Cockpit Vibrationen

Probleme und Lösungen für die Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
chrille
Beiträge: 10
Registriert: 26. Mai 2013 10:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: imperial red
zurückgelegte Kilometer: 18000
Wohnort: Duisburg

Re: Cockpit Vibrationen

#41 Beitrag von chrille » 13. Feb 2018 22:04

Guten Abend,

gerade mal wieder reingeschaut.

An meiner 2011er habe ich im letzten Jahr mal die graue/silber Scheinwerferverkleidung abgepolstert. Das hat sehr geholfen. Hatte vorher auch recht lange gesucht und probiert. War mir nicht klar, dass das Ding so rappelt.

Gruß

C.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10953
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cockpit Vibrationen

#42 Beitrag von blahwas » 14. Feb 2018 08:22

Bei meiner 2008er habe ich letztes die Lampe abgebaut, weil ich an den Tacho ran musste. Da fiel mir auf, dass der Tacho klappert, wenn man ihn schüttelt. Ich konnte dann grauen Plastikrahmen nach vorne abschrauben, und zum Vorschein kam ein kleines, loses Schräubchen, mit dem ich den Navihalter befestigen wollte, dass dann aber in die Untiefen der Verkleidung entschwunden ist. Da wo die Innenverkleidung von oben in die Lampe eingesteckt wird können leider auch Kleinteile rein fallen - und unten nicht wieder raus. Wenn also alles nichts hilft, vielleicht das mal probieren. Und wenn das Ding wieder dran, kommt großzügig Klebeband drüber.
Zuletzt geändert von blahwas am 14. Feb 2018 08:23, insgesamt 1-mal geändert.

exxon16
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mär 2021 11:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Cockpit Vibrationen

#43 Beitrag von exxon16 » 5. Jun 2021 12:35

Hallo Leute, mein Tacho rappelt wie wahnsinnig. Alle anderen Stellen habe ich im gesamten mit Schaumband gelagert.
Jetzt nervt nur noch der Tacho.
Anbei das Video dazu.

https://youtube.com/shorts/PGdFn8kSOCA?feature=share

Ich probiere ihn jetzt Mal zu öffnen und die Taster zu dämpfen.

Achso, was kann ich noch gegen klappernde Brems/Kupplungshebel tun?

Grüße Paul

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 645
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Cockpit Vibrationen

#44 Beitrag von Bayoumi » 5. Jun 2021 22:25

Da fällt mir am ehesten ein neuer Hebel ein, oder ein bisschen Sprühfett ins Gelenk rein.
Bild

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3522
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 1517
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Cockpit Vibrationen

#45 Beitrag von Luzifear » 6. Jun 2021 08:14

Tach,
exxon16 hat geschrieben:
5. Jun 2021 12:35
Achso, was kann ich noch gegen klappernde Brems/Kupplungshebel tun?
da hat der Theo mal was vorbereitet: viewtopic.php?p=35238#p35238 .

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

exxon16
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mär 2021 11:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Cockpit Vibrationen

#46 Beitrag von exxon16 » 6. Jun 2021 13:47

Wunderbar, danke.

Also bis auf die Hebel ist jetzt alles ruhig. Ich bin zufrieden. Nächstes Wochenende nehme ich mir die Hebel vor.
Die Feder im Bremshebel habe ich jetzt erstmal mit zähem Fett vollgequetscht. Hat was gebracht.

Ich melde meine möglichen erfolge dann wieder hier.

Danke.

Gruß Paul

Antworten

Zurück zu „Probleme mit der Kawasaki Versys 650“