Reifenkauf in Italien?

Das Treffen für Kurvenbegeisterte in Südtirol/Dolomiten.
09.-17.06.2012
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7345
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Reifenkauf in Italien?

#1 Beitrag von blahwas » 28. Apr 2012 10:29

Ich bin mir nicht sicher, ob mein Reifensatz noch das Höhentreffen übersteht, da ich auch auf eigenen Rädern anreisen werde. Hat jemand Einblick in Preis und Geschäftsgebaren der Reifenhändler vor Ort?

Kann ich eigene Reifen mitbringen und vor Ort montieren lassen?

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4135
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#2 Beitrag von Detlef Plein » 28. Apr 2012 10:40

An der Bundesstrasse zwischen Brixen und Bozen ( Barbian ) ist eine Tankstelle die so etwas macht, recht preiswert.
Ich habe immer einen Satz dabei da die reifen doch etwas teurer sind. Allerdings kann ich auch in zwei Tagen nach
Italien liefern wenn es mal richtig eng werden sollte.
Nicht verzagen Ander fragen....
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Umsteiger

 
Beiträge: 1802
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reifenkauf in Italien?

#3 Beitrag von Umsteiger » 1. Mai 2012 20:19

Detlef Plein hat geschrieben:An der Bundesstrasse zwischen Brixen und Bozen ( Barbian ) ist eine Tankstelle die so etwas macht, recht preiswert.
Ich habe immer einen Satz dabei da die reifen doch etwas teurer sind. Allerdings kann ich auch in zwei Tagen nach
Italien liefern wenn es mal richtig eng werden sollte.
Nicht verzagen Ander fragen....

Detlef,
bist du denn dieses mal gar nicht dabei?
Ansonsten würde ich Dich nämlich bitten mir einen RS Vorderreifen als Reserve mitzubringen, da meiner während des Höhentreffens event. ein wenig knapp wird.

LG

Georg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7345
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#4 Beitrag von blahwas » 1. Mai 2012 21:11

Wie viele km reißt man am Höhentreffen (ohne Anreise) denn so ab? Das wird auch von den Inspektionsintervallen her haarig :(

Benutzeravatar
Böser Bube
Beiträge: 795
Registriert: 4. Jun 2010 17:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Flipflop
zurückgelegte Kilometer: 10100
Wohnort: Schönwald im Fichtelgebirge
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#5 Beitrag von Böser Bube » 1. Mai 2012 21:54

2800 KM ca.
Die linke Hand zum Gruße
Thomas (Böser Bube)

Meine Hundezucht

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4135
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#6 Beitrag von Detlef Plein » 1. Mai 2012 22:12

Umsteiger hat geschrieben:[
Detlef,
bist du denn dieses mal gar nicht dabei?
Ansonsten würde ich Dich nämlich bitten mir einen RS Vorderreifen als Reserve mitzubringen, da meiner während des Höhentreffens event. ein wenig knapp wird.
LG
Georg
Ich bin vom 09. - 16.06. mit unserem Verein schon dort unten...
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Leon

 
Beiträge: 4983
Registriert: 16. Dez 2008 18:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki-Versys 07
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 113000
Wohnort: Leonberg

Re: Reifenkauf in Italien?

#7 Beitrag von Leon » 1. Mai 2012 22:26

blahwas hat geschrieben:Wie viele km reißt man am Höhentreffen (ohne Anreise) denn so ab? Das wird auch von den Inspektionsintervallen her haarig :(
Also ich schätze mal daß für mich beim Höhentreffen so ca. 2000 Km zusammen kommen + ca. 1000 Km für die Anreise. :]
Da die jetzt montierten MPR 3 schon 8000 Km drauf sind, werde ich höchstwahrscheinlich vor dem 08. Juni noch ein Satz neue brauchen (Detlev - ich melde mich zeitig). Da ich mit den letzten Patschen 11000 gefahren bin, gehe ich bestimmt an den Grenzbereich. :schlapp:
Wenn ich (so Gott will) noch ein paar Jährchen fahre, tausche ich die Reifen zeitig gegen neue - das ist mir mein Bikerleben wert. :jubel:
Gruss Leon

_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
[/color]

Zündapp-Moped 442 - NSU Quickly - Puch 125 - Roller (Zündapp Bella R200) - Roller (Vespa PX200) - Honda CX 500 -
Yamaha XJ 550 - Honda Transalp - Honda VT 500 C - Honda Seven fifty - BMW R850 R Classic - Kawa ER-6n - Kawa Versys

Umsteiger

 
Beiträge: 1802
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reifenkauf in Italien?

#8 Beitrag von Umsteiger » 2. Mai 2012 09:52

Detlef Plein hat geschrieben:
Umsteiger hat geschrieben:[
Detlef,
bist du denn dieses mal gar nicht dabei?
Ansonsten würde ich Dich nämlich bitten mir einen RS Vorderreifen als Reserve mitzubringen, da meiner während des Höhentreffens event. ein wenig knapp wird.
LG
Georg
Ich bin vom 09. - 16.06. mit unserem Verein schon dort unten...

Also auch in Thiers vor Ort?
Falls ja, könntest Du mir einen RM 2 Vorderreifen mitbringen und bei Nichtgebrauch später zuschicken?

LG

Georg

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4135
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#9 Beitrag von Detlef Plein » 2. Mai 2012 11:32

Nein, ich bin in Barbian, da sind wir auf der Tour zum Ritten durchgefahren. Fahre da schon seit Jahren hin in Urlaub.
http://www.barbianerhof.com/
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
bradpit
 
 
Beiträge: 3217
Registriert: 29. Feb 2008 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2007 Candy Burnt Orange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 31000
Wohnort: Lohr

Re: Reifenkauf in Italien?

#10 Beitrag von bradpit » 2. Mai 2012 12:37

blahwas hat geschrieben:Wie viele km reißt man am Höhentreffen (ohne Anreise) denn so ab? Das wird auch von den Inspektionsintervallen her haarig :(

Täglich ca. 250 km.
Kommt eben auf die Tagesanwesenheit an.
Gruss Peter

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7345
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#11 Beitrag von blahwas » 2. Mai 2012 18:39

Au Backe, ich merke grade, in 4000 km ist schon wieder Inspektion fällig. Also ab jetzt am besten bis zum Treffen gar nicht mehr fahren, oder noch schnell die 4000 runter. Warum hab ich nur ein Motorrad mit Garantie gekauft? :(

Umsteiger

 
Beiträge: 1802
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reifenkauf in Italien?

#12 Beitrag von Umsteiger » 2. Mai 2012 20:14

blahwas hat geschrieben:Au Backe, ich merke grade, in 4000 km ist schon wieder Inspektion fällig. Also ab jetzt am besten bis zum Treffen gar nicht mehr fahren, oder noch schnell die 4000 runter. Warum hab ich nur ein Motorrad mit Garantie gekauft? :(
Habe heute einfach meine 42000 Inspektion wegen des Höhentreffens 2000 km früher angemeldet; kein Problem meint mein Kawa-Händler. Kriege so um die 40000 eh einen neuen Tacho auf Garantie (Resetproblem) und da schlug er vor, die Inspektion gleich mit zu machen.

Denke mal, 2000 km später wäre auch kein Ding, wenn es wirklich ein Freundlicher ist.

Aber recht hast Du: Die 6000 Abstände sind wirklich eine Zumutung und kosten Kawa bei jedem Test zu Recht einige Punkte.

VG

Umsteiger

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7345
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#13 Beitrag von blahwas » 3. Mai 2012 09:23

Muss da wohl mal höflich beim Freundlichen anfragen :dizzy:
Zuletzt geändert von blahwas am 3. Mai 2012 09:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7345
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenkauf in Italien?

#14 Beitrag von blahwas » 1. Jun 2012 10:25

Gestern habe ich einen 4 cm breiten und recht tiefen Schnitt im Hinterreifen entdeckt, tiefer als das Profil. Er hält zwar noch die Luft, aber der muss dann wohl vorher noch neu.

Hoffentlich greift da die Bridgestone-Reifenversicherung noch... ist ein BT023.

Antworten

Zurück zu „Höhentreffen Südtirol 2012“