Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu finden

Werkzeuge, Werkstattausrüstung und Hilfsmittel modellübergreifend
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Itildor

 
Beiträge: 193
Registriert: 28. Mär 2015 21:54
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE650FFF
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Pearl White
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: D-82496 Oberau

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#21 Beitrag von Itildor » 26. Aug 2015 10:54

:lol: Hatte bei meiner 650 /2015 das gleiche Problem. Welche Größe :search: überall stand M10x... nur das Loch an der Schwinge sah mir so klein aus. :pfeif: Also einfach mal einen normalen Bolzen M8 probiert und siehe da , da wurde was geändert. :]
In diesem Sinne...so long Ralf.

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#22 Beitrag von Silver Surfer » 27. Aug 2015 00:06

Detlef hatte an meiner 2007er auch das Problem, die zuerst gegriffenen Bobbins wollten nicht passen. Ob ich´s Gewinde hätte umschneiden lassen?
Nö,
die Teile aus dem Nachrüstkit von Louis von Universalauflagen auf V- = Bobbinsaufnahme passten auf Anhieb. Die dürfen aber bei mir nicht dranbleiben (hat sich gestern wieder bewährt :aua: ), kommen unter die Sitzbank.
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
frankv
Beiträge: 13
Registriert: 28. Aug 2015 10:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6300
Wohnort: Neckartäler

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#23 Beitrag von frankv » 16. Sep 2015 11:23

Eroth hat geschrieben:Hey,


Einen passenden Montageständer habe ich übrigens auch noch nicht also falls ihr da was wisst hätte da gern was günstiges aber nachdem bis jetzt nichts gepasst hat hab ich mich noch nicht getraut einen zu kaufen.
Servus,

hast du einen Montageständer gefunden? Ich hatte noch einen Kern Stabi Race zuhause und diese Woche mal versucht anzusetzen, leider bekomme ich Kontakt mit dem Kennzeichen, ich kann mir nicht vorstellen bis nach vorne zu den Bobbins aufnahmen zu kommen.
Welchen Montageständer hast du dir geholt?

Gruß
Frank

Hoinzi

Beiträge: 1020
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 14000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#24 Beitrag von Hoinzi » 16. Sep 2015 11:32

Silver Surfer hat geschrieben:. Die dürfen aber bei mir nicht dranbleiben (hat sich gestern wieder bewährt :aua: ), kommen unter die Sitzbank.
Schon wieder Crashtestdummy? Oder wie muss man diesen Satz deuten? :eek:

Eroth
Beiträge: 210
Registriert: 23. Mai 2015 18:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: GSR 750
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 28000
Wohnort: Berlin

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#25 Beitrag von Eroth » 16. Sep 2015 11:41

frankv hat geschrieben:
Eroth hat geschrieben:Hey,


Einen passenden Montageständer habe ich übrigens auch noch nicht also falls ihr da was wisst hätte da gern was günstiges aber nachdem bis jetzt nichts gepasst hat hab ich mich noch nicht getraut einen zu kaufen.
Servus,

hast du einen Montageständer gefunden? Ich hatte noch einen Kern Stabi Race zuhause und diese Woche mal versucht anzusetzen, leider bekomme ich Kontakt mit dem Kennzeichen, ich kann mir nicht vorstellen bis nach vorne zu den Bobbins aufnahmen zu kommen.
Welchen Montageständer hast du dir geholt?

Gruß
Frank
Ich hab den vom Forumshändler hab aber das gleiche Problem :/ aber da wirst wahrscheinlich mit jedem Probleme haben.. Aber irgendwie geht das ist nen bisschen fumelig man muss erst unters kennzeichen dann Motorrad bisschen kippen u.s.w sehr ätzend -> Lösung ist wohl anderer Kennzeichenhalter ^^
Bild

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#26 Beitrag von Silver Surfer » 16. Sep 2015 23:58

Hoinzi hat geschrieben:
Silver Surfer hat geschrieben:. Die dürfen aber bei mir nicht dranbleiben (hat sich gestern wieder bewährt :aua: ), kommen unter die Sitzbank.
Schon wieder Crashtestdummy? Oder wie muss man diesen Satz deuten? :eek:
Danke der Nachfrage, Hoinzi. Nein, ich hatte meinen Touchdown am Di Abend, 25.08.2015.
Gerutscht ist das Krad auf dem SW-MoTech-Handschützern, Motorschutzbügel und der Soziusfußrastenaufnahme sowie dem Maxia 50l TC. Wenn nicht das Topcase dran gewesen wäre, hätte ein eingeschraubter Bobbin rechts die Schwinge wahrscheinlich schwer beschädigt.

Blahwas fährt zu Recht vorne in der Hohlachse eingesetzte Crashpads. Gibt es auch für die Hinterachse. Find ich zwar bei 70€ überteuert, aber wenn´s nützt.. (bei o.a. Rutscher über die nach Gewitter nasse A9, gab es leichte Schleifspuren am Gabelfuß bis hoch zu den Kanten der MRA-Travelscheibe, trotz der anderen Schützer + Koffer). Denn die Givi V35 haben bei mir schon diverse Umfaller und einen Highsider bei ca. 100-120 gut überstanden. Sind dichter als ihr Besitzer.


Gab auch vorher schon andere Mahner, die Dinger NICHT dauernd montiert zu lassen. Allet klärchen?
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Hoinzi

Beiträge: 1020
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 14000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#27 Beitrag von Hoinzi » 17. Sep 2015 08:09

Ich schraube sie auch immer wieder ab, aus genau dem Grund. Man legt sich ja nun schnell mal ab, und bevor ich mir damit die Schwinge ruiniere... :headshake:

Sind ja auch fix rein- und rausgeschraubt. :)

Benutzeravatar
tobias82

 
Beiträge: 851
Registriert: 23. Dez 2012 09:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE650A ABS (Nuda 900 R)
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz (rot)
zurückgelegte Kilometer: 65000
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#28 Beitrag von tobias82 » 17. Sep 2015 08:30

Hoinzi hat geschrieben:Ich schraube sie auch immer wieder ab, aus genau dem Grund. Man legt sich ja nun schnell mal ab, und bevor ich mir damit die Schwinge ruiniere... :headshake:

Sind ja auch fix rein- und rausgeschraubt. :)
Das ist gar nicht so dumm. Hätte ich auch machen sollen, aber gar nicht dran gedacht, dass es die Schwinge erwischen könnte :think:

Mir hat es die Schwinge in dem Bereich leicht verbogen als mir in Italien das Vorderrad weggegangen ist :wall: Hält sich aber zum Glück im Rahmen. Jetzt muss ich halt immer ne fette U-Scheibe hinten dran machen, damit der Bobbin nicht vom Montageständer rutscht :dizzy:
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide.

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Versys 650 2015: ich bin zu Blöd passende Bobbins zu fin

#29 Beitrag von Silver Surfer » 22. Sep 2015 15:19

Dann gehörte das mMn als gute Vorbeugemaßnahme vor Schwingenschäden zu den Schraubertipps, FAQ, Inspektionshinweisen oder "Tipps und Tricks zur Versys-Technik".
Genau wie der dezente Hinweis, die früher übliche Kupferpaste tunlichst nicht an jedes Gewinde zu schmieren. Stichwort Kettenspannerschraube gammelt dadurch (noch schneller) in der Schwinge fest & bricht dann gern mal ab.
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Antworten

Zurück zu „Werkzeugkiste“