Drehmomentschlüssel

Werkzeuge, Werkstattausrüstung und Hilfsmittel modellübergreifend
Nachricht
Autor
jax
Beiträge: 860
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000 SE/W 650
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Drehmomentschlüssel

#21 Beitrag von jax » 3. Feb 2021 13:41

Warum Einwände? Solange sich die Werte überlappen und ein passender Adapter für deine vorhandenen Nüsse dabei ist, ist alles okay.

Noch ein wichtiger Tipp für Dremos allgemein, nach Gebrauch immer erst entspannen und dann weglegen.

jax

Benutzeravatar
hhmv
Beiträge: 526
Registriert: 30. Jan 2018 09:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 600
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Drehmomentschlüssel

#22 Beitrag von hhmv » 3. Feb 2021 15:29

Von Proxxon benutze ich den MC30 und den MC100. Habe beide vom VW-Prüfdienst überprüfen lassen.
Beide 1A eingestellt. Da musste nichts nachjustiert werden. Proxxon kann gekauft werden.
Für die höheren Momente habe ich noch einen von Berner. Den hab ich immer im Auto liegen.Der reicht bis 210Nm.
Gruß, Jörg

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 4241
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tracer 700
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Matt schwarz
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal

Re: Drehmomentschlüssel

#23 Beitrag von karklausi » 9. Feb 2021 20:51

So, meine Drehmomentwunschliste habe ich abgeschlossen:
1) 2-24nM Drehmomentschlüssel aus dem Fahrrad Rose Laden mit Inbus- Bits. 39,-€ plus Porto.
2) Wie bereits erwähnt Masko Billigteil 40-210nM 1/2“. 28,-€ incl. Versand.
Da er schlecht im kleinen Bereich ablesbar ist noch die Investition
3) Proxxon MC100 20-100nM 3/8“ mit hochwertigem Ratschenkasten von Proxxon mit 64 Teilen, Verlängerungen Nüssen Bits etc
Zusammen 122,50€ incl Versand.
4) 4x Adapter
3/8“ auf 1/2“
3/8“ auf 1/4“
1/2“ auf 3/8“
1/4“ auf 3/8“, 5,60€ incl Versand
Die Adapter bestimmt schlechte Qualität, aber spottbillig. Wenn die nix taugen, muss ich die nochmal hochwertig kaufen.
Ich habe lange überlegt, ob ich die unbedingt benötige, aber mit Drehmomentschlüssel muss man alle Bereiche abdecken. Mit 2 Teilen, egal welcher Marke kommt man nicht hin, da fehlt immer ein Bereich. Proxxon bin ich gespannt, ob die deutlich besser sind wie das Masko Billigteil.
Zumindest kriegt man später ( habe das seit Tagen recherchiert ) einen guten Preis beim Wiederverkauf. Und son Fahrraddings kann man immer gebrauchen. Ich finde gerade als Anfänger sollte ich mich nicht auf das Anzugsgefühl verlassen, sondern vernünftig alles anziehen. Manchmal glaubt man es im Gefühl zu haben, aber das entwickelt sich ja erst, wenn man schon oft mit Drehmomentschlüssel genau gemessen, bzw angezogen hat. Und ein guter Ratschenkasten war eh fällig.
Jetzt fehlen mir nur noch gute Knipex Zangen bzw eine Kleine mit Feststellknopf.
Gesamtinvestition: 199,-€
Karklausi
Bild

Antworten

Zurück zu „Werkzeugkiste“