Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

Das Treffen für Kurvenbegeisterte in Südtirol/Dolomiten.
19.-25.06.2011
Nachricht
Autor
everyday
gesperrt
Beiträge: 6313
Registriert: 14. Apr 2010 20:07
Geschlecht: männlich
Motorrad: meins

Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#1 Beitrag von everyday » 29. Sep 2010 12:56

Hallo,
habe mir vor kurzem das Video aus der Tourenfahrer Zeitschrift (Alpen Teil 2 Die Schönsten Pässe) angesehen. Das Video ist für mich eine schöne Einstimmung zum Treffen, da dort Strecken gezeigt werden die ich 2010 mit meiner V. sowohl auch vor 27 Jahren mit meiner Honda CB500F gefahren bin. Auch Theo´s Bericht von den Dolos ist ein echter Reißer und als Einstieg ins Höhentreffen Südtirol 2011 bestens geeignet!!! Vor dem Treffen wird doch sicher: die ein oder andere Anschaffung geplant oder sich zu Weihnachten gewünscht, Frühbucherrabatte ausgespäht, Mitfahrergelegenheiten eingetütet, und und und....


Ich stelle nun mal meine Anfrage vor dem Treffen hier ins Forum ein:
Wer hat für mich eine Mitfahrgelegenheit von Mittel-Deutschland nach Italien/Steinegg und wieder zurück nach Mittel-Deutschland?
Beteilige mich an Kosten in voller Höhe.
Wenn jetzt schon jemand eine Mitfahrgelegenheit hat, bitte melden (wenn gewollt per PN), dann kann geplant, eingetütet und abgehakt werden.
Bus, PKW mit Anhänger für Maschine, Gepäck und Mensch, bevorzugt
Autozug, wenn es sein muss
selber die Strecke fahren, dieses Mal ungern hätt gerne noch Profil wenn ich in Tirol bin und habe zu der Zeit dann auch nicht so viele freie Tage.

Gruß, :bike:
Thomas
P.S. wer würde sich ein Zimmer mit mir teilen?
Zuletzt geändert von everyday am 29. Sep 2010 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
fahr so als ob Du sie geklaut hättest

Benutzeravatar
Theo

 
Beiträge: 4176
Registriert: 23. Feb 2008 17:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: mehrere
zurückgelegte Kilometer: 99999
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#2 Beitrag von Theo » 29. Sep 2010 15:14

Ha! :D Zwei Doofe, ein Gedanke! :friends:

Ich gucke nämlich schon die ganze Zeit nach einem Transporter, den man für Motorradtransport umbauen kann. :search:
Viele Grüße!
Theo

Es ist halt alles relativ...

Meine NC700X schluckt im DurchschnittBild

Benutzeravatar
Gaia
Beiträge: 553
Registriert: 23. Apr 2009 09:33
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin
Baujahr: 2017
Wohnort: München

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#3 Beitrag von Gaia » 29. Sep 2010 15:16

everyday hat geschrieben: P.S. wer würde sich ein Zimmer mit mir teilen?
:? :? Ich denke du kommst zu zweit?? Und - wenn nicht - wieso dann Zimmer und nicht Zelt??
LG,
Tine
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

everyday
gesperrt
Beiträge: 6313
Registriert: 14. Apr 2010 20:07
Geschlecht: männlich
Motorrad: meins

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#4 Beitrag von everyday » 29. Sep 2010 15:30

Gaia hat geschrieben: :? :? Ich denke du kommst zu zweit?? Und - wenn nicht - wieso dann Zimmer und nicht Zelt??
LG,
Tine
Nein Tine, Andrea kommt nicht mit zum Höhentreffen (Grund später) und da Zimmer und Zelt preislich nicht soviel auseinanderliegen die Frage, wer teilt sich evtl. ein Zimmer.
Auch möchte ich mit meinem 1 Mann Zelt nicht eine Woche auf ca. 1.000m Höhe zelten es hält nicht viel aus.
Würde ich eine Gelegenheit bekommen mein gutes/großes Zelt zum Manuel und auch wieder zurück zu bekommen , (zu groß und schwer für die V.) wäre auch zelten kein Problem.
Gruß,
Thomas
fahr so als ob Du sie geklaut hättest

Benutzeravatar
bradpit
 
 
Beiträge: 3217
Registriert: 29. Feb 2008 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2007 Candy Burnt Orange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 31000
Wohnort: Lohr

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#5 Beitrag von bradpit » 29. Sep 2010 18:09

Theo hat geschrieben:Ha! :D Zwei Doofe, ein Gedanke! :friends:

Ich gucke nämlich schon die ganze Zeit nach einem Transporter, den man für Motorradtransport umbauen kann. :search:
Theo, zum Motorradtransport reicht schon ein einfacher Pritschenanhänger.
Zeige Dir bei Interresse gerne wie.:pfeif:

@ Thomas, das Höhentreffen ist meines Erachtens noch weit hin, da kann sich noch viel ändern.
Ich mache deswegen erst im Frühjahr so richtig Nägel mit Köpfe.
Wie geschrieben, habe ich Kalle das Angebot gemacht Ihn mit dem Hänger mitzunehmen, sollte der aber nicht wollen, :pfeif: kann ich stattdessen auch Dich mitnehmen.
Zuletzt geändert von bradpit am 29. Sep 2010 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Peter

Benutzeravatar
Kalle

 
Beiträge: 765
Registriert: 13. Mai 2008 10:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
zurückgelegte Kilometer: 36000
Wohnort: Bünde

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#6 Beitrag von Kalle » 29. Sep 2010 18:25

Hallo Peter, zu 90% nehme ich Dein Angebot (wenn es noch gilt) an.
Danke....:sabber:
Gruß Kalle

Umsteiger

 
Beiträge: 1766
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#7 Beitrag von Umsteiger » 31. Okt 2010 18:07

Hi,
habe gerade ein Zimmer im Berghang gebucht.
Frage: Wer reist aus dem Raum Berlin zum Höhentreffen an?
Fände es gut und halte es für günstiger als Gruppe anzureisen. Plane bislang Autozug bis Bozen, bin aber auch für Alternativen offen.

Grüße

Georg (Umsteiger)

Benutzeravatar
Handyman

 
Beiträge: 1134
Registriert: 9. Mai 2008 10:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Ducati ROT
zurückgelegte Kilometer: 70000
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Doppelzimmer zum Höhentreffen Südtirol 2011

#8 Beitrag von Handyman » 31. Okt 2010 19:17

Das war es wohl meine Antwort war vom Freitag :sorry:
Umsteiger hat geschrieben:Hi,
habe gerade ein Zimmer im Berghang gebucht.
Frage: Wer reist aus dem Raum Berlin zum Höhentreffen an?
Fände es gut und halte es für günstiger als Gruppe anzureisen. Plane bislang Autozug bis Bozen, bin aber auch für Alternativen offen.

Grüße

Georg (Umsteiger)
Zuletzt geändert von Handyman am 31. Okt 2010 19:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4070
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 107000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#9 Beitrag von versystourer72 » 31. Okt 2010 22:40

Umsteiger hat geschrieben:Plane bislang Autozug bis Bozen, bin aber auch für Alternativen offen.

Grüße

Georg (Umsteiger)
Das habe ich auch mal in Betracht gezogen. :think:
Zusteigen müsste ich in Hildesheim und dann mit dem Autozug nach Bozen.
Der Preis hat mich dann aber von weiterer Planung abgeschreckt. :shocked:
Auf der Seite der Bahn ist für Hin und Rückfahrt von über 450€ die Rede.

Da fahre ich doch lieber selber. Einfache Strecke sind laut Navi für mich ca. 700 km.

So viel Reifen und Benzin kann das auch nicht kosten, dass sich der Preis der DB rechnet :crazy:

Ich hatte nach einer günstigen Möglichkeit für die Anreise gesucht. Die Entfernung auf der Versys zurück zu legen, schreckt mich nicht ab.
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
Theo

 
Beiträge: 4176
Registriert: 23. Feb 2008 17:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: mehrere
zurückgelegte Kilometer: 99999
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#10 Beitrag von Theo » 1. Nov 2010 07:47

Ich bin mittlerweile wieder von dem Gedanken, mit Transporter oder Hänger anzureisen, abgekommen.

Preislich ist das alles jenseits meiner Schmerzgrenze.

Und außerdem: Soooooo alt fühle ich mich nicht, dass ich die 700 km Anreise nicht auch auf der Versys schaffen würde. :crazy:
Viele Grüße!
Theo

Es ist halt alles relativ...

Meine NC700X schluckt im DurchschnittBild

Benutzeravatar
bradpit
 
 
Beiträge: 3217
Registriert: 29. Feb 2008 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2007 Candy Burnt Orange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 31000
Wohnort: Lohr

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#11 Beitrag von bradpit » 1. Nov 2010 11:17

Theo hat geschrieben:Ich bin mittlerweile wieder von dem Gedanken, mit Transporter oder Hänger anzureisen, abgekommen.

Und außerdem: Soooooo alt fühle ich mich nicht, dass ich die 700 km Anreise nicht auch auf der Versys schaffen würde. :crazy:
Das wäre für mich auch kein Problem, mache es aber wegen Ingrid, ich möchte Ihr das Motorradfahren als Sozia nicht vermiesen.
Theoretisch wäre die Anfahrt über Landstrasse mit zwischenübernachtung sowieso das schönste, aber 4 Tage
An und Abfahrt.
:-? Und das wohlmöglich bei :rain: Da reicht mein Urlaub nicht.
Gruss Peter

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#12 Beitrag von Gottfredl » 1. Nov 2010 12:05

Theo hat geschrieben:Ich bin mittlerweile wieder von dem Gedanken, mit Transporter oder Hänger anzureisen, abgekommen.

Preislich ist das alles jenseits meiner Schmerzgrenze.

Und außerdem: Soooooo alt fühle ich mich nicht, dass ich die 700 km Anreise nicht auch auf der Versys schaffen würde. :crazy:
Unser Angebot - Zwischenstopp in München mit Übernachtung - steht ja auch noch. Das Angebot gilt für Theo + 1 Person im Doppelbett. :lol:
Außerdem hätten wir auch noch 3-4 Plätze zusätzlich zu bieten; dann allerdings auf Matratzen am Boden und jeder müsste einen Schlafsack dabei haben.
Am nächsten Tag dann gemeinsam gen Bozen. :bike: :bike: :bike: :bike: :bike: :bike: :bike: :bike:
Von hier aus sind's nicht mal 300km (über's Penserjoch) bis zur Pension Yuka. Das sitzt man auch auf reiferen Arschbacken locker ab. :abfeiern:
:D Gottfried & Tine
If in doubt, flat out!

Benutzeravatar
Theo

 
Beiträge: 4176
Registriert: 23. Feb 2008 17:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: mehrere
zurückgelegte Kilometer: 99999
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#13 Beitrag von Theo » 2. Nov 2010 07:52

@ Tine & Gottfried,

danke für das Angebot! :thx:

Ich werde drauf zurück kommen. :)
Zuletzt geändert von Theo am 2. Nov 2010 07:53, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße!
Theo

Es ist halt alles relativ...

Meine NC700X schluckt im DurchschnittBild

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#14 Beitrag von Gottfredl » 2. Nov 2010 08:10

das Angebot galt ja schon seit Schmücke -Ehrensache, dass es weiter gilt; wir fänden es schön, wenn noch mehr zusammenkämen; als Gruppe anzureisen macht bestimmt viel Spaß!
Gottfried&Tine
If in doubt, flat out!

wiener-werner

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#15 Beitrag von wiener-werner » 3. Nov 2010 21:06

Servus !

Ich hätte mal so eine Frage, und zwar: reist wer aus Österreich ( Wien zufällig?) an?

Spiele mich mit dem Gedanken auch zum Höhentreffen anzureisen. Alleine ist es allerdings etwas :(

Liebe Grüße, Werner

Umsteiger

 
Beiträge: 1766
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#16 Beitrag von Umsteiger » 3. Nov 2010 21:48

versystourer72 hat geschrieben:
Umsteiger hat geschrieben:Plane bislang Autozug bis Bozen, bin aber auch für Alternativen offen.

Grüße

Georg (Umsteiger)
Das habe ich auch mal in Betracht gezogen. :think:
Zusteigen müsste ich in Hildesheim und dann mit dem Autozug nach Bozen.
Der Preis hat mich dann aber von weiterer Planung abgeschreckt. :shocked:
Auf der Seite der Bahn ist für Hin und Rückfahrt von über 450€ die Rede.

Da fahre ich doch lieber selber. Einfache Strecke sind laut Navi für mich ca. 700 km.

So viel Reifen und Benzin kann das auch nicht kosten, dass sich der Preis der DB rechnet :crazy:

Ich hatte nach einer günstigen Möglichkeit für die Anreise gesucht. Die Entfernung auf der Versys zurück zu legen, schreckt mich nicht ab.

Hallo Klaus,
lass Dich von der Bahn doch nicht bange machen !

1. gibt es seit Jahren regelmäßig Sonderpreise zu 149,00 € pro Strecke nach Bozen (bis München 99,-) , z. B. über Sonderaktionen des ADAC.
2. besteht außerdem die Möglichkeit mit bis zu 5 Leuten inkl. Motorrädern ein eigenes Liegeabteil zu mieten; habe jetzt den genauen Kurs nicht im Kopf, aber glaube er war für Hin- und Rückfahrt unter 1000,- €, d.h. um 200,- pro Person.

Das wäre doch schon viel reeller, oder nicht? :D

VG

Umsteiger

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4070
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 107000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#17 Beitrag von versystourer72 » 4. Nov 2010 10:13

@ Umsteiger
Na vielen Dank :thx: für den Tipp.

Ich glaube für den Autozug nach Bozen wohne ich irgendwie falsch :eek:

Neu Isenburg, ist etwa 150 km von mir zu Hause entfernt. Von dort geht es aber nicht nach Bozen. Bleibt also Hildesheim. Das ist gut 200 km von mir zu Haues weg, aber in der falschen Richtung. :schongut:

Wenn ich so drüber nachdenke, fahre ich lieber die 700 km über Bundesstraße an. :bike:

Da bin ich einen ganzen Tag unterwegs, und das ist etwas worauf ich mich freuen kann :dance:
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4094
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#18 Beitrag von Detlef Plein » 4. Nov 2010 13:39

Ich werde doch wahrscheinlich auch dort runter fahren, allerdings mit dem Transporter und da wäre noch Platz für eine zweite Versys :D
Fahre aber schon ein / zwei Tage eher runter und evtl ein / zwei Täger später wieder zurück....
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Umsteiger

 
Beiträge: 1766
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#19 Beitrag von Umsteiger » 4. Nov 2010 16:54

Hi,
ich hätte zur Planung gerne noch gewußt, ob der 25.6. eigentlich als letzter Tag des Höhentreffens, mit Abschlusstour und -essen abends, oder bereits als Abreisetag geplant ist? Ester gemeinsamer Tourentag dürfte ja wohl der 20.6 sein, das hieße Anreisetag ist der 19.6.
Sehe ich das alles so richtig?


Viele Grüße

Umsteiger

Benutzeravatar
bradpit
 
 
Beiträge: 3217
Registriert: 29. Feb 2008 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2007 Candy Burnt Orange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 31000
Wohnort: Lohr

Re: Fragen vor dem Höhentreffen Südtirol 2011

#20 Beitrag von bradpit » 4. Nov 2010 17:43

Wir fahren am letzten Tag nach dem Frühstück, via Autobahn nach Norden.
Und ich nehme an so ählich wird es jeder machen,
Diejenigen die mit dem Motorrad nach Hause fahren, werden wohl noch eine schöne Alpentour über Penser, Timmelsjoch oder Grossklockner mitnehmen.
Gruss Peter

Antworten

Zurück zu „Höhentreffen Südtirol 2011“