Tankrucksack versys 650 2018

Unterbringung und Befestigung von Gepäck an der Versys: Kofferträger, Gepäckbrücken, Seitenkoffer, Topcase, Tankrucksack, Satteltaschen, Zurrgurte, Spannriemen usw.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 800
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 56000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 497 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#21 Beitrag von kautabbak » 19. Mai 2020 22:50

Beim Givi ist das Kartenfach verbesserungswürdig, die glänzende Oberfläche ist ungünstig und das Logo stört.
Sonst top.

(nur funktional, nicht die Passform bewertet)
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Baldun
Beiträge: 1
Registriert: 5. Mai 2019 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Orange
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#22 Beitrag von Baldun » 20. Mai 2020 05:45

Auf meiner 2016er Versys fahre ich den Givi ST602B und bin sehr zufrieden. Die meisten anderen Tankrucksäcke waren mir zu wuchtig. Offiziell, also laut Givi selbst, passt der gar nicht zur Versys, sondern nur der bereits erwähnte XS308. Mit dem Tankring BF04 gehts aber einwandfrei.

Einziges Manko ist, dass das Handy bei Verwendung des entsprechenden Fachs aufgrund der leicht reflektierenden Folie nicht gut erkennbar ist. Ich nutze aber sowieso eine Handy-Halterung am Lenker. Also für mich persönlich irrelevant...

https://www.givi.de/produkte/taschen/ta ... b-tanklock
Dateianhänge
20200301_Feldberg.jpg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9314
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#23 Beitrag von blahwas » 20. Mai 2020 10:14

Soeren2008 hat geschrieben:
19. Mai 2020 22:24
Mit Navi am Lenkkopf paßt der City nicht.
Hilft da vielleicht ein höherer Navi-Halter, bzw. ein längeres Verbindungsstück? Ich verwende den hier, ca 12 cm, an einer Lenkerklemme:

https://www.amazon.de/Ram-Mount-RAP-B-2 ... ef=sr_1_26

Kartentasche brauche ich nicht, ich hab ein Navi ;)

Benutzeravatar
Jay1005

Beiträge: 34
Registriert: 7. Aug 2019 21:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün SE
zurückgelegte Kilometer: 12100
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#24 Beitrag von Jay1005 » 20. Mai 2020 10:21

Moin ausm Norden ;-)
Ich hab seit letztem Jahr einen ION mit Tankring in Gebrauch und bin sehr damit zufrieden :clap:
20200423_164415.jpg
2 Reifen. Ein Motor. Mehr brauche ich nicht, um glücklich zu sein.

Krümel
Beiträge: 175
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#25 Beitrag von Krümel » 20. Mai 2020 10:32

Ich habe den von Moto detail (Daypack) ist identisch mit SW Motech allerdings bedeutend billiger,gibts bei Polo ,Nachteil ist das dazu der Tankringadapter nicht inbegriffen ist,passt auf SW Motech Tankringhalter

Benutzeravatar
Soeren2008
Beiträge: 110
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 24500
Wohnort: Brackenheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#26 Beitrag von Soeren2008 » 20. Mai 2020 15:17

blahwas hat geschrieben:
20. Mai 2020 10:14
Soeren2008 hat geschrieben:
19. Mai 2020 22:24
Mit Navi am Lenkkopf paßt der City nicht.
Hilft da vielleicht ein höherer Navi-Halter, bzw. ein längeres Verbindungsstück? Ich verwende den hier, ca 12 cm, an einer Lenkerklemme:
Danke für die Antwort. :clap: :thanks:
Ich nehme den Tipp an. Allerdings gehöre ich zu der Gattung Kartenleser bzw. TomTom VIO.
Frank
⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
DreamVersys

Beiträge: 453
Registriert: 23. Apr 2015 22:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000
Wohnort: Hildesheim
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#27 Beitrag von DreamVersys » 20. Mai 2020 20:20

karklausi hat geschrieben:
19. Mai 2020 21:44
...
Und Detlef der Forumshändler macht top Preise. Ist nur ein bisschen Tricky zusammen zu bauen, mein Vater musste mir helfen.
Karklausi
...
:shocked: Ich such mir beim ihm einen Wolf. Hat Detlef die nicht mehr im Programm? :? :? :?
Bisherige Maschinen: Honda Dominator, Yamaha Fazer 600
42
Levve un levve losse!

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3294
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#28 Beitrag von karklausi » 20. Mai 2020 20:26

Schreib ihm zur Not ne Mail in seiner homepage, oder hier ne Pin.
Karklausi

Benutzeravatar
Soeren2008
Beiträge: 110
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 24500
Wohnort: Brackenheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#29 Beitrag von Soeren2008 » 21. Mai 2020 14:23

karklausi hat geschrieben:
19. Mai 2020 21:44
...nur ein bisschen Tricky zusammen zu bauen...
Ich habe heute noch den neu verpackten Yukon startklar gemacht. Für den Preis gibt es sogar eine fehlerhafte Anleitung dabei. Und da sich der Service auf diese Anleitung hält, ist auch der falsche Bohrer dabei. Bohrschabole 8,2 mm Loch, Anleitung und Bohrer 8,5 mm. Bolzen der Halterung 7 mm.
Die Anleitung scheint bei allen Modellen dabei zu sein.

Aber der Yukon ist bei weiten nicht so gut, wie alle hier beschriebenen Tankrucksäcke. Einziger Vorteil gegenüber allen mir bekannten Modellen, er soll wasserdicht sein. Ansonsten eigentlich nur Nachteile (klein, umständlich zu öffnen, steht frei auf dem Tank/Kupplung). Und das mit dem wasserdicht werde ich testen.
Gruß Frank
⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3920
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#30 Beitrag von andre » 21. Mai 2020 14:38

SW Motech hat zumindeste für den City eine passgenaue wasserdichte Innentasche im Programm
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
Soeren2008
Beiträge: 110
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 24500
Wohnort: Brackenheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#31 Beitrag von Soeren2008 » 21. Mai 2020 14:52

Wußte ich nicht. Dachte es gäbe nur die Regenhülle. Aber wenn der Tankrucksack richtig durchgesetzt ist, dann dauert es bis er wieder richtig trocken ist. Das Innenleben wurde noch nie in Leidenschaft gezogen.
Deswegen hatte ich die Idee für die nächste Tour in die Berge den YUKON zu nehmen.
Frank
⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3920
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#32 Beitrag von andre » 21. Mai 2020 15:17

Ich hatte mit dem Yukon vor dem Wechsel auf Givi auch Mal geliebäugelt....
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9314
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#33 Beitrag von blahwas » 22. Mai 2020 09:03

Man kann eigentlich Tankrucksack mit Impregnierspray einjauchen und für innen eine große Plastiktüte passend zuschneiden. Das sollte für alles außer Alpenstarkregen reichen.

Und, Tipp zur Handhabung auf Reisen für Topcase-Besitzer: Im Tankrucksack ist das Zeug drin, das ich unterwegs häufig brauche. Im Topcase ist das drin, was ich am Zimmer brauche (+ was ich unterwegs selten brauche, also Werkzeug usw.). Also kommt die Topcaseinnentasche auf meine Schulter, der Stoffbeutel mit Werkzeug & Co aus der Innentasche ins Topcase, und daneben kommt der Tankrucksack. Den brauche ich nicht in der Unterkunft. Allenfalls nehme ich leere Flaschen mit, um sie wieder aufzufüllen. Steht das Mopped in einer Garage o.ä., darf der Tankrucksack auch einfach auf dem Tank bleiben und trocknen.

Benutzeravatar
Soeren2008
Beiträge: 110
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 24500
Wohnort: Brackenheim
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#34 Beitrag von Soeren2008 » 22. Mai 2020 10:20

Mein Werkzeug befindet sich, neben dem Verbandszeug und Warnweste, unter der Sitzbank. Und die Plastik-Karte mit Telefonnummer am Mann. :coffee:
Ist schon klar, daß man so solo übers Wochenende fahren kann. Wenn die Tochter dabei war, waren die Koffer immer belegt. Wieso habe ich nie rausbekommen... :-?
96FC076141284BDD8D94763F8C58BCA4.jpg
Im Fotobuch der letzten 12 Tsd. Km sind nur zwei Arten von Wetterlagen zu finden - Sonnenschein :sun: oder Dauerregen :rain:
Dafür aber immer fröhliche Gesichter... :discuss:

Die Linke zum Gruß
Frank
⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 492
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#35 Beitrag von nexiagsi16v » 24. Mai 2020 15:18

Hab den ion one mit SW Tankring. Volumen 5-10 Liter und mit Kartenfach. Ist aber recht klein und seit ich das Navi dran hab, braucht man es nicht. Geldbörse, Papiere, Handy, 0,4 Liter Flasche, Visierreiniger und Schlüssel passen in die 5 Liter rein. Wenn man am Ziel ist, kann man auch noch das Navi rein werfen und den gut tragen. Per Reisverschluss kann man auch 10 Liter draus machen. Hat vorn eine wasserdichtie Durchführung für ein Kabel. Sprich man könnte das Handy da rein packen und wärend der Fahrt per USB-Dose laden.
Man kann alles ablesen, maximaler Lenkeinschlag weiterhin möglich, liegt nicht direkt auf dem Tank auf und für mich genau richtig. Außer die Preise sind, die sind leider echt hoch...

Bild
Tschau Norman :hello:

Benutzeravatar
Jay1005

Beiträge: 34
Registriert: 7. Aug 2019 21:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün SE
zurückgelegte Kilometer: 12100
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#36 Beitrag von Jay1005 » 24. Mai 2020 15:54

nexiagsi16v hat geschrieben:
24. Mai 2020 15:18
Hab den ion one mit SW Tankring. Volumen 5-10 Liter und mit Kartenfach. Ist aber recht klein und seit ich das Navi dran hab, braucht man es nicht. Geldbörse, Papiere, Handy, 0,4 Liter Flasche, Visierreiniger und Schlüssel passen in die 5 Liter rein. Wenn man am Ziel ist, kann man auch noch das Navi rein werfen und den gut tragen. Per Reisverschluss kann man auch 10 Liter draus machen. Hat vorn eine wasserdichtie Durchführung für ein Kabel. Sprich man könnte das Handy da rein packen und wärend der Fahrt per USB-Dose laden.
Man kann alles ablesen, maximaler Lenkeinschlag weiterhin möglich, liegt nicht direkt auf dem Tank auf und für mich genau richtig. Außer die Preise sind, die sind leider echt hoch...

Bild
Der ist TOP, ich hab die große Ausführung :cheers:
2 Reifen. Ein Motor. Mehr brauche ich nicht, um glücklich zu sein.

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 273
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 10134
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#37 Beitrag von Bayoumi » 26. Mai 2020 10:55

Ich habe den Givi XS320. Ich bin eigentlich sehr zufrieden, aber nach der 2. Saison ist der kleine Gummi am Reißverschluss der rechten Tasche abgerissen. Ansonsten gefällt mir daran besonders gut die Möglichkeit, mit dem Givi S110 und S111 Strom in den Tankrucksack zu bekommen. Das ist leider nicht ganz so elegant wie ein elektrischer Tankring, aber durchaus sehr praktisch. Trotzdem würde mich ein elektrischer Tankring und eine kleine Diebstahlsicherung reizen, weshalb ich nicht sicher bin, ob ich mir den irgendwann nochmal hole, falls der mal abhanden kommt oder kaputt geht.
Bild

Benutzeravatar
Jada
Beiträge: 55
Registriert: 28. Jun 2019 20:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Berlin/Charlottenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#38 Beitrag von Jada » 26. Mai 2020 20:16

Hey, haben uns für ein Givi XS320 entschieden, aber unsere frage ist wo kommt der gurt hin der an dem Koffer dran ist??
Grüße Jan und Dani
20200526_200729.jpg

Krümel
Beiträge: 175
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#39 Beitrag von Krümel » 26. Mai 2020 20:25

Jada hat geschrieben:
26. Mai 2020 20:16
Hey, haben uns für ein Givi XS320 entschieden, aber unsere frage ist wo kommt der gurt hin der an dem Koffer dran ist??
Grüße Jan und Dani20200526_200729.jpg
normalerweise ist der für den Lenkkopf

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3920
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Tankrucksack versys 650 2018

#40 Beitrag von andre » 26. Mai 2020 20:59

Jepp, den kann man vorne um den Lenkkopf machen.
Ich habe ihn bei der Versys dran gelassen, bei der GSR750 und Z1000SX war eine der ersten Handlungen, den Gurt so abzuschneiden, dass man nichts mehr davon sieht.
Hält nämlich auch so bombenfest. Hinter der Verkleidung der Versys kriegt er eh keinen Wind ab
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Antworten

Zurück zu „Koffer und Gepäck“