Befestigung Actioncam

Allgemeine Themen und Fragestellungen mit Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kazawaki

 
Beiträge: 522
Registriert: 26. Mär 2011 18:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda SW-T 600
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9500
Wohnort: Montabaur

Re: Befestigung Actioncam

#21 Beitrag von kazawaki » 10. Feb 2018 15:16

Hi!
Ist jetzt keine Cam, aber das Prinzip ist dasselbe.
So könntest Du die Cam mittig hinter der Scheibe positionieren. Steinschlag- und Fliegzeuchschutz wären gegeben.
Für die Armaturen gibt es bei Louisa Klemmschalen mit Spiegelgewinde. Das andere ist Rammount Zeugs und eine Edelstahlstange mit Gewinde für die zwei Kugeln. Ist mit zwei Handgriffen abgenommen. Nur die zwei Kugeln in den Spiegelgewinden würden bleiben. Auf die Stange könntest du das Fangseil stecken. Das Ganze ist stabil und recht variabel.
Tchüß. Jens
Dateianhänge
Halterung.jpg
Zuletzt geändert von kazawaki am 10. Feb 2018 15:18, insgesamt 2-mal geändert.
"Wir müssen uns daran erinnern, was früher einmal gut war". Jennifer Garner in "30 über Nacht"

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#22 Beitrag von Kawafahrer1100 » 13. Feb 2018 21:09

So ich habe dann auch mal einen Prototypen gebastelt. Habe ich heute Abend angebaut. Testfahrt steht allerdings noch aus.BildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

madbow
Beiträge: 1137
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Befestigung Actioncam

#23 Beitrag von madbow » 14. Feb 2018 09:33

Ich befürchte bei dieser Befestigung, dass zu viele Vibrationen durch die Verwirbelungen an der Scheibe auf die Kamera übertragen werden, der gesamte Anbau der Scheibe ist zu labil. Ich hatte es bei meiner kV fast an der selben Stelle versucht, allerdings mit einem größeren Klebefuß direkt auf der Scheibe, das so erzeugte Filmmaterial war größtenteils unbrauchbar, da viel zu verwackelt.
Falls sich die Vibrationen entgegen meiner Erwartungen doch in Grenzen halten, dann gibt es auf jeden Fall spektakuläre Filmaufnahmen.

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#24 Beitrag von Kawafahrer1100 » 14. Feb 2018 16:37

Ich werde berichten


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#25 Beitrag von Kawafahrer1100 » 18. Feb 2018 10:12

Heute werde ich die Testfahrt machen. Mal schauen wie das wird.

Ich hätte aber noch eine Frage in die Runde. Welche Software nehmt ihr um die Filme der Cam dann zu bearbeiten.
Ich arbeite im Normalfall mit Magix Fotostory um aus meinen Urlaubsfoto´s Diashows zu erstellen.
Wie ich geschaut habe bietet Magix auch das Programm Fastcut an. Kennt das jemand und eignet sich das ?

Oder welches Programm könnt ihr empfehlen. Es sollte möglichst einfach zu bedienen sein . Bin Anfänger auf diesem Gebiet und möchte die Filme auch nur zur privaten Nutzung bearbeiten.
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Befestigung Actioncam

#26 Beitrag von Oberlausi » 18. Feb 2018 10:20

Hi, ich nutze den Windows Moviemaker.
Ist sehr einfach in allen Belangen,Magix hätte ich früher auch Mal, bietet zwar mehr Möglichkeiten aber eben auch komplizierter.
Gruß Oberlausi

Hier noch ein Link
https://youtu.be/wafFZ7djKik

Das habe ich mit dem WMM gemacht ;)
Für YouTube ohne Musik, für Privat dann mit Mucke :)
Zuletzt geändert von Oberlausi am 18. Feb 2018 10:26, insgesamt 2-mal geändert.
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#27 Beitrag von Kawafahrer1100 » 18. Feb 2018 18:26

Das sieht doch schon sehr gut aus und reicht mir völlig


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#28 Beitrag von Kawafahrer1100 » 21. Feb 2018 07:02

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#29 Beitrag von Kawafahrer1100 » 21. Feb 2018 07:10

Das ist die aktuelle Ausbaustufen. Die ersten Aufnahmen waren nicht schlecht. Nur wegen dem Ton muss ich nochmal schauen. Neben den Windgeräuschen war da so ein Vibrieren zu hören. Kann sein dass das Windshield auf der Halterung dieses Hintergrundgeräusch erzeugt hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 230
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Re: Befestigung Actioncam

#30 Beitrag von Kawafahrer1100 » 7. Mär 2018 19:18

Nach der Montage von Schaumstoff zwischen Halterung und Windshield habe ich noch eine Testfahrt gemacht. Doch das Rappeln war immer noch da.
Kann es sein, dass das von den Bedienknöpfen am wasserdichten Gehäuse kommt? Hat da einer von euch Erfahrungswerte?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
kima
Beiträge: 50
Registriert: 6. Feb 2016 00:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: imperial rot
Wohnort: Rhinow

Re: Befestigung Actioncam

#31 Beitrag von kima » 7. Mär 2018 20:30

Ich verwende als Notleine für mein Smartphone Navi, Waageleine aus dem Lenkdrachensport. Ist leicht, ummantelt und hat eine hohe Bruchfestigkeit. Schlaufen lassen sich knoten, die Bruchlast geht je nach Knoten dann auf 70 bis 80% zurück. Bsp. 140kg Bruchlast, 1,3mm ca. 50ct der Meter.

PEAU20
Beiträge: 3
Registriert: 22. Jun 2018 15:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 25

Action Kamera

#32 Beitrag von PEAU20 » 20. Jul 2018 16:26

Bin seit 4 Wochen glücklicher Besitzer einer 1000 Tourer plus Griffheizung, Nebelscheinwerfer und Kettenöler. Davor 80.000 km 1300 FJR, 60.000 km TDM 900 und 45.000 ZR 7. Möchte meine Action Kamera anbringen und weiß nicht so recht wo. Ich möchte Landschaftsaufnahmen bei meinen Touren machen. Dazu sollte sie nicht durch die Scheibe filmen und jederzeit ein- und auszuschalten sein. Hatte an die linke Spiegelhalterung gedacht. Hat schon jemand Erfahrung mit Vibrationen etc oder sogar eine bessere Idee?

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 119
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 3700
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Action Kamera

#33 Beitrag von Bayoumi » 20. Jul 2018 16:56

Ich finde ja, dass 1000PS ein tolles Video dazu hat, auch wenn es nicht extra für die Versys ist. https://www.youtube.com/watch?v=JD887zk1rdY
Zuletzt geändert von blahwas am 21. Jul 2018 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Sonnenhut

 
Beiträge: 2039
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar

Re: Action Kamera

#34 Beitrag von Sonnenhut » 20. Jul 2018 16:59

Sturzbügel?
Da kommt man super ran und kann die Cam auch drehen.
Wackelfrei sind Aufnahmen, wenn die Cam am Körper ist. Z.B. mit einer Klammer.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Schlemil

 
Beiträge: 402
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Action Kamera

#35 Beitrag von Schlemil » 20. Jul 2018 18:34

Hallo Peau
Bei mir klappt das am besten wenn das Ding am Helm seitlich befestigt ist. Sieht zwar bekloppt aus aber die bewegten Bilder sind ruckel und flackerfrei. Hab schon einiges getestet ..am Blinker, Lenker, Holm, Spiegel...alles Mist...
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

beko
Beiträge: 90
Registriert: 15. Jul 2015 22:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 20000

Re: Action Kamera

#36 Beitrag von beko » 20. Jul 2018 21:04

Ich hatte meine am li. Sturzbügel (sw-motech) bei unseren Norwegen-Trip. Ging wunderbar, konnte sie auch wärend der Fahrt einschalten.
Die Videos sind gut geworden.

LG Bernhard

madbow
Beiträge: 1137
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Action Kamera

#37 Beitrag von madbow » 20. Jul 2018 21:46

Ich habe gute Erfahrungen mit der Montage der actioncam am rechten Gabelholm direkt unterhalb der unteren Gabelbrücke gemacht. Allerdings ist die Montageeinheit, die dazu notwendig war, nicht gerade günstig ishoxs hellrider.
Wenn der Straßenbelag nicht gerade nur Kärntener oder Hohenloher Nebenstraßen Qualität hat, kann man die Videos ohne Wackeleien genießen, höherfrequente Vibrationen kommen keine durch. Der einzige Nachteil in der Praxis ist die mangelnde Bedienbarkeit während der Fahrt, meine Sony könnte ich zwar auch mittels Fernbedienung oder alternativ per smartphone-app steuern, das hat mich aber zu sehr beim Fahren abgelenkt, außerdem verpasst man so viel zu oft die schönsten Stellen. Ich habe das letztlich einfach ganz gelöst - Große SD-Karte (128GB), die Kamera durchlaufen lassen und hinterher die schönen Szenen heraus schneiden. Meine Sony läuft gut 1,75 Stunden mit einem Akku, so hat man auch einen Grund für regelmäßige Pausen, 4 Akkus habe ich zur Verfügung, die 128er Karte bietet Platz für 5,5 Stunden, wenn die nicht reichen, habe ich noch eine 64er SD-Karte.

Benutzeravatar
housi55

 
Beiträge: 68
Registriert: 29. Okt 2014 23:03
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 57000
Wohnort: Mugron

Re: Action Kamera

#38 Beitrag von housi55 » 20. Jul 2018 21:49

Schlemil hat geschrieben:Hallo Peau
Bei mir klappt das am besten wenn das Ding am Helm seitlich befestigt ist. Sieht zwar bekloppt aus aber die bewegten Bilder sind ruckel und flackerfrei. Hab schon einiges getestet ..am Blinker, Lenker, Holm, Spiegel...alles Mist...
Das würde ich NIE machen.
Der Michael Schumacher hatte auch diese Idee.
Das Resultat ist euch ja leider vermutlich allen bewusst
Geniess jeden Tag den zum jammern ist das Leben viel zu kurz.

Schlemil

 
Beiträge: 402
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Action Kamera

#39 Beitrag von Schlemil » 21. Jul 2018 08:29

Guten Morgen housi55

Das ist wirklich ein Grund dies nicht mehr zu machen. Hab ich noch nie in Betracht gezogen. Da nützt mir auch mein guter Arai nichts mehr. Danke für die Warnung .
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

Benutzeravatar
Zephyr_1100

 
Beiträge: 713
Registriert: 27. Sep 2012 17:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Die "echte" Versys1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Magnesium braun
zurückgelegte Kilometer: 52000
Wohnort: 47829 Krefeld
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Action Kamera

#40 Beitrag von Zephyr_1100 » 21. Jul 2018 08:41

housi55 hat geschrieben:
Schlemil hat geschrieben:Hallo Peau
Bei mir klappt das am besten wenn das Ding am Helm seitlich befestigt ist. Sieht zwar bekloppt aus aber die bewegten Bilder sind ruckel und flackerfrei. Hab schon einiges getestet ..am Blinker, Lenker, Holm, Spiegel...alles Mist...
Das würde ich NIE machen.
Der Michael Schumacher hatte auch diese Idee.
Das Resultat ist euch ja leider vermutlich allen bewusst

Das habe ich nirgends gelesen, dass MS wegen der Cam verunfallt ist. Er ist nach meiner Info mit dem Kopf gegen einen Felsen gestoßen. Selbst ohne Cam hat man dann wenig Chancen. :pfeif:
Gruß Gerd
Motorradhistorie: Yamaha XS 650, XS 750 ( 2x), XJ750, XS 1100, XJ 550, Honda XL 250s
Kawasaki Zephyr 1100, ZRX 1200s,
aktuell: Versys 1000
+ Suzuki GSXR 750

Antworten

Zurück zu „Schrauber-Latein“