Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

Allgemeine Themen und Fragestellungen mit Bezug zur Versys bzw. zum Motorradfahren.
Gesperrt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1971
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#1 Beitrag von Lille » 26. Mär 2018 22:24

Ich teile das mal hier rein - wenn jemand etwas mitbekommen, dann wohl wir!
Thomas Muetherich‎ an Lübbecke … interessiert mich !! hat geschrieben:Falls wem Ersatzteile oder gar das kpmplette Bike angeboten werden.
Vermisst in Kreis Minden-Lübbecke / Ostwestfalen.

Hallo, mal ein Posting in eigener Sache. Vor ca. 14 Tagen (genau weiss man es nicht weil es jetzt erst bemerkt wurde) wurde mein Motorrad aus einer Halle an der Steubenstraße (hinter dem Sonderposten Baumarkt, altes Lieber Gelände) geklaut, wo es für den Winter untergestellt war.
Hat eventuell irgend jemand etwas gesehen oder vielleicht nach dieser Zeit die Maschine gesehen?

Kennzeichen ist MI-TM 29

Ist meine letzte Hoffnung noch was von meinem Töff zu sehen :(
Das Foto zeigt eine baugleiche Maschine, meine hatte noch eine verstellbare Tourenscheibe, sah sonst aber genau gleich aus.
Dateianhänge
2018-03-26_221839.png

Benutzeravatar
bakerman23
Beiträge: 889
Registriert: 4. Aug 2010 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#2 Beitrag von bakerman23 » 27. Mär 2018 00:21

Der wird wohl kaum so dämlich sein und mit dem Kennzeichen rumfahren. Wenn ich jetzt also eine solche versys sehe, wovon es vermutlich einige gibt, soll ich das hier melden oder gleich die Polizei rufen?
Bild

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1452
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#3 Beitrag von je0605 » 27. Mär 2018 06:07

Also sollte dir was Verdächtiges auffallen , dann die Polizei anrufen. Lieber einmal umsonst als " ach hätte ich doch nur....."
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2363
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#4 Beitrag von locke » 27. Mär 2018 06:23

Schöne Schei..., aber das wird wohl in Polen oder Russland, Bulgarien oder sonst wo laufen. In Deutschland wird das Ding nicht wieder auftauchen.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1971
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#5 Beitrag von Lille » 27. Mär 2018 06:40

Jürgen hatte neulich vergelblich nach schwarzen Seitenteilen gesucht - Ebay gab bis jetzt nichts her.

Wenn also jetzt plötzlich vermehrt schwarze Verkleidungsteile auftauchen, wäre es schon mal verdächtig... :think:

Benutzeravatar
nexiagsi16v
Beiträge: 290
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#6 Beitrag von nexiagsi16v » 27. Mär 2018 07:38

Moin,

wichtig bei sowas sind immer Merkmale die nur die Maschine hat...z.b. Tachostand oder Beschädigungen usw... Auch was für Reifen auf den Felgen waren. Die Felgen werden ja meist mit den Reifen verkauft, weil sich keiner die Arbeit machen will.
Ich hoffe ja das sie noch in einem Stück ist und wieder gefunden wird.
Einem Kollegen hatten sie letztes Jahr die Maschine geklaut. Wochen später hat er sie wieder gesehen, in der gleichen Stadt. Sie war mit der Dose umlackiert, aber er hat sie gleich erkannt und ein Foto gemacht (die Maschine stand neben ihm an einer Ampel). Kennzeichen war geklaut, daher konnte die Polizei nichts raus finden. Das Mädel das hinten drauf saß hatte ein Tattoo und in seinem Bekanntenkreis erkannt das einer und wußte wo sie zufinden war...laber rabarber...am Ende haben sie ihn bekommen. Die Maschine war aber durch das Lackieren und andere Bschädigungen nix mehr Wert und der Typ hat natürlich keine Kohle.
Klingt abenteuerlich, aber genau so ist es gelaufen.

Tschau Norman

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7338
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#7 Beitrag von blahwas » 27. Mär 2018 07:47

Es gibt (gab) über 3200 Versys dieses Modells in Deutschland, davon bestimmt 1000 in schwarz. Die sind jetzt zwischen 12 und 9 Jahre alt und damit ohne langsam Kandidaten zum schlachten bei Defekten/Unfällen. Ohne unveränderliche Merkmale findet man seine eigene nicht wieder, besonders wenn man nicht mal ein Foto seiner eigenen Maschine hat. Teilkasko abschließen und fertig! Ansonsten riecht's ein Bisschen nach Facebook-Wichtigtuerei "bitte alle teilen!"

Benutzeravatar
versyfft
Beiträge: 201
Registriert: 14. Mai 2013 09:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Classic
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: irgendwie braun
zurückgelegte Kilometer: 46000
Wohnort: Peine
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#8 Beitrag von versyfft » 27. Mär 2018 08:40

Ha - ich bin geborener Lübbecker. Bei uns galt immer das nahe gelegene Espelkamp als Klau- und Vandalismusbabel. Lübbecke galt eher als sicher ...

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1971
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#9 Beitrag von Lille » 27. Mär 2018 09:48

Ich habe den Besitzer mal angeschrieben, ob er noch ein paar Infos für uns hat, wie Reifen oder besonderen Merkmalen. Mal schauen, ob wir noch etwas mehr erfahren können.

Tari
Beiträge: 12
Registriert: 12. Sep 2015 22:17
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 33000
Wohnort: Helpsen

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#10 Beitrag von Tari » 27. Mär 2018 10:51

Hm...

Bei ebay wird grad ne Feder angeboten, die zumindest farblich passt. 38.000 km nach Beschreibung des Verkäufers. Weitere Teile sind zumindest auf ebay nicht zu finden...

Oh man... und ich dachte, die Versys wäre nicht so klauenswert... zum Glück hat meine überall Kratzer und Schrammen... Das macht sie für Diebe (hoffentlich) weniger interessant...

LG

Benutzeravatar
K-laus
Beiträge: 52
Registriert: 24. Feb 2018 15:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Titanium
zurückgelegte Kilometer: 2900
Wohnort: Wenzenbach

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#11 Beitrag von K-laus » 27. Mär 2018 12:45

Wenn ich das so lese, bin ich froh, dass ich gestern eine Alarmanlage eingebaut habe.
Da ich immer noch nicht fahren darf, nutze ich die Zeit für sowas.

Hoffentlich wird der Dieb geschnappt. Im wilden Westen wurden Pferdediebe gehängt.
Und die Versys ist doch sowas vergleichbares? ;)
Gruß vom Klaus

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2850
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#12 Beitrag von andre » 27. Mär 2018 12:53

Die geklaute Versys wird es mittlerweile wohl nur noch in Einzelteilen geben...
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1971
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#13 Beitrag von Lille » 27. Mär 2018 13:15

andre hat geschrieben:Die geklaute Versys wird es mittlerweile wohl nur noch in Einzelteilen geben...
Fürchte ich auch - aber wenn Teile auftauchen, würde das dem Besitzer vielleicht auch helfen. Wer weiß. :aua:

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 314
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Stuttgart

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#14 Beitrag von SiRoBo » 27. Mär 2018 13:52

Es gibt noch andere, wesentlich unauffälligere Maschen als in Teilen zu verkaufen. Habe mich mal informiert, nach dem mich das doch recht gute Angebot an immer noch teuren, abgeflexten Lenkköpfen gewundert hat: Man kaufe sich legal so einen Lenkkopf mit Papieren, lässt sich legal einen Rahmen des gleichen Typs eintragen oder bestellt sich einen Ersatzrahmen mit identischer VIN vom Moppetenhersteller, klaut sich illegal eine Maschine, schraubt alle Teile an den erworbenen Rahmen und lässt das Moppet dann ganz legal zu.

So oder so ein Volldepp. Bei einer doch relativ alten Versys macht man sich da mehr Arbeit als man dann am Ende davon hat...

Viel Erfolg beim Wiederfinden. Bei ner Versys sind da die Chancen bestimmt höher als wenn's ne ER6 wär. :top:
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys, Stimmgabel und ne Speedy

Benutzeravatar
Suntzun
Beiträge: 515
Registriert: 12. Aug 2012 18:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLV 1000
Baujahr: 2004
Farbe des Motorrads: Orange/ Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Ulm

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#15 Beitrag von Suntzun » 27. Mär 2018 14:05

Wenn der Schlaumeier nicht grad was sucht um in der Gegend rumzuheizen, wird das Teil innerhalb eines Sprinters schon in Richtung Osten unterwegs sein. Dort wird dann alles schön zerlegt und auf ebay.pl oder so an den Mann gebracht.
Sorry, aber ich würde mir da keine Hoffnungen mehr drauf machen... :search: :nonono:
Zuletzt geändert von Suntzun am 27. Mär 2018 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
Ist zwar keine V geworden....aber immerhin ein V-Motor...

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7338
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#16 Beitrag von blahwas » 27. Mär 2018 14:29

Mir wurden in Aachen zwei Roller geklaut und an zwei Motorrädern die Zündschlösser beschädigt. Die Aachener Polizei war sich immer sicher, dass die eh schon in Holland sind, da kann man nichts machen. Das Gleiche ist Volksweisheit bei den durchaus zahlreichen Autodiebstählen in der Region. Irgendwann brannte drei Dörfer weiter - in Deutschland - eine Scheune ab, und die Feuerwehr holte die Polizei dazu, denn es waren ca. 40 geklaute und teildemontierte Autos drin. Und nach ein paar Festnahmen im Umfeld gab es wochenlang Null Diebstähle.

So viel zum Klischee.

@SiRoBo
Es gibt auch schrottreife, aber noch recht neue Unfallfahrzeuge, die zu 50-60% des Neu-Listenpreises weggehen :dizzy:
Zuletzt geändert von blahwas am 27. Mär 2018 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1971
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#17 Beitrag von Lille » 27. Mär 2018 15:02

Ich hab's auch schon mitbekommen, daß (in dem Fall einzelne Teile) geklaut wurde, um an "billige" Ersatzteile für's eigene Schätzchen zu kommen. :sorry:

Man wundert sich, was in manchen Köppen vor sich geht. :heul:

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwarze Versys vermisst in Minden-Lübbecke / Ostwestf.

#18 Beitrag von Skalar-Fan » 27. Mär 2018 17:26

In einem anderen Forum stand ein Bericht, wie schnell Motorräder geklaut werden.
Theoretisch kann man ein Motorrad so gut wie gar net sicher abstellen.
Schloss an der Bremsscheige? Sache von Sekunden....
Mit Kette an einem Baum/Pfosten? Entsprechendes Werkzeug dabei...

Transporter auf, Werkzeug raus und Maschine in paar Sekunden rein.

Selbst die Funkzündschlüssel sind schon lange nicht mehr sicher.

Wahrscheinlich hat jemand Teile benötigt und Maschine geschlachtet für sich.
Die restlichen Teile werden gelagert oder mal hier und da irgendwo verkauft.
Auf ebay-kleinanzeigen hat jemand einiges an Teilen drin, ist aber offiziell hier sogar angemeldet.
DIES SOLL ABER KEINE ANSCHULDIGUNG SEIN !!!!!!
Glaube kaum, das jemand so dumm wäre.......

Für uns hier aus dem Raum Stuttgart / Baden Württemberg wahrscheinlich eh zu weit weg.
Ich glaube auch, das die Maschine auf nem Transporter weggebracht wurde.
Aber wenn die in einer Halle stand?
Wer hatte Zugang? Wer wusste von der Maschine.....

Schade für den Besitzer :-(

Gesperrt

Zurück zu „Schrauber-Latein“