Aktuelle Zeit: 22. Jul 2017 06:37

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#1  BeitragVerfasst: 7. Jul 2017 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2017
Beiträge: 154
Bilder: 5
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 400
Hallo Zusammen

Keine Ahnung, ob im richtigen Bereich, aber ist eigentlich aus meiner Sicht nicht modellspezifisch....

Nachdem ich ja endlich auch mal längere Strecken gefahren bin, merke ich immer wieder, das mein Grundgelenk vom Daumen rechts etwas "schmerzt" mit der Zeit.
Keine Ahnung warum, habe schon die Hebeleien entsprechend eingestellt, also keine Knickhand nach oben oder unten. Linie vom Unterarm zur Hand eigentlich auch gut - Frau ist Physio und kennt Grundstellungen der Gelenke.
Daher mein Gedanke: Ist der Außendurchmesser des Griffes zu gering?
Würde dann sowas als Versuch helfen:


Oder stimmt eventuell doch der Winkel vom Lenker nicht? Aber wie testen?
Einfach mehrere Lenker kaufen und testen ist dann doch etwas Geldintensiv....

Kennt jemand von Euch so ein "Problem"?
Hat dieses auch erlebt und beseitigen können?
Wenn ja, wie?

Letzter Gedanke: In der Fahrschule hatte ich relativ dicke Handschuhe an und auch bei Autobahn oder Überlandfahrten kann ich mich nicht daran erinnern, das der Daumen gemeckert hat.
Zur Zeit relativ dünne "Sommerhandschuhe" mit Protektoren beim fahren. Kann es an den Handschuhen liegen?

Bin mal gespannt, was Euch dazu einfällt.....

Viele Grüße
Jürgen


Zuletzt geändert von Skalar-Fan am 7. Jul 2017 22:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#2  BeitragVerfasst: 7. Jul 2017 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2017
Beiträge: 154
Bilder: 5
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 400
Fehler im System zwischen den Ohren.... :(


Zuletzt geändert von Skalar-Fan am 7. Jul 2017 22:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#3  BeitragVerfasst: 7. Jul 2017 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015
Beiträge: 41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4500
Hallo Jürgen,
Das ist mir letztes bei einer längeren Tour auch passiert. Habe ebenfalls den Kunststoffgriff von Louis auf einer längeren Tour installiert. Wird dort als Tempomat verkauft. Ist aber ziemlich gewöhnungsbedürftig, bei einer Autobahnfahrt geht es. Ist man auf der Landstraße unterwegs gestaltet es sich als ziemlich hinderlich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#4  BeitragVerfasst: 7. Jul 2017 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1225
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750ie
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 117000
Eins zu eins kannst Du meine Erfahrungen nicht übernehmen, weil ich Athrose in beiden Daumengrundgelenken habe.

Aber ich kann Dir zumindest berichten, daß bei mir vor allem der Abstand der Hebel zum Lenker ein Problem sind. Da ich eher kleine Hönde habe, ziehe ich die Hebel "übern Daumen". Das stresst dann die Gelenke.

Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, die Hand fest am Griff liegen zu lassen, und nur mit den Fingerspitzen zu den Griffen zu greifen.

Moment... ich hab da früher mal ein Foto gemacht...

Bild

Die Grip Puppies hab ich mir für die Honda gekauft - ebenso wie falsche Handschuhe bewirkt bei mir ein zu kleiner Lenkerdurchmesser eher daß die Hände einschlafen (vor allem rechts), aber im Daumengrundgelenk merke ich beides nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#5  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1225
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750ie
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 117000
Irgendwelche neuen Erkenntnisse?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#6  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2015
Beiträge: 93
Bilder: 3
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwaaarz
zurückgelegte Kilometer: 6000

das ist zumindest bei mir die ursache für daumenschmerzen beim moppedfahren :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#7  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2017
Beiträge: 154
Bilder: 5
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 400
Bisher bleibt es gleich....
Werd mir mal die "Überzieher" holen und testen.
Wahrscheinlich noch etwas verkrampft der Anfänger [FACE SAVOURING DELICIOUS FOOD]

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#8  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2012
Beiträge: 1187
Bilder: 0
Wohnort: Naila
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Braun
zurückgelegte Kilometer: 43000
Skalar-Fan hat geschrieben:
Bisher bleibt es gleich....
Werd mir mal die "Überzieher" holen und testen.
Wahrscheinlich noch etwas verkrampft der Anfänger [FACE SAVOURING DELICIOUS FOOD]

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk


Dir tut der Daumen aber jetzt schon beim Motorradfahren weh, oder...... :think: :cheers:

_________________
Gruß Jürgen
_______________________

An alle, die nie an mich geglaubt haben und gesagt haben, aus mir werde nie was. Ich bin jetzt Admin bei einer WhatsApp Gruppe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#9  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2013
Beiträge: 648
Bilder: 19
Wohnort: Bockhorn bei Erding
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 47000
ich bring da was Neues ins Gespräch...
ich habe oder hatte auch das eine oder andere mal Schmerzen im Gelenk. Bei mir waren das die Handschuhe, warscheinlich zu eng oder besser gesagt der Handschuhfinger war/ist am Daumen zu kurz.
Mir fiel das auf, immer wenn ich andere Handschuhe benutzt habe...kein Problem.
Ich hab die besagten Handschuhe dann mal ordentlich geknetet und versucht das Leder zu strecken....seitdem ist eher Ruhe.....

_________________
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#10  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2012
Beiträge: 1187
Bilder: 0
Wohnort: Naila
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Braun
zurückgelegte Kilometer: 43000
Hubiwahn hat geschrieben:
ich bring da was Neues ins Gespräch...
ich habe oder hatte auch das eine oder andere mal Schmerzen im Gelenk. Bei mir waren das die Handschuhe, warscheinlich zu eng oder besser gesagt der Handschuhfinger war/ist am Daumen zu kurz.
Mir fiel das auf, immer wenn ich andere Handschuhe benutzt habe...kein Problem.
Ich hab die besagten Handschuhe dann mal ordentlich geknetet und versucht das Leder zu strecken....seitdem ist eher Ruhe.....


Jetzt wo du es sagst..
Das gleiche ist mir auch passiert. Neue Sommerhandschuhe, immer wenn ich die dran hatte, ging nach gewisser Zeit nix mehr mit der Hand, Daumen Gelenk tat höllisch weh.
Handschuh passte so zwar, aber über dem Handrücken scheinbar zu eng gewesen.

_________________
Gruß Jürgen
_______________________

An alle, die nie an mich geglaubt haben und gesagt haben, aus mir werde nie was. Ich bin jetzt Admin bei einer WhatsApp Gruppe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#11  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2017
Beiträge: 154
Bilder: 5
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 400
Das mit dem Handschuh ging mir auch schon durch den Kopf. Habe mir Sommer Handschuhe geholt, sind aus Stoff mit Protektoren, aber dünner als die, die ich in der Fahrschule anhatte. Damals keine Probleme aber jetzt.
Werde demnächst mal zum testen ein Stück weit ohne fahren, um zu vergleichen.
Habe heute im Baumarkt einen Schlauch gesehen, ähnlich den Überziehen, allerdings nur ein Bruchteil der Kosten. Werde ich mir wahrscheinlich mal holen, mit Kabelbinder fixieren zum testen. Sieht zwar doof aus, aber billiger als die überzieher, der Schlauch etwa 2€. Dafür lohnt es sich für einen Versuch.

Gruß
Jürgen


Gesendet von meinem C6833 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#12  BeitragVerfasst: 13. Jul 2017 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1225
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750ie
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 117000
ODS-homer hat geschrieben:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rhizarthrose
das ist zumindest bei mir die ursache für daumenschmerzen beim moppedfahren :(


/me too. :(


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#13  BeitragVerfasst: 14. Jul 2017 01:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2013
Beiträge: 96
Bilder: 19
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Servus.
Also meine Hände sind vom Maß her etwas über dem Durchschnitt.
Zwar nicht die Dimensionen eines Fleischhauers aber dennoch.

Mein erstes Problem war ein leichtes ziehen im Unterarm beginnend vom Daumen Richtung Armbeuge hinaus etwa bis Mitte Unterarm - beginnend etwa 2-3 Std. nach einer Tagesausfahrt.
Behoben wurde dies durch breiteren + höheren Lenker. Ein Fehling in schwarz vom HeinGericke. :top: sieht aus wie ein BMX Lenker, die Kröpfung der Griffenden finde ich optimal. Seit dem fährt sich die Kleine fast wie ein Fahrrad :D

Das zweite Problem war/ist ein Schmerz eher in der Handfläche (vor allem der Gashand), wurde kurzzeitig durch dickeren Mossgummigriff aus dem Louis-Sortiment behoben. Feder die leichten Vibrationen weg und die Handkrümmung ist angenehmer. Hat aber zu viele Nachteile, so Platzt die Grifffläche nach 2-3 Monaten Sonne auf wie ne Wurst und bei Regen saugt er sich ziemlich voll... vor allem im Herbst herrlich da bleibt er dann mitunter einen Tag lang feucht :fool:
Leider hab ich hier noch keine gute Lösung gefunden, bräuchte Griffdicke einer fetten Chopper aber ohne den Fliegerkreuz-Totenkopf-Schwachfug. :pfeif: Im Spätherbst ist es dann nicht mehr so schlimm, denn in den dickeren Handschuhen muss ich die Hand dann auch nicht so krümmen ;)

Grüße
M

_________________
Statistik ist wie ein Bikini:
Zeigt fast alles aber verhüllt das Wesentliche


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#14  BeitragVerfasst: 14. Jul 2017 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2012
Beiträge: 1187
Bilder: 0
Wohnort: Naila
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Braun
zurückgelegte Kilometer: 43000
Also wenn du "ohne" meinst, dann hoffentlich nur ohne diese Handschuhe, aber mit ein paar anderen.
Kann immer die Menschen nicht verstehen, die gänzlich ohne Handschuhe fahren.

_________________
Gruß Jürgen
_______________________

An alle, die nie an mich geglaubt haben und gesagt haben, aus mir werde nie was. Ich bin jetzt Admin bei einer WhatsApp Gruppe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#15  BeitragVerfasst: 14. Jul 2017 12:19 
Offline
 
 
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2008
Beiträge: 3757
Bilder: 10
Wohnort: Borken - Hessen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, XJR 1200 BJ
Baujahr: 1998
Farbe des Motorrads: gelb schwarz
Masys hat geschrieben:
Servus.
Behoben wurde dies durch breiteren + höheren Lenker. Ein Fehling in schwarz vom HeinGericke. :top: sieht aus wie ein BMX Lenker, die Kröpfung der Griffenden finde ich optimal. Seit dem fährt sich die Kleine fast wie ein Fahrrad :D
M


Du meinst diesen hier?
Bild



Damit schlägst Du ja auch zwei Fliegen mit einer Klappe, durch die Querverbindung hast du wesentlich weniger Vibrationen an den Lenkerenden und du kannst endlich mal was in den Spiegeln sehen. Den hatte ich an meiner Versys auch dran.

_________________
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein



Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#16  BeitragVerfasst: 14. Jul 2017 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2017
Beiträge: 154
Bilder: 5
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 400
@ Jürgen: Ohne hieß in dem Fall "ohne diese Handschuhe", und nicht komplett ohne.....
Schutzkleidung ist für mich ein MUSS! Dafür ist mir meine Gesundheit zu wichtig !

Das mit dem Lenker hatte ich auch mal gelesen bezüglich der Vibrationen. Aber ich denke nicht, das davon die Schmerzen kommen. Klar vibriert der Lenker, aber dann müsste auch die Linke schmerzen.
Die Schmerzen habe ich auch teilweise beim arbeiten, da ich dort viel Handeinsatz habe. Und beim fahren will ich die eigentlich nicht, deswegen will ich ja was dagegen machen. Und wenn mit Moosgummi der Durchmesser besser wird - finde den Griff irgendwie zu dünn - dann ist es ein Punkt. Weniger Vibration dazu: auch gut :-)

Außerdem wäre das Moosgummi einfacher zu "basteln" als ein neuer Lenker.... Griffe umbauen, reichen die Züge......

Chopper Griffe wären eventuell eine Möglichkeit, solange die "neutral" sind. Irgendwelche Logo´s drauf sind nicht mein Fall.

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#17  BeitragVerfasst: 15. Jul 2017 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2013
Beiträge: 96
Bilder: 19
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Detlef Plein hat geschrieben:
Masys hat geschrieben:
Servus.
Behoben wurde dies durch breiteren + höheren Lenker. Ein Fehling in schwarz vom HeinGericke. :top: sieht aus wie ein BMX Lenker, die Kröpfung der Griffenden finde ich optimal. Seit dem fährt sich die Kleine fast wie ein Fahrrad :D
M


Du meinst diesen hier?
Bild



Damit schlägst Du ja auch zwei Fliegen mit einer Klappe, durch die Querverbindung hast du wesentlich weniger Vibrationen an den Lenkerenden und du kannst endlich mal was in den Spiegeln sehen. Den hatte ich an meiner Versys auch dran.


Ahoi
Ja den meinte ich :top:
War ein Versuch-Macht-Klug kauf.
Einige der Wenigen die ich nie bereut habe ;)
Gruß
M

_________________
Statistik ist wie ein Bikini:
Zeigt fast alles aber verhüllt das Wesentliche


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#18  BeitragVerfasst: 17. Jul 2017 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1225
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750ie
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 117000
Ich bin gestern mal wieder Versys gefahren, und mir kam da noch so'n Verdacht... :think:

Du hast "Grundgelenk" geschrieben - nicht Sattelgelenk. Ich denke, die Physiotherapeutin Deines Vertrauen hat das Gelenk korrekt identifiziert und benannt. :] Dann sind wir also hier:

In dem Fall wäre die Frage: Wo tut's denn weh? Innen oder außen? Wenn es die Innenseite ist, kann es auch die Sehne sein. Die kann verdickt sein, die kann Knötchen bilden, und Du kannst sie bei zu verkrampftem Griff reizen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#19  BeitragVerfasst: 17. Jul 2017 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2017
Beiträge: 154
Bilder: 5
Wohnort: Filderstadt
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 400
Hallo Lille

Gut aufgepasst :-) Wir reden hier vom Sattelgelenk Richtung Grundgelenk und zwar auf der Innenseite, also Richtung Handfläche.
Die Physio meines Vertrauens, also meine Ex-Verlobte oder beste Frau der Welt, meint auch, das es eine Sehne oder Muskel ist.
Wobei ich die Stelle ja auch beim arbeiten teilweise merke. Kann es nicht genau spezifizieren was es zur Behandlung ja nicht einfacher macht.....
Ich vermute mittlerweile, das es eine Kombination aus einer gewissen Überbeanspruchung auch durch die Arbeit als auch das mein Griff gefühlt zu dünn ist. Wenn ich bewusst den Gasgriff mit dem kleinen Finger und Ringfinger drehe, dann wird es etwas besser.
Sobald ich aber mehr zum Mittelfinger/Zeigfinger wechsel dann wird es schlimmer.

Auch deswegen will ich ja den Durchmesser des Griffes erhöhen.
War deswegen heute im Baumarkt und habe tatsächlich ein "Mossgummirohr" gefunden, das einen einigermaßen passenden Innendurchmesser hätte.
Aber ne "Wandstärke" von rund 6 mm. Würde heißen, der Griff würde im Durchmesser locker 1 cm zulegen und das wird zuviel.
Gibt ja extra so Pellen zum drüber ziehen. Aber 20 €uro zum testen finde ich noch etwas hoch. Nur wenn ich nix anderes finde, dann werd ich mir die mal holen, auch wenn es ein Griff ins Klo wird.....

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen schmerzt im Grundgelenk?
Beitragsnummer:#20  BeitragVerfasst: 17. Jul 2017 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2011
Beiträge: 1225
Wohnort: Rottweil
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750ie
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 117000
Ich hab die Grip Puppis an der Honda, und finde den Mehrdurchmesser wirklich angenehm. Bin schon soweit, auch die Versys nachzurüsten :] Ist dann auch ingesamt weicher.

Also doch Sattelgelenk - da hab ich ja auch Aua. Bei mir ist es Athrose. Aber das ist eigentlich eher ein Frauenproblem. :oops: Trifft jede dritte oder vierte Frau ab fünfzig. :(


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]