Einbau CLS Evo Tour

Allgemeine Themen und Fragestellungen mit Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Antworten
Nachricht
Autor
Oberlausi

 
Beiträge: 1448
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Danksagung erhalten: 7 Mal

Einbau CLS Evo Tour

#1 Beitrag von Oberlausi » 31. Mai 2015 13:01

Jetzt gehts los :-)
Bericht und Bilder folgen!
Gruß Oberlausi
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4154
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einbau CLS Evo Tour

#2 Beitrag von Detlef Plein » 31. Mai 2015 19:11

Oberlausi hat geschrieben:Jetzt gehts los :-)
Bericht und Bilder folgen!
Gruß Oberlausi
Lass Dir bitte Zeit dabei, dann wird :top: es besser
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Oberlausi

 
Beiträge: 1448
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einbau CLS Evo Tour

#3 Beitrag von Oberlausi » 31. Mai 2015 19:37

Es ist vollbracht :D habe um 13:30 angefangen und war um 18:30 fertig ;) Habe also Detlef´s Rat befolgt.
Gut Ding will weile haben! Denke das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zudem ich erstmal schauen musste wie ich die Verkleidung abbekommen, tja neues Mopped da weiß man eben nicht alles.

Den Tank konnte ich sogar stehen verbauen.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Oberlausi

 
Beiträge: 1448
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einbau CLS Evo Tour

#4 Beitrag von Oberlausi » 31. Mai 2015 19:39

Bilder Teil 2
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Oberlausi

 
Beiträge: 1448
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einbau CLS Evo Tour

#5 Beitrag von Oberlausi » 31. Mai 2015 19:44

Die Befestigung des Tank´s werde ich nochmal mit einem langen Kabelbinder vornehmen,anstelle des Klettbandes :)

Eine Frage an die Experten: Muß die blaue LED leuchten oder blinken :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Bei mir blinkt sie jedenfalls, Öl kommt auch, das zusätzliche Kabel brauchte ich nicht anschließen.

Somit kann der Motorradurlaub in den Schwarzwald in 14 Tagen starten :clap: :dance:
Gruß Oberlausi
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Benutzeravatar
newsarstedt
Beiträge: 134
Registriert: 14. Feb 2014 22:30
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: magnesium grey
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: Sarstedt

Re: Einbau CLS Evo Tour

#6 Beitrag von newsarstedt » 31. Mai 2015 20:06

Ja, die blaue LED muss blinken, soviel ich weiß.
Ich hab bei mir (650) den 250ml Tank verbaut, weil ich den 100ml Tank perforiert hatte.
Den hab ich jetzt liegend und mit Klettband-Patch verbaut
...schwarzbraun ist die Haselnuß, schwarzbraun fahr auch ich...

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2260
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 77000
Wohnort: Lorsch

Re: Einbau CLS Evo Tour

#7 Beitrag von Lucky66m » 31. Mai 2015 20:37

CLS hat hierzu auch ein Video auf seiner Seiteklick mich

In der Nähe von Weinheim gibt es einen Hondahändler der sich auf den Einbau von CLS-Ölern spezialisiert hat.....dann bezahlt man für den Einbau 2 Arbeitsstunden.
Moni hat ihren Öhler vor der Kärnten-Tour dort einbauen lassen. Bis jetzt funzt er recht gut....wenn genügend Öl drinne ist :laughter: (Kärnten-Insider)
Gruß Stefan/Lucky66m

Oberlausi

 
Beiträge: 1448
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einbau CLS Evo Tour

#8 Beitrag von Oberlausi » 31. Mai 2015 20:54

Lucky66m hat geschrieben:CLS hat hierzu auch ein Video auf seiner Seiteklick mich

In der Nähe von Weinheim gibt es einen Hondahändler der sich auf den Einbau von CLS-Ölern spezialisiert hat.....dann bezahlt man für den Einbau 2 Arbeitsstunden.
Moni hat ihren Öhler vor der Kärnten-Tour dort einbauen lassen. Bis jetzt funzt er recht gut....wenn genügend Öl drinne ist :laughter: (Kärnten-Insider)
Habe ich mir natürlich angesehen ;-) na selbst ist der Mann,so lernt man sein Mopped gleich ein bisl kennen ;-) nächstes Projekt sind dann Heizgriffe.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Benutzeravatar
Exilfranke

 
Beiträge: 262
Registriert: 26. Apr 2015 19:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 42000
Wohnort: Kurpfalz

Re: Einbau CLS Evo Tour

#9 Beitrag von Exilfranke » 1. Mai 2018 23:54

Hi,
nachdem ich den Brückentag zum Einbau des CLS Evo Tour genutzt habe und ich mich stark von Reiko habe inspririeren lassen (nochmals dickes Danke :top: :top: :top: ), hijacke ich den Thread mal und hänge ein paar Bilder von mir mit dran.

Ich hatte mich bewusst für die Version mit Drehschalter entschieden, weil ich zum einen bisher keine Heizgriffe brauchte und zum anderen kein Display am Lenker wollte.
Der Drehschalter lässt sich - finde ich - sehr schön integrieren. Das Kabel vom Drehschalter habe ich unter der linken Seitenverkleidung unter die Sitzbank geführt. Hatte dan Benzintank zwar schon mal hochgehoben, aber es muss scheint's mehr als der ganze Tank ab, um Kabel dort zu verlegen.

Den Öltank hab ich wie Reiko verbaut - hab auch noch den Tankhalter reingefummelt (dazu musste kurz das Sitzbankschloss raus). Unter dem Tankhalter ein bisschen mit Moosgummi ausgeglichen - sollte passen. Den Öltankhalter leicht drehen, sonst hakt das Sitzbankschloss.

Die Ölleitung latürnich vom Hinterrad her verlegen. Die Leitung habe ich unter dem Schwingenkasten (heißt das Ding so?) auf die andere Seite geführt und ab dann mit dem beiligenden Gewebeschlauch verkleidet nach oben unter den Tank geführt.

Am Ende war ich überrascht wie easy eigentlich alles ging - dank einiger guter Anleitungen hier und bei Heiko :clap:

Vielleicht helfen die Bilder ja dem einen oder anderen
Dateianhänge
Cockpit - Totale.JPG
Cockpit - Drehschalter.JPG
Den Schalter musste ich etwas nachbearbeiten, damit der Drehknopf tiefer kommt.
Die gelben Punkte im Bild kommen von der aktuellen Pollenplage
Sitzbank.JPG
Öltank.JPG
Schwinge mit Halter.JPG
Schwingenkasten - Seitenwechsel - Totale.JPG
Schwingenkasten - Seitenwechsel.JPG
Schwinge - Sitzbank 1.JPG
Schwinge - Sitzbank 2.JPG
Zuletzt geändert von Exilfranke am 1. Mai 2018 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Cheers,
Sven

Keep calm and ride on ...

Honda VT 500 E - Yamaha XJ 900 Diversion - Suzuki V-Strom 650 - Kawasaki Versys 1000

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Latein“