Was stört euch an der Versys 650?

Probleme und Lösungen für die Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tobias82

 
Beiträge: 851
Registriert: 23. Dez 2012 09:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE650A ABS (Nuda 900 R)
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz (rot)
zurückgelegte Kilometer: 65000
Wohnort: Augsburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Was stört euch an der Versys 650?

#1 Beitrag von tobias82 » 2. Feb 2016 19:55

Anmerkung blahwas: Hier sammeln wir was euch an der Versys 650 stört - in einem Thread, wenn es nicht reicht, für jedes Wehwehchen einen eigenen Thread zu starten
;)


Mich stört an der 650er von 2015 (und ich habe keine!) das höhere Gewicht und die tieferen Fußrasten.
Das ist für mich ein Grund, die Versys höchstens wieder gebraucht zu kaufen. Eine 2015er hole ich mir nicht!
Ich hasse schwere Motorräder! :x

Aber das sind beides technische Entscheidungen, die bei Kawasaki bewusst so gewählt wurden. Deshalb wird man sich derer nicht annehmen.
Zuletzt geändert von blahwas am 2. Feb 2016 23:10, insgesamt 2-mal geändert.
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide.

Benutzeravatar
Sabs
Beiträge: 104
Registriert: 15. Nov 2014 22:30
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 14000
Wohnort: Ammersee

Re: Umfrage von Kawasaki 01.04.2016 über Versys Model 2015

#2 Beitrag von Sabs » 2. Feb 2016 20:32

Also ich bin mit meiner 2015 eigentlich super zufrieden. Die tieferen Fußrasten, waren für mich sogar ein Grund mir das 2015er Modell zu kaufen... Aber so hat jeder andere Prioritäten :D

Was mich echt massiv stört, ist das Windshield.... Egal in welche Position ich es auch schiebe... Auf der Autobahn nervt es total am Helm. Auf der Landstraße blässt es mir genau in die Lüftung an meinem Helm am Kinn. :-x

Der zweite Ktitikpunkt ist die Sitzbank.... Solche Schmerzen hatte ich in meinen ganzen 25 Moped-Jahren noch nicht... Deshalb hab ich sie ja jetzt auch zur Sitzbank Schmiede gebracht.

Das letzte ist eher eine Design frage.... Ich finde das Heck hässlich und der Klang des Auspuffs könnte etwas kerniger sein.... Er muss mich ja nicht gleich anbrüllen, aber als Fahrer kann man ihn ruhig hören :]

So, mehr fällt mir wirklich nicht ein.... Ich hoffe, dass bald der 01.03. ist und ich losfahren kann :o

Viele Grüße
Sabs
CB400N, Transalp91er, Transalp94er, F800GS, Versys 650
Von Berlin über Hamburg zum Ammersee

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umfrage von Kawasaki 01.04.2016 über Versys Model 2015

#3 Beitrag von Walter » 2. Feb 2016 20:58

Die originale Steckdose von Kawasaki ist nicht gerade am optimalen Platz.
Wenn man die originalen Handschutzbügel von Kawa montiert hatt dann kann man da nix mehr anstecken ohne das der Handschutzbügel beim Stecker ansteht.

Es nervt außerdem gewaltig das die originale Ganganzeige von Kawa bei gezogener Kupplung den eingelegten Gang nicht mehr anzeigt.
Für was kauft man sich denn so teures Zubehör!!!

Die originalen Zubehörseitenkoffer von Kawasaki sehen zwar phänomenal gut aus aber was hatt man davon wenn man nur "5kg" zuladen darf!!!!!

Auf Schotter fängt es bei der Kanzel (Verkleidung) vorne an anständig zu "kleppern" wohl deswegen der Spitznahme Klappasaki.

Die originale Reifen von Dunlop (Erstaustattung) sind unter jeder Sau,bei Regen unfahrbahr (rutschig) und in den Kurven neigen sie dazu noch lange vor dem Angstrand wegzurutschen.

Schade das es noch keinen originalen Tieferlegungssatz von Kawasaki für das neue Modell gibt.

Nur um jetzt klarzustellen da ich doch einiges zu bemängeln habe.... ich bin dennoch begeistert von meiner neuen
Versys 650 Bj.2015!!!



Lg Walter

Ps: Das die Fußrasten jetzt tiefer sind finde ich auch sehr gut da das Knie beim fahren nicht so stark angewinkelt ist.
Zuletzt geändert von Walter am 2. Feb 2016 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
ODS-homer

 
Beiträge: 130
Registriert: 28. Okt 2015 18:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwaaarz
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umfrage von Kawasaki 01.04.2016 über Versys Model 2015

#4 Beitrag von ODS-homer » 2. Feb 2016 21:21

davon kann ich zwei punkte unterschreiben:
- windshield - hatte mit 183cm und langem rücken ebenfalls mächtig turbulenzen am helm, MSR hat es etwas gelindert
- reifen - habe das mopped im herbst gekauft, fahre also seit 2000km fast durchgehend bei nässe, bin dabei sowieso recht vorsichtig unterwegs, trotzdem ist mir schon mehrfach das heck weggeschmiert; die fahre ich sicher nicht bis zur verschleißgrenze

wunschliste: temperaturanzeige (also die des moppeds, die andere merkt man ja)

davon ab: super mopped, würd ich nochmal kaufen :top:

mw416
Beiträge: 388
Registriert: 3. Jun 2014 19:11
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Aprilia TuonoV2, ZXR 750 J
Baujahr: 2004
Farbe des Motorrads: rot/grünweissblau
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#5 Beitrag von mw416 » 3. Feb 2016 08:00

die Bremsen, ich habe jetzt Stahlflex und EBC Sinterbeläge verbaut aber an die Serienbremse meiner 92er ZXR kommt sie immer noch lange nicht ran und dabei habe ich die Version ohne ABS. Das ist auch immer der deutlichste Unterscheid wenn man Bikes wie die MT 09 Tracer oder KTM 1190 fährt finde ich.

die Schräglagenfreiheit, hab mir an einem Tag am Ring die halben Fußrasrasten wegradiert.

Und ja, etwas mehr Leistung wäre schon fein, geht mir aber nicht so ab, und das Understatement in Zeiten wo selbst Anfänger glauben mindestens 120 PS zu brauchen finde ich schon reizvoll.

Benutzeravatar
tobias82

 
Beiträge: 851
Registriert: 23. Dez 2012 09:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE650A ABS (Nuda 900 R)
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz (rot)
zurückgelegte Kilometer: 65000
Wohnort: Augsburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#6 Beitrag von tobias82 » 3. Feb 2016 09:11

Johannes, ich verstehe nicht ganz, warum Du für die 650er einen eigenen Thread aufgemacht hast. Im anderen ging es laut TO ganz allgemein um die Versys von 2015. Oder hab ich was überlesen.

In diesem Thread steht wiederum nur etwas von 650er, dafür aber nicht, dass es um die 2015er gehen soll... :think:
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide.

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2287
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#7 Beitrag von Sonnenhut » 3. Feb 2016 09:21

Ja ist etwas undurchsichtig.
Grundsätzlich finde ich aber gut mal die Wünsche aller zu sammeln und an Kawa weiterzuleiten. Ob nun von Kawa angefragt oder nicht, ist erst einmal egal.

Wobei die alten Modelle nicht mehr gebaut werden und daher es keine Änderungen mehr geben wird. Aber nicht alle Macken der alten Modelle wurden 2015 ausgemerzt, somit gibt es bestimmt noch alte Wünsche, die noch auf Umsetzung warten.

Fragt sich nur wer das alles zusammenfasst und als "Forum Petition" Kawa überreicht. Wir können ja eine Sternfahrt nach Friedrichsdorf machen und eine Schriftrolle überreichen :o
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10575
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1086 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#8 Beitrag von blahwas » 3. Feb 2016 09:54

Im anderen Thread ging es um Versys 1000 2015. Hauptmotivation für das Erstellen dieses Threads war, dass ich die 650er Beiträge in diesem Thread dann irgendwo hinschieben kann. Ich lösche einfach ungern Beiträge :think:

Mich stören die ganzen kleinen Qualitätsmängel:
-Seitenständer rückt nach
-Sitzbank hobelt Lack vom Rahmen
-Schalthebel hat Spiel auf seiner Welle und schlackert je nach Drehzahl in der Gegend rum (kommt mit hoher Laufleistung)

Dann die falsche Wartung durch einige Werkstätten, da sollte Kawa mal die Vorgaben anpassen:
-Kette wird zu stramm gespannt und verschleißt entsprechend schnell das Kettenkit bzw. schränkt den Federweg ein
-Drosselklappenpoti wird nicht ordentlich eingestellt, was zu Ruckeln unter 3000/min und hartem Rucken beim Wechsel aus den Schiebebetrieb führt (kann man mit o2 Dummy beheben)

Und natürlich die Frontbremse. Ich bin mir immernoch nicht sicher ob das konstruktiv bedingt ist oder ob da einfach gerne nachlässig entlüftet wird. Immerhin ist das ja ein ziemlich verzweigtes Leistungsgeflecht von vorne oben (Pumpe) nach hinten (ABS) wieder nach vorne (untere Gabelbrücke) dann runter (linke Bremszange) und dann über einen Bogen (!) hoch und wieder runter zur rechten Bremspumpe. Ich habe die 2009er Pumpe verbauen lassen und das fühlt sich besser an - aber noch kein Vergleich zum Rest der Welt oder gar alten Moppeds mit einer Scheibe und ohne ABS.

Und was leider alle falsch machen:
-Sitzbank fand ich doof, man sinkt ein, hat längs wenig Variabilität, aber das geht mir bei allen so, und mein Vorbesitzer hatte da auch selbst abgepolstert.
-Scheibe kann man einstellen zwischen Krach (unten), Krach (Mitte) und Krach (oben), aber nicht in der Neigung
-Lenker schmal und gekröpft wie an einem Damenfahrrad

Im Jahr 2015 sollte außerdem kein Motorrad in Deutschland angeboten werden ohne:
-USB/Bordsteckdose im Cockpit und unter der Sitzbank
-echte Ganganzeige
-Traktionskontrolle

Aber bei den Sachen, auf die es wirklich ankommt, da überzeugt sie mich wie am ersten Tag: Handling, Leistungsentfaltung, Fahrwerk :top:
Zuletzt geändert von blahwas am 3. Feb 2016 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2287
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#9 Beitrag von Sonnenhut » 3. Feb 2016 10:21

das ist auch alles dabei, was mich gestört hat.

Schöne Ergänzung wär noch: Zurösen für Gepäck UND Transport auf Anhänger. Die sollten so liegen, dass keine Gurte den Lack beschädigen.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

mw416
Beiträge: 388
Registriert: 3. Jun 2014 19:11
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Aprilia TuonoV2, ZXR 750 J
Baujahr: 2004
Farbe des Motorrads: rot/grünweissblau
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#10 Beitrag von mw416 » 3. Feb 2016 11:44

Zur Bremse, nein, das liegt weder am schlechten entlüften noch am ABS (ist ohne auch schlecht), das liegt dran dass die Bremse einfach schlecht ist. Eine andere Bremspumpe ist ja auch noch eine Möglichkeit, 200 Euro für Stahlflex und Sinterbeläge haben zwar was verbessert, aber dort wo ich hin will bin ich damit noch lange nicht.......

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10575
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1086 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#11 Beitrag von blahwas » 3. Feb 2016 12:19

@Sonnenhut
Ich würde einen Satz Schlaufen kaufen und mitnehmen. Die fädelt man um die Abspannungpunkte, und zurrt dann die Schlaufen ab. So hat man minimale Bewegung am Motorrad und verkratzt wenig bis gar nicht. Bei Bikertransit waren die dabei, 2 Stücken sollten aber unter 10 Euro kosten.

Man kann sie auch unter der Sitzbank durchziehen und dann besser eine Packrolle auf die Sitzbank zurren.

Benutzeravatar
ODS-homer

 
Beiträge: 130
Registriert: 28. Okt 2015 18:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwaaarz
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#12 Beitrag von ODS-homer » 3. Feb 2016 12:20

blahwas hat geschrieben:Im anderen Thread ging es um Versys 1000 2015.
hatte ich auch übersehen, weil es zwar im entsprechenden unterforum, aber aus dem threadtitel nicht ersichtlich war :oops:
vielleicht kannst du den noch konkretisieren....
blahwas hat geschrieben:-Traktionskontrolle
au ja, dann könnten die holzreifen draufbleiben :D

Benutzeravatar
andre
gesperrt
Beiträge: 4017
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#13 Beitrag von andre » 3. Feb 2016 19:32

Mit fehlt bei der 15er Versys auch eine vernünftige Ganganzeige.

Ferner hätte ich gerne einen Hauptständer und etwas kräftigeren Sound.

Und dann erwarte ich von Kawa zwingend dass die Versys ohne Dröhngeräusche ausgeliefert wird!!!
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Eroth
Beiträge: 210
Registriert: 23. Mai 2015 18:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: GSR 750
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 28000
Wohnort: Berlin

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#14 Beitrag von Eroth » 3. Feb 2016 19:42

- Die Gang anzeige ist müll (wurde ja schon öfter erwähnt), ist nur nen schönes Gimmick und keine Hilfe.
- Das mit dem Ruckeln (was wohl mit o2 dummy behoben werden kann), eventuell mal den Kawa Werkstätten ein Lehrgang geben das die das Drosselklappen ding einstellen können. (Haben sie bei mir nämlich 3 x nicht hinbekommen )
- Hauptständer wäre schön
- 24h Anzeige im Cockpit
- Eventuell Rechteckige Koffer? Ich wollte mein Notebook mit in den Urlaub nehmen -> Ging nicht wegen dem Knick im Koffer.
- Ich hab Rost am Tank(Stelle Tank gegen Sitzbank) und meine Maschine ist ein halbes Jahr alt :/
- Ach und das klappern bei mir am Tacho was ich mit Moosgummi beheben musste

Mehr fällt mir gerade spontan nicht ein^^

Sind an sich nur Schönheitsfehler aber das mit dem ruckeln macht mich irre
Zuletzt geändert von Eroth am 3. Feb 2016 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Umsteiger

Beiträge: 2101
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#15 Beitrag von Umsteiger » 3. Feb 2016 20:04

Wie sich die Klagen mit denen bei meiner alten 08er gleichen.
Eines muß man Kawa bei der Versys lassen: Die haben Sinn für Tradition und Kontinuität :thx:

Grüße

Umsteiger

Benutzeravatar
tobias82

 
Beiträge: 851
Registriert: 23. Dez 2012 09:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE650A ABS (Nuda 900 R)
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz (rot)
zurückgelegte Kilometer: 65000
Wohnort: Augsburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#16 Beitrag von tobias82 » 3. Feb 2016 20:39

Hm... hab mal alles Kritikpunkte von euch durchgelesen und geb mal meinen Senf dazu... aus Sicht meiner 2007er Versys. Hier sieht man wirklich sehr schön, wie unterschiedlich die Ansprüche/ Wünsche sind.

Hauptständer? Ich will auf keinen Fall so ein Ding. Wozu? Der einzige Grund, der in meinen Augen für einen Hauptständer spricht, ist der einfachere Ausbau von Vorder-/ Hinterrad.
Ansonsten ist das Ding für mich nur unnötiges Gewicht und ein Teil, das mich in Kurven ggf. aushebelt, weil es nicht nachgibt.

Ganganzeige... ja gut: die wäre nicht schlecht.

Auch das Klappern am Tacho nervt. Stimmt.

24h-Anzeige? Who cares? Mir ist bisher noch nicht mal aufgefallen, dass es das bisher nicht gibt.

Ruckeln? Zumindest merke ich bisher nichts davon. Vielleicht sollte ich doch mal den Dummy einbauen, der schon 1-2 Jahre bei mir im Schrank liegt. Evtl. fällt es mir dann auf ;)

Hupe... ok könnte lauter sein.

Motor lauter? Ich bin froh, dass sie so leise ist. Auch wenn meine Nuda richtig gut klingt, ist es mir etwas unangenehm, am Sonntag morgens die Maschine im Hof zu starten.

Bremse? Ok, da hatte ich wenig Vergleichsmöglichkeiten und ich gewöhne mich recht schnell an solche Dinge. Aber mir ist bisher nur im Soziusbetrieb aufgefallen, dass sie besser zupacken könnte.

Auch die Scheibe passt für mich/ meine Größe sehr gut, finde ich.

Traktionskontrolle? Bei 64 PS? Neeeee.... Gerade das macht in Kurven Spaß :pfeif:

Erstbereifung... die ist ja nie wirklich gut - auch nicht bei anderen Motorrädern, oder?

Für mich könnte der Motor zum Zünderkerzenwechsel etwas Schrauber-freundlicher eingebaut sein.

Viele jammern über die schlechte Zugänglichkeit der Glühbirnen. Ich komm zwar damit klar, kann das aber verstehen.

Schön wäre, wenn die Schwinge mehr in der Gegend vom Ritzel montiert wäre, damit die Kettenspannung leichter einzustellen wäre. Konstruktiv geht da wahrscheinlich kaum was anderes.
Zum Kette spannen wäre auch ein Exzenterspanner schöner als diese "Stellschrauben".

Das ABS sollte besser regeln. Damit bin ich in der Tat sehr unglücklich.

Leichtere Felgen wären cool. Aber das wäre schon echt Luxus und würde nur den Preis in die Höhe Treiben.
Insgesamt könnte sie ein paar kg leichter sein.

Sitzbank unbequem? Vielleicht ist mein Hintern ja zu gut gepolstert :razz: aber ich hab kein Problem mit der Bank. Meine DRZ war und die Nuda ist dagegen deutlich "unbequemer", wobei die für mich auch in Ordnung waren/ sind.

Mich nervt der rechte Spiegel etwas, da sich der bei mir immer lockert - vor allem auf schlechten Straßen/ Feld-/ Gebirgswegen.

Insgesamt bin ich aber auch richtig zufrieden. Das wären bei mir alles nur Luxus-Wünsche :oops:

Bitte fasst das oben nicht als Anfeindung euch gegenüber, sondern als das auf, was es ist: meine persönliche Meinung zu den einzelnen Verbesserungsvorschlägen :)
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide.

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#17 Beitrag von Walter » 3. Feb 2016 22:30

Wieso anfeindung? :eek:

Hatt doch jeder Mensch eine andere Sicht auf die Dinge und einen anderen Geschmack.
Und das ist gut so. 8-)

Wenn man sich beide Threads durchliest merkt man das es zwischen der 1000er und der 650er Versys so ziehmlich die gleichen Problemchen sind.
Zumindest gleichen sich einige Punkte!

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10575
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1086 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#18 Beitrag von blahwas » 3. Feb 2016 23:06

Ach stimmt, die Originalspiegel waren echt eine wacklige Katastrophe, in der ich eh nur Schultern sehe :) Lenkerendspiegel und fertig.

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1097
Registriert: 27. Jul 2008 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800R
Baujahr: 2011
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Aichach in Bayern

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#19 Beitrag von Gerhard » 3. Feb 2016 23:33

Hallo

meine Frau hat an der alten 650er immer gestört, dass im wenn sie beim Anhalten die Füße runter getan hat, an der Stelle immer die Fußrasten im Weg waren.
( sorry, kanns leider schleicht beschreiben )

Und wenn wir mal wieder an einer neuen 650er probe sitzen meint sie "das haben die leider immer noch nicht geändert.

Gerhard
Zuletzt geändert von Gerhard am 3. Feb 2016 23:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Itildor

 
Beiträge: 193
Registriert: 28. Mär 2015 21:54
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE650FFF
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Pearl White
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: D-82496 Oberau

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#20 Beitrag von Itildor » 4. Feb 2016 01:14

Gerhard hat geschrieben: wenn sie beim Anhalten die Füße runter getan hat, an der Stelle immer die Fußrasten im Weg waren.
( sorry, kanns leider schleicht beschreiben )
:] Ich weiss genau was sie meint :D das dir die Fußrasten seitlich in die Waden stechen.
Ich stehe deswegen auch immer auf Zehnspitzen. :-x
In diesem Sinne...so long Ralf.

Antworten

Zurück zu „Probleme mit der Kawasaki Versys 650“