Zurrpunkte KV auf Anhänger

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Doppel-D
Beiträge: 234
Registriert: 20. Jul 2015 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa

Zurrpunkte KV auf Anhänger

#1 Beitrag von Doppel-D » 12. Aug 2015 23:15

Hi

hoffe passt hier ansonsten bitte verschieben

hat einer die neue 2015 KV schon aufm Anhänger gehabt?

oder wo führe ich am besten die Spanngurte durch vorn und hinten ? ohne was zu verschrammen oder einzuklemmmen

Hab vorn 50mm und hinten 35mm Gurte mit Kantenschutz ( Feuerwehrschläuche ) ( ja ev zu breit aber die Erfahrund war je breiter umso weniger "schwingen" und fahr so seit Jahren )

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 671
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Kontaktdaten:

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#2 Beitrag von Michael_1969 » 13. Aug 2015 06:53

Kann Dir nur dazu raten, Dir einen Lenkerbefestigungsgurt zuzulegen. Kostet nichtmal € 20,-- und sicherer + lackschonender wirst Du Dein Moped nicht verzurren können. Lenkerbefestigungsgurt >>

Grüße
Michael
Zuletzt geändert von Michael_1969 am 13. Aug 2015 06:54, insgesamt 1-mal geändert.

spreestromer
Beiträge: 155
Registriert: 8. Dez 2014 19:16
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5400
Wohnort: Fürstenberg/Havel

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#3 Beitrag von spreestromer » 13. Aug 2015 10:03

Hallo,

ich bin kein Freund der Lenkergurte.
Entweder sind sie zu stramm, da besteht die Gefahr, dass du den Lenker verbiegst, oder sie sind zu lose, dann kippt die Fuhre schnell mal, weil sie abrutschen.

Bei mir werden die Gurte durch die untere Gabelbrücke gezogen. Dann aufpassen, dass die Zurrpunkte nicht zu weit auseinander liegen, sonst drückt der Gurt an der Verkleidung.
hinten kann man die Gurte entweder nahe den Sozius/a-Fußrasten befestigen oder oben an den Sozius/a-Griffen.
Evtl. noch ein Rad irgendwie befestigen, damit es nicht wegrollt. Mache ich fast nie.

Grüße

Andreas

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1436
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#4 Beitrag von je0605 » 13. Aug 2015 10:31

spreestromer hat geschrieben:Hallo,

ich bin kein Freund der Lenkergurte.
Entweder sind sie zu stramm, da besteht die Gefahr, dass du den Lenker verbiegst, oder sie sind zu lose, dann kippt die Fuhre schnell mal, weil sie abrutschen.

Bei mir werden die Gurte durch die untere Gabelbrücke gezogen. Dann aufpassen, dass die Zurrpunkte nicht zu weit auseinander liegen, sonst drückt der Gurt an der Verkleidung.

Grüße

Andreas

Sind genau auch meine Zurrpunkte.

Von Lenkergurten halte ich auch wenig. Ist ja keine Vollverkleidete, bei unserer findet man immer einen Zurrpunkt.
Zuletzt geändert von je0605 am 13. Aug 2015 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
Krid

 
Beiträge: 1068
Registriert: 26. Feb 2010 22:26
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys+SWM-Superdual
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: MagGrayMetall.2012
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Goslar

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#5 Beitrag von Krid » 13. Aug 2015 11:34

Dürfte bei der 2015er nicht anders sein als beim Vormodell.

Vorn: Untere Gabelbrücke
Hinten habe ich gewählt: Beim oberen Rahmenrohr, wo die Sitzbank aufliegt, da gibt es eine Lücke (ca. mittig) wo ein schmaler Gurt zwischen dem Plastikverkleidungsbereich durchpasst.
Auf der Auspuffseite, innen vom Auspuff geführt. Nicht zu weit auslegen da es sonst am Auspuff scheuern dürfte.

(Der -sehr leicht (!) vorgespannte- Gurt in der Fahrzeugmitte ist völlig überflüssig...)

Vielleicht helfen die Bilder etwas. Schade, bei hellen Gurten wäre es besser zu sehen...
Dateianhänge
Spanngurte 2.JPG
Spanngurte 4.JPG
Spanngurte 6.jpg
Zuletzt geändert von Krid am 13. Aug 2015 11:40, insgesamt 2-mal geändert.
Bild Gruß von Dirk Bild

Benutzeravatar
Dragons_in_Black

 
Beiträge: 225
Registriert: 20. Jul 2015 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ZX10RR / Bandit 1250S
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Rot/ Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Röhrmoos

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#6 Beitrag von Dragons_in_Black » 13. Aug 2015 13:09

Mahlzeit,
2015 hat doe gleichen Zurrpunkte, untere Gabelbrücke und Rahmenrohr, evtl. Sozius Griffe.
Hierbei reicht sogar ein normaler Spanngurt ohne Ratsche. S vorderrad sollte halt in ner Wippe stehen, dann ist die Fuhre bombenfest.

Gruß Hans
Krid hat geschrieben:Dürfte bei der 2015er nicht anders sein als beim Vormodell.

Vorn: Untere Gabelbrücke
Hinten habe ich gewählt: Beim oberen Rahmenrohr, wo die Sitzbank aufliegt, da gibt es eine Lücke (ca. mittig) wo ein schmaler Gurt zwischen dem Plastikverkleidungsbereich durchpasst.
Auf der Auspuffseite, innen vom Auspuff geführt. Nicht zu weit auslegen da es sonst am Auspuff scheuern dürfte.

(Der -sehr leicht (!) vorgespannte- Gurt in der Fahrzeugmitte ist völlig überflüssig...)

Vielleicht helfen die Bilder etwas. Schade, bei hellen Gurten wäre es besser zu sehen...
Powercrusen


[*]Hercules 50 ccm 2x, CB 750 Four, Suzuki 350 GT, Honda 750 Four, Honda Boldor 750,
Honda Boldor 900 2x, Ninja 600, Ninja 636, ZX 10 R, Z 1000, ZX10 R 2x + Fazer 1000,
Z 1000, ZX 10 R 2x, Versys 1000 + ZX 10 R, Aktuell ZX10RR + Bandit 1250 S [*]
Man verschleisst eben in 43 Jahren und ca 320.000 km so einiges

Doppel-D
Beiträge: 234
Registriert: 20. Jul 2015 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#7 Beitrag von Doppel-D » 13. Aug 2015 20:06

:hiall: danke für eure Tips

das hinten unter der Sitzbank ist genial, vorn dchte ich mir schon wie ihrs macht.

Lenker bin ich auch kein Freund von, hatte schon krummen Lenker gesehen davon da zu stramm angezogen.


da es mein eigener Hänger ist ( mein den Anhänger :face: ) hab ich die Gurthaken sehr nah am Vorderrad montiert und somit passt es super vom Winkel her.

Benutzeravatar
Versys-MK

 
Beiträge: 135
Registriert: 5. Okt 2014 21:07
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 13398
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#8 Beitrag von Versys-MK » 13. Aug 2015 20:21

hatte meine KV ähnlich befestigt. Die gelben Teile sind Hüllen, wo ich die Gurte durchgezogen habe um den Lack vor Abrieb zu schützen.
Hat 1000 Km tadellos gehalten.
20150628_163350.jpg



Gruß Mirko
Versys fahren, gibt's was schöneres ??

Benutzeravatar
Hubiwahn

 
Beiträge: 696
Registriert: 14. Sep 2013 21:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Emmering

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#9 Beitrag von Hubiwahn » 13. Aug 2015 20:33

Mh, ich befestige meine Moppeds immer an den höchsten Punkt der ungefederten Massen. Heisst bei der KV vorne unten um die Tauchrohre in Höhe der Brenssättel und hinten um die Schwinge bei den Aufnahmen für die Bonbons.
Nein, das ist nicht hoch. Habe dann immer an dem Mopped gerissen, ist wie festgeschweisst. Zur Sicherheit kommen noch Gurte ohne großen Zug in der Mitte, vom Hilfsrahmen runter. Diese Gurte sind aber die so genannten Angstgurte.....
Zuletzt geändert von Hubiwahn am 13. Aug 2015 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: 21. Dez 2013 17:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW
Wohnort: hab ich

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#10 Beitrag von Gelöschtes Mitglied » 13. Aug 2015 21:34

Moin,
ich ziehe zusätzlich immer noch mit nen Kabelbinder um den vorderen Bremshebel (habe keine Wippe für Vorderrad), ansonsten das Teil gut in die Federn ziehen und Gut ist.

Gruß
Jens

tanni60
Beiträge: 388
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 25
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#11 Beitrag von tanni60 » 30. Nov 2017 08:20

Hallo,

nur ein Wort der Mahnung
20171129_090844b.jpg
:

gestern morgen alleine bei 2 Grad verladen, Rampe und Hänger nass, Gehirn leider noch nicht hochgefahren :wall: :wall: :wall: , dann kann so etwas passieren.

Auf das Holz abgelegt, keinen Kratzer. Aufrichten alleine nicht möglich, da man unten steht und oben ist kein Platz mehr da ist.

Hab dann zwei Zurrgurte dran gemacht und die Gute wieder aufgerichtet, das hat dann mal gut geklappt.

Rücken und Versys wohlauf, aber da fährt dir der Schreck in die Glieder. :coffee:
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1436
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#12 Beitrag von je0605 » 30. Nov 2017 10:44

Boah, welch eine Schräglage....und das um die Jahreszeit! :top:

Schwein gehabt. Mein Nachbar auch schon geschafft. Allerdings fing sein Mopped die Bordwand auf. Teuer so'n Tank ..... ;)
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4094
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#13 Beitrag von Detlef Plein » 30. Nov 2017 19:27

Vorne in einem Ständer stehend fixieren ( Gurte an die untere Gabelbrücke ) und hinten hiermit:
https://mot-teile-borken.de/product_inf ... efix-.html
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Zephyr_1100

 
Beiträge: 713
Registriert: 27. Sep 2012 17:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Die "echte" Versys1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Magnesium braun
zurückgelegte Kilometer: 52000
Wohnort: 47829 Krefeld
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#14 Beitrag von Zephyr_1100 » 30. Nov 2017 20:26

Detlef Plein hat geschrieben:Vorne in einem Ständer stehend fixieren ( Gurte an die untere Gabelbrücke ) und hinten hiermit:
https://mot-teile-borken.de/product_inf ... efix-.html
Vorne ist ok, aber hinten ist der Auspuff bei der 1000er im Weg. :x
Gruß Gerd
Motorradhistorie: Yamaha XS 650, XS 750 ( 2x), XJ750, XS 1100, XJ 550, Honda XL 250s
Kawasaki Zephyr 1100, ZRX 1200s,
aktuell: Versys 1000
+ Suzuki GSXR 750

tanni60
Beiträge: 388
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 25
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#15 Beitrag von tanni60 » 30. Nov 2017 23:00

wenn das Motorrad einzeln steht , ist es immer sehr einfach, finde ich (wenn sie mal oben ist ....)

Blöd und nervig ist es, zwei Motorräder zu verzurren, weil die Winkel sehr ungünstig werden.

Das schlimmste war 2017 eine BMW GS mit meiner KV, das einfachste ne Harley solo.

Die Harley Leute empfehlen, nur die beiden vorderen Gabelrohre zu fixieren, geht leider nur, wenn keine Upside Down Gabeln verbaut sind.

Die Wippe vorne ist eigentlich chique, hilft beim alleine verladen. Sie birgt aber auch Gefahren, wenn man die Möhre nicht sofort reinbekommt und sie wieder nach hinten zurückrollt,
so ist mir das Malleur passiert.
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

madbow
Beiträge: 1136
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 74000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#16 Beitrag von madbow » 30. Nov 2017 23:48

Zephyr_1100 hat geschrieben:Vorne ist ok, aber hinten ist der Auspuff bei der 1000er im Weg. :x
Bei unsrer kV, allerdings mit einem LeoVince, passt das Teil auch hinten.
Allerdings passt der Abspannwinkel im Fall von unsrem Anhänger „for one“ nur bedingt, der Zug für das Hinterrad ist meinem Gefühl nach zu stark nach vorne gerichtet.

lars0404

 
Beiträge: 494
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#17 Beitrag von lars0404 » 1. Dez 2017 12:20

Die Wippe vorne ist eigentlich chique, hilft beim alleine verladen. Sie birgt aber auch Gefahren, wenn man die Möhre nicht sofort reinbekommt und sie wieder nach hinten zurückrollt,
so ist mir das Malleur passiert.

Beim Beladen versuche ich den Hänger gerade zu stellen oder 1. Wahl mit Gefälle nach vorne. Und beim Abladen umgekehrt. Hatte bis jetzt immer diese Möglichkeit gehabt. Auch zu empfehlen nach kurzer Fahrzeit noch mal die Spannung der Gurte kontrollieren.
Gruß Lars.

Benutzeravatar
Suntzun
Beiträge: 515
Registriert: 12. Aug 2012 18:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLV 1000
Baujahr: 2004
Farbe des Motorrads: Orange/ Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Ulm

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#18 Beitrag von Suntzun » 1. Dez 2017 15:19

tanni60 hat geschrieben:Hallo,

nur ein Wort der Mahnung
20171129_090844b.jpg
:

gestern morgen alleine bei 2 Grad verladen, Rampe und Hänger nass, Gehirn leider noch nicht hochgefahren :wall: :wall: :wall: , dann kann so etwas passieren.

Auf das Holz abgelegt, keinen Kratzer. Aufrichten alleine nicht möglich, da man unten steht und oben ist kein Platz mehr da ist.

Hab dann zwei Zurrgurte dran gemacht und die Gute wieder aufgerichtet, das hat dann mal gut geklappt.

Rücken und Versys wohlauf, aber da fährt dir der Schreck in die Glieder. :coffee:
Glück gehabt....aber wofür ist das Holz denn eigentlich gedacht gewesen?
Ist zwar keine V geworden....aber immerhin ein V-Motor...

tanni60
Beiträge: 388
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 25
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zurrpunkte KV auf Anhänger

#19 Beitrag von tanni60 » 2. Dez 2017 07:39

Das Holz ist mein Tritt, nach dem ersten Schreck hab ich das gleich drunter geschoben ..... völlig sinnlos
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 1000“