Regelungen diverser Länder zusammengetragen:
https://motorrad.fandom.com/wiki/Ausland#Frankreich

Im Allgemeinen muss man in Frankreich aber nicht damit rechnen, von der Polizei kontrolliert zu werden.

spreestromer
Beiträge: 162
Registriert: 8. Dez 2014 19:16
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17000

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#26 Beitrag von spreestromer » 14. Aug 2019 13:14

Sehr schöne Zusammenstellung.

Ich kann mich dunkel an meinen bisher einzigen Urlaub in F 1987 erinnern, allerdings mit Zug und Fahrrad nach St. Tropez.

Da hat ein Mofa (!) ein Polizeiauto überholt, das hat die nicht interessiert.
Und als einer von uns einen leichten Unfall hatte, musste sich der Polizist an seiner Autotür festhalten...

Ich sehe mein Problem aktuell darin, dass ich mit dem Auto durch Lyon muss, jemanden vom Flughafen abholen.
Da ist ja je nach Wetterlage Plakettenpflicht.
Ich sehe 3 Wochen Lieferzeit, ich fahre schon in zwei Wochen los.

Dann habe ich noch die verschiedensten Geschichten gehört, dass z. B. EC- und/oder Kreditkarten bei den Mautstellen oder Tankstellen nicht funktionieren.

Grüße

Andreas

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8665
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#27 Beitrag von blahwas » 14. Aug 2019 13:23

Die Quittung für den Kauf der Plakette wird auch anerkannt. Das Nummernschild steht ja drauf. (Ich hatte nie eine Plakette am Motorrad, wo kommen wir denn dan hin?).

EC- und/oder Kreditkarten funktionieren bei Mautstellen zu 95%, bei Tankstellen 90% (nur mit PIN). Ich war ca. 10x 3-15 Tage dort die letzten 6 Jahre. Italien ist weit schlimmer.

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 63
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Reflektor- Aufkleber am Helm Frankreich ?

#28 Beitrag von Sorro » 14. Aug 2019 18:40

Ich hab mit Kreditkarten auch nie Probleme gehabt. Ausländische ec-Karten sind eher mal unerwünscht.

Antworten

Zurück zu „Rechtliches“