Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

Probleme und Lösungen für die Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 590
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#1 Beitrag von nexiagsi16v » 3. Mai 2021 17:18

Mal eine Frage in die Runde, gibt es das oben genannt für die VS ab 2015? Ab Besten natürlich mit ABE/TÜV-Gutachten. Hab hier schon im Forum gesucht, aber da landet man immer nur bei Teilen für die vor 2015er Modelle. Ich manövriere mich selber leider hin und wieder auf Feldwege oder noch etwas schlechtere Wege und da ist im stehen Fahren deutlich besser. Nur entweder sind meine Beine zu lang oder die Arme zu kurz oder so....ich find da keine Position in der man da mal ein paar Minuten so fahren kann.
Tschau Norman :hello:

Uwe_MY
Beiträge: 819
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#2 Beitrag von Uwe_MY » 3. Mai 2021 19:00

Und wie wäre es mit ner Lenkererhöhung?

Läßt Dir etwas mehr Platz zwischen Fußraste und Straße in Kurven und bringt den gleichen Effekt.

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10684
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#3 Beitrag von blahwas » 3. Mai 2021 19:00

Die SW-Motech Fußrasten sind für listet das Modell ab 2015 getrennt gelistet. Es gibt das Modell Ion mit größerer Aufstandfläche, auf Dauer bequemer, die sich auch 15 mm tiefer und/oder ohne Gummis montieren lassen. Das Modell Evo ist zusätzlich noch drehbar. Mit ABE.

Darf's auch ohne ABE sein, sind die Pivot Pegz vermutlich erst Wahl, weil sie sich mitdrehen.

Die SW-Motech Lenkererhöhung ist für dein Modell nicht gelistet. Die ABE ist nicht ganz eindeutig. Hat sich an der Lenkerklemme wirklich was geändert?

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1572
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 1029 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#4 Beitrag von kautabbak » 3. Mai 2021 20:08

Nur zur Info, falls es eine Lenkererhöhung werden sollte Voigt ist eine top Adresse für Erhöhung / Verlegung.

https://voigt-mt.de/Kawasaki-Versys-650_2
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 590
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#5 Beitrag von nexiagsi16v » 3. Mai 2021 21:23

Na Wahnsinn, alle Frage beantworte. Die Evo von SW gefallen mir. Spätestens zum Geburtstag werd ich sie haben. ;)
Und die Lenkerkits sehen echt gut aus. Die 30mm sind schon verlockent, aber ob die Kabellänge das mit machen? Muss ich mir mal angucken an der Maschine, wieviel Luft da noch ist.

Hat jemand eins der Dinge schon verbaut?
Tolles Forum. :top:
Tschau Norman :hello:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10684
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#6 Beitrag von blahwas » 4. Mai 2021 12:13

Faustregel: Lenkererhöhungen mit ABE passen mit Originalzügen/leitungen/kabel. 20 mm habe ich, passt bequem ohne Änderungen.

Mago
Beiträge: 352
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650 Friendly blue!
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 25000
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#7 Beitrag von Mago » 4. Mai 2021 21:57

blahwas hat geschrieben:
4. Mai 2021 12:13
Faustregel: Lenkererhöhungen mit ABE passen mit Originalzügen/leitungen/kabel. 20 mm habe ich, passt bequem ohne Änderungen.
Wie sieht das an der Versys aus?
Wäre ein andrer Lenker nicht die bessere Lösung?
Gruß Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10684
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußrastentieferlegung/Lenkererhöhung für 650er ab 2015

#8 Beitrag von blahwas » 4. Mai 2021 22:52

Ich habe noch keinen Endurolenker an der Versys probiert. Ich wage aber die Einschätzung, dass es danach nicht mehr passt.

Und aus Erfahrung mit einem 900 mm breiten Endurolenker an der NTV würde ich das auch nicht mehr machen. Zumindest nicht, ohne an den Enden kräftig zu kürzen :pfeif:

Antworten

Zurück zu „Probleme mit der Kawasaki Versys 650“