[Erfahrungen] Xiaomi Akku Kompressor Reifendruck

Werkzeuge, Werkstattausrüstung und Hilfsmittel modellübergreifend
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1077
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 65000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 686 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: [Erfahrungen] Xiaomi Akku Kompressor Reifendruck

#21 Beitrag von kautabbak » 27. Aug 2020 16:43

Ast hat geschrieben:
27. Aug 2020 14:41
Na weil das Top Case Regenkombi, Ersatzschlüpper und koffeinhaltiges Heißgetränk (Letzteres für die Zwangspause unter der Brücke) beinhaltet. Außerdem bleibt darin auch der Meisterbrief/Approbation/Abizeugnis trocken. ;)
Wer mit Topcase fährt ist also schlau :think:
Dann muss ich wohl verzichten :heul:

:achtungironie:
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Hoinzi

Beiträge: 1095
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Erfahrungen] Xiaomi Akku Kompressor Reifendruck

#22 Beitrag von Hoinzi » 27. Aug 2020 17:03

kautabbak hat geschrieben:
27. Aug 2020 16:43
Wer mit Topcase fährt ist also schlau :think:
Dann muss ich wohl verzichten :heul:
Das hat ja nun so explizit keiner gesagt. :headshake:

Gemeint aber schon. :] :D

Ich finde ein Topcase ja nun auch nicht schön, aber extrem praktisch und ich kann mit Tankrucksäcken nichts anfangen und finde die keinen Deut schöner als ein Topcase. Da ich aber regelmäßig zur Arbeit fahre brauche ich etwas Platz und mit Seitenkoffern will ich nicht immer rumfahren, die machen das Mopped nur sperrig...

frieda
Beiträge: 1067
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 368 Mal

Re: [Erfahrungen] Xiaomi Akku Kompressor Reifendruck

#23 Beitrag von frieda » 27. Aug 2020 17:06

"Unnütze Sachen mitnehmen"

Nach Jahren Moppedurlaub bin ich mal mit dem Auto zum Tauchen nach Korsika, mit Kumpels die ihre Boote auf Hängern mit hatten.

Den ungewohnten Platz im Auto, trotz Tauchgepäck wollte ich nutzen.

Werkzeugkiste, Spaxschraubensortiment, AKKUBOHRMASCHINE, kamen mit in den Urlaub.

Vom Fahnenmast für die Corsische Flagge am Boot, Fensterreparatur an den gemieteten Strandhütten,

Wäscheleine unter den Pinien, Kleiderhaken, Handtuchhalter, Bootsreparatur usw.,

erst ham alle gelacht, später : " Kannste mir ma deine Akku...…..? ;)

Einen wasserdichten Platz am Moped für Diverses brauche ich auch, immer ! Was das ist oder wie das aussieht ist unterschiedlich.

In Hose und Jacke kommten nur Kippen und Zündschlüssel.

An meinen Rollern kann ich ein Topcase ertragen, is echt praktisch.

An der Brause unmöglich, weil mir da beim Anblick übel würde, is halt so. :oops: Der imprägnierte Rücksack hinten macht nur Augenschmerzen. :eek:

90-60-90 beim Mopped muß schon bisken passen. :jubel:

Mago
Beiträge: 205
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 10000
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [Erfahrungen] Xiaomi Akku Kompressor Reifendruck

#24 Beitrag von Mago » 30. Aug 2020 22:34

Tja Leute...
Eine Menge Threads am Thema vorbei...
Und falls es einen interessiert...
Ich hab kein Topcase an der Versys ;)
Für das Akku Teil allerdings sinnvoll!
Gruß Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Antworten

Zurück zu „Werkzeugkiste“