Was stört euch an der Versys 650?

Probleme und Lösungen für die Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#61 Beitrag von Walter » 29. Jun 2016 18:29

Ich habe die Versys 650 Bj.2015

Abgesehen davon das es noch immer keinen originalen von Kawasaki empfohlenen Tieferlegungssatz gibt bin ich mit mein Mop ohne wenn und aber sehr zufrieden.
Auch das öfter angesprochene Licht finde ich als völlig ausreichend.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
Leon

Beiträge: 5104
Registriert: 16. Dez 2008 18:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki-Versys 07
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 113000
Wohnort: Leonberg
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#62 Beitrag von Leon » 29. Jun 2016 20:09

Hallo Walter,
ich habe bei meiner 650er seit ca. 7 Jahren ein Tieferlegungskit montiert :]
passen die Dinger nicht an die neuen Versen ? - komisch :heul:
Gruss Leon

_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
[/color]

Zündapp-Moped 442 - NSU Quickly - Puch 125 - Roller (Zündapp Bella R200) - Roller (Vespa PX200) - Honda CX 500 -
Yamaha XJ 550 - Honda Transalp - Honda VT 500 C - Honda Seven fifty - BMW R850 R Classic - Kawa ER-6n - Kawa Versys

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#63 Beitrag von Hoinzi » 30. Jun 2016 09:52

Batteriedieb hat geschrieben: 3. Kupplung rutscht bei Schalten unter Last.
Hm, scheint es wohl öfters zu geben...

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#64 Beitrag von Walter » 30. Jun 2016 18:09

Leon hat geschrieben:Hallo Walter,
passen die Dinger nicht an die neuen Versen ? - komisch :heul:
Nein leider nicht oder wenn man es anders sieht Gott sei dank. :D
Die 2015 er Versys hat ein komplett anderes Fahrwerk,allerdings bin ich schon am Tüfteln und habe eine Lösung gefunden.
Werde den Tieferlegungssatz der Versys 1000 nehm und den Ölbehalter der zum verstellen des Fahrwerks (Federvorspannung) dient unter der Sitzbank montieren,da find ich schon Platz dafür.
Versteh grad nicht warum da nicht die Mechaniker der Werkstatt voriges Jahr auf die Idee gekommen sind. :pfeif:

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Versysfan75
Beiträge: 33
Registriert: 2. Mai 2013 12:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 16000
Wohnort: Deggendorf

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#65 Beitrag von Versysfan75 » 18. Jul 2016 19:37

Was mich wahnsinnig stört:
1. Das Dröhnen
2. Das Dröhnen
3. Das dröhnen.

Ich finde es einfach nur peinlich, das es Kawasaki selbst bei dem dritten Model nicht schafft das abzustellen. Die ganze Qualitätsanmutung ist dadurch einfach mies. Ich fahre nur noch mit Ohrstöppsel, damit ich das nicht ertragen muss.

Was mir gefällt ist das Fahrverhalten und Verbrauch. Bin erst letztes Wochenende 1000 km gefahren und hatte einen Schnitt von 4,6 Litern.

So, werde jetzt meine Ohrstöppsel suchen. Die brauche ich morgen wieder :)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10576
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#66 Beitrag von blahwas » 19. Jul 2016 07:55

Das hat mich auch gernevt, dann habe ich es abgestellt. Ein guter Händler sollte das auch hinkriegen.

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2139
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#67 Beitrag von Lille » 19. Jul 2016 08:58

Das Dröhnen hab ich auch nicht abgestellt bekommen. Es gibt hier im Forum ja eine Anleitung, die ich Schritt für Schritt durchgearbeitet habe.

Hat nur teilweise eine Verbesserung gebracht, und hielt auch nicht allzulange an. Irgendwann war das verwendete Klebeband durchgescheuert (weggedröhnt ;) ) und das Dröhnen wurde wieder lauter.

Ist das bei der 2010er und 2015er eigentlich immer noch so massiv? :sorry:

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#68 Beitrag von Hoinzi » 19. Jul 2016 09:35

Bei meiner (2011) eigentlich nicht. Ich habe Geräusche nur an der Tachoeinheit und da steckt zur Abhilfe ein Moosgummistück drin...

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2139
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#69 Beitrag von Lille » 19. Jul 2016 09:52

Moosgummi... ich kam gerade nicht auf den Namen. Ja - sowas hab ich an allen Berührungsstellen zwischen Verkleidungsteilen verklebt. Aber die sind dann eben beizeiten durchvibriert, und dann dröhnt es wieder. :sorry:

cutter
Beiträge: 18
Registriert: 11. Feb 2013 16:06
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: keines
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#70 Beitrag von cutter » 19. Jul 2016 10:57

...also es muss ja nicht immer Moosgummi sein.

Es ginge auch Chloropren-Kautschuk. Man müsste sicherlich diverse Teile entsprechend ausfräsen.
Gibt es übrigens auch Selbstklebend.

Quelle: WIKIPEDIA
Chloropren-Kautschuk (Kürzel CR) ist für hohe Anforderungen bezüglich Temperatur, Entflammbarkeit, Öl-, Säure-, Laugen- und Fettbeständigkeit sowie ebenfalls Witterung, Alterung und Ozon gut. Die Rohdichte beträgt im Schnitt ca. 160–170 kg/m³

Siehe:
Erdbebenlager / Gummi / für Gebäude
http://www.directindustry.de/prod/mageb ... 37811.html

Da sollten doch Vibrationen etwas an Schrecken verlieren?

Man sollte mal mit Kawa Kontakt aufnehmen und diese Mängel zusenden. Hat das einer schon mal versucht?
Ginge doch gut heute über Facebook und Co.

Gruss
cutter

Benutzeravatar
Ruko
Beiträge: 14
Registriert: 5. Apr 2015 21:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz-grau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Lüneburg

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#71 Beitrag von Ruko » 19. Jul 2016 14:53

Bei meiner 2015er Versys dröhnt nichts.
Da hat Kawasaki wohl einiges getan :) :)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10576
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#72 Beitrag von blahwas » 19. Jul 2016 15:47

@Lille
In deinen Reisebericht-Fotos sehe ich direkt, dass die linke Seitenverkleidung und die "Innenverkleidung" (um die Instrumente rum) nicht richtig zusammengesteckt sind: https://lh3.googleusercontent.com/-oq7n ... 49_HDR.jpg

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2645
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#73 Beitrag von Silver Surfer » 19. Jul 2016 16:43

@Versysfan75: im eigenen Interesse zwecks Gehörschutz bleibst du besser bei Stöpseln ausserorts. Tipps zum Entdröhnen liefert die SuFu sicher auch zu deinem Modelljahr. Wünsche viel Erfolg!

Das passiert schnell beim Anbauen, bzw. löst sich schon mal und hängt dann so lose wie bei Lille im Cockpit. Die Verkleidungsteile meiner V haben in Fortsetzung der nach 10 Uhr, bzw. 14 Uhr zeigenden "Knicke" im schwarzen Cockpitteil je einen Einriss. Unfallfolgen? Quelle für Vibrationen?

Bitte denkt auch an die Spiegelgläser, mindestens bei den ersten zwei Generationen rappeln die sich irgendwann lose, wenn der Schaumstoff auf der Rückseite gealtert ist. Fallen immerhin nicht raus... Ersatz u.a. bei Louis: Endurorundspiegel zu 13,-, bzw. American Oval á 19,90€.
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
Versynom
Beiträge: 96
Registriert: 6. Jun 2015 13:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Althengstett

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#74 Beitrag von Versynom » 19. Jul 2016 18:41

Meine 210er hat anfangs an den Seitenteilen vibriert, konnte das Geräusch teils mit dem Knie beeinflussen.... :x habe das ganze dann auch mit Moosgummiklebestreifen hinterlegt, seitdem herrliche Ruhe.... :top:
Mich nervt jetzt eigentlich nur das angestrengte Motorengeräusch so ab 5T/UpM. Dauerhaftes halten der Drehzahl z.B. im stockenden Verkehr, oder wenn man weiß da vorn muß ich eh wieder runterschalten, tue ich tunlichst vermeiden. Ich will mich mal so ausdrücken, ausgeprägte Drehfreude sieht da anderst aus...... :sorry:
Verbrauch ? Sch...egal ! Sie nimmt sich was Sie braucht, basta.

toyofahrer

 
Beiträge: 122
Registriert: 1. Nov 2015 20:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz/silber
zurückgelegte Kilometer: 7800
Wohnort: Sohland a.R.
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#75 Beitrag von toyofahrer » 19. Jul 2016 19:47

Was mich an meiner Versys 650/ Bj. 2009 stört ist eigentlich nur die Tatsache das ich es nicht geschafft habe - trotz abgebauter Scheibe und rechter Seitenverkleidung - meine Lampen zu wechseln. Ich kriege diesen Schei... Stecker nicht runter. Muss dann doch morgen mal der :) helfen. Wie kann man so was verbauen/umbauen/zubauen???? :wall:
Standlichtbirnchen gingen einwandfrei - auch ohne Demontage der Verkleidung. Aber die anderen beiden ... ? Ich könnte :heul:



Frieder
... und die linke Hand zum Gruße - vom östlichsten Zipfel Deutschlands, aus der schönen Oberlausitz

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2139
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#76 Beitrag von Lille » 19. Jul 2016 20:00

blahwas hat geschrieben:@Lille
In deinen Reisebericht-Fotos sehe ich direkt, dass die linke Seitenverkleidung und die "Innenverkleidung" (um die Instrumente rum) nicht richtig zusammengesteckt sind: https://lh3.googleusercontent.com/-oq7n ... 49_HDR.jpg
Sieht nur so aus - das schwarze Teil steckt in dem Falz unterm Lackteil - hat aber dort recht viel Luft. Dort hab ich auch schon gersucht, mit Moosgummi Abhilfe zu schaffen. Hat aber auch nicht lange gehalten.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10576
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#77 Beitrag von blahwas » 19. Jul 2016 20:43

@Lille
Sicher? Das Lackteil hat einen Führungskanal für die Seitenverkleidung, die haken ineinander ein. Mein nicht-so-freundlicher hat's auch nicht hinbekommen. Kriegt man mit Kraft richtig sortiert ohne Demontage :)
Zuletzt geändert von blahwas am 19. Jul 2016 20:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3456
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#78 Beitrag von Luzifear » 24. Jul 2016 10:20

Tach,
Versynom hat geschrieben:Mich nervt jetzt eigentlich nur das angestrengte Motorengeräusch so ab 5T/UpM.
ich empfehle dir dringend dich an dieses Geräusch zu gewöhnen, denn dort fängt der Spass erst richtig an.
Früher dachte ich auch immer, das arme Mopped, aber glaub mir, das ist überhaupt kein Problem.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2139
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#79 Beitrag von Lille » 24. Jul 2016 11:31

blahwas hat geschrieben:@Lille
Sicher? Das Lackteil hat einen Führungskanal für die Seitenverkleidung, die haken ineinander ein. Mein nicht-so-freundlicher hat's auch nicht hinbekommen. Kriegt man mit Kraft richtig sortiert ohne Demontage :)
@blahwas: Ist aber zweitrangig, da der fotografierte Zustand schon wieder Geschichte ist. :pfeif: Hatte zwischendurch schon mal wieder die Verkleidung ab und den Tank runter.
Nach-Service der Stella Alpina: Luftfilter auswaschen und neu Ölen. :razz:

Wenn ich die Tage Zeit finde, mache ich die Verkleidung nochmal runter und erneuere nochmal die ganzen Schaumgummi-Streifen. Vielleicht kann ich das Brummen noch etwas eindämmen. :]

Benutzeravatar
Platte
Beiträge: 555
Registriert: 1. Mai 2012 11:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Multistrada 950
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 1000
Wohnort: Eggenfelden
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was stört euch an der Versys 650?

#80 Beitrag von Platte » 24. Jul 2016 18:59

[quote="Versysfan75"]Was mich wahnsinnig stört:
1. Das Dröhnen
2. Das Dröhnen
3. Das dröhnen.

Also meine dröhnt nicht...oder ich nehme es einfach nicht mehr war :) .
Habe die beiden Setenteile (Hamsterbacken) mit Antidröhnmatte (so schwarze selbstklebende Platten mit Bitumenähnlicher Beschichtung) ausgeklebt und sonst festen Moosgummi nach Forumsanleitung platziert.
Aber etwas dröhnen darf meine alte Dame :kuscheln:...10 Jahre alte Autos klappern auch öfters ;)
Gruß Uwe

eine Versys parkt nicht ... Sie lauert :)

Antworten

Zurück zu „Probleme mit der Kawasaki Versys 650“