Karklausi sucht ein neues Motorrad

Allgemeine Themen und Fragestellungen mit Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3391
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Einfluss Nachlauf, Reifengröße, -breite auf Fahreigenschaften

#61 Beitrag von karklausi » 19. Jun 2020 19:13

So, meine Yamse ( sagt man so?) kriege ich Mittwoch. Samstag Abend gehts in den Allgäu 3000km abspulen.
Meine Filiale schliesst leider. Ab 31.10.2020 sitze ich zum 1. Mal im Leben auffe Strasse mit 27 Jahren Karstadt hinter mir. Bzw auffe Yamse! Bin froh, mir die Neue gegönnt zu haben. Will ja auch die nächsten Jahre wartungsarm, spritarm durch die Gegend düsen.
Leben geht weiter, ich finde schon was.
Traurig ist es trotzdem, zumal in Essen Kaufhof und Karstadt schliessen. Und ich sooooo liebe Kollegen verliere.
Zukünftig denke ich an Rad-oder Motorradläden, oder Umschulen als Busfahrer, LKW- Fahrer.😂 oder Motorradmechaniker. Jaaa, das wärs!
Karklausi

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#62 Beitrag von blahwas » 19. Jun 2020 19:22

Glückwunsch zur Yamaha, und Beileid zum Job. Ich wünsche dir gutes Gelingen bei beiden Themen :)

Habe den Thread mal umbenannt ;)

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1206
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#63 Beitrag von Skalar-Fan » 19. Jun 2020 20:30

Servus Claudi

Als erstes Glückwunsch zu Deinem neuen Moped. Ich wünsche Dir viele Kilometer mit viel Spaß und vielen Gegebenheiten, an die Du noch lange zurück denken wirst.

Und zu Deinem Job..... Leider ist keiner wirklich sicher, was seinen Arbeitsplatz angeht.
Mich selber hat es schon zweimal erwischt, das ich auf die Hilfe von anderen - also dem Staat und von Dir - angewiesen war.
Aber diese Zeit hat mich auch gelehrt, das man manchmal einen Schritt zurück machen muss, damit es wieder vorwärts geht.
Lass Dich nicht unterkriegen, es geht IMMER wieder eine Türe auf, nach jedem Tunnel kommt das Licht. Sofern man daran glaubt und auch etwas dafür macht.

Ich drücke Dir die Dauemn, das Du einen tollen Urlaub im Allgäu erleben darfst und danach sich wieder was ergeben wird,
was Dich weiter bringt und Dir Spaß macht und auch noch Geld einbringt.

GAAAAAANZ Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3391
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#64 Beitrag von karklausi » 19. Jun 2020 21:21

@SiRoBo:
Ob ich n Unterschied merke zwischen 160 und 180 er Reifen merke, weiss ich noch nicht. Bin nur 10min die Anliegerstrasse rauf und runter Probe gefahren. Übernächste Woche im Allgäu kann ich genaueres sagen.
Sind 180 er eigentlich teurer wie 160er?
Karklausi

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3025
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#65 Beitrag von locke » 19. Jun 2020 21:27

karklausi hat geschrieben:
19. Jun 2020 21:21
@SiRoBo:
Ob ich n Unterschied merke zwischen 160 und 180 er Reifen merke, weiss ich noch nicht. Bin nur 10min die Anliegerstrasse rauf und runter Probe gefahren. Übernächste Woche im Allgäu kann ich genaueres sagen.
Sind 180 er eigentlich teurer wie 160er?
Karklausi
Wenn Du nicht andauernd von 160er auf 180er wechselt wirst Du da nicht wirklich einen Unterschied merken. Ich hab jetzt ein paar Jahre immer mal gewechselt und hatte nur kurz beim wechsel etwas eingewöhnung aber der gute SIROBO fühlt da natürlich mehr 8-)
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
andre
gesperrt
Beiträge: 4017
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#66 Beitrag von andre » 19. Jun 2020 21:45

Bei der 650er Versys zur GSR750 hat man einen Unterschied gemerkt.

Aber das kann man ja nicht nur auf den Reifen zurückführen sondern auch auf die restliche Geometrie.

Von daher denke ich, du wirst dich an den Reifen gewöhnen und das wars.

Übrigens, den Unterschied vom 190er der SX zum 130er der XJ merke ich auch :-)
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

frieda
Beiträge: 846
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#67 Beitrag von frieda » 19. Jun 2020 22:33

Breite Reifen is so ähnlich wie High Heels, müßen nicht sein.

Frauen können damit trotzdem besser tanzen als viele Männer, Gewohnheits Sache. ;)

Benutzeravatar
LS68
Beiträge: 91
Registriert: 3. Aug 2010 22:17
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys - CBO
zurückgelegte Kilometer: 64000
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#68 Beitrag von LS68 » 19. Jun 2020 22:47

Die Tracer 700 ist doch ein super Motorrad.

Du hast ja eine gute Ausbildung und sehr viel berufliche Erfahrung. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Das Jahr 2020 ist schon ein sehr merkwürdiges Jahr in negativer Hinsicht.

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 329
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 10134
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einfluss Nachlauf, Reifengröße, -breite auf Fahreigenschaften

#69 Beitrag von Bayoumi » 20. Jun 2020 11:27

karklausi hat geschrieben:
19. Jun 2020 19:13
So, meine Yamse ( sagt man so?) kriege ich Mittwoch. Samstag Abend gehts in den Allgäu 3000km abspulen.
Meine Filiale schliesst leider. Ab 31.10.2020 sitze ich zum 1. Mal im Leben auffe Strasse mit 27 Jahren Karstadt hinter mir. Bzw auffe Yamse! Bin froh, mir die Neue gegönnt zu haben. Will ja auch die nächsten Jahre wartungsarm, spritarm durch die Gegend düsen.
Leben geht weiter, ich finde schon was.
Traurig ist es trotzdem, zumal in Essen Kaufhof und Karstadt schliessen. Und ich sooooo liebe Kollegen verliere.
Zukünftig denke ich an Rad-oder Motorradläden, oder Umschulen als Busfahrer, LKW- Fahrer.😂 oder Motorradmechaniker. Jaaa, das wärs!
Karklausi

Ich drücke dir die Daumen dass du schnell etwas findest. Bin zwar nicht bei Karstadt, aber auch meine Firma war nicht sehr gesund und treibt jetzt mit dem Bauch nach oben im Fluss.
Nun den Kopf nicht zu tief hängen lassen, sondern erstmal Urlaub machen ist bestimmt was gutes, gerade auf einem neuen Motorrad! Ich wünsche dir viel Spaß dabei und immer gute Fahrt auf der Yamse.
Bild

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3391
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#70 Beitrag von karklausi » 2. Jul 2020 21:31

So, mal ein Yamaha Tracer 700 Bericht. Bin jetzt knapp 2000km gefahren, mehr als in den 3 Jahren der Vorbesitzerin und ich bestätige noch einmal meine Äusserung, dass sie alles ein minimal besser kann. Der Unterschied ist nicht eklatant, aber vorhanden:

Plus:
Saubere exaktere Gasannahme
Bisschen mehr Leistung
Leichtere Kupplung
Bissigere Bremsen
Gleichmässigeres Drehmoment, ich habe das Gefühl, dass ich je nach Lust und Laune in jeder Lage zwischen 2 Gängen wählen kann, während bei der Versys immer nur ein Gang passte
Kein! Ruckeln im unteren Drehzahlbereich
3,6 liter Verbrauch statt Versys 4,6 liter

Minus:
Etwas nervös da sie auf jede Regung reagiert und nichts verzeiht, sehr kurzer Radstand 140cm
Sitzbank recht hart
Doofe 20liter Yamaha Koffer ( schwer )
Sportbremsgriff sehr nah am Zeigefinger, bleibe mit Handschuh manchmal hängen
Nur 17 liter Tank
Handprotektoren mehr Optik als Funktion
Ruckeln bei schlechtem Strassenbelag, holpriges Fahrwerk
Kaum Erreichen der Kette zum fetten möglich
Vermisse den analogen Drehzahlmesser, alles so digital ist zwar übersichtlich, aber doof.

Fazit: sie gefällt mir, ist ein guter Versys Nachfolger
Die Versys 650 Bj 2020 war langweiliger dagegen

Karklausi

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1206
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#71 Beitrag von Skalar-Fan » 2. Jul 2020 22:06

Hört sich im Prinzip ja net schlecht an....

Ich habe mir die verschiedenen Tracer-Modelle von Yamaha auch mal angesehen, wollte auch mal ne Probefahrt machen.
Aber: bei der erlaubten Zuladung? Bei mir keine Chance.....
Da meine bessere Hälfte "meckert", wenn Sie nicht mitfahren darf.....
Anders ausgedrückt: Für zwei Personen mit Gepäck sind die Yamaha raus. Zumindest die Tracer-Modelle....
Ne FJR ist mir zu schwer und auch zu teuer.

Trotzdem freue ich mich für unsere Karklausi, das Sie ein Moped gefunden hat, mit dem sie wohl doch mehr Spaß hat als mit der "alten Versys".

Zwischen Versys und der Tracer liegen ja auch ein paar Jahre Entwicklung.....

Wünsch Dir weiterhin viel Spaß mit deiner Neuen und freue mich auf weitere Berichte von Euch beiden :-)

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3391
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#72 Beitrag von karklausi » 5. Jul 2020 21:25

Was mir noch negativ auffiel, ist das viel zu kleine Windschild, na ja, gibt ja was zum nachrüsten in grösser, an die Wibbeligkeit gewöhnt man sich durch exaktere Fahrweise und der Kniewinkel ist sehr spitz. Zu spitz, spitzer als an der Versys. Also wenn die AT im November als 800er raus ist, bin ich immer noch sehr gespannt und an einem nochmaligem Wechsel interessiert.
Karklausi

frieda
Beiträge: 846
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#73 Beitrag von frieda » 5. Jul 2020 21:32

karklausi hat geschrieben:
5. Jul 2020 21:25
der Kniewinkel ist sehr spitz. Zu spitz, spitzer als an der Versys
Is n Grund, wenn sonst nix is, wie wärs mit Rastentieferlegung für die MT, :think: danach war meine Versys ein anderes Moped, für kleines Geld. :)

Ich hab heute den, ich glaube Honda X- ADV Roller/Motorrad heißt es, begutachtet. Fahrer fast 1,90 Meter, hat sich zu den Trittbrettern
original gezackte Rasten mit Halteplatten für 600€ anbauen lassen. Fahrer ist sportlich unterwegs.
Bin begeistert von dem Gerät, teuer aber alles beste Honda Qualität und innovative Technik, schreit nach Probefahrt.
Mehr Supermoto als Roller. ;)
Fahren ohne Kupplung, Gelände geht, 750ccm mit Punch von unten, niedriger Schwerpunkt, 3,7 l Verbrauch,......ne kleine AT. ;)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#74 Beitrag von blahwas » 6. Jul 2020 09:03

Der Honda X-ADV ist seltsam und genial. Bin den vom Alpensegler auch schon gefahren, ebenfalls mit Fußrasten oder halt Beinschild.

Umsteiger

 
Beiträge: 2021
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#75 Beitrag von Umsteiger » 6. Jul 2020 14:54

Tja, Claudi, an einem billig Moped muß man halt so manches verbessern und nachrüsten; schließlich ist mir bisher noch keine Maschine begegnet mit einem befriedigenden original Windschild.
Dein Problem mit dem Kniewinkel wundert mich: hast Du denn tatsächlich so lange Haxen? Bei mir passt hier wirklich alles prima.
Und auch am Fahrwerk sollte man was tun, keine Frage. Wobei ich das Original nur vom Vorführer kenne, und das war m. E. n. gar nicht soooo schlimm.
An die "Wibbeligkeit" gewöhnt man sich tatsächlich; und wie! Ich nenne sie mittlerweile "Agilität und Leichtigkeit" und möchte sie wirklich nicht mehr missen.
Viel Spaß weiterhin mit Deiner Tante Tracy.

Grüße

Umsteiger

Benutzeravatar
Alpensegler

Beiträge: 119
Registriert: 25. Mai 2013 14:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE Grand Tourer
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Green Black
zurückgelegte Kilometer: 9975
Wohnort: Olching
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#76 Beitrag von Alpensegler » 6. Jul 2020 16:13

Zur Ergänzung xAdv , die Zusatzrasten haben 140 Euronen gekostet in der W Bucht.
Alpensegler - ohne Rast und Ruh im Flug über den Bergen

Was ist: Versys SE 1000/19, Honda XADV, Beta 300 EVO 4T, Vertigo R 300

Was war: KLX 250 Enduro, SYM 300i Citycom, KiloV, Yamaha FS1, Honda XL 500, Yamaha DT125, Honda XL 500, Honda XL 600, Yamaha,XJ 550, Suzuki RV 125, BMW K1200 LT, Suzuki VL 1500, Honda GL 1800, Triumph Rocket III, Beta ALP200, Beta EVO 300, KTM Freeride, Scorpa 300 Factory, VStrom 1000/16, Montesa 4Ride

Was wünsche ich mir: Gesundheit und noch viele Ausfahrten


Möge die KV leichter werden.

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3391
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#77 Beitrag von karklausi » 7. Jul 2020 22:03

So, meine Versys wurde in der Werkstatt gecheckt. Nix kaputt, nur vorderer Bereich ausgelutscht. Alles weich geworden. Nix zu machen.
Werde sie schweren Herzens verkaufen.
Ma gucken, was noch bei rausspringt. Sie ist ja iO nur leider macht meine linke Hand es mir unmöglich, die Vibrationen auszuhalten.
Meine stark fortgeschrittene Athrose und ein leider steifer kleiner Finger als Folge eines schlecht geheilten Bruches schaffen das nicht.
Mit der Tracer hatte ich (fast) keinerlei Handprobleme.
Karklausi

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#78 Beitrag von blahwas » 7. Jul 2020 23:24

Das ist schade, aber Gesundheit geht immer vor. Und du bist auch mit 'ner Yamaha willkommen :)

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 509
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 20100
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#79 Beitrag von countryguitar » 7. Jul 2020 23:45

ich wünsche dir jedenfalls auch viel Freude und schöne Touren mit der Yamaha und hoffe Du stellst weiter schöne Fotos und Berichte hier rein, ... übrigens ... wenn es ganz ruhig am Lenker sein soll ... 1000er CBF letzte Baureihe hohe Scheibe drauf und Koffer (gehen auch mit Topcase) gibt es ab und an mit wenig Kilometern ... wenn man 4 Zylinder mag super für Touren, da vibriert jedenfalls nix am Lenker, läuft wie eine Turbine aber hat keiner mehr auf dem Schirm, ... hätte mir beinahe mal eine als zweites Motorrad gekauft ... oder doch mal ne Z900 RS ??? ... naja egal ...ab und an muss ich mal Los spinnen werd dann meistens zu hause ausgebremst, ...
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Uwe_MY
Beiträge: 557
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Karklausi sucht ein neues Motorrad

#80 Beitrag von Uwe_MY » 8. Jul 2020 06:59

Moin Claudia,

Was heisst denn ‚im vorderen Bereich alles ausgelutscht‘, wenn ich fragen darf. Die Motoraufhängung im Rahmen? Der Rahmen an sich? Sowas sollte doch mit relativ kleinem Aufwand wieder zu machen sein, oder? Ich würde mal ne zweite Meinung einholen, falls nicht schon geschehen.. ;)

Das würde natürlich Dein Problem mit den Vibrationen nicht lösen... Die größten Chancen auf nen vibrationsarmen Lauf hast Du natürlich bei nem 4 Zylinder. Honda ist für sowas immer ne gute Anlaufstation. Dann vielleicht was mit Blibber, muss ja keine Automatik sein / Kosten, das wird ja auch in kleineren Maschinen angeboten.

Ich drück Dir die Daumen!

Cheers

Uwe

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Latein“