Kinderkrankheiten

Probleme und Lösungen für die Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Crywolf66
Beiträge: 7
Registriert: 27. Mär 2019 06:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: Weis
zurückgelegte Kilometer: 21000

Kinderkrankheiten

#1 Beitrag von Crywolf66 » 27. Mär 2019 09:04

Hi Leute ich wollte mal fragen was so die Kinderkrankheiten bei der Versys 650 sind, und ob das Nov. 2006er Model ein Vorabversion für Händler war und ob das ein Nachteil ist?

Lg

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2096
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kinderkrankheiten

#2 Beitrag von Sonnenhut » 27. Mär 2019 09:47

nach ABS schauen. Die aller ersten Modelle hatte keins.

Krankheiten gibt es keine.

Der Regler bzw der Stecker zum Regler kann korrodieren und das ABS Module kann hängen bleiben.
Findest du alles hier im Forum.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2039
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Kinderkrankheiten

#3 Beitrag von Lille » 27. Mär 2019 09:56

Sollte sie Kinderkrankheiten gehabt haben, habe ich mittlerweile alle ausgemerzt. Meine ist schon im Rentenalter. :)

Ich hab eine 2006, die damals an den Händler ging. An manchen Eckchen merkt man beim Schrauben, daß sie noch nicht der Serie entsprach, weil Leitungen anders verlegt sind, oder z.B. beim Entlüften des Kühlsystem der angeblich vorhandene Steckplatz für den Ausgleichsbehälter nicht vorhanden ist.

Was hatte ich bisher an Problemen.. mal überlegen, ob ich alles zusammenbekomme...

- Übergang Krümmer zu ESD gerissen (ca. 60tkm), gebrauchter Krümmer verbaut
- Kupplung ersetzt (ca. 80tkm)
- Thermostat defekt, beim Wechsel Kühlerschläuche ersetzt (ca. 100tkm)
- Lichtmaschine defekt (ca. 120tkm), Lima und Regler ersetzt

Das müssten die großen Reparaturen gewesen sein.
Undichter Ausgleichsbehälterdeckel (Ersatz durch den der ER-5), Tankschloss (sollte gepflegt werden), Konstantfahrruckeln (mit O2-Dongle Lamdasonde stilllegen) sind die bekannten Macken der (frühen) Versys.

Womit ich - zum Glück!!! - bisher keine Sorgen hatte, ist das ABS-Modul. Da gab es wohl auch Probleme. Aber meines macht bei 125tkm noch immer keine Zicken (toi-toi-toi)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7826
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kinderkrankheiten

#4 Beitrag von blahwas » 27. Mär 2019 10:59

Meine 2008er hatte auch Krümmer und Kupplung, zusätzlich hat sie 2 Auspufftöpfe verschlissen. Außerdem Benzinpumpe und 2x Gabeldichtungen. Bin aktuell bei 115 tkm...

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2096
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kinderkrankheiten

#5 Beitrag von Sonnenhut » 27. Mär 2019 11:06

Johannes deine hat es auch etwas schwerer als andere :pfeif:
Deine muss richtig was leisten, dafür hat sie sich mehr als gut gehalten. :respekt:
Das mit dem Krümmer hatten tatsächlich einige, gerne auch auf unseren Treffen....hatte ich ganz vergessen.
Meine blieb davon auch verschont.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Crywolf66
Beiträge: 7
Registriert: 27. Mär 2019 06:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: Weis
zurückgelegte Kilometer: 21000

Re: Kinderkrankheiten

#6 Beitrag von Crywolf66 » 27. Mär 2019 11:34

@Klaus aka Sonnenhut.
Bei den Treffen muss ich mal schauen was so bei mir in der Nähe ist.
Lg

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2039
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Kinderkrankheiten

#7 Beitrag von Lille » 27. Mär 2019 15:07

ESD hab ich auch 1x gewechselt. War aber nicht laut oder defekt, nur für meinen Geschmack schon zu "brummig" (würde sagen, auch um die 60/80tkm)

Gabeldichtung habe ich zusammen mit Gleitlagern und Gabelölwechsel machen lassen (ca. 100tkm)

Federbein hinten habe mal gewechselt (100tkm)


Also so grob würde ich sagen, 80-100tkm hält eine Versys durch, bis die ersten größeren Wartungsarbeiten anfallen ;)

Crywolf66
Beiträge: 7
Registriert: 27. Mär 2019 06:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: Weis
zurückgelegte Kilometer: 21000

Re: Kinderkrankheiten

#8 Beitrag von Crywolf66 » 27. Mär 2019 15:30

Das hört sich ja alles super an 100000 ist ja schön ein Wort 😊

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 782
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kinderkrankheiten

#9 Beitrag von Michael_1969 » 27. Mär 2019 15:38

Also bei Schäden nach 100.000 km sollte man nicht mehr im Thema "Kinderkrankheiten" schreiben ;)

Spätestens bei dieser Marke würde ich keine teuren Reparaturen an meiner Versys mehr durchführen. Da heißt es dann eher: "An Bastler günstig abzugeben" :pfeif:

Grüße Michael

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2039
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Kinderkrankheiten

#10 Beitrag von Lille » 28. Mär 2019 15:52

Michael_1969 hat geschrieben:
27. Mär 2019 15:38
Also bei Schäden nach 100.000 km sollte man nicht mehr im Thema "Kinderkrankheiten" schreiben ;)
Das sind dann eher schon Altersgebrechen. :pfeif:
Michael_1969 hat geschrieben:
27. Mär 2019 15:38
Spätestens bei dieser Marke würde ich keine teuren Reparaturen an meiner Versys mehr durchführen. Da heißt es dann eher: "An Bastler günstig abzugeben" :pfeif:
:shocked: :heul: :sorry: :(

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2096
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kinderkrankheiten

#11 Beitrag von Sonnenhut » 28. Mär 2019 16:23

Nicht weinen Lille.

Man kann seiner Versys auch ein Gnadenbrot geben. Sie hin und wieder ausführen und für die längere Touren sich eine neue kaufen.

Abgeben muss ja nicht sein. In deinem STahl war doch noch genug Platz. 8-)
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7826
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kinderkrankheiten

#12 Beitrag von blahwas » 28. Mär 2019 19:39

Ich habe meine Erfahrungen hier gepostet, weil sie sehr denen von Lille ähneln, obwohl ihre ein frühes Modell ist und meine nicht. Daher gab's zumindest bei ihr keine Kinderkrankheiten, denn alle "Krankheiten", die sie hatte, hatte ich auch.

Antworten

Zurück zu „Probleme mit der Kawasaki Versys 650“