Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

Allgemeine Themen und Fragestellungen mit Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mainzer

 
Beiträge: 949
Registriert: 6. Aug 2012 18:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Tricolor
zurückgelegte Kilometer: 38500
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#21 Beitrag von Mainzer » 24. Feb 2020 21:15

Sorry Snap-on.....aber langsam wird das kokolores..... :sorry:

Ich bin Motorradfahrer und hänge an meinem Leben....Reifen sind meine Lebensversicherung.
Ich glaube das die große Masse der Fahrer genauso denkt. Außerdem ist Motorradfahren reiner Luxus und kostet Geld und wer sich das nicht leisten kann, kann bei minderwertigen Teilen und Reifen auch nichts mehr rausholen. Außnahmen mag es geben, aber die sind völlig bekloppt.

So lange die Reifen egal welcher Art und Marke für meine Maschine Datentechnisch(Dimension,Felgenart,Schlauch oder Schlauchlos) passt und auf dem Markt zugelassen sind und es keine vorgeschriebene Eintragung in den Papieren gibt, mache ich diesen Reifen drauf......was soll denn da passieren..... :?

Im vergangenen Jahr bin ich über den Asphalt gerutscht weil mir das Vorderrad weggegangen ist, außer einer beschädigten Klamotte und ein paar Kratzer am Moped ist nix passiert. Ist das für mich jetzt ein Grund meinen Reifendaeler zu verklagen oder Conti.......das ist doch lächerlich.
Ich habe diese Art der Freigaben noch nie Verstanden..... :? Es ist doch logisch das ich mir keinen Traktorreifen auf meine Africa Twin Felge baue....
Edit:
snap-on hat geschrieben:
24. Feb 2020 20:43
Wenn keiner mehr Freigaben erstellt ergibt sich die Frage, wer haftet.
Der Reifen auf dem Asphalt....der sollte haften..... ;)
Meines Wissens gabs oder gibts dieses Freigabengedöns nur in Deutschland.....
Versys 650 BJ 2008 03/12-10/17 43000 km
Africa Twin BJ 2017 10/17-

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 789
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#22 Beitrag von marco1971 » 25. Feb 2020 04:56

@snap on

Wie schon vin anderem User erwähnt gibt es Hersteller, die für bestimmte Modelle keine freigaben mehr machen. So wie auch für meine neue Tracer 900. Yamaha hat ja seit 2011 keine Reifenbundung mehr und nur noch Reifengrösse im Schein. Michelin hat mir das auch bestätigt dass sie keine Testfahrten planen.
Welchen Reifen soll ich dann also aufziehen bzw würdest Du mir aufziehen wenn es keine Reifenfreigabe/Serviceinformation mehr gibt und in meinem Schein nur die Reifengrösse ohne Hersteller vermerkt ist?

Grüsse
Marco
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9570
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#23 Beitrag von blahwas » 25. Feb 2020 08:16

snap-on, ich weiß nicht so recht, worauf du hinaus willst. Hier geht's um Motorradreifen, nicht um Bremsscheiben für Polos. Hier geht's um die Verbrauchersicht, nicht um die Werkstattbetreibersicht. Wie gesagt, hier ist nicht der Ort für Rechtsberatung für Werkstattbetreiber mit Angst vor klagefreudigen Kunden. Dich kann jederzeit irgendein Kunde wegen irgendeinem Quatsch verklagen: Der Kratzer im Tank war vorher noch nicht drin, der montierte Auspuff ist nach einem Jahr zu laut, usw.

Was schlägst du denn konkret vor für die Verbraucher? Grundsätzlich nur Reifen mit Freigabe fahren? Nur in Deutschland oder auch im Ausland? Warum leben all die Motorradfahrer in Frankreich, Spanien und Italien überhaupt noch, wo es noch nie Freigaben gab, und die sich garantiert nicht immer an ihre Tempolimits halten?

Benutzeravatar
Equester
Beiträge: 105
Registriert: 1. Sep 2017 12:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: MFS/PFSW (SE)
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Homberg (Ohm)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#24 Beitrag von Equester » 25. Feb 2020 08:25

Ähemm, wenn ich mal die Sache mit dem E-Kennzeichen zu bedenken geben dürfte...
Die Ausführungen auf der Seite des BMVI stellen ganz eindeutig zwei verschiedene Szenarien dar: Mit EU-Typgenehmigung und ohne.
Hat ein Zubehör ein E-Kennzeichen darf es ohne weitere Eintragung oder Auswirkung auf eine Zulassung oder Betriebserlaubnis (nach EU-Vorschrift) an einem Fahrzeug mit EU-Typgenehmigung verbaut werden (B u. K-Hebel, Lenker, Blinker, Scheinwerfer etc.).

Ich interpretiere die Ausführungen des BMVI als eine Anpassung an das EU-Recht (zumintest für Fahrzeuge mit EU-Typgenehmigung). Eine Bindung an einen Hersteller trotz E-Kennzeichen ist also völlig Gegensätzlich zum EU-Recht (Chancengleichheit am Markt). Gibt's ja bei anderen Zubehörteilen auch nicht. Allerdings darf ich als Endanwender das Teil nicht modifizieren da sonst die E-Zulassung erlischt.

Folglich muss man sich zwar an die Größe halten da diese Bestandteil der EU-Typgenehmigung des Fahrzeugs ist (bei Änderung erlischt die EU-Typgenehmigung) nicht aber an den Hersteller da dies nicht mit dem EU-Recht konform ist (E-Kennzeichen und Chancen am Markt).

Bin jetzt auch kein Jurist aber soviel glaube ich davon zu verstehen das mir niemand Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder gar Eventualvorsatz vorwerfen kann wenn ich Reifen mit E-Kennzeichen in der, laut EU-Typgenehmigung des Fahrzeugs vogegeben Größe, fahre oder besser gesagt zum Zeitpunkt des Unfalls gefahren habe und somit mich an an eine gültige Rechtslage gehalten habe.
Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.
Don Bosco (1815 - 1888)

Benutzeravatar
Bügelfrei
Beiträge: 59
Registriert: 3. Jul 2020 19:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Carbon grey
zurückgelegte Kilometer: 520
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#25 Beitrag von Bügelfrei » 29. Jul 2020 00:45

Also auf Anhieb wollte ich nach Kenntnisnahme dieser Info sagen "Kaum zu glauben, jetzt ist doch tatsächlich auch mal was einfacher geworden". Aber wenn ich mir die Links und die Beiträge so durchlese ist das womöglich eine Fehleinschätzung...

Ich habe jetzt immerhin die Empfehlung mitgenommen mal nach den Empfehlungen des Herstellers zu schauen. Aber Kawasaki ist mir da auch keine große Hilfe (ausgewählt Versys 1000 MJ 2020, SE wird nicht angeboten): https://www.kawasaki.info/iframe/downlo ... y=ATve5PHn

Das erhaltene Dokument gilt aber für MJ 2017~ (ich denke das '~' steht für folgende) und nennt somit vermutlich die Typkennung dieses MJ, nicht aber die der angefragten aktuellen Versys. Kann ich mit sowas die Rennleitung oder gar die Gerichte überzeugen? "Hey Leute, die Tilde sagt doch ganz klar daß das von 2017 an für immer gültig ist. Alles cool, Mann" ;)

Weiter geht's. Ich denke an einen Reifen mit etwas mehr Negativprofilanteil, habe also gleich mal nach dem Scorpion Trail geschaut. Bei Pirelli angekommen bemerke ich aber den gibt es nicht mehr, stattdessen den Nachfolger Scorpion Trail II. Gilt die Empfehlung dafür auch? Oder nicht? Oder wie?

Dann wollte ich mal sehen was Pirelli dazu sagt. Die KV 1000 MJ <2019 (SE wird auch hier nicht als Auswahl angeboten...) ausgewählt und siehe da - nix mehr mit Trail oder Trail II. Stattdessen werden lediglich Angel GT und Diablo Rosso Corsa aufgelistet. Die wiederum sind aber nicht in der Kawasaki-Empfehlung aufgeführt. Und seit neulich ist das ja nun keine Freigabe mehr, sondern lediglich eine Service-Information. Gehen Sie zurück auf Los.

Einfacher geworden ist da nichts, hab ich den Eindruck...

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1752
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#26 Beitrag von je0605 » 29. Jul 2020 05:31

Muss sagen, hatte jetzt TÜV.
Ohne Reifenfreigabe für meinen PS2 hätte ich keinen TÜV bekommen....
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
JanL

Beiträge: 367
Registriert: 14. Nov 2018 19:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys-x 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Hildburghausen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#27 Beitrag von JanL » 29. Jul 2020 10:26

Der Wegfall der Reifenbindung gilt nur für Reifen ab Baujahr 2020. wenn die Reifen vor 2020 produziert wurden ist eine Reifenfreigabe notwendig. Also genau auf das Produktionsdatum achten. Die meisten verkauften Reifen sind mit Sicherheit noch aus dem Jahr 2018, vielleicht auch schon 2019. Auch sollten die X300-Fahrer sich keine Mischbereifung aufschwatzen lassen. Ich meine hinten Radial und vorn Diagonal. Einige Freigaben geistern da noch herum, sind aber meines Wissens ungültig. Eine derartige Kombi bedarf einer Einzelabnahme. Ob ein TÜVler je sowas einträgt möchte ich bezweifeln. Gefährlich ist es auch noch.

Jan
Versys X300

Vorher:
MZ TS 150 Bj. 74
MZ ETZ 150 Bj.89

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1752
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#28 Beitrag von je0605 » 29. Jul 2020 12:27

JanL hat geschrieben:
29. Jul 2020 10:26
Der Wegfall der Reifenbindung gilt nur für Reifen ab Baujahr 2020. wenn die Reifen vor 2020 produziert wurden ist eine Reifenfreigabe notwendig. Also genau auf das Produktionsdatum achten.
Jan
Das hatte ich vergessen, danke :top:
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 368
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 10134
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#29 Beitrag von Bayoumi » 29. Jul 2020 21:58

JanL hat geschrieben:
29. Jul 2020 10:26
Der Wegfall der Reifenbindung gilt nur für Reifen ab Baujahr 2020. wenn die Reifen vor 2020 produziert wurden ist eine Reifenfreigabe notwendig. Also genau auf das Produktionsdatum achten. Die meisten verkauften Reifen sind mit Sicherheit noch aus dem Jahr 2018, vielleicht auch schon 2019. Auch sollten die X300-Fahrer sich keine Mischbereifung aufschwatzen lassen. Ich meine hinten Radial und vorn Diagonal. Einige Freigaben geistern da noch herum, sind aber meines Wissens ungültig. Eine derartige Kombi bedarf einer Einzelabnahme. Ob ein TÜVler je sowas einträgt möchte ich bezweifeln. Gefährlich ist es auch noch.

Jan
Also ich habe dieses Jahr schon zwei mal einen Reifen gekauft und die waren beide aus 2020.
Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9570
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#30 Beitrag von blahwas » 30. Jul 2020 09:16

Ich habe schon viele Reifen gekauft und da war noch nie einer älter als drei Monate. Niemand legt sich mehr irgendwas auf Lager.

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 368
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 10134
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#31 Beitrag von Bayoumi » 30. Jul 2020 10:45

Es gibt allerdings Billighändler im Netz, die Reifenrestposten mit alter DOT Nummer anbieten.
Bild

Roxin

Beiträge: 131
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#32 Beitrag von Roxin » 30. Jul 2020 10:58

Meine Reifen bei Mopedreifen.eu waren DOT 2015 ohne ein Hinweis darauf.
Bei Reifendirekt kamen sie vor 2 Wochen aus Ende 2019 zum regulären Preis.

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 368
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 10134
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#33 Beitrag von Bayoumi » 31. Jul 2020 11:02

Ende 2019 ist in dem Fall ärgerlich. Die Reifen von 2015 finde ich aber frech. Die sind 5 Jahre alt, falls du die in diesem Jahr erworben hast. Da hätte ich an deiner Stelle geschaut ob man die zurück geben kann.
Bild

Nachtzug
Beiträge: 30
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 29000
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#34 Beitrag von Nachtzug » 31. Jul 2020 13:16

Traurig ist, das der Bundesverband Reifenhandel da eine andere Meinung zu hat. Die unterscheiden zwischen "Fabrikneu" (3 Jahre) und "neu" (5 Jahre).
Steht hier: https://www.bundesverband-reifenhandel. ... als%20neu.

Ich würde einem Händler so alte Reifen um die Ohren hauen. Zum Glück kann man bei online Kauf die Dinger ja zurückgeben.

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2231
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#35 Beitrag von Sonnenhut » 31. Jul 2020 16:59

und 6Jahre sind "alt" .... :dizzy:
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Krümel
Beiträge: 229
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#36 Beitrag von Krümel » 31. Jul 2020 17:13

Sonnenhut hat geschrieben:
31. Jul 2020 16:59
und 6Jahre sind "alt" .... :dizzy:
Und TÜV relevant :pfeif:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9570
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#37 Beitrag von blahwas » 31. Jul 2020 19:29

... Aber nur am Anhänger?

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 535
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#38 Beitrag von nexiagsi16v » 31. Jul 2020 20:02

Nur wegen 6 Jahre alten Reifen, die keine Risse etc. haben, fällt man nicht durch den TÜV. Es wird aber auf dem TÜV-Bericht vermerkt. Für Anhänger die 100km/h zugelassen sind, ist es wirklich TÜVrelevant. Das ist mein letzter Stand des Wissens.
Tschau Norman :hello:

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1752
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#39 Beitrag von je0605 » 31. Jul 2020 20:10

Am Rande....

Hänger gebremst 6 Jahre, ungebremst, 750kg, 14 Jahre
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Roxin

Beiträge: 131
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr für alle Versys

#40 Beitrag von Roxin » 31. Jul 2020 23:18

Also mein Traktor hat gerade TÜV bekommen mit leicht riesigen Barum Reifen von vor 1990. Weil Made in Czechslovakia.
Und ein Bootsanhänger hat eine Vollabnahme bekommen mit 25 Jahre alten Reifen. Profil war gut und keine Risse. Der Prüfer hat mir aber empfohlen, die Reifen zu tauschen. Für die Vollabnahme waren die aber ausreichend .

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Latein“