Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017 10:46

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich. 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#1  BeitragVerfasst: 13. Dez 2014 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2012
Beiträge: 306
Bilder: 8
Wohnort: 56761 Masburg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Triumph Tiger explorer
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiss
Hallo,wir waren mitte des Jahres in der Nähe von Botzen .Dort sind wir wohl bei einer Tagestour mit einer Gruppe geblitzt worden.Einige haben jetzt Post bekommen .Es hat sich laut Schreiben um eine mobile Beschilderung gehandelt von 60km.zwei kollegen sollen 185€ zahlen ca 16km/h zu schnell und einer soll 545€ zahlen.Er hat das jetzt einem Anwalt übergeben ,die anderen beiden haben bezahlt.Ich warte noch auf Post und hoffe nicht dabei gewesen zu sein.Hat jemand erfahrung mit knöllschen aus südtirol und der Rechtslage ?

_________________
Gruß Aig


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#2  BeitragVerfasst: 13. Dez 2014 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2014
Beiträge: 161
Wohnort: Weiberacker / Minga
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Boxer Familie
zurückgelegte Kilometer: 170000
Salü Aig

also das Anonymstrafverfahren über 58 Euro für 16 km/h zu schnell Innerorts geht in Ordnung. Bei den anderen Zwei wurde zusätzlich noch ein Verwaltungsstrafverfahren durchgeführt, was mit einem zeitlich begrenzten Fahrverbot einher geht. Da müsste man detailiertere Angaben haben, um feststellen zu können ob der Rahmen +- 50% eingehalten wurde.

Österreich und Deutschland haben ein Vollstreckungshilfevereinbarungen getroffen, das heisst, die österreichischen Bussen können in Deutschland wie die Deutschen Knöllchen einkassiert werden. Wird nicht im geforderten Zeitraum das Bussgeld bezahlt, wird es erst richtig teuer.

Ein Nachteil der Vollstreckungshilfevereinbarungen ist, dass die österreichische Polizei keine Bussgelder an Ort und Stelle mehr kassiert, sondern das Anonymstrafverfahren anwendet und damit nebst dem Bussgeld auch eine Verwaltungsgebühr zusätzlich gezahlt werden muss.

Grüessli Tramper

_________________
Stay safe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#3  BeitragVerfasst: 13. Dez 2014 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2012
Beiträge: 267
Wohnort: Allgäu
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Aprillia Caponord Rally
Nicht alles östlich der Schweiz ist Österreich. ;)

Ich wurde im August 2013 in den Dolomiten geblitzt.
Im März 2014 kam der Bussgeldbescheid über 185,-- von einer Behörde aus München. Bei sofortiger Bezahlung
gab es Rabatt. Den habe ich genützt und klaglos bezahlt. Ein Verfahren bringt nur zusätzliche Kosten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#4  BeitragVerfasst: 13. Dez 2014 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2013
Beiträge: 937
Bilder: 0
Wohnort: Neuenstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 62000
Ich gehe bei der Threadüberschrift stark davon aus, dass Botzen ein Tippfehler von Aig ist und er Bozen (Bolzano) in Südtirol gemeint hat.
In dem Fall handelt es sich doch wohl um ein Problem mit den italienischen Behörden, oder?
Erste Antworten findet man mit Hilfe von Tante Google.
In Italien gilt die Halterhaftung, falls der Fahrer nicht direkt festgestellt werden konnte.
Dieses Vorgehen lehnen aber die deutschen Behörden ab. So wird zuerst einmal empfohlen, in einem solchen Fall einen Einspruch gegen diesen Bescheid einzulegen, dieser muss aber auf italienisch verfasst werden. Dann müssen die italienischen Behörden zunächst nachweisen, dass der Halter auch wirklich selbst gefahren ist.
Man sollte dann aber trotzdem mindestens 5 Jahre einen Bogen um Italien machen, dann erst wird das Verfahren gelöscht, ansonsten kann es passieren, dass, wenn man in Italien zufällig in eine Verkehrskontrolle gerät, noch nachträglich empfindlich zur Kasse gebeten wird, solange die Schuld nicht beglichen wird, kann zumindest das aktuell benutzte Fahrzeug beschlagnahmt werden.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#5  BeitragVerfasst: 14. Dez 2014 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2014
Beiträge: 161
Wohnort: Weiberacker / Minga
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Boxer Familie
zurückgelegte Kilometer: 170000
Sorry, war Gedanklich tatsächlich im Norden des Brenners unterwegs. :think:

Was Madbow schreibt stimmt zum Grösstenteil, nur mit den 5 Jahren wird es nicht klappen, da italienische Computer ein längeres Erinnerungsvermögen haben.

Ich wurde selbst schon bei der Einreise am Zoll festgehalten, weil der "Vorbesitzer" des Kennzeichens ein Knöllchen nicht beglichen hat. Die Anwälte konnten wenig ausrichten, erst als sich das Aussenminesterium einschaltete kam nach Stunden Bewegung in die Sache. Da ich öfters mit diesem Dienstfahrzeug in Italien unterwegs war, teilte die Zulassungsstelle ein neues Kennzeichen zu.

Wenn ich die italienischen Bussgelder fristgerecht bezahlt habe, hatte ich bei späteren Kontrollen oder Einreisen in Italien noch nie Probleme bekommen, auch die Computer konnten sich nicht an eine Busse erinnern. :top:

Grüessli Tramper

_________________
Stay safe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#6  BeitragVerfasst: 14. Dez 2014 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2012
Beiträge: 306
Bilder: 8
Wohnort: 56761 Masburg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Triumph Tiger explorer
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiss
Sollte natürlich Bozen heißen.was heißt denn bei denen Mobile Schilder ?können die einfach morgens ein Schild hinstellen abkassieren und das Schild dann wieder weg nehmen ,das wäre ja die reinste Abzocke

_________________
Gruß Aig


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: geblitz in süd tirol
Beitragsnummer:#7  BeitragVerfasst: 14. Dez 2014 05:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2014
Beiträge: 161
Wohnort: Weiberacker / Minga
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Boxer Familie
zurückgelegte Kilometer: 170000
Du hast es fast erraten. Mobile Schilder werden z.B. im Bereich von Baustellen eingesetzt, um die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu reduzieren, solange die Baustelle existiert. Auf Autobahnen gibt es über der Fahrbahn oder am Fahrbahnrand die leuchtenden Höchstgeschwindigkeitstafeln, die je nach Verkehrsituation 100 km/h, 80 km/h, 60 km/h signalisieren oder gar nicht leuchten. Dieselben Leuchttafeln können auch ein Überholverbot, Spurverengung oder Baustelle signalisieren.

Auf dem Stadtgebiet von Bozen wird die Autobahn Höchstgeschwindigkeit der A22 von 130 km/h auf 80 km/h oder zeitweise auf 60 km/h reduziert und auf der SS 12 (Landstrasse) von 90 km/h auf 60 km/h.

Grüessli Tramper

_________________
Stay safe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich. 

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]