Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

Probleme und Lösungen, speziell für die 1000er Versys
Nachricht
Autor
Highway Opa
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2020 18:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW 850R
Baujahr: 2000
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 50000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#21 Beitrag von Highway Opa » 6. Jun 2022 08:01

Moin Werte Kollegen,
wenn das Wissen von bislang beteiligten Parteien das Problem mit der Bremse nicht identifizieren und auch nicht reparieren kann, dann bitte einen aufsuchen, der Bescheid weiss - es gibt immer noch einige davon.

Wenn bei nur warmen Bremse Pedal nachgibt wie beschrieben, dann ist dieser Bremskreis möglicherweise undicht und das Vehikel soll dringend in Ordnung gebracht werden, bevor man weiterfährt.

(Sollte man nach 200000000 km schon wissen)

frieda

Beiträge: 2304
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 958 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#22 Beitrag von frieda » 6. Jun 2022 09:15

Highway Opa hat geschrieben:
6. Jun 2022 08:01
Moin Werte Kollegen,
wenn das Wissen von bislang beteiligten Parteien das Problem mit der Bremse nicht identifizieren und auch nicht reparieren kann, dann bitte einen aufsuchen, der Bescheid weiss - es gibt immer noch einige davon.

Wenn bei nur warmen Bremse Pedal nachgibt wie beschrieben, dann ist dieser Bremskreis möglicherweise undicht und das Vehikel soll dringend in Ordnung gebracht werden, bevor man weiterfährt.

(Sollte man nach 200000000 km schon wissen)
Ne hyd. Bremse mit ABS is ne sogenannte " Black Box " da kann keiner von außen reinkucken, auch keiner der " Bescheid weiß ".

Die musste aufmachen und vorher und nachher ausgiebige Probefahrt, will der Händler aber wohl nich ????????????

Dringend in Ordnung bringen is n guter Tip, genau da is der Andy F. ja bei.

PS: Nach 200.000.000 km weiß man alles, die hat aber noch keiner geschafft. :headshake: ;)

snap-on
Beiträge: 747
Registriert: 22. Aug 2014 23:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#23 Beitrag von snap-on » 6. Jun 2022 09:34

Ganz nebenbei ist es Unsinn, dass Dampfblasen nur mit Entüften zu beseitigen sind.

Der Dampf beseitigt sich unter 100 Grad wieder selber.

Auf kleiner 300m sollten allerdings auch keine Dampfblasen entstehen.

Und bei einem 12 Monate alten Motorrad dürfte auch kein Flüssigkeitswechsel überfällig sein.

Highway Opa
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2020 18:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW 850R
Baujahr: 2000
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 50000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#24 Beitrag von Highway Opa » 6. Jun 2022 10:25

Moin,
Dampf entsteht (oder geht) in DOT4 erst(schon) bei etwa 230 Grad C; und es gehört 'ne Menge(Unvernunft) dazu, die Bremszange soweit zu bringen...

Undichten Bremskreis sieht man/Frau an der versiffter Stelle, oder es ist in diesem Fall im Abs-Gelumpe versteckt, falls nirgendwo was tropft und man keinen Verlust im Vorratsbehälter verzeichnet .

Ist doch Garantie drauf, oder?!!
Der Händler sollte endlich in sich gehen und Gas geben!

LG
Jan

frieda

Beiträge: 2304
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 958 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#25 Beitrag von frieda » 6. Jun 2022 11:08

WASSER-Dampfblasen bilden sich auf Meereshöhe bei 100°, in den Bergen schon ehe, schon seit der Steinzeit.

Unter Druck (Schnellkochtopf) erst später als 100°, Prüfdruck für Bremsleitungen 300bar, in der Praxis ca. 60bar.

Nutzt aber nix, auch wenn ich gerade nich bremse, die Bremsanlage aber noch über 100° hat, bilden sich,

WENN Wasser in der Bremsflüssigkeit ist, Wasserdampfblasen, die sich anders als BF kompremieren lassen, sprich, fast Tritt ins Leere.


Meine Vermutung bei Andy F;s Problem, u. U. einfach Luft im System u.U. im ABS-Gerät und der Händler weiß nich weiter.

Hatte ähnliche Probleme im Vorderrad Bremssystem ner 07er 650er nach komplettem Bremsleitungtausch gegen Stahlflex.

Luftblase im ABS Hyd. Block saß im Gehäuse höher als die Bremsleitungen. Gewaltige Fummelei, Block lösen, drehen, das die

Luftblase beim spülen den Ausgang erreicht und nicht oben im ABS-Block hängen bleibt. :dizzy:


KAWA Deutschland muß sich was einfallen lassen bzw. tätig werden.

HALLO KAWA; IHR LESST DOCH MIT HIER; NU MA RAN !! ;)

Benutzeravatar
edieagle
Beiträge: 251
Registriert: 20. Apr 2021 20:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: grau-rot
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#26 Beitrag von edieagle » 6. Jun 2022 16:28

Tatsache ist dass wenn mal eine Bremse zu heiß geworden ist, neu entlüftet werden und die Flüssigkeit gewechselt werden muss (es bleiben Blasen im System die nicht mehr von selbst weg gehen)

Bremsflüssigkeit die mal "gekocht" hat, bekommt einen noch niederen Siedepunkt als zuvor, ist also wenn man so sagen will "defekt".

Dieses Thema mit dem Entlüften hat sich seit den ABS-Steuergeräten noch weiter verschärft.

In diesem Fall hier stellt sich aber die Frage warum die Bremse überhaupt zu heiß geworden ist? Das kann ja wohl nicht passieren wenn die gar nicht bremst?
1970 Hercules K 50 RS; 1974 Yam RD 250; 1981 Maico MD 250 wk; 1983 Kawa GPZ 1100; 1987 Yam FJ 1200; 1988 Yam SRX 6; 1991 Honda ST 1100; 1993 Honda ST 1100 ABS; 1999 Honda CBR 900; 2001 Honda GL 1800; 2005 Honda GL 1800; 2012 BMW K 1600 GTL; 2016 Triumph Tiger Explorer; 2018 Tiger 1200; 2021 Kawasaki Versys 1000 SE GT (Nautilus Hupe, H & B Bügel, Givi LED S 322, Regina HPE-Kette)

Gruß aus Oberschwaben von Edi

juschka
Beiträge: 462
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
zurückgelegte Kilometer: 50000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#27 Beitrag von juschka » 6. Jun 2022 17:49

edieagle hat geschrieben:
6. Jun 2022 16:28
In diesem Fall hier stellt sich aber die Frage warum die Bremse überhaupt zu heiß geworden ist? Das kann ja wohl nicht passieren wenn die gar nicht bremst?
Es hat doch gar keiner behauptet, dass die Bremse zu heiss geworden ist, war doch nur die Vermutung einzelner, und auf 300m Fahrstrecke mit relativ geringer Wahrscheinlichkeit möglich.

VG juschka

Andy_F
Beiträge: 72
Registriert: 2. Aug 2021 12:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 S
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz-rot-grau
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#28 Beitrag von Andy_F » 7. Jun 2022 12:30

frieda hat geschrieben:
4. Jun 2022 07:11

Bei technischen Problemen und wenich interessiertem Händler direkt telefonisch an den Kawa-Service-Techniker wenden,

damit hab ich auch gute Erfahrungen gemacht. :] :top:
Hallo,
Ich habe beim Kawa Service angerufen und mein Problem geschildert und gefragt was ich am Besten machen soll.

Tip 1:
Ich sollte in eine Kawa Vertragswerkstatt gehen.
Worauf ich sagte die beauftragte Werkstatt ist eine Vertragwerkstatt, da hat der Servicetechniker etwas geschmunzelt, er sagt die Vertragswerkstätten währen eigendlich extra für soetwas geschult.


Tip 2:
Ich soll erstmal die Bemse entlüften lassen, aber die Werkstatt sollte schon etwas mehr machen, als nur entlüften.

TIP 3: Falls die Werkstatt das HR-Bremsproblem nicht analysieren kann, sollen die beim Kawa-Service anrufen, der Kawa-Service unterstützt gerne.
Er würde es mir nich übel nehmen, wenn ich die Werkstatt wechsele, ich darf jede Vertragswerkstatt in ganz Europa nutzen.

Tip 4: Der Kawa-Service geht nicht von einer Überhitzung aus, da dies bei meinem Modell die 1. gemeldete überhitzte Bremse wäre.
Bisherige Maschinen: cb 50J, CB 125T, CB400N, XJ600N, zephyr 550, VFR800, CBR1100XX, Versys 1000 S(Bj. 2021), bisher über 200.000 km mit Motoräder gefahren.

Benutzeravatar
gunter
Beiträge: 657
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + ZX-12R + F800ST
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 707 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#29 Beitrag von gunter » 7. Jun 2022 13:50

@ Andy-F: Viel und vor allem schnellen Erfolg wünsche ich bei der Problembeseitigung :top:

Aber rein interessehalber.........
Andy_F hat geschrieben:
5. Jun 2022 10:57
...........die Hinterradbremse darf man auf Gefälle um die 40% nicht benutzen?.........
Wo fährst du auch nur annähernd Gefälle um die 40%?
Es ist der ewige Wettlauf zwischen der Technik, die immer idiotensicherere Lösungen ersinnt,
und der Natur, die immer größere Idioten hervorbringt.

Benutzeravatar
nexiagsi16v
Beiträge: 686
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#30 Beitrag von nexiagsi16v » 7. Jun 2022 14:16

Wenn das ABS regelt, dann sollte auch eine Warnleuchte pulsierend blinken oder dauerhaft an sein, so lange das ABS regelt. Das dürfte auch so bei der Kawa sein. Ist das so? Ansonsten provoziere mal das ABS hinten auf Schotter, dann weißt du wie es sich bei der Versys anfühlt, wenn es regelt.

Thema Überhitzung, auf 300 Meter Schrittgeschwindigkeit (das ist ja kurz vorm Umfallen) sollte kein Problem sein. Reden wir aber von 20 km/h, dann dürfte das auf diese Länge zuviel für so ein bissel Scheibe da hinten sein. Neben dem Sattel ist auch noch der Auspuff, also gibt es da auch noch bissel Temperatur oben drauf.

Er hat ja nun auch schon eine 1100 CBR gefahren, deren Bremse fast die gleiche Größe hat und auch beim Gewicht nicht weit weg ist. Daher würde ich auch von einem Problem an der Bremse ausgehen und nicht von einer Fehlbedienung.
Um das 100% auszuschließen, kann man nur eine Vergleichsfahrt mit einer anderen Maschine machen. Er wohnt glaube im Pot, da wird sich doch jemand mit einer 1000er Versys nach 2019 finden lassen. Wenn die das gleiche zeigt, ist die Technik übern Limit. Hier könnte man nur mit DOT 5.1 gegensteuern. Aber nicht DOT 5 nehmen, die ist auf Silikonbasis. Normale Bremsflüssigkeit hat einer andere Basis. Mir fällt grad nicht ein welche das war. :think:
Tschau Norman :hello:

frieda

Beiträge: 2304
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 958 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#31 Beitrag von frieda » 7. Jun 2022 17:27

@ Andy F.


Fakt is, jetz is der Vertragshändler in der Pflicht, kommt der allein nicht weiter, dann mit

Unterstützung von Kawa-Deutschland, du hast den Fall ausführlich und glaubhaft beschrieben.

Kawa is bereit zu unterstützen, zu denen Kontakt halten.

Konfuzius sech: " Bleiben sie ruhig und gelassen,...immer " ! ;)

un Murphy sech: " Der Fehler hat schon verlorn, ......er weiß es nur noch nich " ! 8-)

:daumendrueck:

Andy_F
Beiträge: 72
Registriert: 2. Aug 2021 12:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 S
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz-rot-grau
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#32 Beitrag von Andy_F » 13. Jun 2022 13:38

gunter hat geschrieben:
7. Jun 2022 13:50
@ Andy-F: Viel und vor allem schnellen Erfolg wünsche ich bei der Problembeseitigung :top:
Andy_F hat geschrieben:
5. Jun 2022 10:57
...........die Hinterradbremse darf man auf Gefälle um die 40% nicht benutzen?.........
Wo fährst du auch nur annähernd Gefälle um die 40%?
Diese zugegebenen extremen Gefälle hatte ich auf meiner Urlaubstour an 2 Orten:
1. Sardinien (Sadali) an der SS198: Zu bzw Abfahrt vom Hotel, zusatzlich lag feiner schotter auf diesem Weg, so das die Handbremse untauglich war.
Da haben wir 2 Nächte geschlafen.
2. Sardienien Abfahrt vom Castell nahe Lu Bagnu, nahe SS200.

Da ist es schon hilfreich, wenn alle Bremsen funktionieren.
Zuletzt geändert von Andy_F am 13. Jun 2022 14:09, insgesamt 2-mal geändert.
Bisherige Maschinen: cb 50J, CB 125T, CB400N, XJ600N, zephyr 550, VFR800, CBR1100XX, Versys 1000 S(Bj. 2021), bisher über 200.000 km mit Motoräder gefahren.

Andy_F
Beiträge: 72
Registriert: 2. Aug 2021 12:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 S
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz-rot-grau
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#33 Beitrag von Andy_F » 13. Jun 2022 14:05

Hallo,

scheinbar habe ich die Lösung, eine kleine Testrunde verlief positiv.

Bin heute morgen sehr freundlich in der Vertragswerkstatt empfangen worden, ich brauchte erst gar nicht rein gehen in den Laden.
Der Mechaniker kahm zu mir raus als ich mit dem Parken fertig war.
Vielleicht haben die meine wenig positive Werkstattbewertung gelesen.

Nach Kurzer Durchsprache des Bremsproblemes sagte er, das die Bremsflüssigkeit gewechselt und entlüftet wird.
Wurde sofort durchgeführt und nach 40 Min incl Probefahrt des Mechanikers war alles fertig.

Habe meine Google-Bewertung auch ins positive korrigiert.

Nochmals vielen Dank für den positiven Zuspruch und Unterstützung, dachte schon zeitweise das ich wirklich keinerlei Ahnung von Motörrädern habe.
Bisherige Maschinen: cb 50J, CB 125T, CB400N, XJ600N, zephyr 550, VFR800, CBR1100XX, Versys 1000 S(Bj. 2021), bisher über 200.000 km mit Motoräder gefahren.

frieda

Beiträge: 2304
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 958 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#34 Beitrag von frieda » 13. Jun 2022 15:29

:clap: Schön,....wenn aus nem Muffigen plötzlich wirklich wieder n " FREUNDLICHER " wird !!!! :top: ;)

Geht doch . :pfeif:

Uwe_MY
Beiträge: 1264
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#35 Beitrag von Uwe_MY » 13. Jun 2022 16:48

Als ich Dir das vor Wochen vorschlug haste es nicht geglaubt.. 8-)

Egal jetzt, Hauptsache das Moped bremst wieder ordentlich.

Cheers

Uwe

Andy_F
Beiträge: 72
Registriert: 2. Aug 2021 12:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 S
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz-rot-grau
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#36 Beitrag von Andy_F » 13. Jun 2022 17:40

Uwe_MY hat geschrieben:
13. Jun 2022 16:48
Als ich Dir das vor Wochen vorschlug haste es nicht geglaubt.. 8-)

Egal jetzt, Hauptsache das Moped bremst wieder ordentlich.

Cheers

Uwe
Hallo Uwe,

habe ich schon geglaubt, bei der Nachbessserung muß ich erstmal auf das Achten was die Werkstatt anbietet, erst danach kann ich die in Regress nehmen.
Oder würdest du nach einer Inspektion für 540€ für die Nachbesserung etwas bezahlen wollen?

Lg
Andy
Bisherige Maschinen: cb 50J, CB 125T, CB400N, XJ600N, zephyr 550, VFR800, CBR1100XX, Versys 1000 S(Bj. 2021), bisher über 200.000 km mit Motoräder gefahren.

Andy_F
Beiträge: 72
Registriert: 2. Aug 2021 12:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 S
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz-rot-grau
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#37 Beitrag von Andy_F » 13. Jun 2022 17:42

frieda hat geschrieben:
13. Jun 2022 15:29
:clap: Schön,....wenn aus nem Muffigen plötzlich wirklich wieder n " FREUNDLICHER " wird !!!! :top: ;)

Geht doch . :pfeif:
Es war bestimmt die Google-Bewertung die jeder Kunde lesen konnte. :cheers:
Bisherige Maschinen: cb 50J, CB 125T, CB400N, XJ600N, zephyr 550, VFR800, CBR1100XX, Versys 1000 S(Bj. 2021), bisher über 200.000 km mit Motoräder gefahren.

Uwe_MY
Beiträge: 1264
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Fußbremse funktioniert nur eingeschränkt

#38 Beitrag von Uwe_MY » 13. Jun 2022 19:17

Andy_F hat geschrieben:
28. Apr 2022 11:45
Uwe_MY hat geschrieben:
25. Mär 2022 13:11

Oder war das mit dem verbogenen Fuß schon immer so.

Dann wundert es mich warum man ein Jahr wartet, um das zu ändern.. ;)
Ganz einfach, ich habe das Motorrad erst 6 Wochen und da lerne ich es erst gerade kennen. ;-)
Moin Andi,

Das war vor der Inspektion…

Ich bin da nicht so sicher, ob Du Geld für die Inspektiom zurückbekommst. Wenn ich es recht im Sinne habe, dann stand nichts mit Entlüften auf der Rechnung. Und dann bist Du nach der Inspektion auch noch im Urlaub mit dem Ding gewesen. Spricht alles nicht für Geld zurück.. Insbesondere bei verschleißabhängigen Teilen/Einstellung. Jetzt wo es passt, wie willst Du da beweisen, daß es vorher nicht in Ordnung war?

Ich drück Dir die Daumen!

Cheers

Uwe

Antworten

Zurück zu „Probleme mit der Kawasaki Versys 1000“