Givi Trekker

Unterbringung und Befestigung von Gepäck an der Versys: Kofferträger, Gepäckbrücken, Seitenkoffer, Topcase, Tankrucksack, Satteltaschen, Zurrgurte, Spannriemen usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Eye

 
Beiträge: 752
Registriert: 20. Jan 2012 15:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: R1200RS
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiss/blau
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Ammersee

Givi Trekker

#1 Beitrag von Eye » 19. Mär 2012 21:52

Hat von Euch jemand Erfahrung mit den Givi Trekker Koffern?
Ich bin am überlegen ob ich mir die 33er zulegen soll.
Velosolex, Zündapp KS50 WC, SR500, XS650, BMW R75/7, FJ1200, dann lange nichts, jetzt Versys, äh, R1200RS

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#2 Beitrag von RG206cc » 19. Mär 2012 23:54

hi!

ich habe die 46er bestellt und die liegen schon bei meinem händler :sabber:

warte mal 2 - 3 wochen dann kann ich mehr sagen. :top: fahre am 12.april für 10 tage in den süden richtung nizza :jubel:

aber ich habe ein verdammt gutes gefühl bei den teilen :]

servus

robert
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#3 Beitrag von RG206cc » 3. Apr 2012 22:33

ich darf vorstellen :lol: 46er GIVI Trekker koffer,

an meiner...

"J.Lo. Versys Limited Edition"

plus E55 MAXIA topcase, die träger sind auch von GIVI.

der kofferträger und die trekker koffer machen qualitativ einen verdammt guten eindruck :top: :top:

und insgesamt machen die einen schlanken hintern wie ich finde :abfeiern: :abfeiern: :abfeiern:

wegen der optik....feuer frei!! :thx: :thx:

sorry wegen der schlechten qualität vom foto...war auf makro eingestellt :wall:

servus

robert

Bild
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
signman
Beiträge: 244
Registriert: 2. Mär 2012 09:54
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6200
Wohnort: berlin

Re: Givi Trekker

#4 Beitrag von signman » 3. Apr 2012 23:14

und hier meine 33er zum vergleich... meine freundin sagt zwar immer groß ist immer jut aber ich finde bei den koffern reichen die kleinen ;)

Bild

Hueni

Re: Givi Trekker

#5 Beitrag von Hueni » 4. Apr 2012 19:03

@Robert,

ist da irgendwo ein Motorrad unter dem Plastik?

Lg, Andre ;)

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#6 Beitrag von RG206cc » 4. Apr 2012 23:04

Hueni hat geschrieben:@Robert,

ist da irgendwo ein Motorrad unter dem Plastik?

Lg, Andre ;)
Von hinten gesehen eher nicht :abfeiern: :abfeiern:

Und sag nicht plastik :pfeif: an den koffern ist auch alu :]

Bin gespannt wie sich die versys und die koffer im urlaub so schlagen :roll:
2 personen plus gepäck :pfeif:

Servus

Robert ;)
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Uwe_MY
Beiträge: 499
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Givi Trekker

#7 Beitrag von Uwe_MY » 7. Apr 2012 05:46

RG206cc hat geschrieben:ich darf vorstellen :lol: 46er GIVI Trekker koffer,

an meiner...

"J.Lo. Versys Limited Edition"


Bild
Bild

Nur mal so zum Vergleich...

Robert, was hast Du denn vor? Willst Du damit umziehen? :abfeiern:

Ein Makro haettest Du fuer das Motiv wahrlich nicht gebraucht! :razz:

Sowas hab ich noch nie gesehen..

Also mein Fall waere das net. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das sich das noch vernuenftig fahren laesst wenn es denn mal beladen ist.

Aber jeder wie er mag! :cheers:

Uwe

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#8 Beitrag von RG206cc » 10. Apr 2012 22:14

Uwe_MY hat geschrieben:
1. Robert, was hast Du denn vor? Willst Du damit umziehen? :abfeiern:

2. Ein Makro haettest Du fuer das Motiv wahrlich nicht gebraucht! :razz:

3. Sowas hab ich noch nie gesehen..
servus uwe!

1. sieht fast danach aus :lol:

bin gerade am probe packen. mit schalfsack, zelt, isomatte usw.... :crazy: ohne die 46er trekker plus dem E55 keine chance!! das alles unter zu bringen. :shocked: für zwei personen wohlgemerkt :roll:

2. ja wirklich :think: findest? :abfeiern:

3. gern geschehen :top: :top: immer wieder gerne.

servus

robert ;) ;)
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

fortuna
Beiträge: 50
Registriert: 21. Feb 2009 19:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Rheine

Re: Givi Trekker

#9 Beitrag von fortuna » 26. Jun 2012 12:19

Hi,
finde die Trekker auch nicht schlecht. Aber: Sind die nicht recht teuer? 25 pro Stück, dann noch das TC. Das macht mal schmale 750 €... Und, wie haben sich die Teile so im Praxistest gemacht? Sind sie weiter empfehlenswert?

fortuna
Beiträge: 50
Registriert: 21. Feb 2009 19:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Rheine

Re: Givi Trekker

#10 Beitrag von fortuna » 26. Jun 2012 12:38

Ich meinte natürlich je 250 € pro Koffer. 25 wären schön...

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#11 Beitrag von RG206cc » 26. Jun 2012 23:05

fortuna hat geschrieben:Und, wie haben sich die Teile so im Praxistest gemacht? Sind sie weiter empfehlenswert?
hallo!

absolut bewährt, die trekker sind top. bedienung voll easy, wasserdicht, stabil...klasse koffer.

teuer..? na klar sind die nicht billig, aber ein kofferset kaufe ich mir nur einmal.

beim bike tausch wandern die einfach mit.

servus

robert ;)

Bild
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

fortuna
Beiträge: 50
Registriert: 21. Feb 2009 19:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Rheine

Re: Givi Trekker

#12 Beitrag von fortuna » 28. Jun 2012 12:02

@ signman: Das mit dem "groß ist immer jut" hat die wahrscheinlich anders gemeint... ;)

OK, mir gefallen die Trekker auch sehr gut. Meine Lösung wäre: 33er Seitenkoffer und 52er TC (für zwei Helme).

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#13 Beitrag von RG206cc » 8. Jan 2020 15:35

Ein kleines Feedback nach nunmehr knapp 8 Jahren in Nutzung...

Ich bin nach wie vor total Happy mit meinen 46er Trekker. Nach dem nachträglichen Anbau der Klammern links und rechts auf Garantie, sind die bis heute dicht. Optisch bis auf einige kleine Dellen im Alu und ein paar Kratzer einwandfrei. Eine Delle ist etwas größer, da muss volle Kanne ein Stein dagegen geschleudert sein. Das passiert einfach wenn man die Koffer auch nutzt und nicht nur im Keller liegen. :D :D

Was mich einzig etwas stört ist ein konstruktiver Mangel. Auf dem Hauptständer und Regen sammelt sich oben das Wasser unterhalb vom Schloss. Wenn du jetzt den Koffer öffnen willst läuft alles in den Koffer. :headshake: :headshake: das ist dann gar nicht so wenig. :pfeif:

Am Seitenständer hast das zwar auch, aber nicht so viel. Ich habe GIVI innentaschen die dann das meiste abbekommen und nicht die Kleidung.

Ich würde mir die Koffer jederzeit wieder kaufen. :top: wenn ich die nicht einmal durch einen Sturz zerstören sollte bleiben die für immer bei mir. :D
Dateianhänge
8. Januar 2020 154051 MEZ.png
8. Januar 2020 154110 MEZ.png
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
Fread
Beiträge: 339
Registriert: 15. Feb 2012 15:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Aprillia Caponord Rally
Wohnort: Allgäu

Re: Givi Trekker

#14 Beitrag von Fread » 8. Jan 2020 17:13

Ich habe die 33er + 52-ltr. Topcase zu meiner absoluten Zufriedenheit.
Das Topcase gabs bei Louis schon für 199,--.
Die Möglichkeit die Koffer nur oben zu öffnen ist das Beste daran und wird auf Tour
mehr genützt als man denkt. Durch die zusätzlichen seitlichen Schnallen muss man
auch nicht immer gleich zwingend abschliessen. Und je nach Tour kann ich wählen:
2 x 33, 1 x33 + 1 x 52 oder 2 x 33 + 52.
Was will man mehr

Benutzeravatar
kima

Beiträge: 98
Registriert: 6. Feb 2016 00:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: imperial rot
zurückgelegte Kilometer: 16500
Wohnort: Nordwesthavelland
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Givi Trekker

#15 Beitrag von kima » 9. Jan 2020 23:32

Ich habe 2x die 33 Liter in sw (wollte hinten die Lenkerbreite halten), 1x 46 Liter in sw. (primär als Topcase). Auf den Ecken zusätzlich gelbes Reflexband aufgeklebt, kann bei der Tour nicht schaden. Als Innentaschen habe ich 3x die gleichen Taschen von Kappa, sind um einiges günstiger und lassen sich durch einen Reißverschluss auf 46l erweitern. Scheinen baugleich mit den Givitaschen zu sein. Die Taschen nehmen natürlich Platz weg und könnten ein wenig besser der Kofferform rechts und links von den Griffen angepasst sein. Nach dem Kauf darauf achten, dass der Dichtgummi richtig sitzt. War bei einem Koffer nicht ganz sauber, der Satz war allerdings gut reduziert.
Einen 33l Koffer nutze ich hin und wieder als single Topcase, wenn meine Frau mitfährt. Im 46l passt ein Helm gut rein. Die Funktion des minimalen öffnens ist super. Getränke, Stullen, Müsliriegel, Handschuh und Regenkombi kommen nicht in die Taschen, sondern liegen oben auf der Stirnseite der Taschen, gleich unter der Klappecke. Ist diese aufgeklappt, hat man gleich einen schönen Tisch für Kaffeebecher. Darfst nur nich gegenrammeln :dizzy: . Meine Koffer hatten alle die zusätzliche Verriegelung an den Seiten. Koffer sind bisher dicht. Die Verriegelung ist ok, durch die zusätzlichen Seitenverriegelungen springt der Verschluss auch sauber auf. Außer, wenn man die Dinger doch zu voll quetscht und dann noch an der Tanke die Handschuh wechselt. Beim Schließen schlampig wird und einen Handschuh hinter der Versiegelung einklemmt. Dann wird's beim nächsten öffnen blöd. Der Koffer beulte an der Stelle und der Verschluss kann nicht mehr aufspringen, weil noch 1-2 mm eingehakt. Brauchte dann einen kleinen Tick mit dem Schraubenzieher, der lag aber im Koffer :x .
Zurück zum Thema, bin mit zufrieden und würde die Koffer wieder kaufen, habe als Träger die mit dem Trägerschnellverschluss, so bleiben nur die kleinen Stummel, wenn der Träger nicht benötigt wird.Zusätzlich habe ich noch die passende Rückenlehne von Givi, passt an beide Koffer, habe ich derzeit zum Wechseln an den 33 und 46l mit Klettband befestigt, die Klettbandbefestigung ist aber noch verbesserungswürdig.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8872
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#16 Beitrag von blahwas » 10. Jan 2020 09:17

Ich hatte die 52 Liter Version mal an einem Mietmotorrad. Der Koffer machte einen sehr seriösen und robusten Eindruck. Allerdings war er auch unfassbar schwer, und der Griff war eckig statt rund, so dass man ihn kaum ohne Handschuhe tragen konnte.

Online finde ich Gewichtsangaben von 5,0, 5,5 und 5,8 kg für die 33, 46 und 52 Liter-Version. Das ist schon reichlich, aber angesichts der Robustheit wohl auch nötig. Man sollte nur dran denken, dass man die Koffer nicht jeden Abend ins Hotelzimmer schleppen möchte, und gleich Innentaschen dazu kaufen.

Ein normales Topcase, z.B. GIVI V47NNT wiegt nur 3 kg. Da dürfen ebenso 10 kg eingeladen werden.

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1594
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker

#17 Beitrag von RG206cc » 10. Jan 2020 10:03

Die ersten Jahre hatte ich noch keine Innentaschen und die Koffer Plus Gepäck ins Zimmer schleppen war schon manchmal heftig. :] Gerade im Schwarzwald im Forsthaus, die engen Treppen rauf aus der Garage. Wie du schon richtig schreibst, die Koffer alleine sind schon kein Leichtgewicht. :headshake: aber sie sind halt auch extrem stabil dadurch. :top:

Dieses Jahr auf der Spanien Tour mit täglich wechselnden Hotels ohne Innentaschen wäre das ein Horror gewesen. :headshake:

Die Taschen sind fast schon ein muss, sind zwar nicht ganz billig wenn man die Givi nimmt, für beide Taschen mit Versand 80 Euro, aber im Prinzip eine einmalige Investition in Top Qualität. Durch einen Reißverschluss für die 33er und 46er Koffer zu nutzen.

Bei mir habe ich mir noch zusätzlich das Gepäcknetz mit Haken gekauft die am Koffer angebohrt werden. Dadurch kann ich Zelt oder Schlafsack, die Dinge die halt viel Platz wegnehmen im Koffer, oben drauf sicher Transportieren. :top: :top:
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Antworten

Zurück zu „Koffer und Gepäck“