Halblech - Inzell

Fertig ausgearbeitete Motorradtouren zum Nach- und Abfahren.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Halblech - Inzell

#21 Beitrag von Lucky66m » 23. Mär 2014 09:56

Hallo Peter,

meine Vermutung war, daß Du mit ner Navigationssoftware (z.B. Tyre) deine Routen erstellst und diese evtl. gespeichert hättest.
Die Bedienung einer solchen Software jetzt hier im Forum zu erklären, würde doch den Rahmen hier sprengen.
Um es kurz zu erleutern...mit einer Navigationssoftware kann man Routen erstellen und diese z.B. als .gpx-Datei (Garmin) oder .itn-Datei (Tomtom) auf das entsprechende Navi zu laden.
Somit erspart man sich (unter Anderem) das eingeben von Wegepunkten direkt auf dem Navi.

Ich vermute mal, daß Du hauptsächlich die Kartennavigation bevorzugst und nur (wenn überhaupt) nach Navi fährst, wenn Du von "A" nach "B" fährst?!

Als geographischer Blindgänger erleichtert mir das Navi das Fahren in fremden Gegenden erheblich.....nur Karte ginge auch, ist mir aber zu umständlich.
Da ich viel mit PC`s rumhantiere bin ich schon etwas "digital verseucht" und liebe eben elektronisches "Spielzeug" wie z.B. Navis. :roll:

VG
Stefan
Gruß Stefan/Lucky66m

Benutzeravatar
pds
Beiträge: 3112
Registriert: 5. Feb 2013 10:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 1000 der
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 50000
Wohnort: München

Re: Halblech - Inzell

#22 Beitrag von pds » 23. Mär 2014 10:19

Ich hab kein Navi!
Durch Städte gelotst werden wäre manchmal nicht schlecht!
Ansonsten verfahr ich mich lieber und lerne so neue Gegenden kennen
zu jeder Schandtat bereit

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3038
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Halblech - Inzell

#23 Beitrag von Luzifear » 23. Mär 2014 13:26

Tach,
pds hat geschrieben:Sind schöne Strecken die Einheimische kennen
es mag ja sein das die "Einheimischen" diese schönen Strecken kennen,
aber sie würden einige davon niemanden ans Herz legen, gerade Schliersee
und Tegernsee würde ich immer großräumig umfahren.
Es sei denn, ich stehe tierisch, auf dieses Schickimickipromenadengepose.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Halblech - Inzell

#24 Beitrag von Gottfredl » 23. Mär 2014 14:57

Das dachte ich auch, als ich die Route sah: An Wochenenden Schlier- und Tegernsee meiden da Dauerstau, ansonsten ist es eine schöne Route.
lg
Gottfried
If in doubt, flat out!

Benutzeravatar
pds
Beiträge: 3112
Registriert: 5. Feb 2013 10:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 1000 der
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 50000
Wohnort: München

Re: Halblech - Inzell

#25 Beitrag von pds » 23. Mär 2014 17:56

Hallo, vielleicht wollen die Auswärtigen einmalig Tegernsee/Schliersee sehen
auch wenn Stau!
Außerdem fahren die ja nicht mit Dose oder! :D
Zuletzt geändert von pds am 23. Mär 2014 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
zu jeder Schandtat bereit

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Halblech - Inzell

#26 Beitrag von Lucky66m » 23. Mär 2014 18:15

Wenn man sich bzgl. der Uhrzeiten etwas gegen den Mainstream richtet, klappt das schon. Das gilt ja für fast sämtliche Touren.
Daß man natürlich, wenn man Nachts um 3°°fährt, nicht zwingend überall noch nen Espresso bekommt dürfte ja auch klar sein :think:

Bei uns im Odenwald sind auch viele Strecken am WE für Moppeds gesperrt....deshalb lieber mal unter der Woche dort austoben;-)
Gruß Stefan/Lucky66m

Antworten

Zurück zu „Ausgearbeitete Motorradtouren“