Artikel "Reifeneintragung soll Pflicht werden"

Allgemeine Themen und Fragestellungen mit Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8718
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Artikel "Reifeneintragung soll Pflicht werden"

#21 Beitrag von blahwas » 9. Nov 2019 09:56

1. lol, weil in Frankreich, Spanien und Italien sich ja JEDER Motorradfahrer an die Tempolimits hält. Und dann müssten die Autobahnen auf den ersten Kilometern nach den Grenzübergängen rechts und links von den Wracks verunfallter ausländischer Motorräder überzogen sein, die dort das allererste mal in ihrem Leben über 130 gefahren sind :D

2. Hat das nix mit dem Reifenumfang zu tun, sonst gäbe es ja auch ein Limit für die Profiltiefe, außerdem sind die Abweichungen im Reifenumfang ja gerade geprüft. (Wobei 110/70-17 statt 110/80-17 vorne tatsächlich bei der NTV zu noch mehr Tachovoreilung geführt hat.)

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3183
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Artikel "Reifeneintragung soll Pflicht werden"

#22 Beitrag von Luzifear » 9. Nov 2019 10:02

Tach,
frieda hat geschrieben:
9. Nov 2019 09:43
Nach lektüre der ADAC Erklärung kenne ich jetzt auch die Begründung für die Aktion. :o

1. Wegen der, anders als im restlichen Europa, hohen möglichen Geschwindigkeiten (Autobahn).
...
das ist eigentlich schon seit sehr langer Zeit, das Totschlagargument Nr.1 in Deutschland,
denn damit lassen sich fast alle technischen Reglementierungen begründen.
Aber warum passiert unseren europäischen Nachbarn nix auf unseren Highspeedteststrecken,
die unterliegen nicht diesen aufpreispflichtigen deutschen Regelwahn.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

frieda
Beiträge: 278
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Artikel "Reifeneintragung soll Pflicht werden"

#23 Beitrag von frieda » 9. Nov 2019 10:14

Die der Sicherheit zuträgliche halbjährliche Hauptuntersuchung WIRD kommen !!

spreestromer
Beiträge: 162
Registriert: 8. Dez 2014 19:16
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17000

Re: Artikel "Reifeneintragung soll Pflicht werden"

#24 Beitrag von spreestromer » 9. Nov 2019 13:20

frieda hat geschrieben:
9. Nov 2019 10:14
Die der Sicherheit zuträgliche halbjährliche Hauptuntersuchung WIRD kommen !!
Hat man doch auch so schon, mit zwei durch einen Lehrgang gestählten Mitarbeitern in Uniform bei 30°C und blauem Himmel auf einem Parkplatz ohne Baum. Und weil so viele zur Prüfung wollen, muss man dann schon mal 30 - 45 Minuten warten.

In anderen Ländern hätte man die schon gelyncht, oder es wäre gar nicht erst zu einer Kontrolle gekommen.

:o :pfeif:

Grüße

Andreas

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2714
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Artikel "Reifeneintragung soll Pflicht werden"

#25 Beitrag von locke » 9. Nov 2019 13:37

spreestromer hat geschrieben:
9. Nov 2019 13:20
frieda hat geschrieben:
9. Nov 2019 10:14
Die der Sicherheit zuträgliche halbjährliche Hauptuntersuchung WIRD kommen !!
Hat man doch auch so schon, mit zwei durch einen Lehrgang gestählten Mitarbeitern in Uniform bei 30°C und blauem Himmel auf einem Parkplatz ohne Baum. Und weil so viele zur Prüfung wollen, muss man dann schon mal 30 - 45 Minuten warten.

In anderen Ländern hätte man die schon gelyncht, oder es wäre gar nicht erst zu einer Kontrolle gekommen.

:o :pfeif:

Grüße

Andreas
Wenn sich alle ein bisschen an die Regeln halten würden gäbe es diese Kontrollen entsprechend weniger. Vor allem die Herrschaften die schlecht hören und deshalb an ihrem Auspuff ein bischen was für den "Sound" machen müssen und dann wieder Ohrstöpsel brauchen weil es zu laut ist.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Latein“