Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017 10:47

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Hast Du die Kawasaki-Garantieverlängerung abgeschlossen?
Ja, habe ich bzw. werde ich abschließen. 33%  33%  [ 45 ]
Wahrscheinlich werde ich sie abschließen. 8%  8%  [ 11 ]
Ich bin unsicher, ob ich sie abschließen sollte. 12%  12%  [ 16 ]
Wahrscheinlich werde ich sie nicht abschließen. 4%  4%  [ 5 ]
Nein, ich habe keine Garantieverlängerung abgeschlossen bzw. werde keine abschließen. 39%  39%  [ 53 ]
Andere Antwort (bitte erläutern) 5%  5%  [ 7 ]
Abstimmungen insgesamt : 137
Autor Nachricht
Beitragsnummer:#21  BeitragVerfasst: 3. Feb 2010 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2009
Beiträge: 182
Bilder: 41
Wohnort: Oberhofen (am Thunersee)
Geschlecht: weiblich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 09 / MMGray
Baujahr: 2009
zurückgelegte Kilometer: 7000
thema garantie verlängerung,

hier die helvetische variante. bei uns gibt es beim kauf einer kawa eine normale 3jahres werk garantie! ob diese noch um das besagte 4 jahr verlängert werden kann, weiss ich nicht, müsste ich mal bei fibag ( schweizer generalimporteur) nachfragen. jedoch handeln wenn die garantie bedingungen nicht erfüllt sind - no way!

laut garantieheft lautet diese wie folgt:

-die fibag 3 jahre suisse garantie ist fahrzeugbezogen. das heisst, auch zweit und drittbesitzer kommen vollumfänglich in den genuss allfälliger garantieleistungen.
-die fibag 3jahres suisse garantie gewährt während drei jahren die selben umfassenden leistungen wie die üblichen 2-jahres-herstellergarantie.

aber achtung bei den allgm. bedingungen steht dan noch das übliche.

die fibag ag verpflichtet sich während der garantiedauer alle aufgrund von material- oder herstellungsfehlern defekten teilen des motorrads kostenlos zu ersetzen falls die folgenden bedingungen erfüllt sind:
-3. garantiejahr bis max. 40'000km
-das motorrad muss durch die fibag ag importiert und vertrieben worden sein.
- das motorrad wurde entsprechend der betreibsanleitung gewartet und betrieben. die service arbeiten wurden in den entsprechenden abständen und einem offizielen kawa händler ausgeführt.



gini


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#22  BeitragVerfasst: 4. Feb 2010 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009
Beiträge: 642
Bilder: 0
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow
zurückgelegte Kilometer: 61000
Garntieverlängerung:
Ich geb ja auch gern meinen Senf dazu. Nun den, ich ( 50) und mein Vater (79 leider schon verstorben) hatten nie eine Garantieverlängerung ,weder bei PKW noch Motorrad. Man kann
vieleicht von Glück reden, da wir noch keine gravierenden Garantiefälle hatten. Mein Vater
war immer der Meinung, wenn ein Fahrzeug 2 Jahre ohne Probleme überseht, dann läufts.
Im nachhinein habe ich schon erlebt, daß sich Händler sträubten etwas zu repariren auch wenn
eine Verlängerung vorhanden war. Nun Streite mal ( Anwaltskosten? die sind nicht billig). Wie
schon gesagd worden ist: Man sollte doch mal das Kleingedruckt GENAU lesen.
Und zum Schluß wir hatten auf ca 40 Jahre 6 Pkw und 7 Motorrader angefngen mit einer alten
Adler und einen Gogomobiel: Alle liefen hervorragend.


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#23  BeitragVerfasst: 8. Feb 2010 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2009
Beiträge: 211
Bilder: 0
Wohnort: Burgdorf
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Grün, was sonst!
Also ich überlege momentan auch, ob ich für die kürzlich gebraucht erworbene Versy noch eine Garantieverlängerung abschließe.
Laut Händler ist das auch möglich.
Allerdings habe ich ja ab Kauf noch ein Jahr Gewährleistung durch den Händler.
Da frag ich mich, ob sich die Garantieverlängerung dann lohnt.
Ich werd mir mal die Bedingungen und Einschränkungen der Verlängerung genau durchlesen.
Bei meinem letzten PKW (VW Touran) hatte ich auch eine Verlängerung um zwei Jahre abgeschlossen.
Nur, dass die Sachen, die dann kaputt gegangen sind dabei ausgeschlossen waren, Elektrik/Elektronik und Gummiteile.
Hat sich also überhaupt nicht gelohnt.

Gruß
Ralph


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#24  BeitragVerfasst: 2. Mär 2010 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2009
Beiträge: 224
Bilder: 54
Wohnort: Norderstedt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 57000
Hallo zusammen,
habe die Garantie zum Glück nicht verlängert,denn bei mir gibts mitlerweile kein Kawa Händler mehr.
Ich müsste ja schon fast ein Visum beantragen um zu einem Vertagshändler zu kommen.Außerdem wird die Versys locker auch
mit jeder anderen Werkstatt ohne zu zicken alt werden. ICH GLAUBE DRAN!!!!!

Gruss Andreas


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#25  BeitragVerfasst: 27. Mär 2010 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008
Beiträge: 157
Wohnort: Strausberg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: BLAU
zurückgelegte Kilometer: 19356
no ich werde/hab nicht abgeschlossen. der Freundliche ist zwar kompetent aber die versys läuft und hatte noch (fast) keine ausfälle (bis auf korrosion in einem stecker mit mangelnder abdichtung)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#26  BeitragVerfasst: 27. Mär 2010 15:16 
Benutzeravatar
Hallo zusammen

Ich habe hier in der Schweiz 1 Jahr
zusätzliche Garantie erhalten, kostenlos.
Total 3 Jahre


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#27  BeitragVerfasst: 27. Mär 2010 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 4706
Bilder: 75
Wohnort: Leonberg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki-Versys 07
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 108666
Nach dem mein Freundlicher mir die Qualität und Leistung des altbewährten 2 Zylinders bestätigt hat, habe auch ich mich entschlossen keine Garantieverlängerung abzuschließen.
Hatte auch bis jetzt ( Baujahr 2007 und 25000 Km keine Reparaturen ).
Die "V" schnurrt nach wie vor einwandfrei und fehlerlos :clap: - hoffe es bleibt auch so :top:

Gruß Leon

_________________
Gruss Leon

_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.


Zündapp-Moped 442 - NSU Quickly - Puch 125 - Roller (Zündapp Bella R200) - Roller (Vespa PX200) - Honda CX 500 -
Yamaha XJ 550 - Honda Transalp - Honda VT 500 C - Honda Seven fifty - BMW R850 R Classic - Kawa ER-6n - Kawa Versys


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#28  BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2009
Beiträge: 60
Wohnort: Bad Oeynhausen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys blau
zurückgelegte Kilometer: 8000
Habe heute einen Tag vor Ablauf der 2 jährigen Werksgarantie die Garantie um 2 Jahre verlängert. Tag der Erstzulassung war der 7.8.2008, Ende der Garantie jetzt 7.8.2012. Kosten der Verlängerung 240,00 €. Mein Händler meint, dass damit die Werksgarantie im gleichen Umfang um 2 Jahre verlängert wird.

Ob sich das lohnt wird sich zeigen. Is ja immerhin viel Geld, da muss erst was in diesem Umfang auch kaputt gehen, damit man von "lohnen" sprechen kann.

Aber ich selber habe vom Schrauben null Ahnung.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#29  BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 10:02 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2009
Beiträge: 2885
Bilder: 1
Wohnort: Bozen (Südtirol - Italien)
Geschlecht: männlich
Land: Italien
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 3700
Frage am Montag meinen Händler ob auch in Italien eine Garantieverlängerung möglich ist. Bei meinen 25.000 km jährlich würde sich das rechnen. Oder gibt es eine km-Begrenzung?
wieviel zahlt ihr in D für die Garantieverlängerung?

lg
Ander

_________________
derzeit: Versys 650 weiß EZ 04/2017

Vorher:
Versys 650 schwarz, EZ 10/2009 83000 km
Suzuki V-Strom 650
Honda Dominator 650
Kawasaki KLE 500
Honda MTX 125 R
Honda XL 125 R
Fantic Issimo 50


Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt,
ABER GIB NIE AUF!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#30  BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2009
Beiträge: 1814
Bilder: 38
Wohnort: Homburg/Saar
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Moondust silver gray
zurückgelegte Kilometer: 19000
Hallo Ander,

guckst du hier:
Fred hat geschrieben:
Kosten der Verlängerung 240,00 €


Und hier.

Oder wenn du es lieber italienisch hast :crazy: :

Copertura a chilometraggio illimitato

:cheers:


Zuletzt geändert von scha2726 am 7. Aug 2010 12:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#31  BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 12:52 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2009
Beiträge: 2885
Bilder: 1
Wohnort: Bozen (Südtirol - Italien)
Geschlecht: männlich
Land: Italien
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 3700
scha2726 hat geschrieben:
Hallo Ander,

guckst du hier:
Fred hat geschrieben:
Kosten der Verlängerung 240,00 €


Und hier.

Oder wenn du es lieber italienisch hast :crazy: :

Copertura a chilometraggio illimitato

:cheers:


Danke,
hab ich übersehen, :oops: :oops: :oops: wer lesen kann, und die Kawa Hp ist klar im Vorteil!

lg
Ander

_________________
derzeit: Versys 650 weiß EZ 04/2017

Vorher:
Versys 650 schwarz, EZ 10/2009 83000 km
Suzuki V-Strom 650
Honda Dominator 650
Kawasaki KLE 500
Honda MTX 125 R
Honda XL 125 R
Fantic Issimo 50


Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt,
ABER GIB NIE AUF!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#32  BeitragVerfasst: 7. Aug 2010 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2010
Beiträge: 189
Bilder: 0
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys und andere
Hallo!

Habe eben abgestimmt mit "Andere Antwort"

Ich halte es seit langem so, daß meine Mopeds nur bei der Abholung die Werkstatt sehen, danach nie wieder.
Das heißt, ich mache alles selbst, und hab' demnach gar keine Garantie, nur die gesetzliche Gewährleistung.
Ich hatte es satt, oft nachdem ich n' Moped von der Werkstatt abholte, nochmal selbst Hand anlegen zu müssen, auch wenns nur Kleinigkeiten waren (Kupplungszug falsch verlegt, so daß er bei Volleinschlag gequetscht wird,...)
Bei der Abholung meiner Versys blutete mir übrigens auch das Herz, denn kurz nachdem der Meister mit den Worten "ich hol dann dein Moped" in der Werkstatt verschwand, hörte man einen Motor in den höchsten Tönen (sprich Drehzahlen) aufheulen. Ich dachte zunächst, das wär n' anderes (Warm- und Eingefahrenes) Moped, aber der Blick später in die Werkstatt zeigte, das sonst kein Moped mehr da war. So hat also meine Versys im kalten Zustand mit Null Kilometern mal eben 10.000 /min gesehen :aua:
Nicht das ich der Einfahr-Vorschriften-König wär, aber das muss doch net sein!!!
Das hat mich in meiner Entscheidung, auf die Garantie zu pfeifen, mal wieder bestärkt...

Übrigens, ich hatte bisher noch nie 'nen Defekt, der während der Garantiezeit aufgetrten ist, immer erst (viel) später, und dann auch finanziell überschaubar (defekter Lima-Regler bei 80.000km, Honda VFR750; einige Speichen gebrochen bei 30.000km, Honda Dominator; Tachoaufhängung gebrochen bei 20.000 km, MuZ Skorpion Sport, selbst geschweißt, und das war's auch schon...)
Mal sehen, wie die Versys (meine erste mit Einspritz-Elektronitsch...) sich da schlägt... Immerhin kommt sie ja zur wartung in beste Hände :pfeif:

Gruß, Konrad


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#33  BeitragVerfasst: 17. Aug 2010 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Beckum
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 18200
habe die Verlängerung beim Kauf mit ausgehandelt. Hätte sie aber auch so abgeschlossen. Ist nicht viel Geld für 2 weitere Jahre Garantie und gibt doch ein gutes Gefühl.

_________________
Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#34  BeitragVerfasst: 12. Sep 2011 18:07 
Offline
Der schräge Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011
Beiträge: 6087
Bilder: 26
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Honda NTV 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: rot-weiß-grün
zurückgelegte Kilometer: 145000
Habe sie abgeschlossen, es aber schon bereut, da ich eigentlich lieber selbst schrauben würden. Mal sehen was aus den Lackschäden am Rahmen wird (unter Sitzbank und Seitenteilen), vielleicht rechnet sie sich ja doch noch.

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Meine Versys - Jahresurlaub 2016 - Höhentreffen 2016


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#35  BeitragVerfasst: 12. Sep 2011 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2008
Beiträge: 3552
Bilder: 5
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Bei 35000 km Lenkkopflager defekt; Kosten 250€;
Bei 77000km Kühlermotor festgegangen; Kosten nur Motor ohne Montage knapp 500€;
Dank Garantieverlängerung übernahm das jeweils Kawa; hat sich also gelohnt.
Für Vielfahrer (Ander!) also unbedingt Kaufempfehlung.
lg
Gottfried

_________________
If in doubt, flat out!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#36  BeitragVerfasst: 12. Sep 2011 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2011
Beiträge: 1267
Bilder: 4
Wohnort: Bali / Indonesien
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 44000
ich habe sie noch nicht, aber nächstes jahr kaufe ich die verlängerung dazu.

240.-€ für 2 weitere jahre finde ich fair kalkuliert. wie man bei gottfried sieht kann sich das schon bei einem schaden lohnen.


servus

robert ;)

_________________

aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#37  BeitragVerfasst: 12. Sep 2011 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011
Beiträge: 181
Bilder: 17
Wohnort: - nicht mehr aktiv -
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2010 - Gelb nicht mehr
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Gelb (Biene Maja)
zurückgelegte Kilometer: 348000
Bei mir ist es zwar noch etwas hin, aber ich werde sie auf jeden Fall abschließen.

Bin mittlerweile "abergläubig", denn als ich meine 1. V in diesem Jahr zugelassen habe, hatte ich Vollkasko überlegt. War bei meinem %-Faktor nciht wirklich sooo teuer. Hab es aber gelassen. Als ich am 1. Tag im Flug in den Graben war (Man erinnere sich: Traktor verkehrswiedrig nach links ausgeschert ..) jabe ich nur gedacht:
"... warum hast Du die nicht Vollkasko versichert ...")
Das Soll mir bei der Garantie nicht auch passieren ....

_________________

Gruss von Micha ...
Touren im Biker-Revier "Weserbergland-Vogler-Ith-Hils-Solling, Exter- u. Kalletal, sowie Harz" :bike:

übrigens meine Versys verbraucht:


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#38  BeitragVerfasst: 11. Jan 2012 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2008
Beiträge: 3552
Bilder: 5
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Bei Tine ist jetzt 2 Monate vor Ablauf die ABS-Pumpe flöten gegangen.
Mal Robert´s Aussage überprüfen:

RG206cc hat geschrieben:
ich habe sie noch nicht, aber nächstes jahr kaufe ich die verlängerung dazu.

240.-€ für 2 weitere jahre finde ich fair kalkuliert. wie man bei gottfried sieht kann sich das schon bei einem schaden lohnen.


servus

robert ;)


Defekte meiner Versys in der Garantieverlängerungszeit (davor keine Schäden)
Kalkulation über dem Daumen Material und Arbeitskosten:
Lüfterrad festgegangen 500€
Defekte an Tine´s Versys in der Garantieverlängerungszeit (davor auch keine Schäden):
Lichtmaschine 450€
ABS-Pumpe 1500€
Summe knapp 2000€
Laufleistung ist bei uns mit 20000km pro Jahr aber eher am oberen Ende.
Wer also 5000km im Jahr fährt, kann darauf hoffen, dass seine ABS-Pumpe 16 Jahre hält (sowas kommt bei Hochrechnungen raus!), und somit auf die Garantieverlängerung verzichten.

Fazit: Total unfair kalkuliert, aber sorum ist es uns recht.
lg
Gottfried

_________________
If in doubt, flat out!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#39  BeitragVerfasst: 11. Jan 2012 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2010
Beiträge: 6191
Bilder: 500
Geschlecht: männlich
Motorrad: meins
Garantie :think:

:idea: garantiert schaffe ich es nicht mich wie ein Garantiekunde zu verhalten.
Ich habe fast alle Inspektionen außerhalb der Vorgabe gemacht, ich fahr einfach zu viel.

Werde bei einer neuen V. aber wirklich versuchen :abfeiern: die Intervalle einzuhalten (ich brauche ganz einfach ein mobiles KAWA-Inspektionsteam für unterwegs.) und dann auch als Vielfahrer die Garantieverlängerung eintüten. :]

_________________
fahr so als ob Du sie geklaut hättest


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#40  BeitragVerfasst: 11. Jan 2012 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2008
Beiträge: 3552
Bilder: 5
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Das ist ein wichtiges Argument; wir lassen jetzt nach 80000km immer noch die Inspektionen nach Vorschrift machen -das kostet; aber das ist uns ein korrekt gewartetes Mopped auch wert.
Werden auch im Prinzip nach Ablauf der Verlängerung so weiter machen, und höchstens die einzelnen Posten bei den kommenden Inspektionen hinterfragen.
Auch wir weichen bis zu 4000km von den vorgeschriebenen Intervallen ab (Im letzten Urlaub 6000km im Ausland, wie willst du da dein Mopped warten?), und hoffen, dass es bei der Abwicklung des Schadens keinen Ärger gibt. Aber 4000km sind bei 80000km auch nur 5%, da wäre ich schon schwer enttäuscht, wenn Kawa sich querlegen würde.
lg
Gottfried

_________________
If in doubt, flat out!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]